Colleges of Music (Conservatories)

The sub-section on colleges of music describes the institutes grouped together in the Rectors Conference of Music Colleges plus the Nürnberg-Augsburg College of Music founded in 1998. Further institutes with the status of college of music are resident at the Universities of Mainz and Münster (see sub-section on universities, colleges of education, specialised colleges of higher education); Colleges of Church Music are listed in the relevant sub-section. The colleges of music offer a broad spectrum of artistic, pedagogic and academic courses which are described here in a systematised form. Furthermore, many colleges of music and specialised academies and conservatories have in recent years developed additional courses, some in the form of new study programmes and subjects, some as courses, compact seminars and postgraduate modules, which are also included in the sub-section (provided they exist as permanent options).

1 - 27 of 27 data sets

» Page: [1]

Shortview

Aachen

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Hochschule für Musik und Tanz Köln

Standort Aachen
Theaterplatz 16, 52062 Aachen
Tel.: (0241) 475712-0 Fax: (0241) 475712-29
s. unter Köln Letzte Akualisierung: 30.04.2013

Berlin

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin

Charlottenstr. 55, 10117 Berlin
Tel.: (030) 688305-700 Fax: (030) 688305-701
rektorat@hfm.in-berlin.de
http://www.hfm-berlin.de
Rektor: Prof. Jörg-Peter Weigle (komm.); Prorektorin: Prof. Marie Luise Neunecker; Kanzler: Hans-Joachim Völz; Ltg. der Fachabteilungen: Klavier, Akkordeon, Komposition/Tonsatz, Wissenschaften: Prof. Gabriele Kupfernagel; Gesang/Musiktheater, Regie: Prof. Claus Unzen; Streicher, Harfe, Gitarre: Prof. Stephan Forck; Bläser, Schlagzeug, Dirigieren, Korrepetition: Prof. Volker Tessmann; Künstler. Dir. des Jazz-Instituts Berlin: Prof. Peter Weniger Hist: Gegr. 1950 als "Deutsche Hochschule f. Musik". Gründungsrektor: Georg Knepler. Seit 1990 Hochschule des Landes Berlin. Studiengänge: Künstler. Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Gesang Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Chordirigieren Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Orchesterdirigieren Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Korrepetition Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Komposition Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Historischer u. Zeitgenössischer Tonsatz Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Liedgestaltung f. Pianisten Master 4 Sem., Kammermusik Master 4 Sem., Elektroakustische Musik Master 4 Sem., Interpretation Europäischer Musik Master 4 Sem. Aufbaustudium zum Konzertexamen: Instrumente, Gesang 4 Sem., Chordirigieren 4 Sem., Orchesterdirigieren 4 Sem., Korrepetition 4 Sem.; Zusatzstudiengänge: Komposition, Tonsatz/Theorie 4 Sem. Darstellende Kunst: Musiktheaterregie Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem. Jazz: am Jazz-Institut Berlin Bachelor 8 Sem., Master 2 Sem. Einr: Institute in Kooperation mit der Universität der Künste Berlin: Klangzeitort - Institut f. Neue Musik, Jazz-Institut Berlin (JIB), Kurt-Singer-Institut f. Musikergesundheit, Zentralinstitut f. Weiterbildung (auch in Kooperation mit der Hochschule f. Schauspielkunst Ernst Busch u. der Kunsthochschule Weißensee). Letzte Akualisierung: 08.04.2014

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Universität der Künste Berlin (UdK)

Fasanenstr. 1B, 10623 Berlin
Postfach 120544, 10595 Berlin
Tel.: (030) 3185-2342 Fax: (030) 3185-2687
musikdekan@udk-berlin.de
http://www.udk-berlin.de
Präs: Prof. Martin Rennert; Vizepräs: Prof. Kora Kimpel, Prof. Enno Granas; Dekane der Fakultäten: Musik: Prof. Dr. Reinhard Schäfertöns; Darstellende Kunst: Prof. Errico Fresis; Gestaltung: Prof. Michael Bollé; Bildende Kunst: Prof. Dr. Tanja Michalski; Kanzler: Wolfgang Abramowski Hist: 1696 Gründung der "Preußischen Akademie der Künste", 1809 Aufnahme des Fachs Musik in die Akademie, 1869 Gründung der "Hochschule f. ausübende Tonkunst" (erster Dir.: Joseph Joachim), 1882 Umbenennung in "Hochschule f. Musik". Ab 1975 "Hochschule der Künste" durch Zusammenschluss der "Staatl. Hochschule f. Musik u. darstellende Kunst" u. der "Staatl. Hochschule f. bildende Künste". Seit 2001 unter der aktuellen Bezeichnung. Studiengänge: Lehramt Musik: an Gymn. Bachelor 6 Sem., Master 4 Sem., an Grund-, Haupt- u. Realschulen Bachelor 6 Sem., Master 2 Sem. Künstler.-Pädagogische Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Gesang Bachelor 8 Sem., Rhythmik Bachelor 8 Sem., Elementare Musikpädagogik Bachelor 8 Sem.; Musiktheorie Master 4 Sem., Chor- u. Ensembleleitung Master 4 Sem., Elementare Musikpädagogik Master 4 Sem. Künstler. Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Dirigieren Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Professional Training for Conductors (1-jähriges Studienprojekt f. erfahrene Dirigentinnen u. Dirigenten), Komposition Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Chordirigieren 4 Sem. (als Ergänzungsstudiengang) Darstellende Kunst: Gesang/Musiktheater Bachelor 8 Sem., Oper Master 4 Sem., Lied/Oratorium/Konzert Master 4 Sem., Theaterpädagogik Master 4 Sem., Darstellendes Spiel Master 3 Sem. (Teilzeitstudium 6 Sem.), Tanz u. Choreographie (am Hochschulübergreifenden Zentrum Tanz Berlin) Bachelor 6 Sem., Master 4 Sem., Musical Diplom 8 Sem., Schauspiel Diplom 8 Sem., Szenisches Schreiben 8 Sem., Bühnenbild Bachelor 6 Sem., Kostümbild Bachelor 6 Sem., Master 4 Sem. Kirchenmusik: Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., C 4 Sem. Jazz: am Jazz-Institut Berlin Bachelor 8 Sem., Master 2 Sem. Musiktherapie: Master 6 Sem. (Teilzeitstudium) Tonmeister: Bachelor 8 Sem., Master 2 Sem. Sound Studies - Akustische Kommunikation: Master 4 Sem. Kulturjournalismus: Master 4 Sem. Musikwissenschaft u. Musikpädagogik: Promotion Zusatzangebot: KlangKunstBühne: Interdisziplinäres Weiterbildungsangebot f. Kunstschaffende u. Studierende aus allen künstler. Disziplinen. Einr: Institut f. Musikwissenschaft, Musiktheorie, Komposition u. Musikübertragung, Institut f. Musikpädagogik, Institut f. künstler. Ausbildung, Institut f. Kirchenmusik, Institut f. Musiktherapie, Edvard-Grieg-Forschungsstelle, Julius-Stern-Institut f. musikalische Nachwuchsförderung. - Institute in Kooperation mit der Hochschule f. Musik Hanns Eisler Berlin: Klangzeitort - Institut f. Neue Musik, Jazz-Institut Berlin (JIB), Kurt-Singer-Institut f. Musikergesundheit, Zentralinstitut f. Weiterbildung (auch in Kooperation mit der Hochschule f. Schauspielkunst Ernst Busch u. der Kunsthochschule Weißensee). Letzte Akualisierung: 28.01.2014

Bremen

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Hochschule für Künste Bremen

Fachbereich Musik
Dechanatstr. 13-15, 28195 Bremen
Tel.: (0421) 9595-1000 od. -1503 Fax: (0421) 9595-2000 od. -2503
klaus.schloesser@hfk-bremen.de
http://www.hfk-bremen.de
Rektor: Prof. Dr. Herbert Grüner; Konrektoren: Prof. Martin Classen, Prof. Dr. Andrea Sick; Kanzler: Markus Wortmann; Dekan des Fachbereichs Musik: Prof. Kilian Schwoon; Studiendekanin: Prof. Dr. Barbara Stiller Hist: Gegr. 1948 als "Musikschule Bremen". 1965 Konservatorium, 1979 Hochschule f. Gestaltende Kunst und Musik, seit 1988 Hochschule f. Künste Bremen, 1993 Integration der Akademie für Alte Musik. Studiengänge: Lehramt Musik: an Gymnasien u. Gesamtschulen Bachelor 6 Sem., Master 4 Sem., an Primarschulen sowie an Sekundar- u. Gesamtschulen (Klasse 5-10) Bachelor 6 Sem., Master 2 Sem. (in Kooperation mit der Universität Bremen) Künstler.-Pädagogische Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Gesang Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Elementare Musikpädagogik Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Musiktheorie Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem. Künstler. Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Gesang Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Alte Musik Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Komposition Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Chorleitung Master 4 Sem. Kirchenmusik: Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem. Jazz: Künstler. Studiengang Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., künstler.-pädagogischer Studiengang Bachelor 8 Sem. Einr: Institut f. musikalische Bildung in der Kindheit, Akademie f. Alte Musik, Atelier Neue Musik, Norddeutsches Orgelzentrum Bremen, Arp-Schnitger-Institut f. Orgel u. Orgelbau, Institut f. Kunst- u. Musikwissenschaft, Klaus-Kuhnke-Archiv f. Popularmusik. Letzte Akualisierung: 02.09.2013

Detmold

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Hochschule für Musik Detmold

