Informationssystem Musikalische Fort- und Weiterbildung

In unserem Informationssystem zur musikalischen Fort- und Weiterbildung informieren wir Sie über offen ausgeschriebene Musikkurse, Kongresse, Musiklehrgänge sowie Seminare und Workshops im Bereich Musik. Jährlich erfassen wir mehr als 2.000 Veranstaltungen von über 300 Anbietern aus ganz Deutschland. Das Angebot ermöglicht eine zielgerichtete Suche nach Veranstaltern, Themen und Terminen. Wenn Sie selbst Musikkurse bzw. Kongresse veranstalten und über unser gebührenfreies Informationssystem Ihr Angebot auf den Seiten des Deutschen Musikinformationszentrums präsentieren wollen, klicken Sie bitte hier.


Die nachfolgende Übersicht verzeichnet alle Musikkurse ab dem heutigen Datum. Einen Gesamtüberblick über alle Kurse des laufenden Jahres erhalten Sie über die nebenstehende Suche.


nur Kongresse
alle Kongresse/Kurse

1 bis 30 von 1210 Datensätzen

» Seite: [1] 2 3 4 ...41

 Kurzansicht
 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Rhetorik und Kommunikation
Sprechtechniken und Körpersprache

Beschreibung:
Ausbildung und Training für Manager/innen, Professor/innen, Lehrer/innen und Darsteller/innen nach Techniken von Samy Molcho, Lee Strasberg u.a., maßgeschneidert für die jeweiligen individuellen Bedürfnisse, Voraussetzungen und Kenntnisse. Einzel- und/oder Gruppenarbeit an Wochentagen, Wochenenden oder nach Vereinbarung.

Ausdrucksstarke Körpersprache und gezielte Gestik, ansprechende Mimik und Kommunikationsfähigkeit lassen sich trainieren. Dieses Coaching soll helfen zu erkennen, wie das eigene Verhalten bei anderen ankommt, denn nur wer sich seiner selbst sicher ist, seine eigenen Stärken kennt und von ihnen überzeugt ist, wirkt auch auf andere selbstsicher und überzeugend.

Kursleiter:
Christa Leiffheidt, Dipl.-Regisseurin, Dramaturgin, Schauspielerin

Zielgruppe/Teilnehmer:
Manager, Pädagogen, Multiplikatoren, Darsteller

Zusatzinformationen:
Der Kurs kann auf Wunsch auch zu einer anderen Uhrzeit beginnen.

Termin:
22.05.2017 - 26.05.2017

weitere Termine:
Weitere Kurse im Juni und Juli 2017, Mo bis Fr, täglich und/oder wöchentlich, jeweils ab 15 Uhr. Auf Anfrage sind auch Kurse an Wochenenden möglich.

Veranstaltungsort:
Wiesbaden-Sonnenberg
65191 Wiesbaden

Veranstalter:
Leiffheidt, Christa

Kosten:
Die Gebühren differieren je nach Anzahl der in Anspruch genommenen Stunden/Tage und Anzahl der TeilnehmerInnen.

Anmeldung:
Christa Leiffheidt
musiktheater08@aol.de

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
de.wikipedia.org/wiki/Christa_Le...


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Kurs Querflöte und Klavier

Beschreibung:
Kurs für Kenner und Liebhaber - Flöte und Klavier

Kursleiter:
Katrin Plümer

Termin:
22.05.2017 - 26.05.2017

Veranstaltungsort:
Musikakademie Rheinsberg
Kavalierhaus der Schlossanlage
16831 Rheinsberg

Veranstalter:
Musikakademie Rheinsberg

Träger:
Musikakademie Rheinsberg

Kosten:
Keine Angabe

Anmeldung:
Musikakademie Rheinsberg GmbH
Kavalierhaus der Schlossanlage, 16831 Rheinsberg
Telefon: 033931 7210
Fax: 033931 72113
kontakt@musikkultur-rheinsberg.de

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
www.musikakademie-rheinsberg.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Meisterkurs für Oboe
Orchesterstellen, Rohrbau

Beschreibung:
Oboenrepertoire des 18. bis 21. Jahrhunderts, Orchesterstellen, Rohrbau. Willkommen sind auch junge Nachwuchsoboistinnen und Oboisten, die ein Studium anvisieren. Studienwünsche bitte angeben.

