Informationssystem Musikalische Fort- und Weiterbildung

In unserem Informationssystem zur musikalischen Fort- und Weiterbildung informieren wir Sie über offen ausgeschriebene Musikkurse, Kongresse, Musiklehrgänge sowie Seminare und Workshops im Bereich Musik. Jährlich erfassen wir mehr als 2.000 Veranstaltungen von über 300 Anbietern aus ganz Deutschland. Das Angebot ermöglicht eine zielgerichtete Suche nach Veranstaltern, Themen und Terminen. Wenn Sie selbst Musikkurse bzw. Kongresse veranstalten und über unser gebührenfreies Informationssystem Ihr Angebot auf den Seiten des Deutschen Musikinformationszentrums präsentieren wollen, klicken Sie bitte hier.


Die nachfolgende Übersicht verzeichnet alle Musikkurse ab dem heutigen Datum. Einen Gesamtüberblick über alle Kurse des laufenden Jahres erhalten Sie über die nebenstehende Suche.


nur Kongresse
alle Kongresse/Kurse

1 bis 30 von 1083 Datensätzen

» Seite: [1] 2 3 4 ...37

 Kurzansicht
 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Musik. Stimme. Sprache.
3. berufsbegleitender Zertifikatskurs für Musiker_innen, Stimm- und Sprechkünstler_innen

Beschreibung:
Die dreiphasige Weiterbildung verfolgt das Ziel, für die Arbeit mit Kindern zwischen 4 und 8 Jahren im Schnittfeld von Musik, Stimme und Sprache zu qualifizieren. Die musikalische Dimension der Sprache und der Stimme mit ihren vielfältigen – z.B. sinnlichen oder rhythmischen Facetten übt auf viele Kinder eine große Faszination aus.

Erfahrungen mit der Stimme, mit Vokalen und Silben, Worten und sinnfreien Vokalklängen können sie sowohl zu immer neuen Ausdrucks- und Gestaltungsexperimenten anstiften als auch ganz elementare Fähigkeiten im Sinne der Sprachförderung zu entwickeln. So soll für die Kinder ein neuartiger Zugang zu Stimme und Sprache geschaffen werden, der die klassischen Angebote zur Musik- und Spracherziehung ergänzt. Die Weiterbildung wird von erfahrenen Dozent_innen geleitet. Es kommen unterschiedliche didaktische Settings zum Einsatz (z.B. Gruppenarbeiten, Vorträge, experimentelles Musizieren, Umsetzung eigener Projekte). Vermittelt werden theoretische Grundlagen aus den Bereichen Erziehungswissenschaft, Musikpädagogik, Sprach- und Stimmentwicklung sowie Methoden zur Umsetzung in der musikpädagogischen Praxis, eigene künstlerische Praxis und Stimmexperimente (Beatboxing, Loopstation, HipHop, klassischer Gesang,…). Einen wichtigen Teil nimmt neben der eigenen künstlerisch-stimmlichen Weiterentwicklung auch die Reflexion des eigenen Lernens und Tuns, auch im Austausch mit Anderen, ein. Zwischen der zweiten und der dritten Phase setzen die Teilnehmer_innen ein eigenes Projekt in die Praxis um. Die Weiterbildung richtet sich an Vokalkünstler_innen ebenso wie an Erzieher_innen und Pädagog_innen, die in diesem Bereich bereits Grundlagenkenntnisse haben.

Nach erfolgreichem Abschluss wird gemeinsam mit der Leuphana Universität Lüneburg ein Zertifikat vergeben.

Kursleiter:
Prof. Cornelie Dietrich, Kerstin Hädrich, Alexandra Ziegler sowie weitere Fachdozent_innen und –referent_innen

Termin:
23.08.2017 - 27.08.2017

Veranstaltungsort:
Bundesakademie für Kulturelle Bildung
Schlossplatz 13
38304 Wolfenbüttel

Veranstalter:
Bundesakademie für kulturelle Bildung Wolfenbüttel e.V.

Träger:
Bundesakademie für Kulturelle Bildung

Kosten:
410€

Anmeldung:
Kursnr.: muMSS-17
Bundesakademie für Kulturelle Bildung
Programmbereich Musik
Schlossplatz 13, 38304 Wolfenbüttel
Telefon: 05331 808411
post@bundesakademie.de

Anmeldeschluss: 01.07.2017

Webseite:
www.bundesakademie.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

SoundTrack_Cologne 14
Fachkongress für Musik und Sound in Film, Fernsehen, Games und Medien

Beschreibung:
SoundTrack_Cologne ist der größte deutsche Fachkongress für Musik und Ton in Film, Games und Medien und Impulsgeber der wachsenden europäischen Festival- und Kongresslandschaft. In rund 40 Diskussionsrunden, Panels, Workshops und Networking Events stehen aktuelle Entwicklungen in Kultur, Recht, Markt und Technik der Medienmusik im Fokus, sowie Business-Cases, Professionalisierung und Vernetzung.


Zielgruppe/Teilnehmer:
Filmkomponisten, Sounddesigner, Regisseure, Studenten aus dem Bereichen Film und Musik, Film- und Musikinteressierte

Termin:
23.08.2017 - 27.08.2017

Veranstaltungsort:
Fritz Thyssen Stiftung
Apostelnkloster 13
50672 Köln

Veranstalter:
SoundTrack_Cologne 11

Träger:
TelevisorTroika GmbH

Anmeldung:
Kursnr.: 14
SoundTrack_Cologne
TelevisorTroika GmbH
Trajanstraße 27, 50678 Köln
Telefon: 0221 93 18 44 0
Fax: 0221 931 844 9
akkreditierung@televisor.de

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
soundtrack.cologne


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Sommercampus Rostock
22. Internationale Meisterkurse an der Hochschule für Musik und Theater Rostock

Beschreibung:
Der Sommercampus der Hochschule für Musik und Theater Rostock bietet Meisterkurse mit international renommierten Künstlern und Pädagogen. Zusätzlich zum intensiven Unterricht haben die Teilnehmer die Möglichkeit, in öffentlichen Kurskonzerten aufzutreten und als Solisten mit einem professionellen Orchester zu proben und zu konzertieren. Mit der Norddeutschen Philharmonie Rostock unter der musikalischen Leitung von Wojciech Rajski steht hierfür ein erfahrenes Orchester zur Verfügung.

Kursleiter:
Simone Kermes, Gesang; Siegfried Jerusalem, Gesang; Sebastian Hamann, Violine; Felix Schwartz, Viola; Philippe Muller, Violoncello; Paul Badura-Skoda, Klavier; Martin Stadtfeld, Klavier; Radovan Vlatkovic, Horn

Zielgruppe/Teilnehmer:
Musikstudierende sowie Musikerinnen und Musiker aus aller Welt, die sich fortbilden möchten. Alle Meisterkurse sind öffentlich und ermöglichen Interessierten als Gasthörer Einblicke in die tägliche musikalische Arbeit.

Termin:
24.08.2017 - 01.09.2017

Veranstaltungsort:
Hochschule für Musik und Theater Rostock
Beim St.-Katharinenstift 8
18055 Rostock

Veranstalter:
Hochschule für Musik und Theater Rostock

Träger:
Hochschule für Musik und Theater Rostock

Partner:
Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

Kosten:
€ 320,00

Anmeldung:
Hochschule für Musik und Theater Rostock
Kursbüro Sommercampus
Beim St.-Katharinenstift 8, 18055 Rostock
Telefon: 0381 5108 240
Fax: 0381 5108 235
pressestelle@hmt-rostock.de

Anmeldeschluss: 01.06.2017

Webseite:
https://www.hmt-rostock.de/studi...


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

C-Aufbaukurs (Phase 1 von 5) - Dirigent

Beschreibung:
Siehe Ausschreibung auf der H.P. der Turner-Musik-Akademie e.V.

Kursleiter:
Albert Bohnsack und Ulrich Brettschneider

Zielgruppe/Teilnehmer:
siehe Ausschreibung auf der H.P. der Turner-Musik-Akademie e.V.

Termin:
24.08.2017 - 27.08.2017

Veranstaltungsort:
Turner-Musik-Akademie e.V.
Sonnenberg 10
37581 Bad Gandersheim

Veranstalter:
Turner-Musik-Akademie e.V.