Neustadt 22, 32756 Detmold
Tel.: (05231) 975-5 Fax: (05231) 975-972
info@hfm-detmold.de
http://www.hfm-detmold.de
Rektor: Prof. Martin Christian Vogel; Prorektor: Prof. André Stärk, Prof. Norbert Stertz; Kanzler: Hans Bertels; Dekane der Fachbereiche: Fachbereich 1 - Orchesterinstrumente u. Orchesterltg: Prof. Thomas Lindhorst; Fachbereich 2 - Tasteninstrumente u. Gesang: Prof. Thomas Mittmann, Prof. Bob Versteegh; Fachbereich 3 - Komposition/Musiktheorie, Schulmusik/Musikpädagogik, Kirchenmusik, Musikübertragung, Chorltg: Prof. Dr. Bernd Englbrecht Hist: Gegr. 1946; erster Dir: Wilhelm Maler. 2004 Schließung der Abteilung Dortmund u. Eingliederung der Abteilung Münster als Musikhochschule in die Westfälische Wilhelms-Universität Münster. Studiengänge: Lehramt Musik: an Gymn. u. Gesamtschulen Bachelor 6 Sem., Master 4 Sem. Künstler.-Pädagogische Ausbildung: Instrumente, Gesang Bachelor 8, Master 4 Sem.; Musikvermittlung/Konzertpädagogik: Master 5 Sem. (berufsbegleitend); Gruppenmusizieren mit Grundschulkindern: als Vollzeitstudium Master 2 Sem., als Teilzeitstudium Master 4 Sem.; Singen mit Kindern: Master als Vollzeitstudium 2, als Teilzeitstudium 4 Sem. Künstler. Ausbildung: Instrumente, Gesang (Oper/Konzert) Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Dirigieren Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Komposition Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Musiktheorie u. Gehörbildung Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Orgelimprovisation Master 4 Sem., Kammermusik/Klavierkammermusik Master 4 Sem., Liedklasse Master 4 Sem., Orchesterspiel (am Orchersterzentrum NRW) Master 4 Sem. Aufbaustudium zum Konzertexamen: Instrumente, Gesang 4 Sem. Kirchenmusik: Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem. Musikübertragung (Tonmeister): Bachelor 8 Sem.; Musikregie: Master 4 Sem.; Klangregie: Master 4 Sem.; Musikalische Akustik: Master 4 Sem., Promotion 4 Sem. Musikwissenschaft: in Zusammenarbeit mit der Universität Paderborn Bachelor 5 Sem., Master 4 Sem., Promotion (Aufbaustudium) 4 Sem.; Musikpädagogik: Promotion (Aufbaustudium) 4 Sem. Zusatzangebote: Musiktheater (Operngesang/Opernstudio in Zusammenarbeit mit dem Landestheater Detmold) Zertifikat 4 Sem. Einr: Erich-Thienhaus-Institut, Institut f. Musikvermittlung u. Musikmanagement, Zentrum f. Musikergesundheit, Orchesterzentrum NRW (s.d.), Detmolder Jungstudierenden-Institut in Zusammenarbeit mit der Universität Paderborn. Letzte Akualisierung: 24.07.2013

Dresden

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden

Wettiner Platz 13, 01067 Dresden
Postfach 120039, 01001 Dresden
Tel.: (0351) 4923-600 Fax: (0351) 4923-604
pressestelle@hfmdd.de
rektorat@hfmdd.de
http://www.hfmdd.de
Rektor: Prof. Ekkehard Klemm; Prorektoren: Prof. Andreas Baumann, Judith Schinker; Kanzler: Peter Neuner; Dekan Fakultät I: Prof. Steffen Leißner; Studiendekane: Dirigieren/Korrepetition: Prof. Steffen Leißner; Gesang: Prof. Hendrikje Wangemann; Klavier: Prof. Arkadi Zenzipér; Orchesterinstrumente Streicher: Prof. Annette Unger; Orchesterinstrumente Bläser: Prof. Joachim Klemm; Dekan Fakultät II: Prof. Dr. Manuel Gervink; Studiendekane: Jazz/Rock/Pop: Prof. Ralf Beutler; Komposition/Musiktheorie: Prof. Franz Martin Olbrisch; Musikpädagogik: Prof. Dr. Wolfgang Lessing; Schulmusik: Prof. Peter vom Stein Hist: Gegr. 1856 als erste musikal. Bildungsanstalt Dresdens; 1881 Verleihung des Prädikats "Königliches" Konservatorium. 1952 Neugründung als "Staatl. Hochschule f. Musik"; seit 1959 unter dem Namen "Carl Maria von Weber". 1993 Erweiterung durch den Studiengang Lehramt Musik. Studiengänge: Lehramt Musik: an Grundschulen Staatsexamen 8 Sem., an Mittelschulen Staatsexamen 9 Sem., an Gymnasien Staatsexamen 10 Sem.; Lehramt an Gymnasien auch als Doppelfachstudiengang Musik mit den Schwerpunkten: Instrumental- u. Gesangspädagogik Bachelor 6 Sem., Master 4 Sem., Vertiefungsfach Lehramt Bachelor 6 Sem., Master 4 Sem, Kirchenmusik Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem. (in Kooperation mit der Hochschule f. Kirchenmusik der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens) Künstler.-Pädagogische Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem. (mit wiss. od. künstler.-pädagogischem Profil) , Gesang Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem. (mit wiss. od. künstler.-pädagogischem Profil) , Rhythmik/Elementare Musikpädagogik Master 4 Sem. (berufsbegleitend) Künstler. Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Chordirigieren Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Orchesterdirigieren Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Musiktheaterkorrepetition Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Gesang Bachelor 8 Sem., Konzertgesang Master 4 Sem., Operngesang Master 4 Sem., Ballettkorrepetition Master 4 Sem., Instrumentalkorrepetition Master 4 Sem., Komposition Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Musiktheorie Bachelor 8 Sem., Historische Instrumente Master 4 Sem., Liedklasse Pianisten Master 4 Sem. Berufsbegleitende Masterstudiengänge: Operngesang 4 Sem., Chorgesang 4 Sem., Streicher/Harfe 4 Sem., Bläser/Schlagzeug 4 Sem., Chor- od. Orchesterdirigieren 4 Sem., Rhythmik/Elementare Musikpädagogik 4 Sem. Meisterklassenstudium: Instrumente 4 Sem., Gesang (Schwerpunkt Lied/Konzert, Oper) 4 Sem., Chordirigieren 4 Sem., Orchesterdirigieren 4 Sem., Jazz/Rock/Pop 4 Sem., Komposition 4 Sem. Jazz/Rock/Pop: Künstler. Studiengang Instrumente, Gesang Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Komposition Jazz/Rock/Pop Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Studiengang mit künstler.-pädagogischem Profil Instrumente, Gesang Bachelor 8 Sem., Meisterklassenstudium 4 Sem. Musikwissenschaft, Musikpädagogik u. Musiktheorie: Promotion Einr: Institut f. Musikwissenschaft, Institut f. Neue Musik, Institut f. musikal. Lehren u. Lernen, Zentrum f. Musiktheorie, Institut f. Musikermedizin. Publ: Schriftenreihe der HfM Dresden, 1980ff. - Jb. der HfM Dresden, 1997ff. An-Institut: KlangNetz e.V. Anm: Kooperation mit dem Sächsischen Landesgymnasium f. Musik CARL MARIA VON WEBER Dresden f. begabte Schülerinnen u. Schüler ab Klasse 5 (s.d.). Letzte Akualisierung: 30.08.2013

Duisburg

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Folkwang Universität der Künste

Standort Duisburg
Düsseldorfer Str. 19, 47051 Duisburg
Tel.: (0203) 29588-0 Fax: (0203) 29588-55
s. unter Essen Letzte Akualisierung: 10.06.2010

Düsseldorf

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Robert Schumann Hochschule Düsseldorf

Fischerstr. 110, 40476 Düsseldorf
Tel.: (0211) 4918-0 Fax: (0211) 4911618
kontakt@rsh-duesseldorf.de
http://www.rsh-duesseldorf.de
Rektor: Prof. Raimund Wippermann; Prorektoren: Prof. Dr. Dr. Volker Kalisch, Prof. Thomas Leander; Kanzler: Dr. Cathrin Müller-Brosch; Dekane der Fachbereiche: Fachbereich Musik: Prof. Paolo Giacometti; Fachbereich Musikvermittlung: Prof. Jürgen Kursawa Hist: Gegr. 1935 als "Robert-Schumann-Konservatorium der Stadt Düsseldorf". Ab 1972 fortgeführt als "Robert-Schumann-Institut Düsseldorf" der Staatl. Hochschule f. Musik Rheinland. Seit November 1987 eigenständige Hochschule unter der heutigen Bezeichnung. Studiengänge: Künstler.-Pädagogische Ausbildung (Studiengang "Musikvermittlung"): Musikpädagogik (Instrumente u. Gesang) Bachelor 8 Sem., Musiktheorie u. Hörerziehung Bachelor 8 Sem., Orchesterleitung Bachelor 8 Sem., Chorleitung Bachelor 8 Sem. Künstler. Ausbildung (Studiengang "Musik"): Instrumente, Gesang Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Komposition Bachelor 8 Sem. Konzertexamen (Aufbaustudium): Instrumente, Gesang, Komposition 4 Sem. Kirchenmusik: Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem. Musik u. Medien: Bachelor 8 Sem.; Ton u. Bild (Künstler.-Technische Ausbildung): Bachelor 8 Sem. (in Kooperation mit der Fachhochschule Düsseldorf) Musikwissenschaft: Bachelor (als Ergänzungsfach, in Zusammenarbeit mit der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf) 6 Sem., Master 4 Sem., Promotion Einr: Institut f. Kirchenmusik, Institut f. Musik u. Medien, Musikwissenschaftliches Institut, Institut f. Komposition u. Musiktheorie, Orchesterzentrum NRW (s.d.), Zentrum f. Internat. Kunstmanagement (s.d.), Nachwuchsförderung am Ausbildungszentrum "Schumann junior". Letzte Akualisierung: 26.03.2013

Essen

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Folkwang Universität der Künste

