Kirchenmusik – Musik in Religionen
Musikwettbewerbe, Preise und Auszeichnungen

In dieser Rubrik werden regelmäßig durchgeführte Veranstaltungen im professionellen und teilweise auch im Bereich des Amateurmusizierens dargestellt, die ihren Sitz bzw. Austragungsort in Deutschland haben, mindestens landesweit ausgeschrieben werden und in deren Mittelpunkt die Kirchen- bzw. Orgelmusik steht. Darüber hinaus sind einzelne Musikwettbewerbe verzeichnet, die sich speziell an Teilnehmer aus dem jüdischen oder islamischen Kulturkreis richten oder deren musikalischer Schwerpunkt auf Musik aus diesen Kulturkreisen im weitesten Sinne liegt. Die Vielzahl an Wettbewerben auf regionaler und kommunaler Ebene sowie die von Amateurmusikverbänden durchgeführten Wertungsspiele und Wertungssingen konnten hingegen nicht berücksichtigt werden.

Eine chronologische Übersicht der Musikwettbewerbe, Musikpreise und Stipendien mit Suchmöglichkeiten nach Durchführungszeiträumen und Bewerbungsschlüssen sowie thematischen Eingrenzungskriterien bietet der Ausschreibungskalender des MIZ.

Hinweis: Diese Aufstellung umfasst nur einen auf das Thema "Kirchenmusik – Musik in Religionen" zugeschnittenen Auszug aus dem Datenbestand des MIZ. Alle Einträge der Rubriken Musikwettbewerbe bzw. Musikpreise, Stipendien, Auszeichnungen sind über die Datenbank Institutionen des Musiklebens recherchierbar.

1 bis 30 von 30 Datensätzen

» Seite: [1]

 Kurzansicht
 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Bach-Preis der Landeshauptstadt Wiesbaden
Johann-Sebastian-Bach-Ges. Wiesbaden

Bernhard-Schwarz-Str. 25, 65201 Wiesbaden
Tel.: (0611) 20890 Fax: (0611) 20890

Gf: Prof. Martin Lutz
Tr: Landeshauptstadt Wiesbaden, Johann-Sebastian-Bach-Ges. Wiesbaden.
Hist: Seit 1977.
Aufg: Alle 2 Jahre in Verbindung mit den Wiesbadener Bachwochen durchgeführter Wettbewerb zur Förderung junger Organistinnen u. Organisten. 1. Preis: 4.000,- €; 2. Preis: 2.500,- €; 3. Preis: 1.500,- €.
Bed: Internat. offen f. Organistinnen u. Organisten unter 30 Jahren.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 20.11.2018

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Buxtehude-Preis
Hansestadt Lübeck, Kulturbüro 4.041.4

Schildstr. 12, 23539 Lübeck
Tel.: (0451) 1224101 Fax: (0451) 1224106

Tr: Hansestadt Lübeck.
Hist: Seit 1951.
Aufg: Anerkennung hervorragender Leistungen auf dem Gebiet der Kirchenmusik. Ca. alle 5 Jahre Vergabe eines Geldpreises in Höhe v. bis zu 10.000,- €.
Eigenbewerbg: Nicht möglich.

Letzte Aktualisierung: 07.09.2016

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

cantateBach! - Internationaler Gesangswettbewerb für Kirchenmusik
Förderverein Kunst und Kultur der Hansestadt Greifswald e.V.

Bahnhofstr. 48/49, 17489 Greifswald
Tel.: (03834) 79850 Fax: (03834) 798526

Künstler. L: KMD Prof. Jochen A. Modeß
Tr: Förderverein Kunst u. Kultur der Hansestadt Greifswald e.V.
Hist: Erstmalige Durchführung 2011.
Aufg: Förderung junger Sängerinnen u. Sänger im Bereich der Kirchenmusik. Alle 2 Jahre durchgeführter Wettbewerb mit Vergabe v. Geldpreisen in Höhe v. 4.000,- (1. Preis), 3.000,- (2. Preis), 2.000,- (3. Preis) u. 1.000,- € (4. Preis). Mitwirkung der Preisträger beim ersten Hauptkonzert der Greifswalder Bachwoche desselben Jahres.
Bed: Internat. offen f. Sängerinnen u. Sänger der Stimmlagen Sopran, Alt, Tenor u. Bass im Alter v. 18-30 Jahren.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 27.11.2018

