Dokumente

In dieser Rubrik finden Sie Positionspapiere, Stellungnahmen, Studien und weitere kulturpolitisch relevante Dokumente unterschiedlicher Institutionen und Organisationen des Musiklebens; die Sortierung erfolgt chronologisch.

331 - 360 of 589 data sets

» Page: 1... 9 10 11 [12] 13 14 15 ...20

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2006 Oktober Resolution der Konferenz der Landesmusikräte zur Zukunft des bürgerschaftlichen Engagements
In einer Resolution vom 16. Oktober 2006 zeigt sich die Konferenz der Landemusikräte besorgt um die Zukunft des ehrenamtlichen Engagements. Motivation zu ehrenamtlichen Tätigkeiten dürfe durch restriktive finanzpolitische Verordnungen und haushaltsrechtliche Auslegungen nicht erschwert oder behindert werden.
Quelle: www.musikrat.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2006 Oktober Kulturelle Bildung – Eine Herausforderung durch den demografischen Wandel
In einer Stellungnahme vom 20. September 2006 positioniert sich der Deutsche Kulturrat zu den Auswirkungen des demografischen Wandels und formuliert konkrete Forderungen zur Sicherung der Kulturellen Bildung für alle Generationen.
Quelle: www.kulturrat.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2006 September Resolution der Konferenz der Landesmusikräte: Die qualifizierte Frühförderung muss zur Grundlage unserer Bildung entwickelt werden
Mit Bezug auf die Berliner Rede „Bildung für alle“ von Bundespräsident Horst Köhler unterstreicht die Konferenz der Landesmusikräte in einer Resolution vom 26. September 2006 die Bedeutung der musikalischen Frühförderung von Kindern. Als eine wesentliche Grundlage der Persönlichkeitsentwicklung müsse jedem Kind der Zugang zur musikalischen Bildung offen stehen, unabhängig von seiner sozialen und ethnischen Herkunft.
Quelle: www.musikrat.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2006 September Kulturwirtschaftsbericht 2006 für Hamburg
Der Kulturwirtschaftsbericht für Hamburg untersucht die wirtschaftliche und gesellschaftliche Bedeutung von künstlerisch-kreativen Leistungen in Hamburg anhand von Zahlen, Fakten und Vergleichen zu anderen Metropolen. Damit werden die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Effekte von Kunst, Kultur und Kreativität in der Stadt Hamburg sichtbar.
Quelle: http://kreativgesellschaft.org/

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2006 September Resolution der Konferenz der Landesmusikräte: Sorge um Thüringens Kulturlandschaft
In einer Resolution vom 26. September 2006 appelliert die Konferenz der Landesmusikräte an die Thüringer Landesregierung, die Chancen für eine zukunftsfähige Musikkultur in Thüringen nicht den geplanten Sparmaßnahmen zu opfern, sondern sich engagiert für die Umsetzung eines Landeskulturkonzepts einzusetzen.
Quelle: www.musikrat.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2006 September „Bildung für alle“ - Berliner Rede 2006 von Bundespräsident Horst Köhler
In seiner Grundsatzrede „Bildung für alle“ vom 21. September 2006 unterstreicht Bundespräsident Horst Köhler unter anderem die identitätsstiftende Wirkung von kultureller Bildung als Chance für Verständigung. Fächer wie Musik, Kunst und Sport dürften daher bei der Konkurrenz um die knappe Schul- und Lernzeit nicht ins Hintertreffen geraten.
Quelle: www.bundespraesident.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2006 September Rede von Kulturstaatsminister Bernd Neumann zum 25-jährigen Bestehen des Deutschen Kulturrats
In seiner Rede vom 20. September 2006 anlässlich des 25-jährigen Bestehen des Deutschen Kulturrats umreißt Kulturstaatsminister Bernd Neumann Schwerpunktthemen der Kulturpolitik in Deutschland. Er resümiert dabei Vorhaben der Bundesregierung zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für Kunst und Kultur, von der Verankerung der Kultur als Staatsziel bis zur Gestaltung der Sozial- und Steuergesetzgebung.
www.kulturstaatsminister.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2006 September Rede von Kulturstaatsminister Bernd Neumann zur Eröffnung der Popkomm 2006
In seiner Eröffnungsrede zur Popkomm am 20. September 2006 in Berlin unterstrich Kulturstaatsminister Bernd Neumann die Bereitschaft der Bundesregierung, die Rahmenbedingungen für deutsche populäre Musik nachhaltig zu verbessern. Zudem kündigte er Unterstützung bei der Nachwuchsförderung und bei der Eindämmung unrechtmäßiger Internet-Tauschbörsen an.
Quelle: www.kulturstaatsminister.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2006 September Antwort der Bundesregierung: Ende der Anschubfinanzierung von GermanSounds
In ihrer Antwort auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Hans-Joachim Otto, Christoph Waitz, Jens Ackermann, weiterer Abgeordneter und der Fraktion der FDP nimmt die Bundesregierung Stellung zum Ende der Anschubfinanzierung des deutschen Musikexportbüros GermanSounds.
Quelle: www.bundestag.de (Drucksache 16/885)