Klemensborn 39, 45239 Essen
Tel.: (0201) 49030 Fax: (0201) 4903-288
info@folkwang-uni.de
http://www.folkwang-uni.de
Rektor: Prof. Kurt Mehnert; Prorektoren: Prof. Mie Miki, Prof. Matthias Schlothfeld, Prof. Hanns-Dietrich Schmidt; Kanzler: Michael Fricke; Dekane der Fachbereiche: Instrumentalausbildung, Jazz, Kammermusik, Integrative Komposition, Konzertexamen, Orchesterspiel: Prof. Günter Steinke; Lehramt Musik, Erziehungswiss., Musikpädagogik, Musikwiss., Dt.-Frz. Studiengang Musikwiss., Leitung vokaler Ensembles, Musik des Mittelalters: Prof. Dr. Andreas Jacob; Gesang/Musiktheater, Musical, Physical Theatre, Schauspiel, Schauspiel/Regie, Tanz: Prof. Bruno Klimek Hist: Gegr. 1927 als "Folkwangschule f. Musik, Tanz u. Sprechen", 1963 "Folkwang Hochschule f. Musik, Theater, Tanz", seit 2010 "Folkwang Universität der Künste". Studiengänge: Lehramt Musik: an Gymn. u. Gesamtschulen 2-Fächer-Lehrer od. 1-Fach-Lehrer mit Schwerpunkt Instrumental-/Gesangspädagogik, Musiktheorie od. Musikwiss. Bachelor 6 Sem., Master 4 Sem., an Haupt-, Real- u. Gesamtschulen 2-Fächer-Lehrer Bachelor 6 Sem., Master 4 Sem., an Grundschulen 3-Lernbereiche-Lehrer Bachelor 6 Sem., Master 4 Sem. Künstler.-Pädagogische Ausbildung: Instrumente, Gesang Bachelor 8 Sem., Elementare Musikpädagogik Bachelor 8 Sem., Musiktheorie Bachelor 8 Sem. Künstler. Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Professional Performance Instrumente Master 4 Sem., Instrumente mit Hauptfach Alte Musik, Neue Musik, Kammermusik, Duo für PianistInnen (instrumental/vokal) Master 4 Sem., Orchesterspiel Master 4 Sem., Integrative Komposition Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem.; Leitung vokaler Ensembles Master 4 Sem., Musik des Mittelalters Master 4 Sem., Integrative Musiktheorie Master 4 Sem. Darstellende Kunst: Gesang/Musiktheater (Schwerpunkte Lied, Oratorium, Musiktheater) Bachelor 8 Sem., Voice Performance Master 4 Sem., Tanz Bachelor 8 Sem., Musical Bachelor 8 Sem., Schauspiel Artist Diploma 8 Sem., Physical Theatre Artist Diploma 8 Sem., Schauspiel/Regie Artist Diploma 8 Sem., Tanzkomposition Master 4 Sem., Tanzpädagogik f. künstler. Tanz Master 4 Sem. Jazz u. populäre Musik: Jazz/Performing Artist Bachelor 8 Sem., Jazz/Improvising Artist Master 4 Sem., Jazz/Artistic Producer Master 4 Sem., Populäre Musik Master 4 Sem. (am Institut f. Populäre Musik, Standort Bochum). Musikwissenschaft: in Kombination mit einem künstler. od. wiss. Fach Zwei-Fach-Bachelor 6 Sem., 1-Fach-Master od. 2-Fach-Master in Kombination mit einem künstler. Fach 4 Sem.; Promotion; Musikpädagogik: Promotion Einr: Institut f. Gregorianik, Institut f. Computermusik u. Elektronische Medien, Tonstudio u. Studio f. audiovisuelle Medien, Orchesterzentrum NRW (s.d.), Institut f. Lebenslanges Lernen, Institut f. Zeitgenöss. Tanz., Institut f. Populäre Musik (Standort Bochum). Standort Duisburg Düsseldorfer Str. 19, 47051 Duisburg T: (0203) 29588-0, Fax: (0203) 29588-55 Hist: Seit 1900 Seminar f. Musikerziehung in Duisburg; seit 1988 Teil der Folkwang Universität der Künste. Studiengänge: Künstler. Ausbildung: Klavier, Klavier-Begleitung (instrumental/vokal) Bachelor 8 Sem., Alte Musik, Kammermusik Master 4 Sem. Letzte Akualisierung: 21.01.2014

Frankfurt/Main

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main

Eschersheimer Landstr. 29-39, 60322 Frankfurt/Main
Tel.: (069) 154007-0 Fax: (069) 154007-310
sylvia.dennerle@hfmdk-frankfurt.de
http://www.hfmdk-frankfurt.de
Präs: Thomas Rietschel; Vizepräs: Prof. Hubert Buchberger, Prof. Dr. Maria Spychiger; Kanzlerin: Angelika Gartner; Dekane der Fachbereiche: Fachbereich 1 (Instrumentalausbildung u. Dirigieren, Instrumental- u. Gesangspädagogik, Kirchenmusik): Prof. Catherine Vickers; Fachbereich 2 (Komposition, Lehramt Musik): Prof. Henriette Meyer-Ravenstein; Fachbereich 3 (Musiktheater, Schauspiel, Szene, Zeitgenöss. u. Klassischer Tanz): Prof. Marion Tiedtke Hist: Gegr. 1938 v. der Stiftung Dr. Hoch`s Konservatorium u. der Stadt Frankfurt. Studiengänge: Lehramt Musik: an Gymn. Staatsexamen 9 Sem. (Promotion möglich), an Förderschulen Staatsexamen 9 Sem., an Haupt-, Real- u. Grundschulen Staatsexamen 7 Sem. Künstler.-Pädagogische Ausbildung: Instrumente, Gesang Bachelor 8 Sem. Künstler. Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Gesang Bachelor 8 Sem., Gesang (Oper, Konzert) Master 4 Sem., Komposition Master 4 Sem., Historische Interpretationspraxis Master 4 Sem., Klavier- od. Streicherkammermusik Master 4 Sem., Solorepetition Master 4 Sem.; Kronberg Academy: V., Va, Vc. Bachelor 4 Sem., Master 2 Sem. (intensive Vorbereitung v. besonders begabten jungen Musikern auf eine Solistenkarriere in Kooperation mit der Kronberg Academy); Internat. Ensemble Modern Akademie: Zeitgenöss. Musik (Schwerpunkte Instrumente, Dirigieren, Komposition, Klangregie) Master 2 Sem. (in Kooperation mit Mitgl. des Ensemble Modern) Aufbaustudium zum Konzertexamen: Instrumente, Gesang 4 Sem. Darstellende Kunst: Regie Bachelor 8 Sem., Zeitgenöss. u. Klassischer Tanz Bachelor 8 Sem., Zeitgenöss. Tanzpädagogik Master 4 Sem., Schauspiel Diplom (auslaufend) 8 Sem., Choreographie u. Performance Master 4 Sem. (in Kooperation mit dem Institut f. Angewandte Theaterwissenschaft an der Justus-Liebig-Universität Gießen) Kirchenmusik: Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem. Theater- u. Orchestermanagement: Master 4 Sem. Musikwissenschaft: Promotion; Musikpädagogik: Master 4 Sem., Promotion Einr: Institut f. zeitgenössische Musik, Institut f. Historische Interpretationspraxis, Hessische Theaterakademie. Anm: Forschungsstelle Jacques Offenbach (in Kooperation mit der Jaques-Offenbach-Ges. e.V. Bad Ems u. der Universität Koblenz-Landau). Letzte Akualisierung: 24.09.2013

Freiburg/Breisgau

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Hochschule für Musik Freiburg/Breisgau

Schwarzwaldstr. 141, 79102 Freiburg/Breisgau
Postfach, 79095 Freiburg/Breisgau
Tel.: (0761) 31915-0 Fax: (0761) 31915-42
h.schmolski@mh-freiburg.de
http://www.mh-freiburg.de
Rektor: Dr. Rüdiger Nolte; Prorektor: Prof. Dr. Ludwig Holtmeier; Kanzler: Konrad Schäffner; Stabstelle Rektor/Prorektor: Jörg Scheele; Stabstelle Bologna/Akkreditierung/QM: Monika Schiffert; Vors. der Studienkommissionen: Freie Berufe: Prof. Dorothea Wirtz; Lehrberuf: Prof. Dr. Andreas Doerne; Schulmusik: Prof. Dr. Hans Schneider; Orchestermusik: Prof. Bruno Schneider; Kirchenmusik: Prof. Martin Schmeding; Sprecher der Fachgruppen: Komposition/Theorie, Musikwissenschaft/Musikpädagogik: Hans Aerts; Tasten- u. Zupfinstrumente: Prof. Gilead Mishory; Streichinstrumente: Prof. Bozo Paradzik; Blasinstrumente u. Schlagzeug: Prof. Bruno Schneider; Gesang: Prof. Reginaldo Pinheiro; Dirigieren: NN; Rhythmik: Prof. Marianne Siegwolf Hist: Gegr. 1946. Studiengänge: Lehramt Musik: an Gymn. Staatsexamen 11 Sem. Künstler.-Pädagogische Ausbildung: Instrumente, Gesang Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Musiktheorie Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Elementare Musikpädagogik Master 4 Sem., Gehörbildung Master 4 Sem., Musik u. Bewegung/Rhythmik Master 4 Sem. Künstler. Ausbildung: Instrumente, Gesang Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Orchesterleitung, Chorleitung Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Komposition Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Ensemblegesang Master 4 Sem., Liedgestaltung Master 4 Sem., Filmmusik Master 4 Sem., Historische Aufführungspraxis Master 4 Sem. Advanced Studies: Instrumente, Gesang, Orchesterleitung, Chorleitung, Komposition Zertifikat 2 od. 4 Sem.; Soloist Diploma: Instrumente, Gesang, Orchesterleitung, Chorleitung, Komposition 4 Sem. Kirchenmusik: Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem. Musikwissenschaft: Promotion; Musikpädagogik: Promotion Einr: Institut f. Neue Musik, Institut f. Musiktheater, Institut f. historische Aufführungspraxis, Institut für Kirchenmusik, Freiburger Institut f. Musikermedizin, Freiburger Akademie zur musikalischen Begabtenförderung (FAB). Publ: Hochschuldokumentationen zur Musikwissenschaft u. Musikpädagogik. Letzte Akualisierung: 17.06.2013

Hamburg

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Hochschule für Musik und Theater Hamburg