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Chorwettbewerb des Deutschen Chorfests
Deutscher Chorverband e.V. - Projektbüro

Alte Jakobstr. 149, 10969 Berlin
Tel.: (030) 847108930 Fax: (030) 847108999

Tr: Deutscher Chorverband e.V.
Hist: Erstmalige Durchführung 2008.
Aufg: Förderung des nicht-professionellen Chorgesangs auf breiter Basis. Alle 4 Jahre in 11 Kategorien (Alte Musik/Klassik, Romantik geistlich, Romantik weltlich, Zeitgenöss. Chormusik, Jazz/Pop/Gospel, Folklore/World Music, Show/Musical, Kinderchöre, Jugendchöre, Vokalensembles, Vocal Bands) u. jeweils 2 Leistungsstufen durchgeführter Wettbewerb. Vergabe v. Geld- u. Sachpreisen sowie ggf. Sonderpreisen, z.B. f. das beste Ensemble aller Kategorien od. die beste Uraufführung eines Volksliedsatzes.
Bed: Offen f. nicht-professionelle Chöre u. Gesangsensembles. Teilnahme in maximal 2 unterschiedlichen Kategorien.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 07.09.2016

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Deutsch-Niederländischer Kirchenmusikpreis
Stiftung Kloster Frenswegen

Klosterstr. 9, 48527 Nordhorn
Tel.: (05921) 8233-0 Fax: (05921) 8233-19

Gf: Birgit Veddeler
Tr: Stiftung Kloster Frenswegen.
Hist: Erstmalige Durchführung 2003.
Aufg: Hervorhebung der Bedeutung u. musikal. Vielfalt der Kirchenmusik. Grenzüberschreitender A-cappella-Chorwettbewerb mit Vergabe v. Geldpreisen in Höhe v. 2.000,- (1. Preis), 1.000,- (2. Preis) u. 500,- € (3. Preis).
Bed: Für kirchenmusikal. orientierte, 4-stimmige gemischte Laienchöre aus Deutschland u. den Niederlanden.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 10.10.2017

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Internationaler Bach-Liszt Orgelwettbewerb
Erfurt - Weimar
Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar

Platz der Demokratie 2/3, 99423 Weimar
Postfach 2552, 99406 Weimar
Tel.: (03643) 555190 Fax: (03643) 555135

Gf: Harald Dübler
Tr: Hochschule f. Musik FRANZ LISZT Weimar in Kooperation mit dem Dom zu Erfurt.
Hist: Erstmalige Durchführung 2008. Hervorgegangen aus dem Internat. Orgelwettbewerb zu Erfurt "Domberg-Prediger".
Aufg: Förderung u. Auszeichnung begabter Organistinnen u. Organisten; Pflege der konzertanten Orgelmusik im Sinne J. S. Bachs u. F. Liszts. Alle 3 Jahre durchgeführter Wettbewerb f. Orgel mit Geldpreisen in Höhe v. 12.000,- (1. Preis), 8.000,- (2. Preis) u. 5.000,- € (3. Preis) sowie 3 Sonderpreisen in Höhe v. jeweils 1.000,- €. Organisation v. Konzerten f. die Preisträger an bedeutenden Aufführungsorten.
Bed: Internat. offen f. Organistinnen u. Organisten; Höchstalter 34 Jahre.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 27.11.2018

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Internationaler Dietrich-Buxtehude-Wettbewerb Lübeck
Musikhochschule Lübeck