Träger:
Turner-Musik-Akademie e.V.

Kosten:
390,00€

Anmeldung:
Kursnr.: 17012
Turner-Musik-Akademie e.V.
Sonnenberg 10, 37581 Bad Gandersheim
Telefon: 05382/956910
Fax: 05382/9569-18
info@turner-musik-akademie.de

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
www.turner-musik-akademie.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

MusiS - Musik unterrichten in der Sekundarstufe I
Fünfteiliger Weiterbildungskurs mit einem Dozententeam aus der musikpädagogischen Praxis unter Leitung von Frank Gögler

Beschreibung:
MusiS ist eine praxisbezogene Weiterbildung, die schwerpunktmäßig die Kompetenzen des neuen Lehrplans vermittelt. Inhalte sind zeitgemäße Unterrichtskonzepte und -methoden aus den verschiedenen lehrplanrelevanten Bereichen. Gemeinsam können kommunikative und kreative Seiten des Musizierens entdeckt werden. Die vielfältigen Möglichkeiten des Singens, des Musizierens mit dem Körper und des Spiels auf Instrumenten werden zu einem lebendigen fachlichen Austausch führen.

Kursleiter:
Das Dozententeam besteht sowohl im Hinblick auf die Dozententätigkeit als auch auf die eigene Unterrichtstätigkeit aus erfahrenen Musikpädagogen. Sie waren AG-Leiter des ehemaligen Fortbildungsprojekts „MuSe“.

Zielgruppe/Teilnehmer:
Der Kurs richtet sich an musikunterrichtende Lehrkräfte in der Sekundarstufe I, die das Fach nicht studiert haben.

Zusatzinformationen:
für Lehrkräfte anerkannt vom PL RLP unter Az.MA 1737

Termin:
24.08.2017 - 26.08.2017

weitere Termine:
26.-28.10.2017, 25.-27.01.2018, 12.-14.04.2018, 24.-26.05.2018

Veranstaltungsort:
Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz
Am Heinrichhaus 4
56566 Neuwied-Engers

Veranstalter:
Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz e.V.

Kosten:
inkl. Verpflegung und Unterkunft pro Phase im EZ 125 Euro, im DZ 105 Euro.

Anmeldung:
Kursnr.: 37.17
Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz e.V.
Am Heinrichhaus 2, 56566 Neuwied-Engers
Telefon: 02622/9052-0
Fax: 02622/9052-52
info@landesmusikakademie.de

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
www.landesmusikakademie.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Pop.Rock Seminar "Songwriting Basics"

Beschreibung:
Eine neue Fortbildungsreihe des Landesmusikrat Niedersachsen, die sich speziell an Musiker, Lehrer und Musikpädagogen wendet, die sich im Bereich Songwriting und Musikproduktion weiterbilden wollen.
Die Fortbildungsreihe besteht aus folgenden, einzeln belegbaren Modulen:

Songwriting Basics:
Für Musiker und Pädagogen ohne (popularmusikalische) Vorkenntnisse, die Interesse am Songschreiben haben.
Learn from the Masters

Kursleiter:
Jens Eckhoff (Wir Sind Helden)

Zielgruppe/Teilnehmer:
Musiker, Lehrer und Musikpädagogen

Zusatzinformationen:
exkl. Übernachtung

Termin:
24.08.2017 - 26.08.2017

Veranstaltungsort:
Landesmusikakademie Niedersachsen
Am Seeligerpark 1
38300 Wolfenbüttel

Veranstalter:
Landesmusikakademie Niedersachsen

Träger:
Landesmusikrat Niedersachsen

Partner:
Landesmusikakademie Niedersachsen

Kosten:
180,- €

Anmeldung:
Landesmusikrat Niedersachsen
Songwriting Basics
Am Seeligerpark 1, 38300 Wolfenbüttel
Telefon: +4953319087814
h.deutsch@lmr-nds.de

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
www.lmr-nds.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Die wahrhaftige Gestaltung einer Bühnenfigur
Szenischer Unterricht

Beschreibung:

Ein Workshop für alle, die Spaß daran haben, sich auf spielerische Weise auszudrücken, besonders aber Akteure des Musik- und Sprechtheaters, die ihre bisherige Ausbildung erweitern und vervollkommnen wollen. Eine Erkundungsreise für Neugierige also, die das Vokabular ihrer eigenen Körpersprache kennenlernen und vertiefen wollen, die Lust haben, mit eigenem und fremdem Rollenverhalten zu experimentieren, Situationen auszuprobieren, sie emotional zu erleben und zu spielen. Ausgehend von den einfachsten Bewegungsabläufen des Alltags bis hin zu extremen emotionalen Expressionen soll ein Bewußtsein dafür entwickelt werden, was Körpersprache ausdrücken und bewirken kann. Wahrnehmungs- und Sensibilisierungsübungen, solo oder im Ensemble, wecken und trainieren neue, ungeahnte Fähigkeiten, die dadurch erst als solche ins Bewußtsein treten. Alleine oder zusammen mit Partnern wird ein realer oder fiktiver Raum mit Körper, Atem, Stimme sowie durch Ausdruck und Form belebt und gestaltet. Auch die Stimme soll als äußerst variables Instrument erfahren und begriffen werden; besonders Sänger und Sängerinnen können in der Arbeit an Dialogen die vielseitigsten Gestaltungsmöglichkeiten von Sprache ausprobieren. Ziel ist die Erarbeitung einzelner Szenen. Um eine wahrhaftige Aussage und Darstellung zu erreichen, werden Übungen und Trainingseinheiten nach Stanislavsky, Strasberg (z.B. die Visualisierung von Textinhalten), Brook u.a. integriert, je nach Ausbildungsstand der Teilnehmer und je nach den Erfordernissen der darzustellenden Situation. Hinzu kommen mentales Training sowie Improvisationen zur Wahrnehmung von Körpergefühl und Körpersprache, spielerische Visualisierungsformen erlebter oder fiktiver Geschichten, Erfahrungen mit und über Sprache, Klang, Musik... Mitzubringen sind: bequeme Kleidung (Bodenarbeit!) und evtl. Requisiten, die zur Präsentation des ausgewählten Vortrags-Stücks gehören.




Kursleiter:
Christa Leiffheidt, Regisseurin, Dramaturgin; zwei Staatsexamen in Musik, Germanistik, Musik- u. Theaterwissenschaften; zusätzl.: Ballett-, Schauspiel- u. Gesangsausbildung. Diplom: Studiengang Musiktheater-Regie (Hamburg). Assistentin v. Hans Neuenfels, Ruth Berghaus, Herbert Wernicke, Götz Friedrich u.v.a.; Theater-Arbeit: Nationaltheater Mannheim, Hamburgische Staatsoper, Deutsche Oper Berlin u. a.; Festengagements: Städtebundtheater Hof, Pfalztheater Kaiserslautern. Dozentin: Opernschule der HfK Bremen, stage & musical school, Frankfurt; Leitg. d. Opernschule Wiesbaden; Künstl. Beirat v. BühnenReif! e.V.; Regie und Dramaturgie b. Int. Opernfestival Immling. Initiatorin der Burgfestspiele Wiesbaden-Sonnenberg: www. wiesbadener-burgfestspiele.de . Inszenierungen: Schauspiel, Oper, Operette u. eigene Stücke.- Kulturmanagement.

Zielgruppe/Teilnehmer:
Sänger und Sängerinnen, Schauspieler und Schauspielerinnen, Studenten und Studentinnen, SchülerInnen, Multiplikatoren, Pädagogen

Zusatzinformationen:
Informationen über Unterkunftsmöglichkeiten erhalten Sie durch die Veranstalterin.

Termin:
25.08.2017 - 27.08.2017

weitere Termine:
im September 2017; Einzelunterricht ist auf Anfrage auch möglich.

Veranstaltungsort:
Sonnenberg
65191 Wiesbaden-Sonnenberg

Veranstalter:
Leiffheidt, Christa

Kosten:
€ 75 pro Tag (aktive Teilnahme)

Anmeldung:
Christa Leiffheidt
musiktheater08@aol.de

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
http://de.wikipedia.org/wiki/Chr...


