Detailansicht

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Deutsche Streicherphilharmonie
Verband deutscher Musikschulen (VdM)

Plittersdorfer Str. 93, 53173 Bonn
Tel.: (0228) 95706-0 Fax: (0228) 95706-33
vdm@musikschulen.de
baldes@musikschulen.de

Künstler. Ltg: Prof. Wolfgang Hentrich; Organisationsltg: Brigitte Baldes
Tr: VdM. Grundfinanzierung durch das Bundesministerium f. Familie, Senioren, Frauen u. Jugend. Weitere Förderung durch Deutschlandradio Kultur, das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, die envia Mitteldeutsche Energie AG, die Peter-Pirazzi-Stiftung u. die Wittner GmbH.
Hist: Gegr. 1973 als "Rundfunk-Musikschulorchester der DDR" v. dem Dirigenten Helmut Koch. Seitdem künstlerisch betreut v. Dozenten des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin. 1991 Übernahme der Trägerschaft durch den VdM u. Umbenennung in "Deutsches Musikschulorchester" (DMO). Seit 2004 unter der aktuellen Bezeichnung.
Mitgl: Ca. 95; Streichorchester mit ggf. aufgestockter Besetzung. Durchschnittsalter 15 Jahre.
Aufg: Förderung musikal. besonders qualifizierter Jugendlicher aus Musikschulen des VdM; Darstellung des hohen Standards der musikal. Jugendbildung der Musikschulen; Anregung junger Menschen zu eigenem Musizieren. Jl. 5-7 mehrtägige Probenphasen in Zusammenarbeit mit Stimmführern des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin mit anschließenden Konzerten sowie ggf. Rundfunkaufnahmen u. Tourneen.
Bed: Für Schülerinnen u. Schüler aus VdM-Musikschulen im Alter v. 11-19 Jahren, die noch kein Musikstudium aufgenommen haben. Teilnahme an einem Probespiel.
Eigenbewerbg: Erforderlich über die jeweils zuständige Musikschule.


Letzte Aktualisierung: 27.04.2017