Große Petersgrube 21, 23552 Lübeck
Tel.: (0451) 1505-0 Fax: (0451) 1505-300

Tr: Musikhochschule Lübeck in Kooperation mit der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung zu Lübeck.
Hist: Erstmalige Durchführung 2007.
Austragungsorte: Lübeck u. Hamburg.
Aufg: Förderung junger Organistinnen u. Organisten. Alle 3 Jahre durchgeführter Wettbewerb mit Vergabe v. Geldpreisen in Höhe v. 8.000,- (1. Preis), 5.000,- (2. Preis) u. 3.000,- € (3. Preis) durch eine internat. besetzte Jury.
Bed: Internat. offen f. Organistinnen u. Organisten bis zum Alter v. 31 Jahren.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 30.01.2018

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Internationaler Gottfried-Silbermann-Orgelwettbewerb
Gottfried-Silbermann-Gesellschaft

Schloßplatz 6, 09599 Freiberg/Sachsen
Tel.: (03731) 22248 Fax: (03731) 211625

Tr: Gottfried-Silbermann-Ges. e.V.
Hist: Erstmalig durchgeführt 1993 anlässlich der 10. Gottfried-Silbermann-Tage in Freiberg.
Aufg: Ehrung des sächsischen Orgelbauers Gottfried Silbermann. Auszeichnung junger Organistinnen u. Organisten f. hervorragende Interpretationen auf historischen Orgeln (vornehmlich Silbermannorgeln). Geldpreise in Höhe v. 7.000,- (1. Preis), 4.000,- (2. Preis) u. 3.000,- € (3. Preis). Durchführung alle 2 Jahre.
Bed: Internat. offen. Altersbeschränkung 31 Jahre.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 26.11.2018

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Internationaler Johann-Sebastian-Bach-Wettbewerb Leipzig
Bach-Archiv Leipzig, Sekretariat Bach-Wettbewerb

Thomaskirchhof 15/16, 04109 Leipzig
Tel.: (0341) 9137-302 Fax: (0341) 9137-305

Präs: Prof. Dr. h.c. Robert D. Levin; Gf: Dr. Alexander Steinhilber
Tr: Bach-Archiv Leipzig in Kooperation mit der Hochschule f. Musik u. Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig.
Hist: Gegr. 1950 aus Anlass des 200. Todestags v. J. S. Bach.
Austragungsort: Leipzig.
Aufg: Pflege der Musik J.S. Bachs; Förderung junger Instrumentalisten u. Sänger. Alle 2 Jahre in wechselnden Fächern durchgeführter Wettbewerb mit Geldpreisen in Höhe v. 10.000,- (1. Preis), 7.500,- (2. Preis) u. 5.000,- € (3. Preis) sowie Sonderpreisen. Vermittlung v. Konzerten.
Bed: Internat. offen f. Instrumentalisten u. Sänger zwischen 16 u. 32 Jahren.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 11.08.2017

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Internationaler Karl-Adler-Jugendmusikwettbewerb
Israelitische Religionsgemeinschaft Württembergs (IRGW)

Hospitalstr. 36, 70174 Stuttgart
Tel.: (0711) 6015790

Künstler. Ltg: Margarita Volkova-Mendzelevskaya; Organisation: Svetlana Moroz
Tr: Israelitische Religionsgemeinschaft Württembergs (IRGW).
Hist: Erstmalige Durchführung 2007.
Aufg: Jl. in mehreren Instrumenten- u. Alterskategorien durchgeführter Wettbewerb zur Förderung junger Sänger, Instrumentalisten u. Kammermusikensembles mit Musikerinnen u. Musikern jüdischer Abstammung. Vergabe v. Geldpreisen in Höhe v. insgesamt 12.000,- € sowie v. Förder- u. Sonderpreisen. Konzertauftritt mit dem Kammerorchester der IRGW f. den ersten Preisträger.
Bed: Für Kinder, Jugendliche u. junge Erwachsene jüdischer Abstammung bis zum Alter v. 20 (Instrumentalfächer) bzw. 25 Jahren (Gesang). Musikstudierende können bis zum Alter v. 28 Jahren teilnehmen.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 03.04.2018

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Internationaler Kompositionswettbewerb Musica Sacra Nova
Erzbistum Köln, Hauptabteilung Seelsorge, Stabsstelle Kirchenmusik