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

C-Kurs intensiv I

Beschreibung:
Einzelunterricht: Orgel und Gesang
Gruppenunterricht: Chorleitung, Musiktheorie und Gehörbildung
Vorlesungen: Musikgeschichte, Orgelkunde und theol. Fächer
Chorproben


Zielgruppe/Teilnehmer:
Jugendliche und Erwachsene

Zusatzinformationen:
C-Kurs intensiv II kostenreduziert zubuchbar (23/17)

Termin:
25.08.2017 - 01.09.2017

Veranstaltungsort:
Kirchenmusikalische Fortbildungsstätte
Im Kloster 2
36381 Schlüchtern

Veranstalter:
Kirchenmusikalische Fortbildungsstätte Schlüchtern

Träger:
Ev. Kirche Kurhessen-Waldeck

Partner:
Ev. Kirche Hessen-Nassau

Kosten:
230.- bis 320.- €

Anmeldung:
Kursnr.: 22/17
heimleitung.kmf@ekkw.de

Anmeldeschluss: 28.07.2017

Webseite:
www.kmf-info.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Basiskurs Chorleitung

Beschreibung:
Dieser Kurs richtet sich sowohl an Einsteiger in die Materie der Chorleitung als auch an bereits aktiv Chorleitende, die ihre Kenntnisse auffrischen möchten. Anhand ausgewählter Chormusik (einfache Chorsätze, Kanons) werden insbesondere dirigiertechnische Themen behandelt (Schlagfiguren, Einsätze, Abschläge u. a.). Chorisches Einsingen, Stimmbildung am Werk sowie der Zusammenhang zwischen Dirigiergeste und Klang ergänzen den Technikteil um wichtige Aspekte des Chorleitens. Die Teilnehmenden bilden den Kurs-Chor und haben Gelegenheit, praktische Übungen direkt auszuprobieren. Das Kursmaterial wird zu Beginn des Kurses festgelegt und den Teilnehmenden zur Verfügung gestellt.
Die Teilnehmenden werden gebeten, ihrer Anmeldung einen kurzen musikalischen Lebenslauf beizufügen und ihre Stimmlage zu vermerken.

Kursleiter:
Christiane Hrasky

Zusatzinformationen:
Die Veranstaltung ist vom IQSH (Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen in Schleswig-Holstein) aus fachlicher Sicht als Fortbildung anerkannt. Für die Anerkennung eines »dringenden dienstlichen Interesses« und einer Dienstbefreiung sind im Einzelfall die Schulämter bzw. die Schulleiterinnen und Schulleiter zuständig.

Termin:
25.08.2017 - 27.08.2017

Veranstaltungsort:
Nordkolleg Rendsburg
Am Gerhardshain 44
24768 Rendsburg

Veranstalter:
Nordkolleg Rendsburg

Partner:
Nordkirche

Kosten:
128 EUR (96 EUR ermäßigt) zzgl. Ü/V 96,50 EUR. Für Kirchenmusikerinnen und -musiker der Nordkirche gilt die ermäßigte Kursgebühr.

Anmeldung:
Kursnr.: M21-2017
Nordkolleg Rendsburg
Am Gerhardshain 44, 24768 Rendsburg
Telefon: 04331-1438-0
Fax: 04331-1438-20
musik@nordkolleg.de

Anmeldeschluss: 04.08.2017

Webseite:
www.nordkolleg.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Guitar Training Blues (Bluesgitarrenworkshop mit Urlaubsfeeling)
Entdecken Sie die Welt des Blues!

Beschreibung:
KURSBESCHREIBUNG

Entdecken Sie die Welt des Blues!
Der Workshop richtet sich an alle Gitarristen, die in den Blues einsteigen möchten sowie an leicht fortgeschrittene Bluesgitarristen, die ihre Kenntnisse auffrischen und tiefer in die Welt des Blues eintauchen möchten.

Sie lernen mit dem Slow Blues, dem Medium Blues und dem Fast Blues die wichtigsten Stile des Blues kennen. Praxisnah wird alles vermittelt, was man wissen muss, um einen Blues gut spielen zu können. So werden Sie z.B. viele Riffs und Licks kennenlernen, die sich am Stil von Blues-Großmeistern wie B.B. King, Stevie Ray Vaughan, ZZ Top etc. orientieren. Sie spielen zu professionellen Playalongs, was - wie das Jammen mit einer Band - viel Spaß macht

INHALTE
- Blues-Schemata & Blues-Pentatonik
- Blues-Akkorde und deren Einsatz durch Akkordverschiebungen
- Licks, Riffs und Turnarounds
- Techniken wie Bendings, Hammer-Ons, Vibrato u.v.m.
- Solo, Improvisation und Phrasierungen

VORKENNTNISSE
Beherrschung der Grundakkorde inkl. Barree-Griffe, Tabulaturkenntnisse. Erfahrung im Melodiespiel sind hilfreich, aber nicht zwingend erforderlich. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich.

SONSTIGES
Maximal 12 Teilnehmer
Akustik- und E-Gitarristen sind willkommen. Bitte eigenes Instrument mitbringen und ggf. einen Verstärker für die E-Gitarre. (Um eine einheitliche Lautstärke aller Gitarren zu gewährleisten wird nur minimal verstärkt gespielt!)
Während des Workshops besteht die Möglichkeit Daniel Schusterbauers Lehrbuch Guitar Training Blues zu erwerben.

INFOS & ANMELDUNG
http://www.acoustic-music-school.de/workshops/workshop_bluesgitarre_2017_1.php


SEMINARHAUS
Eingebettet in die steilen Tannenhänge und die kleinen Wiesenflächen des Schwarzwaldes liegt idyllisch der Seminarhof Hensellek. Ein idealer Ort um vom Alltag abzuschalten und gemeinsam Musik zu machen. Nähere Infos unter: http://acoustic-music-school.de/haeuser/hensellek.php


Kursleiter:
Daniel Schusterbauer

Zielgruppe/Teilnehmer:
Hobbymusiker / Laienmusiker

Zusatzinformationen:
Workshop inkl. 2 ÜN und VP - Frühbucherpreis bis 25.02.2017: 350 €, Normalpreis: 370 €, Begleitperson: 170 €, EZ-Zuschlag: 38 €)

Termin:
25.08.2017 - 27.08.2017

Veranstaltungsort:
Seminarhof Hensellek
77709 Wolfach

Veranstalter:
Acoustic Music School

Kosten:
370 Euro (Workshop inkl. 2 ÜN & VP)

Anmeldung:
Online-Anmeldung über http://www.acoustic-music-school.de

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
www.acoustic-music-school.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Jazz für Frauen
Spielerischer Einstieg in die stimmliche Kreativität und (vokale) Jazzmusik

Beschreibung:
Dieser Kurs ist für alle Sängerinnen geeignet, die mehr wissen wollen über ihre Art zu Singen, ihre Stimme, den Jazz, Improvisation und Interpretation.
Der Kurs besteht aus kurzen Stimm-Check Ups, in denen jede Teilnehmerin ein individuelles Vocal-Coaching bekommt, aus Improvisationen in der Gruppe, aus Fragerunden, kleinen Körperarbeits-Einheiten, Repertoire-Sichtung und dem wichtigen Austausch von Erfahrungen.
Eine kleine Pause vom Alltag, in der wir uns um uns selbst und die Musik drehen dürfen.

Kursleiter:
Fola Dada, Gesang, Stuttgart

Zielgruppe/Teilnehmer:
Interessierte Frauen, die sich im vokalen Jazzbereich stimmlich ausprobieren möchten (erwachsene Teilnehmer)

Termin:
25.08.2017 - 27.08.2017

Veranstaltungsort:
Landesakademie für die musizierende Jugend in Baden-Württemberg
Schloßbezirk 7
88416 Ochsenhausen

Veranstalter:
Landesakademie für die musizierende Jugend in Baden-Württemberg

Kosten:
180,00 Euro Jugendliche. 270,00 Euro Erwachsene.