Harvestehuder Weg 12, 20148 Hamburg
Tel.: (040) 428482-01 od. 586 Fax: (040) 428482-666
renate.griese@hfmt.hamburg.de
gabriele.bastians@hfmt.hamburg.de
http://www.hfmt-hamburg.de
Präs: Prof. Elmar Lampson; Vizepräs: Prof. Dr. Michael von Troschke; Kanzler: Bernhard Lange; Sprecher der Studiendekanate: Studiendekanat I - künstler. Studiengänge (Komposition/Theorie, Instrumentalstudiengänge, Dirigieren, Jazz, Eventim Popkurs, Kirchenmusik): Prof. Wolfgang Zerer; Studiendekanat II - künstler. Studiengänge (Gesang, Theaterakademie mit Oper, Musiktheater-Regie, Schauspiel, Schauspieltheater-Regie): Prof. Sabina Dhein; Studiendekanat III - wiss. u. pädagogische Studiengänge (Musikwissenschaft, Lehrämter, Diplommusikerziehung, Kultur- u. Medienmanagement, Musiktherapie): Prof. Dr. Wolfgang Hochstein; Institut f. Kultur- u. Medienmanagement: Prof. Dr. Friedrich Loock; Institut f. Musiktherapie: Prof. Eva Maria Frank-Bleckwedel Hist: Gegr. 1950. Erster Direktor: Philipp Jarnach. Studiengänge: Lehramt Musik: an Gymn. u. Sonderschulen sowie an der Primarstufe u. Sekundarstufe I Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem. Künstler.-Pädagogische Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Elementare Musikpädagogik Bachelor 8 Sem. Künstler. Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Gesang Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Dirigieren Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Komposition/Musiktheorie Bachelor 8 Sem., Liedgestaltung Master 4 Sem., Oper Master 4 Sem., Kammermusik Master 4 Sem., Chorleitung Master 4 Sem., Musiktheorie Master 4 Sem., Komposition Master 4 Sem., Multimediale Komposition Master 4 Sem., COPECO (Contemporary Performance and Composition, in Kooperation mit 3 weiteren europäischen Hochschulen) Master 4 Sem., Neue Kompositionstechniken (weiterbildendes Kontaktstudium) Zertifikat 2 Sem.; Claviorganum (Cembalo, Clavichord, Orgel) Master 4 Sem. (in Kooperation mit dem Prins Claus Conservatorium Groningen) Aufbaustudium zum Konzertexamen: Instrumente 4 Sem., Gesang (Lied u. Oratorium) 2 Sem., Oper 2 Sem.; Internationale Masterstudiengänge: Instrumente u. Komposition 4 Sem. Darstellende Kunst: Schauspiel Bachelor 8 Sem., Regie Musiktheater Bachelor 8 Sem., Regie Schauspiel Bachelor 8 Sem., Dramaturgie Master 4 Sem. Ev. Kirchenmusik: Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem. Jazz u. populäre Musik: Jazz u. jazzverwandte Musik (künstler.-pädagogischer Studiengang) Bachelor 8 Sem., Jazzkomposition Master 4 Sem., Eventim Popkurs (Kontaktstudium, Zertifikat) 2 Sem. Musiktherapie: Master 6 Sem. (berufsbegleitend), Promotion; Kultur- u. Medienmanagement: Bachelor 6 Sem., Master 4 Sem. (auch als weiterbildendes Fernstudium), Promotion Musikwissenschaft: Promotion (Dr. phil. od. Dr. sc. mus.); Musikpädagogik: Promotion Einr: Institut f. Schulmusik, Institut f. Musikwissenschaft, Institut f. Musiktherapie, Institut f. Kultur- u. Medienmanagement, Theaterakademie Hamburg, Andreas Franke Akademie zur Nachwuchsförderung. An-Institute: Hasse-Institut, Institut f. kulturelle Innovationsforschung - new classical e.V. (s. Kap. 5.3). Letzte Akualisierung: 03.12.2013

Hannover

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover

Emmichplatz 1, 30175 Hannover
Präs: Prof. Dr. Susanne Rode-Breymann; Vizepräs: Jann Bruns, Prof. Dr. Beate Schneider, Prof. Krzysztof Wegrzyn; Sprecher der Bachelorstudiengänge: Dirigieren (Orchesterleitung, Chor- u. Ensembleleitung): Prof. Martin Brauß; Fächerübergreifender Bachelorstudiengang: Erstes Fach Musik: Prof. Dr. Hans Bäßler; Gesang: Prof. Matthias Remus; JazzRockPop: Dr. Raphael D. Thöne; Kirchenmusik: Prof. Emmanuel Le Divellec; Klavier: Prof. Roland Krüger; Komposition: Prof. Oliver Schneller; Künstler. Ausbildung: Prof. Hans Michael Koch; Künstler.-Pädagogische Ausbildung: Prof. Dr. Andrea Welte; Popular Music: Kristof Hinz; Medienmanagement: Prof. Dr. Christoph Klimmt; Sonderpädagogik: Prof. Dr. Hans Bäßler; Sprecher der Masterstudiengänge: Dirigieren: Prof. Martin Brauß; Gesang (freiberuflich): Prof. Marina Sandel; Gesang (Oper): Prof. Paul Weigold; JazzRockPop: Dr. Raphael D. Thöne; Kammermusik: Prof. Markus Becker; Kinder- u. Jugendchorleitung: Prof. Friederike Strahmer; Kirchenmusik: Emmanuel Le Divellec; Komposition: Prof. Oliver Schneller; Künstler. Ausbildung: Prof. Hans Michael Koch; Künstler.-Pädagogische Ausbildung: Prof. Dr. Andrea Welte; Lehramt an Gymnasien: Prof. Dr. Hans Bäßler; Medien u. Musik: Prof. Dr. Gunter Reus; Musikforschung u. Musikvermittlung: Prof. Dr. Reinhard Kopiez; Musiktheorie: Prof. Christoph Hempel; Sprecher des Diplomstudiengangs Schauspiel: Prof. Titus Georgi Hist: Gegr. 1950 als Nachfolgeinstitut der Landesmusikschule unter dem Namen "Hochschule f. Musik u. Theater Hannover"; seit 2010 unter der aktuellen Bezeichnung. Studiengänge: Lehramt Musik: Fächerübergreifender Bachelor: Erstes Fach Musik (Studienrichtungen Klassik, JazzRockPop) Bachelor 8 Sem., an Gymn. Master 4 Sem., an Sonderschulen (zweites Fach Musik) Bachelor 4 Sem., Master 4 Sem. Künstler.-Pädagogische Ausbildung: Instrumentalpädagogik Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Elementare Musikpädagogik Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Rhythmik Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem. Künstler. Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Dirigieren (Orchesterleitung, Chor- u. Ensembleleitung) Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Komposition Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Gesang Bachelor 8 Sem., Gesang/Oper Bachelor 8 Sem., Gesang in freiberuflicher Tätigkeit Bachelor 8 Sem., Kammermusik Master 4 Sem., Dirigieren (Opernkorrepetition) Master 4 Sem., Kinder- u. Jugendchorleitung Master 4 Sem., Musiktheorie Master 4 Sem. Soloklasse Diplom: Instrumente 4 Sem., Gesang 4 Sem., Dirigieren 4 Sem., Komposition 4 Sem. Schauspiel: Diplom 8 Sem. Kirchenmusik: Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem. Jazz/Rock/Pop: Popular Music Bachelor 8 Sem., JazzRockPop (Schwerpunkt Performance) Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., JazzRockPop (Schwerpunkt Education) Bachelor 8 Sem., fächerübergreifender Bachelor im Rahmen des Studiengangs Lehramt Musik mit der Studienrichtung Jazz/Rock/Pop 8 Sem. Medienmanagement: Bachelor 6 Sem., Master 4 Sem. Medien u. Musik: Master 4 Sem. Kommunikationswissenschaft: Promotion Musikforschung u. Musikvermittlung: Master 4 Sem.; Musikwissenschaft: Promotion; Musikpädagogik: Promotion Einr: Institut f. Journalistik u. Kommunikationsforschung, Institut f. musikpädagogische Forschung, Institut f. Musikphysiologie u. Musikermedizin, Europäisches Zentrum f. jüdische Musik, Studienzentrum Weltmusik, Institut f. Kammermusik, Institut f. Alte Musik, Incontri - Institut f. Neue Musik, Institut f. Jazz/Rock/Pop, Musikwiss. Institut, Forschungszentrum Musik u. Gender, Institut zur Früh-Förderung musikalisch Hochbegabter (IFF). Letzte Akualisierung: 02.09.2013

Karlsruhe

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Hochschule für Musik Karlsruhe

Am Schloss Gottesaue 7, 76131 Karlsruhe
Postfach 6040, 76040 Karlsruhe
Tel.: (0721) 6629-0 Fax: (0721) 6629-266
betriebsbuero@hfm-karlsruhe.de
http://www.hfm-karlsruhe.de
Rektor: Prof. Hartmut Höll; Prorektoren: Prof. Dr. Johannes M. Walter, Prof. Andrea Raabe, Prof. Michael Uhde; Kanzler: Wolfram Scherer; Vors. der Studienkommissionen: Künstler. Ausbildung, Diplom-Musiklehrer: Prof. Michael Uhde, Oper: Prof. Andrea Raabe; Schulmusik: Prof. Dr. Johannes Walter; Diplom-Rundfunk-Musikjournalismus: Prof. Jürgen Christ; Leiter der Fachgruppen: Komposition, Musiktheorie, Musikwissenschaft: Prof. Edith Metzner; Tasteninstrumente, Gitarre: Ulrike Meyer; Streichinstrumente: Prof. Nachum Erlich; Blasinstrumente, Schlagzeug, Harfe: Prof. Werner Schrietter; Dirigieren: Prof. Andreas Weiss; Gesang: Prof. Friedemann Röhlig Hist: Gegr. 1837. Studiengänge: Lehramt Musik: an Gymn. mit wiss. Fach als Beifach Staatsexamen 11 Sem., mit wiss. Fach als Hauptfach Staatsexamen 12 Sem. Künstler.-Pädagogische Ausbildung: Instrumente, Gesang Bachelor 8 Sem., Musiktheorie Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Musikpädagogik (Profile Instrumental-/Gesangspädagogik, Musikvermittlung/Konzertpädagogik, Gruppenmusizieren/Ensembleltg.) Master 4 Sem. Künstler. Ausbildung: Instrumente, Gesang Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Oper Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Dirigieren Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Musiktheorie Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Komposition Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Klavierkammermusik Master 4 Sem., Bläserkammermusik Master 4 Sem., Liedgestaltung Master 4 Sem., Korrepetition/Historische Tasteninstrumente Master 4 Sem., Zeitgenöss. Musik Master 4 Sem. Aufbaustudium zum Solistenexamen: Instrumente, Gesang, Dirigieren, Komposition, Kammermusik, Liedgestaltung, Barockinstrumente 4 Sem.; Ergänzungsstudiengänge: Kammermusik, Liedgestaltung Zertifikat 4 Sem. Musikwissenschaft/Musikinformatik: Bachelor 6 Sem., Master 4 Sem., Promotion; Musikpädagogik: Promotion KulturMediaTechnologie: Bachelor 6 Sem. (in Kooperation mit der Hochschule Karlsruhe f. Technik u. Wirtschaft) Musikjournalismus f. Rundfunk u. Multimedia: Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem. Einr: Institut LernRadio, Institut f. neue Musik u. Medien, Institut f. MusikTheater, Institut f. Musikwissenschaft u. Musikinformatik, SPARDA-PreCollege. Letzte Akualisierung: 17.06.2013