Marzellenstr. 32, 50668 Köln
Postfach, 50606 Köln
Tel.: (0221) 1642-1539 Fax: (0221) 1642-1558

Gf: Prof. Dr. Pawel Lukaszewski, Prof. Richard Mailänder
Tr: Gaude Mater Freundesverein (Polen), Musica Sacra Institut (Polen), Erzbistum Köln K.d.ö.R., Freundeskreis Abtei Brauweiler e.V.
Hist: Gegr. in Polen durch P. Lukaszewski. Seit 2004 internat. Wettbewerb in Tschenstochau/Polen, seit 2013 Durchführung in der Abtei Brauweiler.
Aufg: Förderung der Komposition anspruchsvoller geistlicher Chormusik a cappella in lateinischer Sprache sowie v. Orgelmusik über gregorianische od. Kirchenlied-Themen. Jl. durchgeführter Wettbewerb mit Vergabe v. Geldpreisen in Höhe v. 2.500,- (1. Preis), 2.000,- (2. Preis) u. 1.500,- € (3. Preis). Uraufführung der Komposition des 1. Preisträgers in drei Ländern durch renommierte Chöre sowie Veröffentlichung der prämierten Werke im Schott-Verlag.
Bed: Internat. offen f. Komponistinnen u. Komponisten bis zu Alter v. 35 Jahren.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 26.11.2018

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Internationaler Kurt-Boßler-Orgelwettbewerb
Bernhard Kastner

Bergstr. 3, 04425 Taucha bei Leipzig

Tr: Freunde u. Förderer der Musik Kurt Boßlers.
Hist: Erstmalige Durchführung 2011.
Aufg: Ab 2016 alle 3 Jahre in den Kategorien "Solo" u. "Kammermusik mit Orgel" durchgeführter Wettbewerb mit Vergabe v. Preisgeldern u. Förderstipendien.
Bed: Internat. offen f. Organistinnen u. Organisten. Höchstalter 35 Jahre.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 26.11.2018

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Internationaler Orgel-Gesangs-Wettbewerb Neuss
Kulturamt der Stadt Neuss - AG Kirchenmusikwoche

Oberstr. 17, 41460 Neuss
Tel.: (02131) 904118 Fax: (02131) 904108

Tr: Arbeitsgemeinschaft zur Förderung der Kirchenmusikwoche in Neuss.
Hist: Seit 2012.
Aufg: Förderung junger Musikerinnen u. Musiker in den Fächern Gesang u. Orgel. Alle 2 Jahre durchgeführter Wettbewerb mit Geldpreisen in Höhe v. 5.000,- (1. Preis), 3.000,- (2. Preis), 1.500,- (3. Preis) u. 500,- € (Publikumspreis).
Bed: Internat. offen f. Sängerinnen u. Sänger sowie Organistinnen u. Organisten bis zu Alter v. 30 Jahren. Ältere Bewerber werden zugelassen, sofern sie an einer Musikhochschule immatrikuliert sind.
Eigenbwerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 16.10.2018

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Internationaler Orgel-Kompositionswettbewerb Pfarrkirche Saarlouis-Lisdorf
Kulturamt der Kreisstadt Saarlouis

Kaiser-Friedrich-Ring 26, 66740 Saarlouis
Postfach 2260, 66722 Saarlouis
Tel.: (06831) 6989016 Fax: (06831) 6989019

Künstler. Ltg: Dr. Thomas Daniel Schlee; Gf: Manfred Boßmann
Tr: Kath. Kirchengemeinde Saarlouis-Lisdorf, Kreisstadt Saarlouis, Bistum Trier.
Hist: Gegr. 1996.
Aufg: Förderung der Komposition v. Werken f. Orgel u. eine Gesangsstimme bzw. ein Instrument nach freier Wahl. Durchführung alle 3 Jahre. 1. Preis: Großer Preis der "Saarlouiser Orgeltage", dotiert mit 2.000,- €, einer Produktionsaufnahme durch den Saarländischen Rundfunk u. der Uraufführung des Werks im Rahmen der Saarlouiser Orgeltage; 2. Preis 1.000,- €; 3. Preis 500,- €.
Bed: Internat. offen. Die eingereichten Kompositionen dürfen weder veröffentlicht noch uraufgeführt worden sein. Bisherige Preisträger des Wettbewerbs sind v. der erneuten Teilnahme ausgeschlossen.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 07.09.2016