Anmeldung:
Kursnr.: 17.0825.1
Landesakademie für die musizierende Jugend in Baden-Württemberg
Schloßbezirk 7, 88416 Ochsenhausen
Telefon: 07352-9110-0
Fax: 07352-9110-16
sekretariat@landesakademie-ochsenhausen.de

Anmeldeschluss: 28.07.2017

Webseite:
www.landesakademie-ochsenhausen.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Kammermusik-Sommercamp II 2017
für Kinder und Jugendliche von 8-14 Jahren

Beschreibung:
Wir bieten unseren Campteilnehmern ein intensives Musik- und Naturerlebnis in einer Gruppe von ca. 15 Kindern und Jugendlichen.

Wir werden
- unsere Sinne schärfen,
- Vertrauen in unsere Kreativität und künstlerische Neugier stärken,
- erste kammermusikalische Erfahrungen sammeln,
- schon Gelerntes anwenden und ausbauen,
- ein musikalisches Intensivtraining allein oder im Ensemble erhalten, und
- uns dabei rundum in Musik und Natur aktiv erholen!

Wir backen unser Brot selbst, kochen gemeinsam, wandern, spielen und verzichten für die Dauer des Camps auf elektronische Medien, um uns ganz uns selbst zu widmen.

Betreut werden die Jugendlichen dabei von Philip Douvier, einem langjährig erfahrenen Kammermusiker und Musiktherapeuten in Ausbildung, und seiner Frau Christine, die nach ihrer Tätigkeit als Konzertveranstalterin und Künstleragentur jetzt als Erzieherin arbeitet und unseren Campteilnehmern mit liebevoller und achtsamer Führung eine familiäre Atmosphäre bereitet.

Kursleiter:
Philip und Christine Douvier

Zielgruppe/Teilnehmer:
Kinder und Jugendliche zwischen 8-14 Jahren

Termin:
26.08.2017 - 01.09.2017

Veranstaltungsort:
Melkerhaus
Zum Feuerbusch 1
16909 Wittstock/Heiligengrabe

Veranstalter:
Erlebnis Kammermusik

Kosten:
380,- €

Anmeldung:
Erlebnis Kammermusik
Christine und Philip Douvier
Flanaganstraße 37, 14195 Berlin
Telefon: 030-79708758
Fax: 030-79708759
info@erlebnis-kammermusik.de

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
www.erlebnis-kammermusik.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Per Anhalter durch die Teamarbeit
Anleitung für die Zusammenarbeit in Musikschulen

Beschreibung:
Es ist Trend, ein Team zu sein, jedoch machen wir uns selten Gedanken darüber, was eine Gruppe von Menschen zu einem richtigen Team macht. In diesem Seminar erfahren Sie als Teilnehmer, wie sie Teams entwickeln und steuern können – nicht theoretisch, sondern indem die Seminargruppe die Methoden für die Weiterentwicklung von Teams direkt selbst anwendet und ausprobiert.
Inhalte des Seminars:
• eigene Persönlichkeit, Verhalten, Denk- und Handlungsmuster reflektieren
• Teamrollen und Teamphasen (Wissen/ Selbsterfahrung)
• Kommunikationsübungen
• Methoden, Übungen zur Teamentwicklung

Kursleiter:
Christina Tiekötter

Zielgruppe/Teilnehmer:
Musikschulleiter(innen), Fachbereichsleiter( innen), Musiklehrkräfte und Interessierte

Termin:
26.08.2017 - 27.08.2017

Veranstaltungsort:
Musikschule Werra-Meißner
Sophienplatz 3
37269 Eschwege

Veranstalter:
Verband deutscher Musikschulen, Landesverband Hessen

Träger:
Verband deutscher Musikschulen, Landesverband Hessen e.V.

Kosten:
Euro 164,- (82,00 für VdMH-Lehrkräfte)

Anmeldung:
Kursnr.: 31
Verband deutscher Musikschulen, Landesverband Hessen e.V.
Rheinstraße 111, 65185 Wiesbaden
Telefon: 0611-34186860
Fax: 0611-34186866
buero@musikschulen-hessen.de

Anmeldeschluss: 26.07.2017

Webseite:
www.musikschulen-hessen.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Baby- und Kleinkindmusik U3
Einführung in das Musizieren und Aktivieren von Babies und Kleinkindern bis zum 3. Lebensjahr

Beschreibung:
SEMINARINHALTE
- die erste Babystunde – in der Eltern-Kind-Gruppe
- Musikalisches Aktivieren in der Krippe
- Stellenwert der Hörerfahrungen
- Stundenbilder für die einzelnen Altersabschnitte
- Stundenbestandteile
- Einblicke in das Unterrichtsprogramm
- Sound Scapes (Klangsphären) im U3-Bereich
- Baby- und Kleinkindphasen in der Musik
- Altersgerechte Instrumente
- Materialien, Geräte und mehr…
- Sensibilisierung und Aktivierung
- Erste Musikauswahl
- Aufbauender Unterricht im U3-Bereich

Kursleiter:
Dr. Dietmar Leichtle

Zielgruppe/Teilnehmer:
ErzieherInnen in Kita und Krippe, MusikerInnen und InstrumentalpädagogInnen, Hebammen, ehrenamtlich im Mutter-Kind-Bereich Tätige und am Thema Interessierte...

Termin:
26.08.2017 - 27.08.2017

Veranstaltungsort:
FamilienGesundheitsZentrum Frankfurt
Günthersburgalle 14 H, Stockwerk EG
60316 Frankfurt am Main

Veranstalter:
Akademie für Musikpädagogische Ausbildung Baden-Württemberg

Träger:
Akademie für Musikpädagogische Ausbildung Baden-Württemberg

Partner:
Verschiedene Kooperationspartner

Kosten:
€ 160

Anmeldung:
Akademie für Musikpädagogische Ausbildung Baden-Württemberg
Dr. Dietmar Leichtle
Hauptstr. 33, 72525 Münsingen
Telefon: 07381 400 2769
Fax: 07381 501 094
d.leichtle@kultur33.de

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
www.kultur33.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

„Vielfalt – Inklusion - Musik“ - Bedarfsorientierte Fortbildung für pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen sowie Lehrkräfte an Grundschulen und Musikschulen

Beschreibung:

In Kitas, Schulen und Musikschulen begegnen sich Kinder unterschiedlichen Alters, mit vielfältigen kulturellen Hintergründen, verschiedenen Sprachen, Begabungen und individuellen Förderbedürfnissen. Ein ideales und verbindendes Mittel in der frühkindlichen Bildung und Entwicklung ist die Musik. Sie spricht alle Sinne an und vermag Kinder leicht zu begeistern. Gemeinsames Singen, Musizieren und Tanzen trägt auf vielfältige Weise zu Verständigung, kultureller Teilhabe und Chancengleichheit bei, unabhängig von Herkunft, Sprache und Bildungsstand der Kinder. Musik hilft, soziale Kompetenzen zu entwickeln sowie Sprach- und Bewegungsentwicklung anzustoßen. Musikschulen öffnen sich immer neuen Zielgruppen und erweitern ihre Angebote durch Kooperation mit anderen Bildungsträgern. Die Dozentinnen begleiten Musikschullehrkräfte in diesen Veränderungsprozessen, stärken sie mit Hintergrundwissen und entwickeln Unterrichtsideen, die besonders auch die Anforderungen von Inklusion und kultureller Vielfalt berücksichtigen. Angesprochen sind sowohl Lehrkräfte im Elementarbereich als auch im Instrumental- und Ensembleunterricht Tätige.




Kursleiter:
Barbara von Knobelsdorff, Gisela Röhling

Termin:
26.08.2017

Veranstaltungsort:
Kreismusikschule Goslar e.V.
Marktstraße 43
38640 Goslar

Veranstalter:
Landesverband niedersächsischer Musikschulen e.V.

Kosten:
60 € für VdM-Musikschullehrkräfte; 70 € für externe Teilnehmer

Anmeldung:
info@musikschulen-niedersachsen.de

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
http://musikschulen-niedersachse...


