Detailansicht

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Deutsche Nationalbibliothek

Adickesallee 1, 60322 Frankfurt/Main
Tel.: (069) 1525-0 Fax: (069) 1525-1010
info-f@dnb.de

Generaldir: Dr. Elisabeth Niggemann (bis Ende 2019)
Rf: Bundesunmittelbare Anstalt des öffentl. Rechts.
Hist: Entstanden 1990 durch die mit der Wiedervereinigung erfolgte Zusammenlegung der Deutschen Bücherei (Leipzig, gegr. 1912) u. der Deutschen Bibliothek (Frankfurt/Main, gegr. 1946) sowie dem Deutschen Musikarchiv Berlin (seit 1970 Teil der Deutschen Bibliothek) zur Nationalbibliothek mit der Bezeichnung Die Deutsche Bibliothek. Durch erweiterten gesetzlichen Auftrag 2006 Umbenennung in Deutsche Nationalbibliothek. 2010 Integration des Deutschen Musikarchivs in den Leipziger Standort. Sitz der Generaldirektion in Frankfurt/Main.
Aufg: Zentrale Archivbibliothek u. nationalbibliographisches Informationszentrum der Bundesrepublik Deutschland mit der Aufgabe, lückenlos alle deutschen u. deutschsprachigen Publikationen ab 1913 zu sammeln, dauerhaft zu archivieren, umfassend zu dokumentieren, öffentl. u. uneingeschränkt zugänglich zu machen sowie nationalbibliographische Dienstleistungen anzubieten. Sammlung, Archivierung u. bibliographische Verzeichnung der ab 1913 1) in Deutschland verlegten Veröffentlichungen, 2) der im Ausland verlegten deutschsprachigen Veröffentlichungen, 3) der im Ausland verlegten Übersetzungen deutschsprachiger Veröffentlichungen in andere Sprachen, 4) der im Ausland verlegten fremdsprachigen Veröffentlichungen über Deutschland (sog. Germanica) sowie 5) der zwischen 1933 u. 1945 v. deutschsprachigen Emigranten verfassten od. veröffentlichten Druckwerke. Slg. v. Medienwerken in körperlicher u. unkörperlicher Form: Veröffentlichungen in Papierform u. Mikroformen, Tonträger u. körperliche Medienwerke auf elektronischen Datenträgern sowie Netzpublikationen. Sammeln u. Verzeichnen v. Publikationen wie Musikbüchern, wiss. Literatur über Musik u. Musikzss. in Leipzig u. Frankfurt/Main, v. Tonträgern u. Musikwerken (Noten) im Deutschen Musikarchiv Leipzig (s.d.).
Öffentl. Benutzung: Möglich (Präsenzbibliothek).
Publ: Deutsche Nationalbibliografie (erscheint in verschiedenen Reihen u. Publikationsformen, s. Kap. 12.3). - Dialog mit Bibliotheken (Zs.).


Letzte Aktualisierung: 03.05.2019