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Internationaler Orgelinterpretationswettbewerb der Internationalen Orgelwoche Nürnberg - Musica Sacra

Königstr. 33-37, 90402 Nürnberg
Tel.: (0911) 2144466 Fax: (0911) 2144477

Tr: Internat. Orgelwoche Nürnberg - Musica Sacra.
Hist: Seit 1970.
Aufg: Förderung junger Organistinnen u. Organisten. Alle 2 Jahre im Rahmen der Internat. Orgelwoche Nürnberg durchgeführter Interpretationswettbewerb. Vergabe v. Geldpreisen in Höhe v. 8.000,-, 4.000,- u. 2.000,- € sowie v. Konzertengagements, CD- u. Rundfunkaufnahmen.
Bed: Internat. offen; Höchstalter 30 Jahre.
Eigenbewerbg: Möglich.

Letzte Aktualisierung: 11.08.2017

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Internationaler Orgelwettbewerb im Rahmen des Wuppertaler Musiksommers
Historische Stadthalle Wuppertal GmbH

Johannisberg 40, 42103 Wuppertal
Tel.: (0202) 24589-0 Fax: (0202) 455198

Tr: Historische Stadthalle Wuppertal GmbH in Kooperation mit der Hochschule f. Musik u. Tanz Köln.
Hist: Seit 2009.
Aufg: Alle 2 Jahre durchgeführter Wettbewerb zur Förderung des Organisten-Nachwuchses. Vergabe v. Geldpreisen in Höhe v. 8.000,- (1. Preis), 5.000,- (2. Preis) u. 3.000,- € (3. Preis).
Bed: Internat. offen f. Organistinnen u. Organisten bis zum Alter v. 35 Jahren.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 31.01.2017

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Internationaler Orgelwettbewerb Korschenbroich
Kulturamt der Stadt Korschenbroich

Don-Bosco-Str. 6, 41352 Korschenbroich
Tel.: (02161) 613-212 od. -107 Fax: (02161) 613-298

Ansprechpartner: Michaele Messmann, Christina Nierwetberg
Tr: Freundeskreis f. Orgelmusik an St. Andreas, Sparkassenstiftung Korschenbroich, Kulturamt der Stadt Korschenbroich.
Hist: Erstmalige Durchführung 1997 anlässlich der 20. Durchführung der Internat. Orgelwoche der Stadt Korschenbroich.
Aufg: Förderung des internat. Orgelnachwuchses. Alle 2 Jahre durchgeführter Wettbewerb mit Geldpreisen in Höhe v. 4.000,- (1. Preis), 2.000,- (2. Preis) u. 1.000,- € (3. Preis).
Bed: Internat. offen f. Organistinnen u. Organisten.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 05.12.2018

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Internationaler Orgelwettbewerb um den Hermann-Schroeder-Preis
Mosel Musikfestival GmbH

Am Kurpark, 54470 Bernkastel-Kues
Tel.: (06531) 500095 Fax: (06531) 500094

Gf: Wolfgang Lichter, Hermann Leven, Dr. Rainer Mohrs
Tr: Hermann-Schroeder-Gesellschaft e.V., Mosel Musikfestival, Internat. Orgelfestwochen im Kultursommer RLP.
Hist: Seit 1999.
Aufg: Förderung junger Organistinnen u. Organisten; Pflege des Orgelwerks v. Hermann Schroeder. Alle 3 Jahre ausgeschriebener Wettbewerb mit Geldpreisen in Höhe v. 4.000,- (1. Preis), 2.000,- (2. Preis) u. 1.000,- € (3. Preis); Vergabe v. 2 Förderpreisen in Höhe v. 250,- € möglich.
Bed: Für Organistinnen u. Organisten bis zum Alter v. 35 Jahren, die ein Hauptfachstudium Orgel abgeschlossen haben od. in einem fortgeschrittenen Semester studieren.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 08.09.2016

