Detailansicht Kongresse/Kurse

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Biographisches Tanztheater


Beschreibung:
Eine Szene aus dem Stück "Nelken" von Pina Bausch: Ein Herr im Anzug erscheint im Spotlight, das Lied "The man I love" in der Version von Sophie Tucker aus dem Jahr 1928 erklingt, der Herr im Anzug "übersetzt" den Text in Gebärdensprache.
Das Geheimnis so berührender Szenen liegt in der großen Kraft kontingenter Bilder. Die gewählten Versatzstücke stehen in einem besonderen Spannungsverhältnis zueinander - sind weder beliebig noch notwendig noch unmöglich. Bilder von solch dichter Lebendigkeit kann man sich nicht ausdenken. Sie entstehen, wie Pina Bausch verrät, durch Fragen und die spielende Suche der Tanzenden in ihren persönlichen Biografien.
Im Seminar geht es darum, das oben benannte kreative Potenzial der eigenen, wesentlichen Erfahrungen, des Spiels in der Gruppe und lebenswichtiger Fragen tänzerisch zu erforschen. Der Begriff "Tanz" wird hier, Pina Bausch folgend, sehr weit gefasst. Schon die bloße Präsenz in einer wahren Haltung wirkt bewegt und bewegend.
Voraussetzungen sind weniger tänzerische Erfahrungen als vielmehr eine wohlwollende Haltung gegenüber der Produktivität des Chaos und dem Abwegigen. Wer wäre bereit, bewegt zu werden und zu bewegen?

Kursleiter:
Kai Kloss

 

Termin:
24.03.2017 - 26.03.2017

Veranstaltungsort:
Nordkolleg Rendsburg
Am Gerhardshain 44, 24768 Rendsburg

Veranstalter:
Nordkolleg Rendsburg

Kosten:
150 EUR (120 EUR ermäßigt) zzgl. Ü/V 100 EUR

Anmeldung:
Kursnr.: M28-2017
Nordkolleg Rendsburg
Am Gerhardshain 44, 24768 Rendsburg
Telefon: 04331-1438-0 , Fax: 04331-1438-20

musik@nordkolleg.de

Anmeldeschluss: 24.02.2017

Webseite:

www.nordkolleg.de