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Das Klassenzimmer groovt - Ensemblearbeit mit dem Cajón

Beschreibung:
Wie leite ich eine Percussion-Gruppe und begleite bereits vorhandenes Liedgut mit dem Cajón? Nach einer kurzen Einführung in die Geschichte und Herkunft des Cajón lernen die Teilnehmenden, ihre Spieltechnik auf dem Cajón weiter zu entwickeln und sie mit speziellen Effekten anzureichern. Sie lernen Basisübungen nach der indischen Rhythmuslehre „Konokol“ und die praktische Ensemblearbeit am Beispiel afrikanischer Rhythmen wie Djole, Kuku und Kassa kennen. Bodypercussion und Stilistiken von Gospel bis Hip-Hop, von Bossa Nova bis Samba werden ebenfalls intensiv praktisch vermittelt.



Kursleiter:
Matthias Philipzen

Termin:
26.08.2017

Veranstaltungsort:
Musik&Kunstschule der Stadt Osnabrück
Caprivistraße 1
49076 Osnabrück

Veranstalter:
Landesverband niedersächsischer Musikschulen e.V.

Kosten:
50 € für VdM-Musikschullehrkräfte; 60 € für externe Teilnehmer

Anmeldung:
http://events.clicla.me/EventTool/event/1049/

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
http://musikschulen-niedersachse...


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

musica viva musikferien: Saxophon-Bigband u. andere Ensembles (Level B + C)
Musikferien für Hobbymusiker

Beschreibung:
Zwei Ensembleformen stehen hier im Zentrum: kleinere Saxophon-Formationen von Trio bis Quintett und die "Saxophon-Bigband". Die Bigband-Arrangements wurden so umgeschrieben, dass der volle Sound einer Bigband schon mit 9 Saxophonen erreicht wird. Die ganze Saxophonfamilie kann zum Einsatz kommen: Sopran- und Tenorsaxophone (als "Trompetensatz"), Tenor- und Baritonsaxophone (als "Posaunensatz") und der klassische Saxophonsatz mit Alt-, Tenor- und Baritonsaxophon. Damit die Saxophon-Bigband sich auch immer wieder auf dem Fundament einer soliden Rhythmusgruppe bewegen kann, wird ergänzend mit Playalongs gearbeitet. Das stilistische Spektrum des Kurses reicht von Jazz über Latin bis zu Pop (Titel von Duke Ellington, Count Basies bis zu Salsastücken von Paquito D‘Rivera oder Musik von Earth Wind and Fire und Tower of Power). Durch langjährige Erfahrung mit verschiedensten Saxophon-Bigbands ist ein großes Repertoire an Stücken vorhanden. Der Kurs behandelt neben Fragen stilgerechter Interpretation auch die zentralen Themen des Zusammenspiels: Timing, Intonation, Aufeinanderhören. Willkommen sind alle Saxophontypen - sehr gerne auch das Bariton!
Voraussetzungen: Grunderfahrungen im Ensemblespiel sind hilfreich. Der Spaß am mehrstimmigen Zusammenspiel steht an erster Stelle. Die Stimmen für die Instrumentalisten sind unterschiedlich schwer. Für das B-Niveau sind die "Posaunenstimmen" für Saxophon umgeschrieben. Spieler der Grundstufe sollten aber schon nach Noten eine Stimme erarbeiten können.


Zielgruppe/Teilnehmer:
Laienmusiker

Termin:
26.08.2017 - 02.09.2017

Veranstaltungsort:
6081 Assisi

Veranstalter:
musica viva Musikferien

Kosten:
siehe Webseite

Anmeldung:
musica viva Musikferien
Kirchenpfad 6, 65388 Schlangenbad
Telefon: 06129-502560
Fax: 06129-502561
info@musica-viva.de

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
www.musica-viva.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

musica viva musikferien: club musica latina: Bandworkshop mit Latin-Feeling (ab Level C)
Musikferien für Hobbymusiker

Beschreibung:
"Club musica latina" - das ist eine bunt instrumentierte Band, offen für nahezu alle Instrumente (Holz- und Blechblasinstrumente, Akkordeon, Piano, Bass, Gitarre, Flöten, Geige etc.), für Gesang und natürlich für Percussion, das rhythmische Herz dieser Musik. Im Workshop werden unterschiedliche Stile der lateinamerikanischen Musik (z. B. Salsa, Son, Bolero, Samba, Bachata, Bossa, Cha Cha...) vorgestellt, in leichte, offene Arrangements gefasst und schließlich gemeinsam einstudiert - mit viel Raum für Improvisaton, Bandfeeling und Spaß. Bekannte und weniger bekannte Stücke, mal instrumental, mal mit Gesang, mal romantisch, mal fetzig lassen die Teilnehmer in das Latin-Feeling eintauchen.
Das offene Konzept bietet die Möglichkeit, Spieler/innen mit unterschiedlichen Niveaus und Vorkenntnissen zu integrieren. Die Arbeit in der Instrumental-Gruppe (Martin Kratzsch) und der Percussion-Gruppe (Oliver Giefers) wechselt sich mit der Probe im großen Ensemble ab. Auf dem Programm steht außerdem: Spielen nach Noten und nach Gehör, Einführung in die Grundstrukturen lateinamerikanischer Musik, gemeinsame Arbeit an Rhythmus und Timing.
Voraussetzungen: Mittleres Spielniveau auf dem gewählten Instrument, aber vor allem: Offenheit für die synkopenreichen Rhythmen der lateinamerikanischen Musik, musikalische Risikofreudigkeit und Spaß am Spielen mit Anderen. Die inhaltliche Ausrichtung orientiert sich an den vorhandenen Instrumenten. Die Teilnehmer/innen erhalten vorab eine Liste der geplanten Stücke, um sich einhören zu können. Eigene Instrumente sind mitzubringen.


Zielgruppe/Teilnehmer:
Laienmusiker

Termin:
26.08.2017 - 02.09.2017

Veranstaltungsort:
56048 Volterra

Veranstalter:
musica viva Musikferien

Kosten:
siehe Webseite

Anmeldung:
musica viva Musikferien
Kirchenpfad 6, 65388 Schlangenbad
Telefon: 06129-502560
Fax: 06129-502561
info@musica-viva.de

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
www.musica-viva.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Meisterkurs Gesang mit Thomas Heyer
Internationale Meisterkurse 2017

Beschreibung:
Im Sommer 2017 finden wieder unsere Internationalen Meisterkurse im Herzen des zauberhaften Bergstädtchens Montepulciano in der südlichen Toskana statt. Die Teilnehmerzahl ist je nach Kurs limitiert; es empfiehlt sich deshalb eine frühzeitige Anmeldung. Neben der aktiven Teilnahme ist in der Regel auch eine passive Teilnahme möglich.

Kursleiter:
Thomas Heyer

Zusatzinformationen:
Unterkünfte in Wohnungen mit Selbstversorgung in Montepulciano ab 24 Euro. In der Kursgebühr enthalten sind Internetnutzung, Kopien und Ausdrucke sowie eine Verkostung des Vino Nobile di Montepulciano.

Termin:
26.08.2017 - 03.09.2017

Veranstaltungsort:
Palazzo Ricci
Via Ricci 9-11
53045 Montepulciano

Veranstalter:
Europäische Akademie für Musik und Darstellende Kunst Montepulciano

Kosten:
Die Kursgebühr beträgt pro Kurs und Woche 400 Euro (passiv: 200 Euro), für Studierende 200 Euro (passiv: 100 Euro) zzgl. 50 Euro Einschreibgebühr. Ermäßigung um 25 Prozent auf den zweiten und alle weiteren Kurse bei verbindlicher Anmeldung.

Anmeldung:
Siehe Formular auf Website
Via Ricci 9-11, I-53045 Montepulciano
Telefon: +39 0578 75 60 22
Fax: +39 0578 71 54 91
info@palazzoricci.com

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
www.palazzoricci.com/meisterkurse


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Meisterkurs Klavier mit Nina Tichman und Claudio Martinez Mehner
Internationale Meisterkurse 2017

Beschreibung:
Im Sommer 2017 finden wieder unsere Internationalen Meisterkurse im Herzen des zauberhaften Bergstädtchens Montepulciano in der südlichen Toskana statt. Die Teilnehmerzahl ist je nach Kurs limitiert; es empfiehlt sich deshalb eine frühzeitige Anmeldung. Neben der aktiven Teilnahme ist in der Regel auch eine passive Teilnahme möglich.