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Internationaler Wettbewerb für Kammerchöre Mosbach
Kulturamt der Stadt Mosbach

Unterm Haubenstein 2, 74821 Mosbach
Postfach 1162, 74819 Mosbach
Tel.: (06261) 82-256

Organisationsltg: Christine Funk
Tr: Stadt Mosbach.
Hist: Erstmalige Durchführung 2012.
Aufg: Förderung v. Kammerchören sowie Pflege der Vokalmusik ohne Instrumentalbegleitung (a cappella). Alle 2 Jahre durchgeführter Wettbewerb mit Vergabe v. Geldpreisen in Höhe v. 3.000,- (1. Preis), 2.000,- (2. Preis) u. 1.000,- € (3. Preis) sowie eines undotierten Publikumspreises.
Bed: Für gemischte Kammerchöre mit ca. 20-30 Sängerinnen u. Sängern. Keine Alterbegrenzung.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 13.06.2017

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Internationaler Wettbewerb für Orgelimprovisation
Kulturbüro

Marktplatz 7, 73525 Schwäbisch Gmünd
Tel.: (07171) 603-4110 Fax: (07171) 603-4119

Gf: Klaus Stemmler
Tr: Stadt Schwäbisch Gmünd.
Hist: Erstmalige Durchführung 1989.
Austragungsort: Schwäbisch Gmünd.
Aufg: Alle 2 Jahre im Rahmen des Festivals Europäische Kirchenmusik Schwäbisch Gmünd durchgeführter Wettbewerb f. junge Organistinnen u. Organisten. Geldpreise in Höhe v. 1.500,- € (1. Preis), 1.000,- € (2. Preis) u. 500,- € (3. Preis) sowie 250,- € (Publikumspreis).
Bed: Internat. offen. Höchstalter 35 Jahre.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 26.11.2018

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Jewrovision
Zentralrat der Juden in Deutschland, Leo-Baeck-Haus

Tucholskystr. 9, 10117 Berlin
Postfach 040207, 10061 Berlin
Tel.: (030) 284456-0 Fax: (030) 284456-13

Tr: Zentralrat der Juden in Deutschland K.d.ö.R.
Hist: Erstmalige Durchführung 2002.
Aufg: Jl. durchgeführter Wettbewerb nach dem Prinzip des "Eurovision Song Contest". Präsentation bekannter Pop- u. Rocksongs als Show-Acts mit eigenen Texten zu vorgegebenen jüdischen Themen, Tanzeinlagen u. selbst gebauten Kulissen. Gesonderte Bewertung der zusätzlichen Videos, mit denen die Teilnehmenden ihre Städte, jüdischen Jugendzentren u. jüdischen Gemeinden vorstellen. Vergabe v. Pokalen.
Bed: Für jüdische Kinder u. Jugendliche aus Deutschland im Alter v. 10-19 Jahren gemeinsam mit den Jugendzentren ihrer jüdischen Gemeinden.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 10.12.2018

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Kompositionswettbewerb der Stadt Neuss
Kirchenmusikpreis der Stadt Neuss
Kulturamt der Stadt Neuss

Oberstr. 17, 41460 Neuss
Tel.: (02131) 90-4118 Fax: (02131) 90-4108

Tr: Stadt Neuss.
Hist: Seit 1980.
Aufg: Förderung u. Belebung des zeitgenöss. Kirchenmusikschaffens. Alle 4 Jahre anlässlich der Kirchenmusikwochen Neuss durchgeführter Kompositionswettbewerb mit im Turnus wechselnder Aufgabenstellung. Dotierung 5.000,- € (nicht teilbar).
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 07.09.2016

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Kompositionswettbewerb Zeitgenössische Geistliche Musik
Kulturbüro

Waisenhausgasse 1-3, 73525 Schwäbisch Gmünd
Tel.: (07171) 603-4110 Fax: (07171) 603-4119