Köln

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Hochschule für Musik und Tanz Köln

Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
Tel.: (0221) 912818-0 Fax: (0221) 131204
heike.sauer@hfmt-koeln.de
jeanette.seifert@hfmt-koeln.de
http://www.mhs-koeln.de
Rektor: Prof. Dr. Heinz Geuen; Prorektoren: Prof. Tilman Claus, Prof. Joachim Ullrich; Kanzlerin: Marion Steffen; Dekane der Fachbereiche: Komposition, Tasteninstrumente, Tonsatz, Hörerziehung, Zupfinstrumente, Institut f. Neue Musik, Studio f. elektronische Musik: Prof. Tilmann Claus; Streichinstrumente, Orchesterleitung, Institut f. Alte Musik: Prof. Ute Hasenauer; Blasinstrumente, Schlagzeug, Harfe: Prof. Georg Klütsch; Gesang, Musiktheater: Prof. Mechthild Georg; Musikwissenschaft, Musikpädagogik, Kirchenmusik, Chorleitung: Prof. Dr. Arnold Jacobshagen; Jazz/Pop: Prof. Dieter Manderscheid Hist: 1850 "Rheinische Musikschule"; 1858 "Conservatorium der Musik in Coeln"; 1925 "Staatl. Hochschule f. Musik in Köln"; 1972-1987 "Staatl. Hochschule f. Musik Rheinland". 1987 "Hochschule f. Musik Köln", Körperschaft des öffentl. Rechts mit dem Recht der akademischen Selbstverwaltung. Seit 2009 unter der heutigen Bezeichnung. Studiengänge: Lehramt Musik: an Gymn. u. Gesamtschulen, Berufskollegs Bachelor 6 Sem., Master 4 Sem., Kombinationsstudiengang (Ein-Fach-Studium) Lehramt mit Schwerpunkt Elementare Musikpädagogik, Instrumental- bzw. Gesangspädagogik, Kirchenmusik Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem. Künstler.-Pädagogische Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Gesang Bachelor 8 Sem., Elementare Musikerziehung Bachelor 8 Sem., Singen mit Kindern Master 4 Sem. Künstler. Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Gesang Bachelor 8 Sem., Gesang (Oper, Konzert) Master 4 Sem., Dirigieren Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Tonsatz Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Orchesterspiel Master 4 Sem., Historische Instrumente und Barockgesang Master 4 Sem., Instrumentale Komposition, Elektronische Komposition Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Komposition (Arrangement) Master 4 Sem., Liedgestaltung f. Pianisten Master 4 Sem., Neue Klaviermusik Master 4 Sem., Interpretation Neue Musik Master 4 Sem., Kammermusik Master 4 Sem., Production (Musikproduktion u. -vermarktung) Master 4 Sem. Aufbaustudium zum Konzertexamen: Instrumente, Gesang, Instrumentale Komposition 4 Sem. Darstellende Kunst: Tanz Bachelor 8 Sem., Tanzvermittlung im zeitgenöss. Kontext Master 4 Sem. (berufsbegleitend), Tanzwissenschaften Master 4 Sem., Promotion Kirchenmusik: Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem. Jazz/Pop: Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Musikwissenschaft Master 4 Sem. (mit Schwerpunkt Geschichte u. Theorie der populären Musik) Internationales Kunstmanagement: Master 4 Sem.; Kulturmanagement: Promotion Musikermedizin: Promotion Musikwissenschaft: Master 4 Sem. (mit Schwerpunkt Historische Musikwissenschaft, Systematische Musikwissenschaft od. Geschichte u. Theorie der populären Musik), Promotion; Musikpädagogik: Master 4 Sem., Promotion Einr: Institut f. Alte Musik, Institut f. Neue Musik, Institut f. Historische Musikwissenschaft, Studio f. elektronische Musik, Peter-Oswald-Institut f. Musikergesundheit, Institut f. Weltmusik u. transkulturelle Musikforschung, Zentrum f. Internat. Kunstmanagement (s.d.), Kölner Institut f. Musikpädagogische Forschung, Europäische Akademie f. Musik u. Darstellende Kunst Montepulciano (s.d.), Zentrum f. Zeitgenössischen Tanz, Orchesterzentrum NRW (s.d.), Rheinische Opernakademie, Nachwuchsförderung am Pre-College Cologne (s.d.). Publ: Journal. Zs. der Hochschule f. Musik Köln. Standort Aachen Theaterplatz 16, 52062 Aachen T: (0241) 475712-0, Tfax: (0241) 475712-29 Hist: 1972 Eingliederung des bis dahin privaten Konservatoriums ("Grenzland-Konservatorium") in die Staatl. Hochschule f. Musik Rheinland. Seit 1987 Abt. der Hochschule f. Musik Köln. Studiengänge: Künstler. Ausbildung: Instrumente, Bachelor 8, Master 4, Gesang Bachelor 8, Konzertgesang, Operngesang Master 4 Sem. Standort Wuppertal Sedanstr. 15, 42275 Wuppertal T: (0202) 37150-0, Tfax: (0202) 37150-40 Hist: 1972 Eingliederung der berufsausbildenden Abt. des städt. Konservatoriums in die Staatl. Hochschule f. Musik Rheinland. Seit 1987 Abt. der Hochschule f. Musik Köln. Studiengänge: Künstler.-Pädagogische Ausbildung: Instrumente, Gesang, Elementare Musikerziehung Bachelor 8 Sem. Künstler. Ausbildung: Instrumente, Bachelor 8, Master 4, Gesang Bachelor 8, Konzertgesang, Operngesang Master 4 Sem. Letzte Akualisierung: 19.09.2013

Leipzig

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig

Grassistr. 8, 04107 Leipzig
Postfach 100809, 04008 Leipzig
presse@hmt-leipzig.de
http://www.hmt-leipzig.de
Rektor: Prof. Robert Ehrlich; Prorektor f. Lehre u. Studium: Prof. Martin Kürschner; Prorektor f. künstler. Praxis: Prof. Hanns-Martin Schreiber; Kanzler: Oliver Grimm; Dekan der Fakultät I: Prof. Wolfgang Mäder; Fachrichtung Streichinstrumente/Harfe: Prof. Frithjof Martin Grabner; Fachrichtung Blasinstrumente/Schlagzeug: Prof. Jörg Michael Thomé; Fachrichtung Jazz/Popularmusik: Prof. Werner Neumann; Fachrichtung Dirigieren/Korrepetition: Prof. Gudrun Franke; Fachrichtung Klavier: Prof. Christoph Taubert; Dekanin der Fakultät II: Prof. Anne-Kathrin Gummich; Fachrichtung Klassischer Gesang/Musiktheater: Prof. Berthold Schmid; Schauspielinstitut "Hans Otto": Prof. Silvia Zygouris; Fachrichtung Alte Musik: Prof. Susanne Scholz; Dekanin der Fakultät III: Prof. Dr. Constanze Rora; Institut f. Musikpädagogik: Prof. Dr. Christopher Wallbaum; Kirchenmusikal. Institut: Prof. Dr. Christoph Krummacher; Fachrichtung Dramaturgie: Prof. Dr. Petra Stuber; Fachrichtung Komposition/Tonsatz: Prof. Ipke Starke; Institut f. Musikwissenschaft: Prof. Dr. Martina Sichardt Hist: Gegr. 1843 als "Conservatorium der Musik" v. Felix Mendelssohn Bartholdy. Ab 1876 "Königliches Konservatorium der Musik zu Leipzig", ab 1924 "Landeskonservatorium der Musik zu Leipzig". Seit 1941 "Staatl. Hochschule für Musik"; 1968 Namensverleihung "Felix Mendelssohn Bartholdy". 1992 Zusammenschluss mit der Theaterhochschule "Hans Otto". Studiengänge: Lehramt Musik: an Gymn. u. Förderschulen Staatsexamen 10 Sem., an Mittelschulen Staatsexamen 9 Sem., an Grundschulen Staatsexamen 8 Sem.; Doppelstudiengang Schulmusik/Kirchenmusik: an Gymn. Bachelor 6 Sem., Master 4 Sem.; Doppelstudiengang Schulmusik/Popularmusik-Jazz: an Gymn. Bachelor 6 Sem., Master 4 Sem. Künstler.-Pädagogische Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., pädagogischer Master 2 Sem., pädagogisch-künstler. Master 4 Sem., Gesang Bachelor 8 Sem., pädagogischer Master 2 Sem., pädagogisch-künstler. Master 4 Sem., Komposition/Tonsatz Bachelor 8 Sem., Elementare Musik- u. Tanzpädagogik Master 4 Sem. Künstler. Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Orchesterdirigieren Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Komposition/Tonsatz Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Alte Musik Bachelor 8 Sem., vertiefender Master 2 Sem., verbreiternder Master 4 Sem., Gesang Bachelor 8 Sem., Vokale Korrepetition/Liedgestaltung Bachelor 8 Sem., Instrumentale Korrepetition/Klavierkammermusik Bachelor 8 Sem., Chordirigieren Bachelor 8 Sem., Konzertgesang Master 4 Sem., Operngesang Master 4 Sem., Klavierkammermusik Master 4 Sem., Liedgestaltung Master 4 Sem., Vokale Korrepetition Master 4 Sem., Improvisation Master 4 Sem., Elektroakustische Musik Master 4 Sem., Chor- u. Ensembleleitung Master 4 Sem., Tonsatz Master 4 Sem. Meisterschülerstudium: Orchesterakademie an der "Mendelssohn-Orchesterakademie" 4 Sem. (in Zusammenarbeit mit dem Gewandhausorchester Leipzig); Akademieklasse an der "Mendelssohn-Orchesterakademie" 4 Sem. Darstellende Kunst: Dramaturgie Bachelor 6 Sem., Master 4 Sem., Promotion; Schauspiel Master 8 Sem. Kirchenmusik: Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem. Jazz/Popularmusik: Bachelor 8 Sem., künstler. Master 4 Sem., pädagogisch-künstler. Master 4 Sem., pädagogischer Master 2 Sem., Doppelstudiengang Schulmusik/Popularmusik-Jazz an Gymn. Bachelor 6 Sem., Master 4 Sem. Musikwissenschaft u. Musikpädagogik: Promotion Einr: Institut f. Musikwissenschaft, Institut f. Musikpädagogik, Kirchenmusikalisches Institut, Schauspielinstitut "Hans Otto" (9 Fachrichtungen). Letzte Akualisierung: 29.08.2013