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2006 August ISRC-Handbuch
Der International Standard Recording Code (ISRC) ist eine zwölfstellige digitale Kennung von Tonaufnahmen und damit ein Instrument zur Kontrolle bei elektronischen Lieferungen und digitalen Sendungen. Das ISRC-Handbuch, das u. a. über Funktion, Vorteile und Vergabemechanismen des Codes informiert, ist nun überarbeitet worden und liegt zum Download bereit.
Quelle: www.musikindustrie.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2006 August Absichtserklärung des DMR zur engeren Zusammenarbeit mit Orchesterprojekt in Venezuela
Im Rahmen eines gemeinsamen Konzerts des Bundesjugendorchesters mit dem Nationalen Venezolanischen Jugendorchester unterzeichneten der Präsident des Deutschen Musikrats, Martin Maria Krüger, und der Gründer und Direktor der Staatlichen Stiftung der Jugend- und Kinderorchester Venezuelas, José Antonio Abreu, eine Absichtserklärung zur engeren Zusammenarbeit. Zentrales Anliegen ist dabei die Anwerbung von Lehrkräften für Jugendliche mit fortgeschrittenen musikalischen Kenntnissen, die Weiterbildung von Lehrerinnen und Lehrern sowie das künftige „Zentrum für soziales Handeln“ (Centro de Acción social), eine Musikhochschule mit stark sozialpädagogischem Akzent.
Quelle: www.musikrat.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2006 Juli Deutscher Musikrat: 2. Berliner Appell - Wer das Eigene nicht kennt, kann das Andere nicht erkennen
Am 10. Juli 2006 wurde Bundespräsident Horst Köhler der 2. Berliner Appell des Deutschen Musikrats zum interkulturellen Dialog übergeben. Das Papier ist das Ergebnis eines Kongresses, in dessen Rahmen über 200 Experten aus Politik, Kultur und Wirtschaft Vorschläge für eine bessere Verständigung der Kulturen diskutiert haben.
Quelle: www.musikrat.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2006 Juli JMD: Resolution "Musikalische Bildung im Föderalismus"
In Reaktion auf die am 30. Juni vom Bundestag beschlossene Föderalismusreform verabschiedete die Jeunesses Musicales Deutschland (JMD) auf ihrer Bundestagung am 02.07.2006 eine Resolution, in der der musikalische Jugendverband vor den drohenden negativen Folgen für Inhalte und Strukturen der musikalischen Nachwuchsförderung in Deutschland warnt.
Quelle: www.JeunessesMusicales.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2006 Juni Positionspapier 2006 des Deutschen Komponistenverbandes
Anlässlich seiner Mitgliederversammlung am 26. Juni 2006 in Berlin hat der Deutsche Komponistenverband (DKV) sein „Positionspapier 2006“ verabschiedet. Der Verband weist in dem Papier auf die kulturelle und wirtschaftliche Bedeutung der Musikurheber aller Sparten hin und setzt sich mit seinen Forderungen an die Politik ebenso wie an die Medien für die Interessen der Komponisten ein.
Quelle: www.komponistenverband.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2006 Juni Rede von Kulturstaatsminister Bernd Neumann zum Start der Deutsch-Polnischen Musikbörse
In seiner Rede vom 19.6.2006 anlässlich der Eröffnung der Deutsch-Polnischen Musikbörse, ein Projekt des Deutschen Musikrats (DMR) gemeinsam mit den Landesmusikräten und den polnischen Woiwodschaften, betont Kulturstaatsminister Neumann die Bedeutung des neuen Internetportals. Es gehöre zu den vielen kleinen Schritten, die uns auf dem Weg zur europäischen Einigung weiterbringen.
Quelle: www.bundesregierung.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2006 Juni Antwort der Bundesregierung: Auswirkungen der Hartz-Gesetze auf Künstler und Kulturschaffende
Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage von Bündnis 90/Die Grünen zu den Auswirkungen der Hartz-Gesetze auf Künstler und Kulturschaffende.
Quelle: www.bundestag.de (Drucksache: 16/1710)