Kursleiter:
Nina Tichman und Claudio Martinez Mehner

Zusatzinformationen:
Unterkünfte in Wohnungen mit Selbstversorgung in Montepulciano ab 24 Euro. In der Kursgebühr enthalten sind Internetnutzung, Kopien und Ausdrucke sowie eine Verkostung des Vino Nobile di Montepulciano.

Termin:
26.08.2017 - 03.09.2017

Veranstaltungsort:
Palazzo Ricci
Via Ricci 9-11
53045 Montepulciano

Veranstalter:
Europäische Akademie für Musik und Darstellende Kunst Montepulciano

Kosten:
Die Kursgebühr beträgt pro Kurs und Woche 400 Euro (passiv: 200 Euro), für Studierende 200 Euro (passiv: 100 Euro) zzgl. 50 Euro Einschreibgebühr. Ermäßigung um 25 Prozent auf den zweiten und alle weiteren Kurse bei verbindlicher Anmeldung.

Anmeldung:
Siehe Formular auf Website
Via Ricci 9-11, I-53045 Montepulciano
Telefon: +39 0578 75 60 22
Fax: +39 0578 71 54 91
info@palazzoricci.com

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
www.palazzoricci.com/meisterkurse


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Musikgarten Phase 1

Beschreibung:
Das Seminar "Musikgarten Phase 1 - Wir machen Musik" stellt - alternativ zum Seminar Musikgarten für Babys - den Einstieg in die Musikgarten-Konzeption dar. Neben der Vorstellung des Unterrichtskonzepts, Informationen zur musikalischen Entwicklung des Kleinkinds und Tipps zur Elternarbeit werden Lieder, Bewegungsspiele, Tänze, Kniereiter, Aktivitäten zur Körpererfahrung und Fingerspiele erarbeitet. Darüber hinaus geht es um Musikhören und den Einsatz von Instrumenten, Tüchern, Reifen etc. Im Zentrum steht das 1. Unterrichtsjahr mit den Themen "Zu Hause" und "Tierwelt".

Ziel des Seminars
Im Seminar lernen Sie als Neueinsteiger das Musikgarten-Konzept fundiert kennen und für Eltern mit ihren Kleinkindern im Alter von 18 Monaten bis 3 Jahren anzuwenden. Teilnehmer, die das Musikgarten-Konzept als Lehrkraft bereits kennen, können im Zusammenhang der spezifischen Themen um den Entwicklungsstand der Kleinkinder die "Säulen des Musikgarten" für sich wiederholen und vertiefen.

Zielgruppe
Musikgarten-Neueinsteiger, Musikgarten-Lehrkräfte und alle, die mit Kindern im Alter von 1,5 bis 3 Jahren und ihren Eltern musikalisch arbeiten möchten.

Für weitere Informationen zum Musikgarten-Konzept, zur Musikgarten-Lizenz und zum Seminar nutzen Sie bitte den nebenstehenden Link.

Kursleiter:
Franziska Augustin

Termin:
26.08.2017 - 03.09.2017

weitere Termine:
2 Wochenenden

Veranstaltungsort:
Zentrum f. Persönlichkeitsförderung
Grillparzer Straße 12
30655 Hannover-List

Veranstalter:
Institut für elementare Musikerziehung GmbH

Kosten:
379,00 EUR

Anmeldung:
Kursnr.: 1708HVPH10
Anmeldung über das Seminar-Portal oder das IfeM-Büro
Institut für elementare Musikerziehung GmbH
Im Weihergarten 5, 55116 Mainz
Telefon: 06131-246225
Fax: 06131-24675225
kontakt@ifem.info

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
www.ifem-seminare.info


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

International Summer School 2017
Meisterkurse der Hochschule für Musik und Theater München in Bad Reichenhall

Beschreibung:
2017 veranstaltet die Hochschule für Musik und Theater München in Zusammenarbeit mit der Bad Reichenhaller Philharmonie und dem Bayerischen Staatsbad Bad Reichenhall Kur-GmbH Bad Reichenhall / Bayerisch Gmain zum fünften Mal die International Summer School. Hier vereinen sich internationale Meisterkurse weltbekannter Dozenten mit einem ausgedehnten Konzertprogramm und dem einmaligen Flair der Kurstadt Bad Reichenhall im Alpenvorland.

Landschaftlich imposant gelegen, besitzt Bad Reichenhall nicht nur mit dem Königlichen Kurgarten und dessen prunkvollen Konzertsälen eine malerische Kulisse, sondern die Stadt blickt auch auf eine lange musikalische Tradition zurück und stellt mit der Bad Reichenhaller Philharmonie das einzige philharmonische Kurorchester in ganz Deutschland. So bettet sich die International Summer School in die ganz der klassischen Musik gewidmete Festwoche „AlpenKlassik" ein, in der Dozenten und Studenten allabendlich mit öffentlichen Kammer- und Orchesterkonzerten vertreten sind.

Die International Summer School setzt nicht auf Masse, sondern auf Qualität. Im Vordergrund steht die intensive Betreuung und Förderung der Studierenden. Diese erhalten vier garantierte Stunden Einzelunterricht (à 45 Minuten), die Aussicht auf Teilnahme an Kammerkonzerten im regulären Konzertprogramm des Bayerischen Staatsbads Bad Reichenhall sowie die Chance, als Solist mit der Bad Reichenhaller Philharmonie aufzutreten.

2017 wird Instrumentalunterricht erteilt in den Fächern Klavier, Klarinette, Horn, Violine, Viola und Kontrabass.

Die International Summer School wendet sich an Studierende der deutschen und internationalen Hochschullandschaft, aber auch an junge Berufsmusiker, die sich für Vorspiele, Wettbewerbe, Aufnahmen, Prüfungen etc. gezielt vorbereiten möchten. Eine Altersbegrenzung für aktive Teilnehmer besteht nicht. Unterrichtssprachen sind Deutsch und Englisch.

Kursleiter:
Antti Siirala (Klavier), Sabine Meyer & Reiner Wehle (Klarinette), Marie-Luise Neunecker (Horn), Ana Chumachenco (Violine), Nils Mönkemeyer (Viola), Nabil Shehata (Kontrabass)

Zielgruppe/Teilnehmer:
Studierende der deutschen und internationalen Hochschullandschaft, aber auch junge Berufsmusiker, die sich für Vorspiele, Wettbewerbe, Aufnahmen, Prüfungen etc. gezielt vorbereiten möchten.

Zusatzinformationen:
Für Studenten der Hochschule für Musik und Theater München fallen bei aktiver Teilnahme die Anmeldegebühr in Höhe von 50 € sowie eine Kursgebühr in Höhe von nur 100 € an. Die passive Teilnahme ist frei, eine Anmeldung jedoch obligatorisch.

Termin:
26.08.2017 - 02.09.2017

Veranstaltungsort:
Königliches Kurhaus/Rotunde, Bad Reichenhall
Kurstraße 2-6
83435 Bad Reichenhall

Veranstalter:
Hochschule für Musik und Theater München - International Summer School

Träger:
Hochschule für Musik und Theater München

Partner:
Bad Reichenhaller Philharmonie und dem Bayerischen Staatsbad Bad Reichenhall, Kur-GmbH Bad Reichenhall/Bayerisch Gmain

Kosten:
480 € – aktive Teilnehmer (davon 50 € bei Anmeldung) 100 € – passive Teilnehmer (davon 50 € bei Anmeldung)

Anmeldung:
International Summer School 2017
Hochschule für Musik und Theater München/Pressebüro
Arcisstraße 12, 80333 München
Telefon: (089) 20208031
summerschool@hmtm.de

Anmeldeschluss: 30.06.2017

Webseite:
www.summerschool-badreichenhall.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

EinKlang – Ensemble und Improvisation mit der Blockflöte

Beschreibung:
Die Blockflöte ist ein beliebtes Ensembleinstrument. Nicht umsonst gibt es zahlreiche Blockflötenorchester und Blockflötenspieltage in Deutschland!
Jeder, der einmal in einem Blockflötenensemble oder –orchester mitgespielt hat, kennt aber auch die Tücken: Einsätze und Schlüsse wollen einfach nicht zusammengehen und die Frage, wer mit seinem Schlusston „Recht“ hat, kann Stoff für lange Diskussionen sein.