Kursleiter:
Prof. Stefan Schilli

Zielgruppe/Teilnehmer:
Nachwuchsoboisten, die ein Studium anvisieren

Termin:
22.05.2017 - 26.05.2017

Veranstaltungsort:
Internationale Musikbegegnungsstätte Haus Marteau
Lobensteiner Str. 4
95192 Lichtenberg

Veranstalter:
Haus Marteau

Träger:
Bezirk Oberfranken

Kosten:
€ 280

Anmeldung:
Kursnr.: 17/17
Bezirk Oberfranken
Ludwigstraße 20, 95448 Bayreuth
Telefon: 0921/604-1608
Fax: 0921/604-1606
anmeldung@haus-marteau.de

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
www.haus-marteau.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Digitale Fotografie Basisseminar
Professionelle Fotos für Druckobjekte fürs Internet

Beschreibung:
In unserer multimedialen Berufswelt greifen auch fotografische Laien zur Digitalkamera. Im Seminar erarbeiten wir ästhetische und technische Anforderungen an Fotos, um eine optimale Weiterverwendung zu ermöglichen. Sie lernen die wichtigsten Funktionen, Einstellungen und Aufnahmemodi Ihrer Kamera sowie grundlegende Techniken der Bildbearbeitung kennen. Wir werden viel selbst fotografieren, wählen Fotos aus, besprechen sie und bereiten sie für die Weitergabe auf.
Das zweitägige Seminar richtet sich an Teilnehmerinnen, die über keine oder geringe fotografische Kenntnisse verfügen. Sicherer Umgang mit Computer und Betriebssystem ist hilfreich. Bitte bringen Sie eine digitale Spiegelreflexkamera (DSLR), eine Systemkamera oder eine gute Bridgekamera mit. Bei der Anschaffung einer Kamera berät Sie unser Referent und stellt gegebenenfalls eine Schulungskamera zur Verfügung, wenn Sie keine fotografische Ausrüstung mitbringen können. Teilen Sie uns dies bitte rechtzeitig mit. Sie benötigen außerdem ein Laptop, Notebook oder MacBook und erhalten eine Daten-CD mit sämtlichen Vorträgen, Informationen und lizenzfreier (Bildbearbeitungs-)Software, dazu Info-Taschenkarten mit den wichtigsten Fakten. Falls Sie kein Bildbearbeitungsprogramm haben, können Sie die kostenlose Software GIMP installieren, unser Referent ist gern behilflich.

Inhalte
• Grundlagen der Digitalfotografie
• Kameratypen und ihre Einsatzgebiete
• Kameraeinstellungen und Aufnahmemodi
• Umgang mit wenig Licht, Langzeitbelichtungen
• Blitztechniken mit internem und externem Blitzgerät
• Bildübertragung, strukturierte Bildablage, Bildspeicherung
• Fotografische Übungen: Porträt, Gruppe, Architektur, komplette Bildstrecke usw.
• Fotografische Gestaltung: Drittel Regel, Schärfe/Unschärfe, Diagonale, Standpunkt usw.
• Demonstration von RAW-, HDR- und Panorama-Fotografie
• Grundlagen der Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop, Adobe PS Elements oder GIMP
• mediengerechte Aufbereitung von Bildmaterial (Auflösung, Größe usw.)
• Nutzung von Metadaten (IPTC, XMP, EXIF)


Kursleiter:
Bernd Beuermann

Zusatzinformationen:
zzgl. 90 € Einzelzimmer/Verpflegung

Termin:
23.05.2017 - 24.05.2017

Veranstaltungsort:
Sportschule Oberwerth
Lortzingstraße 1a
56075 Koblenz-Oberwerth

Veranstalter:
Kulturbüro Rheinland-Pfalz

Träger:
Kulturbüro Rheinland-Pfalz

Kosten:
180 €

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
kulturseminare.de/seminare/kultu...


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Rhythmik und Sprache
Rhythmikpädagogik im Kindergarten

Beschreibung:
Rhythmik macht Mut zum Sprechen und fördert die Lust an stimmlichen und sprachlichem Ausdruck. Musik und Bewegung erreichen Kinder unmittelbar: sie motivieren, entspannen und machen gute Laune!
Ein Tag mit vielen Anregungen und Spielen für ihre pädagogische Praxis.
So bietet die Rhythmik optimale Möglichkeiten mit der Stimme zu agieren, zu singen, sich Sprache anzueignen und mit ihr zu gestalten.
Ausgehend von Spielen zur nonverbalen Kommunikation, über Sprachspiele, Bodyperkussion und Rhythmusspiele, bis zum Einsatz von Materialien und Instrumenten zum Erlernen von Liedern, gemeinsamem Tanzen und Musizieren. Der kreative Umgang mit Stimme - Musik und Bewegung soll ausprobiert und angeregt werden.

