Detailansicht Kongresse/Kurse

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Wettbewerbsvorbereitung Duo Streicher / Klavier


Beschreibung:

Gearbeitet wird an vorbereitetem Repertoire. Dem Zweck des Kurses entsprechend findet die musikalische Arbeit in offenen Proben statt. Daneben steht Präsenz- und Auftrittstraining auf dem Programm. Es wird gebeten, bei Anmeldung die Werkauswahl anzugeben.




Kursleiter:
Klementina Pleterski studierte Violine bei Igor Ozim und Gorjan Kosuta. Kammermusikunterricht erhielt sie u.a. vom Amadeus-Quartett. Seit 1989 widmet sie sich neben ihrer Konzerttätigkeit dem Unterrichten, u.a. am Landesmusikgymnasium RLP. Stefan Welsch studierte Violoncello bei Peter Buck und Prof. Gert von Bülow. Er unterrichtet an der Akademie für Tonkunst Darmstadt und am Landesmusikgymnasium RLP und ist Dozent beim Jugendsymphonieorchester Hessen. Stefan Welsch musiziert u.a. im Chagall-Quartett, im Georg-Büchner-Trio und im Ensemble „Colalaila Classic“. Andreas Frese studierte bei Klavier und Liedbegleitung Ria Goetze und Irwin Gage in Düsseldorf und Zürich. Neben der Liedinterpretation mit Sängern wie Christoph Prégardien u.a. ist Kammermusik sein Schwerpunkt, u.a. mit dem Trio Ganymed u.a.

Zielgruppe/Teilnehmer:
Dieser Kurs eignet sich besonders zur Vorbereitung auf den Wettbewerb „Jugend musiziert“, für 2018 ausgeschrieben für Duo Streicher und Klavier. Auch andere Streicher und Pianisten, die unabhängig von einer Wettbewerbsvorbereitung an ihrem Literaturspiel arbeiten wollen, sind herzlich eingeladen.

 

Termin:
11.01.2018 - 14.01.2018

Veranstaltungsort:
Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz
Am Heinrichhaus 2, 56566 Neuwied-Engers

Veranstalter:
Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz e.V.

Kosten:
inkl. Verpflegung und Unterkunft im DZ 185 €, im MZ (max. 4 Personen) 173 €

Anmeldung:
Kursnr.: 04.18.
Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz e.V.
Am Heinrichhaus 2, 56566 Neuwied-Engers
Telefon: 02622/9052-0 , Fax: 02622/9052-52

info@landesmusikakademie.de

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:

http://www.landesmusikakademie.de