Gf: Klaus Stemmler
Tr: Stadt Schwäbisch Gmünd.
Hist: Erstmalige Durchführung 1990 als "Kompositionswettbewerb zur Förderung zeitgenössischer Musik im Gottesdienst". Seit 2005 unter der aktuellen Bezeichnung.
Aufg: Förderung zeitgenöss. geistlicher Musik. Alle 2 Jahre in Verbindung mit dem SWR durchgeführter Wettbewerb f. Chorkompositionen. Geldpreis in Höhe v. bis zu 2.500,- € (teilbar). Uraufführung der prämierten Komposition im Rahmen des Festivals Europäische Kirchenmusik Schwäbisch Gmünd.
Bed: Internat. offen. Die eingereichten Kompositionen dürfen weder veröffentlicht noch öffentlich aufgeführt worden sein.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 18.12.2017

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Laubacher Orgelwettbewerb für nebenberufliche Organistinnen und Organisten
Zentrum Verkündigung der EKHN

Markgrafenstr. 14, 60487 Frankfurt/Main
Tel.: (069) 71379-128

Ltg: LKMD Christa Kirschbaum
Tr: Ev. Kirche in Hessen u. Nassau (EKHN).
Hist: Seit 2012.
Austragungsort: Laubach.
Aufg: Alle 3 Jahre durchgeführter Wettbewerb zur Förderung des Orgelspiels nebenberuflicher Kirchenmusikerinnen u. -musiker. Vergabe v. Preisgeldern in wechselnder Höhe.
Bed: Offen f. Organistinnen u. Organisten aus der EKHN, die höchstens die C-Prüfung absolviert haben. Keine Altersbegrenzung.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 04.04.2018

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Preis der Europäischen Kirchenmusik
Kulturbüro

Waisenhausgasse 1-3, 73525 Schwäbisch Gmünd
Tel.: (07171) 603-4110 Fax: (07171) 603-4119

Gf: Klaus Stemmler
Tr: Stadt Schwäbisch Gmünd.
Hist: Erstmalige Vergabe 1999.
Aufg: Auszeichnung v. Komponisten u. Interpreten f. Verdienste im Bereich der geistlichen Musik. Jl. Vergabe eines Geldpreises in Höhe v. 5.000,- € im Rahmen des Festivals Europäische Kirchenmusik Schwäbisch Gmünd.
Eigenbewerbg: Nicht möglich.

Letzte Aktualisierung: 22.02.2018

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Schramberger Eberhard Friedrich Walcker Preis
Internationaler Orgelwettbewerb
Schramberger Orgelkonzerte e.V., c/o Thomas Herzog

Hauptstr. 25, 78713 Schramberg
Tel.: (07422) 29-0

Tr: Schramberger Orgelkonzerte e.V.
Hist: Erstmalige Durchführung 2001.
Aufg: Förderung junger Organistinnen u. Organisten sowie Präsentation der deutschen romantischen Orgelliteratur. Alle 4 Jahre an der ältesten größeren, noch erhaltenen Kegelladen-Orgel v. Eberhard Friedrich Walcker (1844) u. an der Orgel der Gebrüder Späth (1925) durchgeführter Wettbewerb mit Vergabe v. Geldpreisen in Höhe v. 5.000,- (1. Preis), 3.000,- (2. Preis) u. 2.000,- € (3. Preis).
Bed: Internat. offen f. professionelle Organistinnen u. Organisten. Keine Altersbegrenzung.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 14.11.2016

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Spitzenklänge
Chorleitungswettbewerb für junge Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker
Allgemeiner Cäcilien-Verband für Deutschland

Weinweg 31, 93049 Regensburg
Tel.: (0941) 84339 Fax: (0941) 8703432

Gf: Dr. Marius Schwemmer
Tr: Allgemeiner Cäcilien-Verband für Deutschland.
Hist: Erstmalige Durchführung 2015.
Austragungsort: Wechselnd.
Aufg: Alle 3 Jahre durchgeführter Wettbewerb zur Förderung junger kath. Kirchenmusikerinnen u. Kirchenmusiker mit Schwerpunkt Chorleitung. Vergabe v. Geldpreisen in Höhe v. 1.500,- (1. Preis) u. 1.000,- € (2. Preis) sowie einem Sachpreis in Höhe v. 300,- € (3. Preis).
Bed: Für Studierende der kath. Kirchenmusik an einer deutschsprachigen Musikhochschule od. Hochschule f. Kirchenmusik sowie junge Kirchenmusikerinnnen u. Kirchenmusiker mit einem Studienabschluss im Fach "Kath. Kirchenmusik" bis zum Alter v. 29 Jahren.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 26.06.2018