Inhalte:
- Spiele zur Förderung von Wahrnehmung, Rhythmusgefühl und Ausdrucksfähigkeit
- Rhythmische Warm Ups, Sprech- und Bewegungsspiele, Lieder, Bodyperkussion
- Improvisation mit Stimme, Sprache, Instrumenten, geeignet auch für musikalische Starter
- Einblick in die interaktionspädagogische Lehr- und Lernmethode "Rhythmik"
- Impulse für die Arbeit mit und Anleitung von Gruppen
- Praktische Übungen mit Reflexion


Kursleiter:
Marianne Enaux, Dipl. Rhythmikerin

Zielgruppe/Teilnehmer:
Rhythmik Einsteiger

Zusatzinformationen:
von 10-16 Uhr

Termin:
23.05.2017

Veranstaltungsort:
Landesmusikakademie NRW/ Heek
Steinweg 2
48619 Heek- Nienborg

Veranstalter:
Bildungswerk Rhythmik e.V.

Träger:
Bildungswerk Rhythmik

Kosten:
€ 65

Anmeldung:
Bildungswerk Rhythmik e.V.
Lehrgangsorganisation Wolfgang Rahe
Wibbeltweg 5, 48612 Horstmar
Telefon: 02558/46 89 989
rahe@bw-rhythmik.de

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
https://bw-rhythmik.jimdo.com/ku...


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Meisterkurs „Man singt nur mit dem Herzen gut“

Beschreibung:
Der Kurs beinhaltet primär ein tägliches Stimmtraining, völlig losgelöst von jeglicher intellektuellen Prägung. Im Vordergrund steht eine ureigene Organbewegung, welche sich mit viel Musizierfreude im Repertoire vergegenwärtigt.

Daneben erhalten die Teilnehmer/-innen an jedem Kurstag außerdem Einzelkorrepetition sowie eine gemeinsame Unterrichtseinheit mit beiden Dozenten.

Es sind fünf Arien aus Oper, Operette und/oder Oratorium auswendig vorzubereiten und bei der Anmeldung anzugeben.

Öffentliches Abschlusskonzert: Sonntag, 28. Mai 2017 um 16:30 Uhr

Kursleiter:
Prof. Thomas Heyer (Tenor) - Musikhochschule Frankfurt UND Hedayet Jonas Djeddikar (Klavier) - Musikhochschule Frankfurt und Graz

Zielgruppe/Teilnehmer:
Gesangsstudierende, junge Berufssänger/-innen sowie Sänger/-innen, die eine Aufnahmeprüfung an einer Musikhochschule machen möchten.

Termin:
24.05.2017 - 28.05.2017

Veranstaltungsort:
Landesmusikakademie Hessen
Gräfin-Anna-Straße 4
36110 Schlitz

Veranstalter:
Landesmusikakademie Hessen

Kosten:
380 € zzgl. Übernachtungs- und Verpflegungskosten 200 € Erwachsene und 124 € Schüler/Studenten; 40 € Gasthörer pro Tag

Anmeldung:
info@lmah.de
Gräfin-Anna-Straße 4, 36110 Schlitz
Telefon: 06642 91130
Fax: 06642 911329
info@lmah.de

Anmeldeschluss: 01.03.2017

Webseite:
www.lmah.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Musik-Kreativ-Tage

Beschreibung:
Mit einem fünftägigen Seminar will die Popularmusik-Förderung des Bezirks Unterfranken, MainPop, in Zusammenarbeit mit dem Tonkünstlerverband Würzburg und der Beratungsstelle für Volksmusik sowie der Projekt-GmbH der Bayerischen Musikakademie an die erfolgreichen Musik-Kreativ-Tage der Vorjahre anknüpfen.

Ziel ist es, stilistisch offenen Musikern Gelegenheit zum künstlerischen Austausch zu geben. Unter dem Motto „Vielfalt statt Mainstream“ steht das gemeinsame Musizieren im Mittelpunkt des Seminars, um unter optimalen Bedingungen die gemeinsamen Potenziale von Volksmusik, Jazz, Rock, Pop, Klassik und Weltmusik auszuloten und zu bündeln.