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2006 Mai Kulturstaatsminister Bernd Neumann: "Qualität, Vielfalt und Verantwortung der Medien: Eckwerte einer zukunftsgerichteten Medienpolitik"
Anläßlich der MediaNight 2006 der CDU bezog der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Staatsminister Bernd Neumann, Stellung u. a. zur Revision der EU- Fernsehrichtlinie, zur Situation der Printmedien, zur laufenden Reform des Urheberrechts, zur Bagatellregelung und zur Verantwortung der Medien.
Quelle: www.bundesregierung.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2006 Mai Resolution des Deutschen Bühnenvereins: Erst durch Kultur wird Wissen zur Bildung
In einer Resolution, die anlässlich seiner Jahreshauptversammlung 2006 in Karlsruhe verabschiedet wurde, fordert der Deutsche Bühnenverein die Stärkung der musisch-ästhetischen Bildung an allgemein bildenden Schulen. Literatur, Kunst, Tanz und Musik müßten selbstverständlicher Teil des Stundenplans werden.
Quelle: www.buehnenverein.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2006 Mai Brennerstudie 2006
Zum siebten Mal in Folge hat die GfK im Auftrag der deutschen Phonoverbände 10.000 Personen im Rahmen Ihres Konsumentenpanels zu Ihrem Brenn-/ Downloadverhalten befragt. Diese Stichprobe ist repräsentativ für 64 Mio. Deutsche ab 10 Jahren. Die Ergebnisse sind in einer Studie zum Musikkopieren in Deutschland zusammengefasst.
Quelle: www.musikindustrie.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2006 Mai Positionspapier: „Mehr Musikvermittlung in Deutschland“
Im Rahmen des Kongresses "Musikvermittlung", den der Deutsche Musikrat (DMR) gemeinsam mit weiteren Partnern im Mai 2006 veranstaltet hat, überreichte Präsident Martin Maria Krüger Staatssekretär Karl Freller vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kultur ein Positionspapier, das während der Veranstaltung von Experten formuliert wurde.
Quelle: www.musikrat.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2006 Mai Aschaffenburger Erklärung des Verbands deutscher Musikschulen (VdM) zur Föderalismusreform
In seiner Aschaffenburger Erklärung zur Föderalismusreform vom 13.5.2006 appelliert der Verband deutscher Musikschulen, die gemeinschaftliche Verantwortung für die Bildungspolitik zu erhalten und bundesweit geltende Bildungsstandards zu schaffen.
Quelle: www.musikschulen.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2006 April Empfehlungen der Expertenkommission Musikhochschullandschaft Bayern
Im Auftrag des Bayerischen Staatsministers für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Dr. Thomas Goppel, hat sich eine Expertenkommission mit der zukünftigen Struktur der Musikhochschullandschaft in Bayern befasst. Der abschließende Bericht formuliert Empfehlungen zur Standortproblematik sowie zu Fragen der Profil- und Schwerpunktbildung.
Quelle: www.stmwfk.bayern.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2006 März Rede von Kulturstaatsminister Bernd Neumann anlässlich der Verleihung der Zelter-Plakette und der Pro Musica-Plakette
Anlässlich der Verleihung der Zelter-Plakette und der Pro Musica-Plakette, die am 26.03.2006 im Rahmen der "Tage der Chor- und Orchestermusik" in Eisenach stattfand, betonte Kulturstaatsminister Bernd Neumann die Bedeutung der Laienchöre und Laienorchester. Man wisse staatlicherseits um ihre großen Verdienste für die Kultur und die Gesellschaft.
Quelle: www.bundesregierung.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2006 März KMK: Einheitliche Prüfungsanforderungen in der Abiturprüfung Musik
In ihrem Beschluss vom 17.11.2005 beschreibt die Kultusministerkonferenz den Stand der fachdidaktischen Diskussion und die sich daraus ergebenden Zielperspektiven für die Abiturprüfung im Fach Musik. Nach der Vereinbarung soll in der Abiturprüfung eine fachliche Grundbildung im rezeptiven, reflektorischen und produktiven Umgang mit Musik nachgewiesen werden.
Quelle: www.kmk.org