Im Rahmen des Workshops „EinKlang – Ensemble und Improvisation mit der Blockflöte“ möchten wir dem Thema Ensemblespiel aus einem ungewohnten Blickwinkel heraus auf den Grund gehen: Mit Hilfe verschiedener Improvisationskonzepte und Klangexperimente schärfen wir unser Gehör, üben uns auf unsere Mitspieler einzulassen und zu reagieren. Diese Erfahrungen versuchen wir anschließend auf das Ensemblespiel zu übertragen.

Kursinhalte
Warmup: Spieltechnische Grundlagen – den eigenen Klang finden
Gemeinsames Improvisieren – Hören und reagieren/ den Raum wahrnehmen
Ensemblespiel

Voraussetzungen
Dieser Kurs eignet sich für alle, die sich auf Sopran- und Altflöte sicher fühlen. Tiefere Flöten sind selbstverständlich herzlich willkommen!

Erfahrung in Improvisation und Ensemblespiel ist nicht erforderlich. Die Improvisation wird so gestaltet sein, dass auch Spieler ohne Improvisationserfahrung sich wohlfühlen werden!

Bitte bei der Anmeldung etwas zum Kenntnisstand schreiben: Wie lange spielen Sie bereits? Welche Stücke haben Sie zuletzt gespielt? Welche Flöten bringen Sie mit?
Ich werde dann ein geeignetes Ensemblestück auswählen und im Vorfeld bekannt geben.

Sollten Sie unsicher sein, ob der Kurs für Sie geeignet ist, zögern Sie nicht mich zu kontaktieren!

Bitte mitbringen
- Notenständer
- Instrumente (gerne auch tiefe Blockflöten!)
- Bequeme Kleidung und dicke Socken
- Stift für Notizen



Kursleiter:
Caroline Hausen

Termin:
26.08.2017

Veranstaltungsort:
90491 Nürnberg

Veranstalter:
Hausen, Caroline

Kosten:
55,00

Anmeldung:
carolinehausen@gmail.com

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
klangkoerperraum.wordpress.com/w...


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

VDKC-Seminar „Öffentlichkeitsarbeit im Zeitalter von Facebook, Twitter und Co.“

Beschreibung:
Neben der Konzerttätigkeit und den musikalischen Inhalten ist eine gute Öffentlichkeitsarbeit das A und O eines jeden Chores – denn gute Ideen und Projekte realisieren ist das eine, eine breite Öffentlichkeit darüber zu informieren das andere.

Oftmals wird dieser Bereich von Chören und Vereinen noch nicht ausreichend bedacht oder es fehlt das nötige Handwerkszeug. Hier setzt die Weiterbildungsveranstaltung des VDKC-Landesverbandes Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland am 26.08.2017 in Frankfurt/Main mit der Dozentin Ulrike Schmid an.

Die Werkzeuge der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit haben sich im Zeitalter von Social Media enorm erweitert. Die Fortbildung stellt die Möglichkeiten neuer und klassischer Kommunikationswege vor und will Anregungen zur Entwicklung einer passgerechten Kommunikationsstrategie geben.

Folgende Themen werden behandelt:

• klassische Pressearbeit

• Einführung in das Social Media Marketing

• Social Media-Chancen und Grenzen

• Leistungsmerkmal Website

• Zielgruppengerechte Ansprache

• PR ist „Beziehungsarbeit“

• Chormitglieder als „Markenbotschafter“

• Entwicklung einer integrierten Kommunikationsstrategie

• praktische Übungen

Kursleiter:
Ulrike Schmid war viele Jahre in internationalen PR-Agenturen tätig. Seit 2006 ist sie selbständige PR-Beraterin in Frankfurt und arbeitet viel für Kulturinstitutionen. Ihr Schwerpunkt liegt in der Entwicklung und Realisierung integrierter Konzepte, die Social Media und (Kultur-)PR verbinden. Seit 2014 arbeitet sie im Bereich PR/Social Media für den Hessischen Rundfunk.

Zusatzinformationen:
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine frühzeitige Anmeldung wird daher empfohlen.

Termin:
26.08.2017

Veranstaltungsort:
Tagungszentrum der Jugendherberge Frankfurt
Deutschherrnufer 12
60594 Frankfurt am Main

Veranstalter:
Verband Deutscher KonzertChöre

Träger:
Verband Deutscher KonzertChöre e. V. (VDKC)

Kosten:
Teilnahmegebühr für VDKC-Mitglieder (inkl. Mittagessen): 30,- Euro

Anmeldung:
Verband Deutscher KonzertChöre e. V. (VDKC)
dammann@vdkc.de

Anmeldeschluss: 25.07.2017

Webseite:
www.vdkc.de/cms/index.php/projek...


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Fortbildung Tanz
Ideenbörse

Beschreibung:

Plattform für interessierte Kolleginnen und Kollegen




Kursleiter:
Petra Steinert

Zielgruppe/Teilnehmer:
Tanzlehrer und Studenten

Termin:
26.08.2017

Veranstaltungsort:
Tanzstätte der Musikschule Leipzig
Windmühlenstraße 22-26
04109 Leipzig

Veranstalter:
Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden e. V.

Träger:
Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden

Partner:
Freistaat Sachsen

Kosten:
Lehrkräfte und Schüler von VdM-Musikschulen keine, sonstige Interessenten 30, 00 €, ermäßigt 10,00 €

Anmeldung:
Kursnr.: HD170826
Petra Steinert
petra.steinert@hskd.de

Anmeldeschluss: 11.08.2017


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Internationaler Meisterkurs Querflöte
mit Carine Levine

Beschreibung:
Der Internationale Meisterkurs Querflöte findet in diesem Jahr vom 27. bis 3. September 2017 statt. Mit Carin Levine als Dozentin für Querflöte bietet der Kurs ausgezeichneten Unterricht mit einer hervorragenden Musikerin. Den Schwerpunkt bildet die zeitgenössische Musik für Querflöten. Darüber hinaus werden weitere Epochen der Flötenliteratur behandelt. Der Kurs dient nicht zuletzt der Vorbereitung auf Aufnahme- und Abschlussprüfungen sowie der Erprobung von Wettbewerbsprogrammen.

Kursleiter:
Carine Levine

Zusatzinformationen:
Unterkunft (inkl. VP) Erw. € 310 / Schüler und Studenten € 208 im Doppelzimmer

Termin:
27.08.2017 - 03.09.2017

Veranstaltungsort:
Musikakademie Rheinsberg GmbH
Kavalierhaus der Schlossanlage
16831 Rheinsberg

Veranstalter:
Musikakademie Rheinsberg

Kosten:
Kursgebühr für aktive/passive Teilnahme € 150 / € 50

Anmeldung:
Musikakademie Rheinsberg GmnH
Kavalierhaus der Schlossanlage, 16831 Rheinsberg
Telefon: 033931 7210
Fax: 033931 72113
kontakt@musikkultur-rheinsberg.de

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
www.musikakademie-rheinsberg.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

39. Meersburger Sommerakademie 2017
„Ich sage es denn“

Beschreibung:
Fortbildungstagung für Musiklehrerinnen und Musiklehrer der Grund-, Haupt-, Werkreal-, Real- und Sonderschulen, der Gymnasien, der Gemeinschaftsschulen sowie der beruflichen Schulen im Droste-Hülshoff-Gymnasium Meersburg.

Dozenten (Auswahl):
Prof. Michael Alber, musikalische Leitung und Chor (Trossingen),
Dietrich Schöller-Manno, Orchester (Balingen),
Prof. Ehrhard Wetz, Blechbläser (Mannheim),
Christina Singer, Holzbläser (Stuttgart)
Catharina Witting, Stimmbildung (Hamburg)

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Homepage der Meersburger Sommerakademie.