Zielgruppe/Teilnehmer:
Die Musik-Kreativ-Tage wenden sich insbesondere an Profi-Musiker und erfahrene Amateure aus allen Musik-Richtungen. Durch künstlerische Zusammenarbeit und persönlichen Austausch könnten alle Teilnehmer voneinander lernen und spannende Musik schaffen, so die Erfahrung der Organisatoren.

Zusatzinformationen:
Alle Instrumente sind zugelassen

Termin:
24.05.2017 - 28.05.2017

Veranstaltungsort:
Musikakademie Hammelburg
Am Schlossberg
97762 Hammelburg

Veranstalter:
Landesverband Bayerischer Tonkünstler e.V.

Träger:
Tonkünstlerverband Würzburg e.V.

Kosten:
Keine Angabe

Anmeldung:
siehe Website
LV.BT@web.de

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
www.dtkvbayern.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Sologesangskurs im Frühling
für haupt- und nebenamtliche Kirchenmusiker/innen, Chorsänger/innen und Solisten

Beschreibung:
Die zweimal jährlich angebotenen Sologesangskurse richten sich an haupt- und nebenberufliche Kirchen-musiker/-innen, Chorsänger/-innen sowie Solistinnen und Solisten und bereiten die Teilnehmer/-innen durch Gesangsunterricht (funktionales Stimmtraining), Korrepetition (musikalische Arbeit mit einem Pianisten) und tägliches Vorsingetraining auf ein Konzert jeweils am Ende des Kurses vor.

Kursleiter:
Anja Stroh, Matthias Horn

Zielgruppe/Teilnehmer:
Erwachsene

Zusatzinformationen:
Die Sologesangskurse sind nach § 65 Hessisches Lehrerbildungsgesetz (HLbG) akkreditiert. Anmeldeverfahren: Nach der Anmeldung erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Eingangsbestätigung. Nach dem Anmeldeschluss eingehende Anmeldungen werden auf einer Warteliste geführt. Um den Kurs für Erstteilnehmer/-innen offen zu halten und die bewährte Mischung aus Anfängern und Fortgeschrittenen zu gewährleisten, wird bei mehr als 14 Anmeldungen das Dozententeam in Abstimmung mit dem Leiter der KMF über die Teilnahme und die Reihenfolge der Warteliste entscheiden. Das Ergebnis dieser Auswahl wird schriftlich mitgeteilt. Falls Sie zu den Kursteilnehmer/-innen gehören, wird die Teilnahme erst nach Eingang der Anzahlung wirksam.

Termin:
24.05.2017 - 28.05.2017

Veranstaltungsort:
Kirchenmusikalische Fortbildungsstätte
Im Kloster 2
36381 Schlüchtern

Veranstalter:
Kirchenmusikalische Fortbildungsstätte Schlüchtern

Träger:
Ev. Kirche Kurhessen-Waldeck

Partner:
Ev. Kirche Hessen-Nassau

Kosten:
350.- bis 490.- €

Anmeldung:
Kursnr.: 13/17
heimleitung.kmf@ekkw.de

Anmeldeschluss: 17.03.2017

Webseite:
www.kmf-info.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Selbstbau-Instrumente und Klangerfahrungen
Einfache Instrumente für Kita und Schule bauen und spielen

Beschreibung:
Leicht nachzubauende Instrumente, die gut klingen, wie Gummiharfen, Pappgitarren, Kastagnetten, Nusstrommeln,Theaterdonner, Zugschalmeien, Strohhalmflöten, Abflussrohr-Saxophone u.a. werden in diesem Kurs miteinander gebaut und ausprobiert. Prinzipien der Klangerzeugung (zupfen, blasen, schlagen) können bauend und spielend eindrücklich erlebt werden, sämtliche Instrumente können auch durch Kinder nachgebaut werden. Zudem werden stimmungsvolle Spiellieder und spannende Rhythmus- und Bewegungsspiele ausprobiert und eingeübt - unter Einbeziehung der selbstgebauten Instrumente. Die beiden Dozenten informieren auch über die Mobile Musikwerkstatt Münsterland, für die sie verantwortlich sind.

Vorkenntnisse werden nicht erwartet! Materialkosten ca. 5,- EUR.