Lübeck

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Musikhochschule Lübeck

Große Petersgrube 21, 23552 Lübeck
Tel.: (0451) 1505-0 Fax: (0451) 1505-300
info@mh-luebeck.de
http://www.mh-luebeck.de/start
Präs: Prof. Rico Gubler; Vizepräs: Martin Hundelt, Prof. Bernd Ruf; Kanzler: Jürgen R. Claußen Hist: Gegr. 1911 als "Lübecker Konservatorium der Musik"; 1933 "Lübecker Staatskonservatorium"; 1950 "Schleswig-Holsteinische Musikakademie u. Norddeutsche Orgelschule"; 1969 "Staatl. Fachhochschule f. Musik in Lübeck"; seit 1973 "Musikhochschule Lübeck". Studiengänge: Künstler.-pädagogische Ausbildung - "Musik vermitteln": Varianten Zweitfachstudium in Kooperation mit der Universität Hamburg Bachelor of Arts 8 Sem. od. Doppelfach Musik Bachelor of Arts 8 Sem. (Profile: Instrumental- u. Gesangspädagogik, außerschulische Musikvermittlung, Elementare Musikpädagogik, Kirchenmusik B, Popularmusik, Musiktheater/Darstellendes Spiel); Master of Education 4 Sem. als Voraussetzung für das Lehramt an Gymnasien mit den Varianten Zweitfachstudium (Universität Hamburg) od. Doppelfach Musik (Profile: Musiktheater, Musikwissenschaft u. -theorie, Ensembleleitung, Popularmusik). Künstler. Ausbildung - "Musikpraxis": Orchesterinstrumente Bachelor 8 Sem., Tasteninstrumente Bachelor 8 Sem., Gesang Bachelor 8 Sem., Kirchenmusik B Bachelor 8 Sem., Komposition Bachelor 8 Sem., Musiktheorie u. Gehörbildung Bachelor 8 Sem. (mögliche Profile: Musikpraxis für Instrumentalisten (Alte Musik / Neue Musik / Kammermusik / Orchesterpraktikum), Musikpraxis für Sänger (Musiktheater / Opern- u. Oratorienprojekte), Dirigieren, Popularmusik/Weltmusik/Jazz, Musikwissenschaft, Instrumental- od. Gesangspädagogik); Instrumente Master 4 Sem., Gesang Master 4 Sem., Kammermusik Master 4 Sem., Korrepetition Master 4 Sem., Komposition Master 4 Sem., Musiktheorie Master 4 Sem., Kirchenmusik A Master 4 Sem., Musikpädagogik Master 4 Sem. (mögliche Profile: Instrumental- u. Gesangspädagogik, Musiktheorie u. Gehörbildung, Popularmusik, Elementare Musikpädagogik), Opernelitestudio (2 Sem., in Kooperation mit dem Theater Lübeck). Weiterbildung: Konzertexamen 2 Sem. Jazz u. Popularmusik: Popularmusik/Weltmusik/Jazz als Profil im Rahmen der künstler. Ausbildung ("Musikpraxis") Bachelor 8 Sem., Popularmusik im Rahmen des Masterstudiengangs Musikpädagogik 4 Sem.; Popularmusik im Rahmen der künstler.-pädagogischen Ausbildung "Musik vermitteln" Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem. Einr: Brahms-Institut. Letzte Akualisierung: 27.03.2014

Mannheim

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim

N 7, 18, 68161 Mannheim
Tel.: (0621) 292-3512 Fax: (0621) 292-2072
praesidium@muho-mannheim.de
http://www.muho-mannheim.de
Präs: Prof. Rudolf Meister; Vizepräs: Prof. Ehrhard Wetz; Kanzler: Thilo Fischer; Sprecher der Fachgruppen: Komposition-Musiktheorie: Prof. Dr. Michael Polth; Musikwissenschaft/-pädagogik: Prof. Dr. Jürgen E. Arndt; Dirigieren: Prof. Klaus Arp; Gesang: Prof. Snezana Stamenkovic; Tasteninstrumente: Ok-Hi Lee; Saiteninstrumente: Prof. Susanne Rabenschlag; Blasinstrumente u. Schlagzeug: Prof. Dennis Kuhn; Jazz/Popularmusik: Prof. Jürgen Seefelder; Tanz: Prof. Birgit Keil; Oper: Prof. Cosima Sophia Osthoff Hist: 1776 Gründung der "Mannheimer Tonschule" (erste deutsche Musikhochschule) durch Abbé Vogler. Später in städtischer Trägerschaft, seit 1971 Staatl. Hochschule sowie Vereinigung mit der Heidelberger Musikhochschule, 1999 Verlagerung des gesamten Lehrbetriebs nach Mannheim. Studiengänge: Lehramt Musik: an Gymn. Staatsexamen 11-12 Sem. Künstler.-Pädagogische Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Gesang Bachelor 8 Sem., Dirigieren Bachelor 8 Sem., Musiktheorie Bachelor 8 Sem., Elementare Musikpädagogik Bachelor 8 Sem., Gehörbildung Bachelor 8 Sem. Künstler. Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Gesang Bachelor 8 Sem., Dirigieren Bachelor 8 Sem., Komposition Bachelor 8 Sem., Instrumente Master 4 Sem., Gesang/Oper Master 4 Sem., Dirigieren Master 4 Sem., Komposition Master 4 Sem. Solistische Ausbildung (postgradual): Instrumente 4 Sem., Gesang 4 Sem.; Zusatzstudium (postgradual): Liedgestaltung f. Pianisten 4 Sem., Kammermusik f. Pianisten 4 Sem., Liedgestaltung f. Gesang/Klavier-Duo 4 Sem., Kammermusik f. Ensembles 4 Sem., Ensemblespiel f. Klavier-Duo 4 Sem., Vokalkorrepetition 4 Sem., Instrumentalkorrepetition 4 Sem., Orchestersolist 4 Sem., Dirigieren 4 Sem., Komposition 4 Sem. Darstellende Kunst: Tanz/Tanzpädagogik Bachelor 8 Sem., Master 2 Sem. Jazz/Popularmusik: Instrumente, Gesang Bachelor 8 Sem., Instrumente, Gesang, Komposition/Arrangement Master 4 Sem. Einr: Institut f. Musiktheater (Opernschule), Orchesterakademie Rhein-Neckar, Akademie des Tanzes, Pre-College, Netzwerk Amadé (gemeinsames Projekt mit Musikschulen der Rhein-Neckar-Region zur Förderung v. Jugendlichen mit besonderer Begabung) Letzte Akualisierung: 02.09.2013

München

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Hochschule für Musik und Theater München

Arcisstr. 12, 80333 München
Tel.: (089) 289-03 Fax: (089) 289-27419
Verwaltung@musikhochschule-muenchen.de
http://www.musikhochschule-muenchen.de
Präs.: Prof. Dr. Siegfried Mauser; Vizepräs: Prof. Christoph Adt, Prof. Sylvia Hewig-Tröscher, Prof. Dr. Bernd Redmann; Kanzler: Dr. Alexander Krause; Senatsvertreter der Studiengangsgruppen: Schulmusik, künstler.-pädagogische Studiengänge, Elementare Musikpädagogik: Prof. Martin Steidler; Gesang, Ballett, Regie, Schauspiel, Lichtgestaltung, Musical, Maskenbild: Prof. Andreas Schmidt; Streichinstrumente: Prof. Ingolf Turban; Blas- u. Schlaginstrumente: Prof. Dag Jensen; Jazz, Volksmusik, Zupfinstrumente, Komposition, Komposition f. Film u. Medien: Prof. Jan Müller-Wieland, Claus Reichstaller; Tasteninstrumente, Alte Musik, Kirchenmusik: Prof. Christine Schornsheim; Chordirigieren, Ochesterdirigieren, Gehörbildung, Kultur- u. Musikmanagement, Musiktheorie, Musikwissenschaft: Prof. Ulrich Nicolai Hist: Gegr. 1830 als Singschule, 1846 privates Konservatorium, 1867 "Königlich Bayerische Musikschule" (Dir: Hans v. Bülow), 1874 "Königliche Staatsanstalt", 1892 "Königliche Akademie der Tonkunst", 1924 "Staatl. Hochschule f. Musik". 2008 Integration des Richard-Strauss-Konservatoriums der Stadt München in die Hochschule f. Musik u. Theater München. Studiengänge: Lehramt Musik: an Gymn. Staatsexamen 9 Sem. (Doppelfach u. Fächerverbindung), an Grund-, Haupt u. Realschulen 7 Sem. Künstler.-Pädagogische Ausbildung: Instrumente, Gesang Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Elementare Musikpädagogik Bachelor 8 Sem. Künstler. Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Komposition Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Komposition f. Film u. Medien Bachelor 8 Sem., Historische Aufführungspraxis Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Chordirigieren Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Orchesterdirigieren Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Gesang Bachelor 8 Sem., Konzertgesang Master 4 Sem., Musiktheater/Operngesang Master 4 Sem., Liedgestaltung Master 4 Sem., Volksmusik Bachelor 8 Sem., Kammermusik Master 4 Sem., Musiktheorie/Gehörbildung Bachelor 6 Sem., Master 4 Sem., Neue Musik Master 4 Sem. Zertifikatsstudium Meisterklasse (kostenpflichtig): Instrumente (auch Historische Aufführungspraxis u. Jazz), Gesang, Komposition 2 Sem. (in Vorbereitung) Darstellende Kunst: Tanz Bachelor 6 Sem., Intensivstudiengänge Regie (Musiktheater u. Schauspiel), Schauspiel, Musical, Maskenbild (Theater u. Film) Bachelor/Master verzahnt 8 Sem. Kirchenmusik: Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem. Jazz: Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Jazz Education Master 4 Sem., Zertifikatsstudium Meisterklasse Jazz 2 Sem. Kultur- u. Musikmanagement: Master 4 Sem.; Musikjournalismus im öffentl.-rechtlichen u. privaten Rundfunk: Master 4 Sem. Musikwissenschaft: Promotion (in Kooperation mit der Ludwig-Maximilians-Universität München); Musikpädagogik: Promotion (in Kooperation mit der Ludwig-Maximilians-Universität München) Einr: Ballett-Akademie, Musikwissenschaftliches Institut, Musikpädagogisches Institut f. Lehrerfortbildung u. Unterrichtsforschung (milu), Studio f. Historische Aufführungspraxis, Institut f. Kulturmanagement, Jazz Institut, Jugendakademie f. Hochbegabtenförderung. Publ: Zs. Auftakt (1xjl.). - Jahresbericht. - Schriftenreihe. - Musikwissenschaftliche Schriften der Hochschule f. Musik u. Theater München. - Musikpädagogische Schriften der Hochschule f. Musik u. Theater München. Anm: Zusammenarbeit mit der Bayerischen Theaterakademie August Everding (s. Kap. 3.4.4 unter München). Letzte Akualisierung: 01.10.2013