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Westfalen Impro
Internationaler Wettbewerb für Orgelimprovisation
Verein Westfalen-Initiative e.V.

Piusallee 6, 48147 Münster
Tel.: (0251) 5916402 Fax: (0251) 5913249

Gf: Dr. Hans-Ulrich Predeick
Tr: Verein Westfalen-Initiative e.V.
Hist: Seit 2005.
Aufg: Alle 2-3 Jahre durchgeführter Wettbewerb f. freie u. themengebundene Orgelimprovisation. Vergabe eines Hauptpreises in Höhe v. 3.000,- sowie zweier Förderpreise in Höhe v. 1.000,- u. 500,- €.
Bed: Für Studierende u. Absoventen im Fach Orgel bis zum Alter v. 38 Jahren.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 20.11.2018

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Wettbewerb für gottesdienstliches Orgelspiel
Verband Evangelische Kirchenmusik in Württemberg e.V.

Gerokstr. 19, 70184 Stuttgart
Tel.: (0711) 237193410 Fax: Fax (0711) 237193411

Tr: Verband Evangelische Kirchenmusik in Württemberg e.V.
Hist: Erstmalige Durchführung 2005.
Aufg: Qualifizierung auf dem Gebiet des gottesdienstlichen Orgelspiels sowie Bildung eines Bewusstseins f. die Wertigkeit der Orgel u. der Orgelliteratur. Alle drei Jahre in den Disziplinen Orgelliteraturspiel, Liturgisches Orgelspiel u. Improvisation durchgeführter Wettbewerb mit Vergabe v. Urkunden sowie Vermittlung v. Auftrittsmöglichkeiten innerhalb renommierter Orgelkonzertreihen in Württemberg.
Bed: Für Orgelspielende ohne Hochschulausbildung, die einer Mitgliedskirche der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (ACK) in Baden-Württemberg angehören u. ihren Wohnsitz im Bereich der Ev. Landeskirche Württemberg haben. Keine Altersbegrenzung.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 21.11.2016

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Wettbewerb Orgelimprovisation im Gottesdienst
KdL - Konferenz der Leiterinnen und Leiter der Ausbildungsstätten für katholische Kirchenmusik in Deutschland

Bernardusweg 6, 65589 Hadamar
Tel.: (06433) 887-21 od. -20

Gf: Prof. Stefan Baier
Tr: Konferenz der Leiterinnen und Leiter der Ausbildungsstätten für katholische Kirchenmusik in Deutschland.
Hist: Erstmalige Durchführung 1988.
Austragungsort: Wechselnd.
Aufg: Nachwuchsförderung im Bereich der kath. Kirchenmusik. Förderung der Qualität v. Orgelimprovisationen, insbesondere auf dem Gebiet des liturgischen Orgelspiels. Alle 2-3 Jahre durchgeführter Wettbewerb mit Vergabe v. Geldpreisen in Höhe v. 2.500,- (1. Preis), 1.500,- (2. Preis) u. 1.000,- € (3. Preis).
Bed: Offen f. Studierende der kath. Kirchenmusik an einer Musikhochschule od. Hochschule f. Kirchenmusik im deutschsprachigen Raum sowie f. Kirchenmusikerinnen u. Kirchenmusiker, die ihr Studium bereits abgeschlossen haben. Höchstalter 35 Jahre.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 02.12.2016

 

1 bis 30 von 30 Datensätzen

» Seite: [1]

 

MyMIZ

alle Einträge im Detail anzeigen

kein Eintrag vorhanden

cookie: Mappe löschen

» MyMIZ Daten speichern/laden