Detailansicht Kongresse/Kurse

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Trommeln, Trance, Rituale


Beschreibung:

Menschen, die sich mit dem Trommeln beschäftigen oder beschäftigt haben, schätzen den Zustand frei von Gedanken und den Fluss, der im Trommel-Spiel entstehen kann. Er wird auch als veränderter Bewusstseinszustand oder Trance bezeichnet. Ein Zustand, der eine tief entspannende, belebende und harmonisierende Wirkung haben kann. Trancezustände sind mittlerweile wissenschaftlich so gut erforscht, dass sie endlich frei von den Vorurteilen sind, die lange Zeit mit ihnen assoziiert wurden. Die Anthropologin und Bewusstseinsforscherin Dr. Felicitas Goodman hat herausgefunden, dass der Zustand der Trance eine in jedem Menschen angelegte Erfahrungsmöglichkeit ist, die als biologische Tür den Raum zu veränderten Wahrnehmungen und Perspektivwechsel öffnen kann. In einigen schamanischen Kulturen (z.B. bei den Samen, ein indigenes Volk im Norden Skandinaviens oder bei den Burjaten, eine mongolische Ethnie in Sibirien) wird das neutrale pulsierende Trommeln mit etwa 240 Schlägen pro Minute verwendet, um sich bewusst und mit einer Absicht in einen veränderten Bewusstseinszustand zu versetzen, darin zu navigieren und den Zustand auch bewusst wieder zu verlassen. In anderen Kulturen (z.B. in Afrika, Brasilien, Nepal…) wiederum gibt es sehr alte Rhythmen mit archetypischen Strukturen, die uns mit ihrer Information in die Rück-Verbindung mit universeller Lebensenergie bringen können. Eingebunden in Rituale, wird ein Raum geschaffen, der es erleichtert, die alltägliche Wahrnehmung sich verändern zu lassen. Den Begriff des Rituals beschreibt Bobby C. Alexander treffend „als geplante oder improvisierte Performance, die eine Überleitung des alltäglichen Lebens in einen alternativen Zusammenhang bewirkt, in dem der Alltag transformiert wird“. Mit der alten Tradition des schamanischen pulsierenden Trommelns, Trance-Tanz, Trance durch archaische Rhythmen und Mantras mit Trommelbegleitung machen wir uns auf die Reise zu unserer Energiequelle und unserer Intuition. Hierzu braucht es keine musikalischen oder tänzerischen Vorkenntnisse, sie sind aber auch kein Hinderungsgrund. Mit kreativen Mitteln bringen wir die Trance-Erfahrung auf den Boden der Alltagswirklichkeit. Es wird immer eine Einführungs- und eine Abschlussrunde geben, in der ein Austausch stattfinden kann. Zeit: 19 - 21 Uhr Weitere Informationen auf trommeln-in-aachen.de




Kursleiter:
Ruth Schmithüsen

 

Termin:
15.12.2017 - 15.12.2017

Veranstaltungsort:
CongaPercussionSchule - Trommeln in Aachen
Liebigstrasse 18, 52070 Aachen

Veranstalter:
Schmithüsen, Ruth

Kosten:
20 Euro

Anmeldung:

info@trommeln-in-aachen.de

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:

http://www.trommeln-in-aachen.de