Nürnberg

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Hochschule für Musik Nürnberg

Veilhofstr. 34, 90489 Nürnberg
Tel.: (0911) 231-14428 Fax: (0911) 231-7697
info@hfm-nuernberg.de
http://www.hfm-nuernberg.de
Präs: Prof. Dr. Martin Ullrich; Vizepräs: Prof. Dr. Renate Reitinger, Alfons Brandl; Kanzler: Roland Ulsamer Hist: Gegr. 1998 als "Hochschule f. Musik Nürnberg-Augsburg". Gründungsrektor: Prof. Dr. Franz Müller-Heuser. 1999 Eingliederung des Meistersinger-Konservatoriums in die Hochschule f. Musik Nürnberg-Augsburg. Aufnahme des Hochschulbetriebs zum WS 1999/2000 in den ehemaligen Konservatorien in Nürnberg u. Augsburg. 2008 Ausgliederung der Abteilung Augsburg an das Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg. Studiengänge: Künstler.-Pädagogische Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Gesang Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Elementare Musikpädagogik Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Historische Instrumente/Alte Musik Bachelor 8 Sem., Instrumentales/Vokales Musizieren in großen Gruppen Master 4 Sem. Künstler. Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Historische Instrumente/Alte Musik Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Master 4 Sem., Latin Percussion Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Gesang Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Dirigieren Bachelor 8 Sem., Aktuelle Musik Master 4 Sem., Konzertgesang Master 4 Sem., Gesang Musiktheater Master 4 Sem., Barockgesang Master 4 Sem., Korrepetition Master 4 Sem., Gitarre Master 4 Sem., Kammermusik Master 4 Sem., Chorleitung Master 4 Sem. Jazz: Künstler. Ausbildung Instrumente, Gesang Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Jazz-Arrangement/-Komposition Master 4 Sem.; künstler.-pädagogische Ausbildung Instrumente u. Gesang Bachelor 8 Sem. Letzte Akualisierung: 03.09.2013

Rostock

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Hochschule für Musik und Theater Rostock

Beim St.-Katharinenstift 8, 18055 Rostock
hmt@hmt-rostock.de
http://www.hmt-rostock.de
Rektorin: Dr. Susanne Winnacker; Prorektorinnen: Prof. Dagmar Gatz, Prof. Marion Küster; Kanzler: Frank Ivemeyer; Ltg. der Institute: Institut f. Musik: Prof. Dagmar Gatz; Institut f. Musikwissenschaft u. Musikpädagogik: Prof. Dr. Oliver Krämer; Institut f. Schauspiel: Prof. Olaf Umlauft Hist: Gegr. 1994. Studiengänge: Lehramt Musik: an Gymn., Realschulen, Grund- u. Hauptschulen, Sonderschulen Staatsexamen 9 Sem. Künstler. bzw. pädagogische Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Korrepetition Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Orchesterdirigieren Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Komposition Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Gesang Bachelor 8 Sem., Korrepetition Musiktheater Bachelor 8 Sem., Musiktheorie Bachelor 8 Sem., Bühnengesang Master 4 Sem., Konzertgesang Master 4 Sem., Kammermusik Master 4 Sem., Klavierduo Master 4 Sem., Musiktheorie mit Schwerpunkt Neue Musik Master 4 Sem. Darstellende Kunst: Schauspiel Diplom 8 Sem.; Theaterpädagogik: Master 4 Sem. Pop- u. Weltmusik mit Klassik: Instrumente, Gesang Bachelor 8 Sem. Musikwissenschaft: Master 4 Sem.; Musikpädagogik: Master 4 Sem. Einr: Institut f. Musik, Institut f. Musikwissenschaft u. Musikpädagogik, Institut f. Schauspiel, Zentrum f. Verfemte Musik, Nachwuchsförderung an der "young academy rostock - Internat. Zentrum f. musikal. Hochbegabte" (yaro). Letzte Akualisierung: 29.08.2013

Saarbrücken

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Hochschule für Musik Saar

Bismarckstr. 1, 66111 Saarbrücken
Tel.: (0681) 96731-0 Fax: (0681) 96731-30
t.wolter@hfm.saarland.de
http://www.hfm.saarland.de
Rektor: Prof. Wolfgang Mayer; Prorektor: Prof. Jörg Nonnweiler; Verwaltungsleiter: Alfred Jost; Ltg. der Studienbereiche: Gesang: Prof. Yaron Windmüller; Instrumentalmusik: Prof. Tatevik Mokatsian; Komposition, Chorltg., Kirchenmusik, Jazz, Neue Musik u. Musikmanagement: Prof. Dr. Jörg Abbing; Musikpädagogik: Prof. Dr. Michael Dartsch; Schulmusik: Prof. Dr. Christian Rolle; Orchestermusik, Dirigieren: Prof. Wolfgang Harrer. Hist: Gegr. 1947. Studiengänge: Lehramt Musik: an Gymn., Gesamtschulen u. Berufsbildenden Schulen (Sekundarstufen I u. II) Staatsexamen 10 Sem., an Real-, Haupt u. Grundschulen Staatsexamen 8 Sem. Künstler.-Pädagogische Ausbildung: Instrumente, Gesang Bachelor 8 Sem., Advanced Education in Music Pedagogy Master 3 Sem., Jazz u. Aktuelle Musik Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Elementare Musikpädagogik (mit zweitem Hauptfach), Musiktheorie Bachelor 8 Sem., Gehörbildung Master 4 Sem. Künstler. Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Gesang/Musiktheater Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Komposition Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Dirigieren (Schwerpunkt Chor- od. Orchesterleitung) Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Orchesterakademie Master 4 Sem., Neue Musik Master 4 Sem., Kammermusik Master 4 Sem., Diplomergänzungsstudiengang Künstlerischer Tonsatz 4 Sem. Konzertexamen: Instrumente 4 Sem. Kirchenmusik: Bachelor 8 Sem., Kirchenmusik A Master 4 Sem. Jazz u. Aktuelle Musik: Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Diplomergänzungsstudiengang Jazz u. Populäre Musik 4 Sem., Elementare Musikpädagogik mit Zweithauptfach Jazz Bachelor 8 Sem. Musikmanagement: Kooperationsstudiengang mit der Universität des Saarlandes Bachelor 6 Sem. Publ: alla breve. Zs. der Hochschule des Saarlandes f. Musik (2xjl.). - Schriftenreihe der Hochschule des Saarlandes f. Musik, Saarbrücken. - 50 Jahre Hochschule des Saarlandes f. Musik u. Theater, (Festschrift) 1997. Letzte Akualisierung: 30.08.2013

Stuttgart

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart

Urbanstr. 25, 70182 Stuttgart
Tel.: (0711) 212-4631 Fax: (0711) 212-4632
post@mh-stuttgart.de
rektorin@mh-stuttgart.de
http://www.mh-stuttgart.de
Rektorin: Dr. Regula Rapp; Prorektoren: Prof. Matthias Hermann, Prof. Dr. Hendrikje Mautner-Obst; Kanzler: Albrecht Lang; Dekane der Fakultäten: Fakultät I (Komposition, Musiktheorie, Hörerziehung, Musikwissenschaft, Musikpädagogik, Elementare Musikpädagogik): Prof. Siegfried Eipper; Fakultät II (Blasinstrumente, Schlagzeug, Jazz/Pop, Streichinstrumente, Zupfinstrumente): Prof. Christian Sikorski; Fakultät III (Klavier, Orgel, Historische Tasteninstrumente, Dirigieren): Prof. Jürgen Essl; Fakultät IV (Figurentheater, Gesang, Opernschule, Sprechen, Schauspielschule): Prof. Annegret Müller Hist: Gegr. 1857. Studiengänge: Lehramt Musik: an Gymn. Staatsexamen 11-12 Sem. (einschl. Praxissemester) Künstler.-Pädagogische Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Gesang Bachelor 8 Sem., Musiktheorie Bachelor 8 Sem., Elementare Musikpädagogik Bachelor 8 Sem. Künstler. Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Gesang Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Dirigieren Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Komposition Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Musiktheorie Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem.; Alte Musik Master 4 Sem., Neue Musik Master 4 Sem., Kammermusik Master 4 Sem., Korrepetition Master 4 Sem. Aufbaustudium zum Konzertexamen: Instrumente 4 Sem., Gesang 4 Sem., Komposition 4 Sem., Dirigieren 4 Sem. Darstellende Kunst: Sprechkunst/Sprecherziehung, Schauspiel, Figurentheater Bachelor 8 Sem., Sprechkunst, Rhetorik, Mediensprechen Master 2 Sem. Kirchenmusik: Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem. Jazz u. Pop: Bachelor Jazz/Pop 8 Sem. (Schwerpunkte: Jazz/Musiktheorie, Jazz/künstler. Schwerpunkt, Pop), Master Jazz 4 Sem. (Schwerpunkte: Jazz, Jazzkomposition) Musikwissenschaft: Master 4 Sem., Promotion; Musikpädagogische Forschung: Master 4 Sem., Promotion Einr: Studio Neue Musik, Studio Alte Musik, Studio Elektronische Musik, Studio f. Instrumentalpädagogik, Studio f. Sprechkunst, Studio f. Stimmkunst u. Neues Musiktheater, Opernstudio (in Kooperation mit der Staatsoper Stuttgart), Wilhelma Theater (Lerntheater). Letzte Akualisierung: 05.09.2013

Trossingen

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Staatliche Hochschule für Musik Trossingen