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2006 März Kulturausgaben von Bund, Ländern und Gemeinden
Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Christoph Waitz, Hans-Joachim Otto, Jens Ackermann, weiterer Abgeordneter und der Fraktion der FDP.
Quelle: dip.bundestag.de/btd/16/008/1600815.pdf (Drucksache 16/815)

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2006 Februar Stellungnahme der Deutschen Landesgruppe der IFPI e.V. und des Bundesverbandes der Phonographischen Wirtschaft e.V. zum Entwurf eines Zweiten Gesetzes zur Regelung des Urheberrechts in der Informationsgesellschaft
In einer Stellungnahme reagieren die deutschen Phonoverbände auf den Entwurf eines Zweiten Gesetzes zur Regelung des Urheberrechts in der Informationsgesellschaft. Nach Auffassung der Phonoindustrie werde der Regierungsentwurf an einigen Stellen den Anforderungen einer vielfältigen technologischen Entwicklung nicht gerecht und eröffne „offene Flanken“ für die Auswertung von Musikaufnahmen.
Quelle: www.ifpi.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2006 Februar Pimp Your Rights! Musikverwertung im 21. Jahrhundert
Dokumentation des gleichnamigen Kongresses vom 13. September 2005 veranstaltet vom Verband Unabhängiger Tonträger, der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Arbeit und Frauen Berlin und dem Erich Pommer Institut. Schwerpunktmäßig wird die optimale Auswertung von Musikrechten erörtert, insbesondere welche neuen Wege sich für Labels durch die Gründung eines Verlages ergeben. In acht Beiträgen werden unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt, die aufeinander aufbauen: Technik, Recht, Gründen und Handeln.
Quelle: www.vut-online.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2006 Januar Studie: Wachstum gegen den Trend
Unter diesem Titel präsentiert der Verband unabhängiger Tonträgerunternehmen, Musikverlage und Musikproduzenten (VUT) erstmals umfassende Daten zu den unabhängigen, kleinen und mittleren Tonträgerunternehmen in Deutschland. An der Umfrage, die in Zusammenarbeit mit der Humboldt-Universität Berlin durchgeführt wurde, haben sich 585 Unternehmen beteiligt.
Quelle: www.vut-online.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2006 Januar Music Online Basics - Die Grundlagen des Online-Geschäfts
Die Dokumentation des VUT-Kongresses "Music Online Basics", der 2004 in Berlin stattfand, gibt einen Überblick über die Chancen und Möglichkeiten des Digitalen Musikmarktes. Sie umfasst sowohl die Beiträge der Panelisten als auch aktuelle Informationen.
Quelle: www.vut-online.de

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

2006 Januar Tutzinger Appell zum Umgang mit dem Lied in Deutschland
Im Tutzinger Appell, der im Januar 2006 anlässlich der Tagung „Liedermacher & Co“ in der Evangelischen Akademie Tutzing entstand, formulierten Musikerinnen und Musiker ihre Forderung nach einer angemessenen Präsenz deutschsprachiger Musik sowohl in den Medien als auch in der gesellschaftlichen Förderung.
Quelle: Evangelische Akademie Tutzing

 

331 - 360 of 589 data sets

» Page: 1... 9 10 11 [12] 13 14 15 ...20