Kursleiter:
Ilmara Miranda Müller, Lars Börge Eduardt

Zielgruppe/Teilnehmer:
Elementarpädagog/inn/en, Pädagog/inn/en, Erzieher/innen

Termin:
24.05.2017

Veranstaltungsort:
Landesmusikakademie NRW e.V.
Steinweg 2
48619 Heek-Nienborg

Veranstalter:
Landesmusikakademie NRW e.V.

Kosten:
75 €

Anmeldung:
Kursnr.: 1702V10
Landesmusikakademie NRW
Steinweg 2, 48619 Heek
Telefon: 02568 93050
Fax: 02568 1062
info@landesmusikakademie-nrw.de

Anmeldeschluss: 24.05.2017

Webseite:
www.landesmusikakademie-nrw.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Jazzakademie Heek
internationale Workshop-Woche

Beschreibung:
Die Jazzakademie Heek in neuem Gewand. Diese außergewöhnliche Jazzwoche bringt Amateure, Studierende und Profis zusammen und wird zukünftig jährlich durchgeführt. Unter der künstlerischen Leitung von Jiggs Whigham laden wir 2017 Lehrende der Jazzinstitute an deutschen Hochschulen mit ihren Studenten als Junior-Teachers ein. Die Studierenden haben die Möglichkeit, sich im pädagogischen Berufsfeld zu erproben und hier Erfahrungen aufzubauen. Sie entwickeln Arrangements für die Comboarbeit und sind zusammen mit ihren Hochschullehrern für die verschiedenen Combos zuständig. Alle Teilnehmenden werden von Dozententeams aus Hochschullehrern angeleitet und können sich hier sowohl instrumental wie auch in den Bereichen der Improvisation wie des Zusammenspiels fortbilden und weiter entwicklen. Die Studierenden ergänzen das Angebot mit Workshops und Seminaren zu unterschiedlichen Themen.

Folgende Settings sind geplant:
- tägliche Plenumsveranstaltungen, in denen die Dozenten sich, ihre Hochschule und ihren musikalischen und pädagogischen Ansatz vorstellen
- Masterclasses für Instrumentalisten und Vokalisten
- Workshops
- Vorträge/Clinics (Jazz-History, Songwriting…)
- Jam-Sessions
- Konzerte

Die Jazzakademie Heek wendet sich also an Jazzmusiker aller Couleur, vom Profi bis zum Amateur, vom Studienaspiranten bis zum Studierenden, vom Pädagogen bis zum Schüler. Gerade auch junge Jazzmusiker/innen sind herzlich willkommen. Dies ist auch in der Preisgestaltung in besonderer Weise berücksichtigt. Besondere Förderung erhalten bestehende Ensembles aus dem musikalischem Nachwuchs. Diese werden als Combos im Rahmen der JAZZAKADEMIE HEEK gecoacht. Anschließende Auftrittsmöglichkeiten (in Zusammenarbeit mit Spielstätten des Landes wie dem Domizil, dem Bunker Ulmenwall, Jazzfest Gronau u.a. und als Sonderkonzert im Rahmen der folgenden JAZZAKADEMIE HEEK 2018) führen zu einer Verstetigung der Ensembles und perspektivischen Weiterentwicklung.

Kursleiter:
Peter Weniger, Jiggs Whigham

Zielgruppe/Teilnehmer:
Percussionisten/innen, Schlagwerker/innen, Schlagzeuger/innen, Musiker/innen, Interessierte

Termin:
24.05.2017 - 28.05.2017

Veranstaltungsort:
Landesmusikakademie NRW e.V.
Steinweg 2
48619 Heek-Nienborg

Veranstalter:
Landesmusikakademie NRW e.V.

Kosten:
472 EUR - Preis erwachsene Teilnehmer inkl. Unterkunft im DZ / Verpflegung; Anmeldeentgelt: 300 EUR. --- 172 EUR - Ermäßigter Preis jugendliche Teilnehmer bis 25 Jahre / Studierende inkl. Unterkunft im DZ / Verpflegung; Anmeldeentgelt: 50 EUR.

