Detailansicht Kongresse/Kurse

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Music Cities Convention Berlin 2017

"Started From the Bottom, Now We're Here - Music and Urban Development"


Beschreibung:
Die weltweit größte Konferenz, die sich mit den Beziehungen zwischen Stadt und Musik beschäftigt, findet erstmals in Deutschland statt.

Am Dienstag, dem 4. April 2017 wird die nächste Music Cities Convention stattfinden. In Europa wird es die erste Ausgabe außerhalb Englands sein, Veranstaltungsort ist das Rote Rathaus in Berlin. Bisher fand die Konferenz zweimal in Brighton und einmal in Washington D.C. statt. In den ersten drei ausverkauften Auflagen besuchten 500 Teilnehmer aus über 170 Städten und 30 Ländern die weltweit umfangreichste Konferenz zu den Beziehungen zwischen städtischer Entwicklung, Stadtplanung, Lebensqualität in Städten, Politik und Musikindustrie.

Das Thema der nächsten Ausgabe setzt einen Schwerpunkt auf Musik und Stadtentwicklung. “Started from the bottom, now we’re here”, ein Zitat aus einem Song des kanadischen Künstlers Drake, ist eine Anspielung auf die turbulente Geschichte und Stadtentwicklung Berlins in den letzten 30 Jahren.

Zu den ersten angekündigten Themen für die Veranstaltung gehören:
• ‘Building Bridges Between Music Actors and Property Developers’
• ‘How do we keep cities affordable for musicians?’
• ‘The Importance of Music in the Economic Development of Havana’

Erste bestätigte Sprecher sind:
• Prof. Dong Yeon Lee, Master Planner of the K-Pop Arena Construction and
Platform Changdong 61 by Seoul City Government
• Charlotte Girerd, Head Urbanist at SNCF Immobilier, France
• Dr. Janet Merkel, Lecturer for Culture and Creative Industries at City, University
of London
• Alejandro Rivera Rojas, Programme Officer of Latin America and the Caribbean
Regional Division (LAC) at the United Nations Industrial Development
Organization (UNIDO)
• Olivier Le Gal - Spokesperson of the French collective « Garage MU »
• Dr. Adam Behr - Lecturer in Contemporary and Popular Music at the International
Centre for Music Studies, Newcastle University
• Dr. Shrikant B. Sharma - Group Director, BuroHappold Engineering

Initiiert wurde die Music Cities Convention von dem Glastonbury Booker und Co-Organisator des Great Escape Festivals, Martin Elbourne, sowie der globalen Music Cities
Beratungsagentur Sound Diplomacy. Unterstützt wird es von dem Musicboard Berlin und dem Convention Office von Visit Berlin. Die Music Cities Convention ist ein Teil von Music
Cities Events.

Kursleiter:
U.a. Lee Dong Yeun, Matt Brennan, Janet Merkel, Alejandro Rivera Rojas, Adam Behr, Shrikant B. Sharma

Zusatzinformationen:
Timings: 9.30am – 6.00pm

We offer two partner hotels for our guests:

Hotel Amano
108 EUR per night
Reservations can be made with the code: Music Cities Convention
Phone: 030 80 94 15 2221
E-mail: reservationsberlin@amanogroup.de

Park Inn
105 EUR per night
Reservations can be made with the code: Music Cities Convention
Phone: 030 2389 4333
E-mail: reservations@parkinn-berlin.de

 

Termin:
04.04.2017

Veranstaltungsort:
Rotes Rathaus (City Hall)
Rathausstraße 15, 10178 Berlin

Veranstalter:
Music Cities Events

Kosten:
Cost: 195 EUR, early bird till January 31st, 245 EUR general admission, Student tickets available on request; Tickets include: Access to delegate database, all meals and evening reception, discounted hotel rate

Anmeldung:
Tickets sind über die Webseite erhältlich.


Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:

www.musiccitiesconvention.com/berlin-infor
mation