Detailansicht

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

QuerKlang
Experimentelles Komponieren in der Schule
k&k kultkom, Kerstin Wiehe

Crellestr. 22, 10827 Berlin
Tel.: (030) 78703350 Fax: (030) 78703352
mail@querklang.eu

Projektltg: Kerstin Wiehe
Tr: Universität der Künste Berlin in Kooperation mit Klangzeitort, k&k kultkom, Kulturkontakte e.V. u. MaerzMusik/Berliner Festspiele.
Hist: Gegr. 2003. Seit 2011 Etablierung v. "QuerKlang - Nachhall" als Plattform f. den Austausch zwischen ehemaligen QuerKlang-Teilnehmenden. Seit Gründung des Projekts Teilnahme v. rund 2.000 Berliner Schüler*innen. Seit 2012 "Querklang-Transfer" als Möglichkeit, Querklang in andere Länder od. Städte zu transportieren.
Aufg: Anleitung v. Schüler*innen zu einer kollektiven experimentellen Komposition durch Komponist*innen, Musiklehrkräfte sowie Musik- u. Kompositionsstudierende im Rahmen des schulischen Musikunterrichts. Ziele sind die Entwicklung eines grundsätzlichen Verständnisses f. den Arbeitsprozess des Komponierens bzw. der eigenen künstlerischen Produktion u. die Entwicklung kollektiver Kompositionen, die im Rahmen des Festivals f. aktuelle Musik "MaerzMusik" uraufgeführt werden.


Letzte Aktualisierung: 28.10.2019