Anmeldung:
Kursnr.: 1707A01
Landesmusikakademie NRW
Steinweg 2, 48619 Heek
Telefon: 02568 93050
Fax: 02568 1062
info@landesmusikakademie-nrw.de

Anmeldeschluss: 09.04.2017

Webseite:
www.landesmusikakademie-nrw.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

7. Bergische Orchestertage - Aktives Musizieren für Spätberufene und Wiedereinsteiger

Beschreibung:
Werke: Bedrich Smetana, Die Moldau; Gabriel Fauré, Pavane op. 50

Kursleiter:
Thorsten Schäffer (Orchesterleitung), Birthe Metzler (hohe Streicher), Erik Richter (tiefe Streicher), Oliver Nicolai (Blechbläser), Betty Nieswandt (Holzbläser)

Zielgruppe/Teilnehmer:
Der Kurs richtet sich in erster Linie an die Menschen, die erst spät begonnen haben, ihr Orchesterinstrument zu erlernen, oder die nach Jahren einer Musizierpause die Freude am gemeinsamen Musikmachen wiederentdeckt haben. Also: Neu-, Quer- und Wiedereinsteiger, aber auch erfahrene, musikbegeisterte Streicher, Holz- und Blechblasinstrumentalisten sind herzlich willkommen! Grundkenntnisse des Instrumentalspiels sollten vorhanden sein. Die Dozenten möchten das Inhaltliche der Musik, auch über das Instrumentalfachliche hinaus, vermitteln, neue Anreize schaffen und motivieren, in der Gruppe die Freude am gemeinsamen Musizieren zu erleben. Zur Vorbereitung werden die Noten im Vorfeld zugeschickt. Bitte geben Sie in der Anmeldung Ihre zuletzt erarbeiteten Stücke bzw. Ihren Spielstand an! Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Dozent Erik Richter unter der Mobilnummer 0170-8321978 (Mailbox) oder E-Mail Adresse ercello@baggetorp.de zur Verfügung.

Termin:
24.05.2017 - 28.05.2017

Veranstaltungsort:
Akademie Remscheid
42857 Remscheid

Veranstalter:
Internationaler Arbeitskreis für Musik e.V.

Partner:
Akademie der kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW im Rahmen des Programms

Kosten:
195,- EUR Lehrbeitrag Erwachsene (IAM-Mitglieder 165,- EUR); 205,- EUR Unterkunft & Verpflegung (je nach Kategorie 5,- EUR oder 10,- EUR EZ-Zuschlag)

Anmeldung:
Kursnr.: L11
Mit dem Formular auf der Webseite.
Internationaler Arbeitskreis für Musik e.V.
Am Kloster 1a, 49565 Bramsche - Malgarten
Telefon: 05461.99 63 0
Fax: 05461.99 63 10
iamev@t-online.de

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
www.iam-ev.de/kursangebot.html


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Meisterkurs Gesang
mit Margreet Honig, Paus Triepels und Knut Schoch

Beschreibung:
Kursinhalt: Margreet Honig, eine der bekanntesten und gefragtesten Gesangspädagoginnen unserer Zeit, wird erneut einen Einblick in ihre Arbeit geben. Zusammen mit dem Atemlehrer Paul Triepels und dem Sänger Knut Schoch wird an der Lösung technischer und interpretatorischer Fragen gearbeitet; jeder aktive Sänger erhält Unterricht bei allen drei Lehrern, die aufeinander abgestimmt und zum Teil gemeinsam arbeiten werden.

Das Repertoire der Teilnehmer ist freigestellt (Lieder/Arien) und sollte vorab mitgeteilt werden. Noten für den Klavierbegleiter müssen rechtzeitig vorab an das Hamburger Konservatorium gesandt werden.

Anmeldeschluss:
als Gasthörer bis 17. Mai 2017
Einsendeschluss der Bewerbungs-CD zur aktiven Teilnahme: Posteingang bis Freitag 24. Februar 2017

Kursleiter:
Margreet Honig, Paul Triepels, Knut Schoch

Zielgruppe/Teilnehmer:
Studierende und professionelle Sänger, als Gasthörer: alle Interessierten, Gesangsdozenten

Termin:
24.05.2017 - 28.05.2017

Veranstaltungsort:
Hamburger Konservatorium
Sülldorfer Landstraße 196
22589 Hamburg

Veranstalter:
Landesmusikakademie Hamburg

Träger:
Landesmusikakademie Hamburg

Partner:
Hamburger Konservatorium

Kosten:
450,- €

Anmeldung:
Kursnr.: 20
Landesmusikakademie Hamburg
Hamburger Konservatorium
Sülldorfer Landstraße 196, 22589 Hamburg
Telefon: 040 870 877 19
Fax: 040 870 877 30