Schultheiß-Koch-Platz 3, 78647 Trossingen
Tel.: (07425) 9491-0 Fax: (07425) 9491-48
mosbacher@mh-trossingen.de
http://www.mh-trossingen.de
Rektorin: Prof. Elisabeth Gutjahr; Prorektoren: Prof. Michael R. Hampel, Prof. Wolfgang Wagenhäuser; Kanzlerin: Margit Mosbacher; Leiter der Studienkommissionen: Allgemeine Studienkommission: Prof. Rainer Bartel; Studienkommission f. Lehramtsstudiengänge: Prof. Dr. ALexander J. Cvetko; Sprecher der Fachgruppen: Komposition/Musiktheorie: Prof. Helmut Cromm; Wiss. Fächer: Prof. Dr. Nicole Schwindt; Tasteninstrumente/Gitarre/Harfe: Prof. Reinhard Becker; Jazz u. Popularmusik: Anika Köse; Streichinstrumente: Prof. James Creitz; Holzbläser: Prof. Nick Daniel; Blechbläser/Schlagzeug: Prof. Abbie Conant; Gesang/Szenische Darstellung/Sprechen: Prof. Andreas Reibenspies; Alte Musik: Prof. Lorenz Duftschmid; Pädagogik: Gerhard Schempp; Dirigieren/Orch.- u. Chorleitung: Prof. Sebastian Tewinkel; Rhythmik/Elementare Musikpädagogik: Dr. Dierk Zaiser Hist: Gegr. 1947. Studiengänge: Lehramt Musik: an Gymn. Staatsexamen 11 bzw. 12 Sem. (mit wiss. Beifach, alternativ mit Verbreiterungsfach Jazz u. Popularmusik od. Kirchenmusik A od. B); Lehramt an berufsbildenden Schulen: Master 2 Sem. für Bachelor-Absolventen des Fachbereichs Music & Movement Künstler.-Pädagogische Ausbildung: Instrumente, Gesang, Alte Musik Bachelor 8 Sem. Music & Movement: Profil Rhythmik/Elementare Musikpädagogik Bachelor 8 Sem, Master 4 Sem.; Profil Sing & Move (Schwerpunkt Dirigieren, Gesang od. Musik & Movement) Bachelor 8 Sem.; Profil Musik-Bewegung-Sprache Master 4 Sem. (auch berufsbegleitend) Klassenmusizieren: Profil Music & Movement, Instrumente od. Gesang Master 2 Sem.; Musik für Menschen im 3. und 4. Lebensabschnitt: Profil Music & Movement od. Instrument/Gesang Master 2 Sem.; Musikvermittlung: Master 4 Sem. Künstler. Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Alte Musik Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Komposition Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Music & Movement Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Gesang Bachelor 8 Sem., Vokalensemble Bachelor 8 Sem., Gesang (Oper, Vokalensemble) Master 4 Sem., Barockorchester Bachelor 8 Sem., Neue Musik Master 4 Sem., Kammermusik Master 4 Sem., Lied/Gesang Master 4 Sem., Liedgestaltung Master 4 Sem., Orchester Master 4 Sem., Orchesterdirigieren Master 4 Sem., Chorleitung Master 4 Sem., Blasorchesterleitung Bachelor 8 Sem. (als zweites Studienprofil), Performance Master 4 Sem., Musik des Mittelalters u. der Renaissance Master 4 Sem., Ensembleleitung Gitarre Master 4 Sem. Aufbaustudium zum Konzertexamen: Instrumente 4 Sem., Gesang 4 Sem., Klavier-Kammermusik 4 Sem., Kammermusik f. festes Ensemble 4 Sem., Liedgestaltung 4 Sem., Alte Musik 4 Sem., Dirigieren Schwerpunkt Chorleitung 4 Sem. Kirchenmusik: Kirchenmusik B Bachelor 8 Sem., Kirchenmusik A Master 4 Sem. Jazz u. Popularmusik: Verbreiterungsfach im Rahmen des Lehramtsstudiums Musik Musikdesign: Bachelor 8 Sem. (in Kooperation mit der Hochschule Furtwang, Fakultät Digitale Medien) Musikwissenschaft: Master 4 Sem., Promotion; Musikpädagogik: Master 4 Sem. (Empirische Musikpädagogik), Promotion Einr: Institut f. Alte Musik. Letzte Akualisierung: 31.03.2014

Weimar

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar

Platz der Demokratie 2/3, 99423 Weimar
Postfach 2552, 99406 Weimar
Tel.: (03643) 555-159 Fax: (03643) 555-188
presse@hfm-weimar.de
http://www.hfm-weimar.de
Präs: Prof. Dr. Christoph Stölzl; Vizepräs. f. Lehre: Prof. Dr. Helmut Well; Vizepräs f. künstler. Praxis: Prof. Elmar Fulda; Kanzlerin: Christine Gurk; Dekane der Fakultäten: Fakultät I (Institute f. Streichinstrumente u. Harfe, f. Blasinstrumente u. Schlagwerk, f. Dirigieren u. Opernkorrepetition, f. Gesang/Musiktheater, f. Gitarre): Prof. Nicolás Pasquet; Fakultät II (Institute f. Tasteninstrumente, f. Alte Musik, f. Jazz, f. Neue Musik, f. Musikpädagogik): Prof. Bettina Bruhn; Fakultät III (Institut f. Schul- u. Kirchenmusik, Institut f. Musikwissenschaft Weimar-Jena, Studiengang Kulturmanagement): Prof. Ulrike Rynkowski-Neuhof Hist: Gegr. 1872 als "Erste Orchesterschule Deutschlands" auf Anregung v. Franz Liszt. 1886 "Großherzogliche Orchester-, Musik- u. Opernschule"; 1902 "Großherzogliche Musik- u. Theaterschule zu Weimar". 1918 "Staatl. Musikschule", 1930 "Staatl. Hochschule f. Musik". Seit 1956 "Hochschule f. Musik FRANZ LISZT Weimar". Studiengänge: Lehramt Musik: an Gymn. Doppelfachstudium Bachelor 6, Master 4 Sem., Zwei-Fach-Studium Staatsexamen 10 Sem. Künstler.-Pädagogische Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem. Künstler. Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Gesang/Musiktheater Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Opernkorrepetition Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Orchesterdirigieren Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Chordirigieren Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Instrumentale Komposition Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Elektroakustische Komposition Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Orchesterakademie 2 Sem. (als Aufbaustudium), Opernstudio 2 Sem. (als Aufbaustudium) Aufbaustudium zum Konzertexamen: Instrumente, Gesang 4 Sem. Kirchenmusik: A 10 Sem., B 8 Sem. Jazz: Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem. Kulturmanagement: Master 4 Sem. Musikwissenschaft: Bachelor 6 Sem., Master 4 Sem., Promotion Einr: Kammermusikzentrum, Zentrum f. Musiktheorie, Franz-Liszt-Zentrum, Studio f. Elektroakustische Musik, Studiotheater/Opernschule, Thüringisches Landesmusikarchiv, Thüringer Opernstudio, German School of Music Weimar in Yongin, Südkorea (Ausgründung der Hochschule f. Musik FRANZ LISZT Weimar). Publ: edition musik u. wort, 1997ff. Anm: Kooperation mit dem Musikgymnasium Schloss Belvedere f. begabte Schülerinnen u. Schüler ab Klasse 5 (s.d.). Letzte Akualisierung: 30.08.2013

Wuppertal

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Hochschule für Musik und Tanz Köln

Standort Wuppertal
Sedanstr. 15, 42275 Wuppertal
Tel.: (0202) 37150-0 Fax: (0202) 37150-40
s. unter Köln Letzte Akualisierung: 01.12.2010

Würzburg

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Hochschule für Musik Würzburg

Hofstallstr. 6-8, 97070 Würzburg
Tel.: (0931) 32187-0 Fax: (0931) 32187-2800
hochschule@hfm-wuerzburg.de
http://www.hfm-wuerzburg.de
Präs: Prof. Helmut Erb; Vizepräs: Prof. Theodor Nüßlein; Prof. Dr. Christoph Wünsch; Kanzlerin: Dr. Eva Stumpf-Wirths; Senatsvertreter f. die Fachgebiete: Gesang/Opernschule, Dirigieren: Prof. Jörg Straube; Klavier: Prof. Bernd Glemser; Streichinstrumente: Prof. Niklas Eppinger; Holzblasinstrumente, Blechblasinstrumente: Prof. Andreas Kraft; Jazz, Gitarre, Akkordeon, Harfe, Perkussion: Prof. Marko Lackner; Orgel/Kirchenmusik, Hist. Instrumente, Komposition/Musiktheorie: Prof. Dr. Ariane Jeßulat; Musikwissenschaft, Musikpädagogik: Prof. Dr. Andreas Lehmann Hist: Gegr. 1797 als "Collegium musicum academicum". 1804 "Öffentl. Musikanstalt an der Kurfürstlichen Julius-Universität Würzburg", 1820 "Königliches Musikinstitut", 1912 "Königliches Konservatorium der Musik", 1924 "Bayerisches Staatskonservatorium der Musik". Seit 1973 "Hochschule f. Musik". 2001 Eingliederung des Hermann-Zilcher-Konservatoriums Würzburg. Studiengänge: Lehramt Musik: an Gymn. (als Doppelfach) Staatsexamen 9 Sem., an Realschulen, Grund- u. Hauptschulen Staatsexamen 7 Sem. Künstler.-Pädagogische Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Gesang Bachelor 8 Sem., Historische Intrumente Bachelor 8 Sem., Elementare Musikpädagogik Bachelor 8 Sem. Künstler. Ausbildung: Instrumente Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Gesang Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Historische Intrumente Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Dirigieren Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Komposition Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., Blasorchesterleitung Master 4 Sem. Aufbaustudium zum Meisterklassendiplom: Instrumente 4 Sem., Gesang 4 Sem., Dirigieren 4 Sem., Komposition 4 Sem.; Aufbaustudium Fortbildungsklassen: Instrumente 4 Sem., Gesang 4 Sem., Dirigieren 4 Sem., Komposition 4 Sem. Kirchenmusik: Bachelor 8 Sem., Master (Kirchenmusik A) 4 Sem. Jazz: Künstler. Studiengang Bachelor 8 Sem., Master 4 Sem., künstler.-pädagogischer Studiengang Bachelor 8 Sem. Musikwissenschaft: Promotion; Musikpädagogik: Promotion Publ: Schriftenreihe der Hochschule f. Musik Würzburg. - Hochschulmagazin Podium. Letzte Akualisierung: 30.08.2013

1 - 27 of 27 data sets

» Page: [1]