Gesamtleitung: Ulrich Krämer

Kursleiter:
Ulrich Krämer

Zielgruppe/Teilnehmer:
Lehrkräfte/Schüler/Studenten

Zusatzinformationen:
Teilnahme auch für Gäste möglich

Termin:
27.08.2017 - 03.09.2017

Veranstaltungsort:
Droste-Hülshoff-Gymnasium Meersburg
Seminarstraße 8-10
88709 Meersburg

Veranstalter:
Meersburger Sommerakademie

Träger:
Die Meersburger Sommerakademie ist eine vom Land Baden-Württemberg, den Regierungspräsidien und dem Verein der Freunde der Meersburger Sommerakademie getragene Fortbildungsveranstaltung.

Kosten:
170,00 - 330,00 €

Anmeldung:
http://meersburgersommerakademie.de/content/55-anmeldung/

Anmeldeschluss: 15.03.2017

Webseite:
www.meersburgersommerakademie.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Violine

Beschreibung:
* Stilistische und geigerische Erarbeitung des Repertoires
* Bewerbungsanalyse
* Aufarbeitung instrumentaltechnischer Probleme
* Probespielrelevante Literatur und Orchesterstellen

Repertoire:
frei

Kursleiter:
Herr Prof. Albrecht Winter

Zielgruppe/Teilnehmer:
Der Kurs wendet sich an die Jugendliche, die eine musikalische Berufswahl in Erwägung ziehen, an Studierende und an Geiger/innen mit abgeschlossenem Studium, die sich auf ein Probespiel vorbereiten oder eine Supervision wünschen.

Termin:
27.08.2017 - 03.09.2017

weitere Termine:
Eröffnungskonzert der Dozenten: Sonntag, 27. August 2017 , 18 Uhr Abschlusskonzert ausgewählter Kursteilnehmer: Sonntag, 03. September 2017, 11 Uhr

Veranstaltungsort:
Hochschule für Musik und Tanz Köln, Standort Wuppertal
Sedanstr. 15
42275 Wuppertal

Veranstalter:
Hochschule für Musik und Tanz Köln, Standort Wuppertal

Träger:
Historische Stadthalle Wuppertal GmbH

Partner:
Hochschule für Musik und Tanz Köln, Standort Wuppertal

Kosten:
Aktive Teilnahme: 250,00 €; Passive Teilnahme: 100,00 €

Anmeldung:
Kursnr.: 01
Hochschule für Musik und Tanz Köln, Standort wuppertal
Frau Lea Steffen
Sedanstr. 15, 42275 Wuppertal
Telefon: 0202 - 37150-17
Fax: 0202 - 37150-40
lea.steffen@hfmt-koeln.de

Anmeldeschluss: 07.07.2017


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

musica viva musikferien: Good Vibrations - Chorsingen für Einsteiger und Wiedereinsteiger
Musikferien für Hobbymusiker

Beschreibung:
Sie singen gerne unter der Dusche, trauen sich aber (noch) nicht in einen Chor? Möchten nach einer Chorpause einen Wiedereinstieg finden? Finden sich vielleicht zu leise oder werden beim Singen manchmal heiser? Sie haben Lust auf ein tolles gemeinschaftliches Klangerlebnis und möchten Ihren Stimmklang entspannt verbessern? Dann ist dieser Kurs, der Chorsingen und Stimmbildung verbindet, genau das Richtige für Sie!
Jan Röck (Pianist, Musiklehrer und erfahrener Chorleiter) wird mit Ihnen einfache, aber schön klingende Chorliteratur von Gregorianik bis Romantik , von Pop bis Jazz einstudieren, Hinweise zum Chorgesang, Rhythmus und Vom-Blatt-Singen geben und aus Ihren Stimmen einen gemeinschaftlichen Chorklang zaubern. Rhythmusübungen und Bodypercussion stehen dabei ebenso auf dem Programm wie Chorklangübungen. Mit Hilfe der funktionalen Stimmbildung (nach G. Rohmert), die Stimmfreiheit und Resonanz in den Vordergrund stellt, wollen wir Ihnen Spaß und Klangfreude am Chorsingen vermitteln und ihre stimmlichen Möglichkeiten erweitern.
Annette Postel, Sängerin, Kabarettistin und Gesanglehrerin nach der funktionalen Lichtenbergmethode wird in Einzel- und Gruppen-Stimmbildung Ihre Stimme und Ihre "guten Vibrationen" locken und Hilfestellung bei Stimmproblemen im Chor geben. Der Kurs wendet sich an Choranfänger aber auch an Sänger/innen mit Vorkenntnissen.
Voraussetzungen: Keine Notenkenntnisse erforderlich. Mindestteilnehmerzahl: 9


Zielgruppe/Teilnehmer:
Laienmusiker

Termin:
27.08.2017 - 03.09.2017

Veranstaltungsort:
52100 Arezzo

Veranstalter:
musica viva Musikferien

Kosten:
siehe Webseite

Anmeldung:
musica viva Musikferien
Kirchenpfad 6, 65388 Schlangenbad
Telefon: 06129-502560
Fax: 06129-502561
info@musica-viva.de

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
www.musica-viva.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

musica viva musikferien: Von der Arie bis zum Rocksong - intensiv
Musikferien für Hobbymusiker

Beschreibung:
Entdecken Sie im Urlaub das Potential Ihrer Stimme! Ob Arie, Chanson, Gospel oder Musicalsong - in diesem stilistisch offenen Kurs wird jeder Teilnehmer individuell gefördert. Wir steigen täglich ein mit Grundlagenarbeit, Atem-, Körper- und Stimmübungen. Außerdem gibt es spielerische Wahrnehmungs- und Rhythmustrainings und zum Aufwärmen singen wir kleine mehrstimmige und leicht zu erlernende Stücke. Außerdem wird mindestens ein Ensemblestück einstudiert.
Für die individuelle Stimmarbeit arbeiten wir exemplarisch an Ihrem Lieblingslied. Im Kurs werden Unsicherheiten und Ängste abgebaut, Sicherheiten aufgebaut. Sie dürfen und sollen Fehler machen und lernen sich zu trauen! Durch den Wechsel von Gruppen - und Einzeleinheiten können bei diesem Kurs absolute Anfänger sowie Fortgeschrittene profitieren. Claudia Schill holt Sie da ab wo Sie stehen und geht individuell auf Ihre Bedürfnisse ein. Unterstützt wird Ihre Arbeit von einem erfahrenen Klavier-Korrepetitor. Also tägliche Gruppenarbeit UND individuelles Training durch alle Stilarten - Meine Stimme, mein Lied!
Voraussetzungen: Neugier, Spaß am Singen! Für den Kurs sollten zwei Sololieder/Lieblingslieder Ihrer Wahl vorbereitet werden. (Nur Mut, jeder kennt ein/zwei Lieder und vom Fangesang über Weihnachtslieder bis zur Arie ist alles erlaubt)


Zielgruppe/Teilnehmer:
Laienmusiker

Termin:
27.08.2017 - 03.09.2017

Veranstaltungsort:
56046 Riparbella

Veranstalter:
musica viva Musikferien

Kosten:
siehe Webseite

Anmeldung:
musica viva Musikferien
Kirchenpfad 6, 65388 Schlangenbad
Telefon: 06129-502560
Fax: 06129-502561
info@musica-viva.de

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
www.musica-viva.de


1 bis 30 von 1083 Datensätzen

» Seite: [1] 2 3 4 ...37

 

Suche

Direktauswahl nach Bundesland

Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Hamburg Bremen Sachsen-Anhalt Niedersachsen Berlin Brandenburg Sachsen Bayern Thüringen Hessen Baden-Württemberg Rheinland-Pfalz Saarland Nordrhein-Westfalen

alle Bundesländer

Suche innerhalb Kongresse/Kurse

Detaillierte Suchanfragen nach inhaltlichen Kriterien bzw. Kategorien sind über die Schlagwortsuche möglich.

 

Über die Veranstaltersuche finden Sie Kurse und Kongresse nach Veranstaltern geordnet.

 

Mit der Freien Suche können Sie nach beliebig vielen miteinander kombinierten Suchbegriffen recherchieren und die Treffer zusätzlich regional und zeitlich eingrenzen.

 




 

Weitere Informationen zu den Suchfunktionen finden Sie in der Hilfe.

MyMIZ

alle Einträge im Detail anzeigen

kein Eintrag vorhanden

cookie: Mappe löschen

» MyMIZ Daten speichern/laden