Anmeldeschluss: 24.02.2017

Webseite:
www.landesmusikakademie-hamburg.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Orchesterdirigieren

Beschreibung:
Für viele ChorleiterInnen ist die Zusammenarbeit mit Orchestern z.B. im Rahmen von Aufführungen in Schulen eine besondere, seltene Gelegenheit. Der Kurs bietet die Chance mit einem Orchester zu üben, es gibt praktische Hilfestellungen und Tipps für die schlagtechnische, probenmethodische und organisatorische Arbeit mit einem Orchester. Die Werke müssen gründlich vorbereitet sein. Eine gezielte Stück- bzw. Satzauswahl kann von den TeilnehmerInnen vorgenommen und mit dem Kursleiter im Vorfeld telefonisch besprochen werden.

Kursleiter:
Gregor Schmitt-Bohn

Zielgruppe/Teilnehmer:
ChorleiterInnen, SchulmusikerInnen, StudentInnen, (evtl.) SchülerInnen der Fachbereiche, die sich speziell mit der Orchesterarbeit vertraut machen möchten. TeilnehmerInnen, die ein Streich- oder Blasinstrument spielen, bringen ihr Instrument mit (bei Anmeldung bitte angeben).

Zusatzinformationen:
Für Unterbringung/Verpflegung bitte selbst sorgen. Aufgrund der hohen Nachfrage in Freiburg, empfehlen wir eine frühzeitige Reservierung der Unterkunft!

Termin:
24.05.2017 - 28.05.2017

Veranstaltungsort:
Evangelisches Stift
Hermannstr. 14 (Kapelle)
79104 Freiburg

Veranstalter:
Arbeitskreis Musik in der Jugend e.V. (AMJ)

Kosten:
AMJ-Mitgl. 150,- Euro / ermäßigt 135,- Euro. Nichtmitgl. 170,- Euro / ermäßigt 155,- Euro.

Anmeldung:
Kursnr.: 32
Arbeitskreis Musik in der Jugend e.V. (AMJ)
Grüner Platz 30, 38302 Wolfenbüttel
Telefon: (05331) 9009595
Fax: (05331) 9009599
kurse@amj-musik.de

Anmeldeschluss: 10.04.2017

Webseite:
www.amj-musik.de/kurse


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

accordion, accordéon, Akkordeon!
Begleitung mit links

Beschreibung:
Sie haben ein Akkordeon! Und Sie haben bereits einmal einen Anfängerkurs in Inzigkofen besucht oder früher einmal Akkordeon gespielt.
Wir erkunden die vielfältigen akustischen Möglichkeiten dieses genialen Musikinstruments und erleben den individuellen Charakter unseres Akkordeons. Dann erforschen wir, wie wir unsere Klänge in das Ensemble einbringen können.
Wir improvisieren über vorgegebene Strukturen und bedienen uns bei traditionellen Liedern. Im Vordergrund steht der Spaß am gemeinsamen Experimentieren und am Zusammenspiel: eine Liebeserklärung an die Königin der Instrumente!
Es gibt Informationen über das Innenleben des Akkordeons, über seine wilde Geschichte und ausgesuchte Musikbeispiele aus aller Welt, live gespielt und von CDs.
1. Themenworkshops | Je nach Interesse und Voraussetzungen der Teilnehmer werden Schwerpunkte ausgewählt aus den Bereichen Blues, Irish Folk, Cajun, Liedgut, Evergreens, Tango, Latin, Walzer, Jazz, Klezmer oder Balkan. In Kleingruppen werden Melodie, Rhythmus und Stilistik erarbeitet, dazu Begleit- und Improvisationstechniken.
In Inzigkofen begonnene Stücke können vertieft werden.
Interessierte können sich schwerpunktmäßig mit der Bass-Seite des Akkordeons befassen. Es gibt Tipps und Tricks, wie wir „mit Links“ eine groovige oder auch chorale Begleitung, z. B. zum Gesang, entstehen lassen.
Wir werden nach Akkordsymbolen (Gitarren- oder Jazz-Notation) spielen lernen.
2. Akkordeon-Orchester ganz anders | Wir sind die Band: Rhythmus, Bass, Akkorde, Begleitung, Melodie, Improvisation, Effekte, Perkussion. Anfänger und Könner werden ihrem Niveau entsprechend gefördert.
3. individuelle Übungszeit und Coaching | Es wird Zeiten geben, um alleine oder mit Partnern zu üben. Die Dozentin wird „herumgehen“ und auf Wunsch individuelle Fragen beantworten.
Voraussetzungen: Elementare Vorkenntnisse im Gebrauch eines Akkordeons oder musikalische Kenntnisse auf einem anderen Instrument (im Zweifel bitte nachfragen). Sie benötigen ein funktionstüchtiges gleichtöniges Akkordeon mit mindestens 48 Standardbässen, wenn Sie in allen Stilrichtungen und Tonarten mitspielen möchten. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich und nicht störend. Vorausgesetzt wird die Bereitschaft, einfache Melodien und Begleitmuster nach Gehör zu erlernen.


