Detailansicht

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Bundeswettbewerb Jugend komponiert
Jeunesses Musicales Deutschland e.V. (JMD)

Marktplatz 12, 97990 Weikersheim
Tel.: (07934) 9936-31 Fax: (07934) 9936-40
bundeswettbewerb@jugend-komponiert.org

Künstler. Ltg: Philipp Vandré; Gf: Dr. Ulrich Wüster
Tr: JMD in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium f. Bildung u. Forschung u. dem DMR.
Hist: Seit 1986. Hervorgegangen aus einer Kooperation zwischen den Kursen "Jugend komponiert" der JMD u. dem "Forum junger deutscher Komponisten f. Orchestermusik" (Berlin). Bis 2001 unter der Bezeichnung "Bundeswettbewerb Schüler komponieren - Treffen junger Komponisten", 2002-2013 "Bundeswettbewerb Komposition". Ab 2014 unter der aktuellen Bezeichnung.
Aufg: Förderung komponierender Jugendlicher im Bereich der zeitgenöss. Kunstmusik. Jl. in 3 Kategorien (Kammermusik, Solo, freie Besetzung) u. 3 Altersgruppen (12-13, 14-16 u. 17-22 Jahre) durchgeführter Wettbewerb. Einladung der Preisträger zur Teilnahme an einer Kompositionswerkstatt auf Schloss Weikersheim mit namhaften Dozenten u. Musikern sowie einer renommierten Komponistenpersönlichkeit als Gastdozent. Zusätzlich Vergabe v. 2 Stipendien f. einen einmonatigen Aufenthalt im Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf als Sonderpreise des Bundesministeriums f. Bildung u. Forschung.
Bed: Für Jugendliche im Alter v. 12-22 Jahren mit deutscher Staatsbürgerschaft, die zum Zeitpunkt des Anmeldeschlusses kein Studium mit Hauptfach Komposition aufgenommen haben.
Eigenbewerbg: Erforderlich.


Nächster Wettbewerb:
Bekanntgabe der Preisträger: Anfang Februar 2020
Bewerbungsschluss: 04.01.2020
Kategorie 1: Kammermusik-Komposition (mind. zwei Instrumente bzw. Stimme mit mind. einem Instrument) für folgende Besetzung: Stimme (Tenor), Trompete/Flügelhorn, Violoncello, Gitarre, Klavier
Kategorie 2: Solowerke für eines der in Kategorie 1 genannten Instrumente oder Stimme (Tenor)
Kategorie 3: Komposition für freie Besetzung (jede Besetzung, die sich von Kategorie 1 und 2 unterscheidet): Solowerke, Kammermusik, Werke für Stimme(n) oder Chor, experimentelle Konzepte, Musik für elektronische Klangerzeuger

Zur Ausschreibung


Letzte Aktualisierung: 11.06.2019