Kursleiter:
Anna Sigrid Böhler, geb. 1956, Dirigentenprüfung für Akkordeonorchester (DHV) in Trossingen 1978, Studien in Freiburg, USA, Schweiz und Buenos Aires, Lehramtsprüfung Sekundarstufe II in Stuttgart 1983, Chorleiterprüfung (DSB) 2006. Seit 1985 in der Erwachsenenbildung tätig, freiberuflich selbstständig seit 1995 als Tangolehrerin, Choreografin, Musikerin und Chorleiterin. Intensives Studium der Akkordeon-Stilistik in Tango Argentino, Klezmer, Balkan-Blues, American Folk, Blues und Jazz. Bandprojekte, Straßenmusik und Kleinkunstprogramme. www.Tango-Dialogo.de

Zusatzinformationen:
Sie wohnen in einem ehemaligen Nonnenkloster mitten im Naturpark Obere Donau (ca. 5 km westlich von Sigmaringen) und sind in den ehemaligen Nonnenzellen untergebracht. Auch die Unterrichtsräume (vom stimmungsvollen ehemaligen Konventsaal bis zum Gewölbekeller), die Aufenthaltsräume und der Speisesaal befinden sich im ehem. Klostergebäude, das in den letzten Jahren komplett denkmalgerecht renoviert wurde, so dass alles bequem und auf kurzen Wegen erreichbar ist. Die Teilnehmer werden während des Kurses voll verpflegt. Die Teilnahme ist aber auch ohne Unterkunft und Verpflegung oder nur mit Teilverpflegung möglich.

Termin:
25.05.2017 - 28.05.2017

Veranstaltungsort:
Volkshochschule Inzigkofen
72514 Inzigkofen

Veranstalter:
Volkshochschule Inzigkofen

Träger:
Volkshochschulheim Inzigkofen

Kosten:
Kurs-Teilnahme: € 155; Unterkunft und Verpflegung im Doppelzimmer: € 144/€ 180 (ohne/mit DuWC, pro Person); Unterkunft und Verpflegung im Einzelzimmer: € 159/€ 195 (ohne/mit DuWC)

Anmeldung:
Kursnr.: 07075-17
Volkshochschule Inzigkofen
Parkweg 3, 72514 Inzigkofen
Telefon: (07571) 73980
Fax: (07571) 739833
info@vhs-i.de

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
www.vhs-i.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Lieder und Gesänge aus Afrika

Beschreibung:
An diesem Wochenende singen wir einerseits traditionelle afrikanische Lieder, zum anderen mehrstimmige christliche Chormusik aus den Städten und Townships Südafrikas.

Bitte bringt eine Rahmentrommel (Djembe, Bugarabu, Conga etc.) mit, wenn du eine Trommel hast, da wir einige Songs mit Trommeln begleiten wollen. Wenn du keine mitbringen kannst, gibt es etliche Trommeln und Kleinpercussion-Instrumente zum Ausleihen.

Kursleiter:
Hagara FeinbierHagara Feinbier ist studierte Musikpädagogin und ausgebildete Chorleiterin. Sie leitet seit 20 Jahren Gesangs- und Musikkurse im In- und Ausland und veranstaltet das jährlich stattfindende Come Together Songfestival mit mehreren Hundert Teilnehmern. Hagara sammelt Lieder aus aller Welt und hat drei Liederbücher, verschiedene CDs und eine Tanz-DVD herausgegeben. Sie engagiert sich für eine gemeinschaftsfördernde Singkultur und ist Gründungsmitglied der ZEGG-Gemeinschaft in Bad Belzig, in der sie seit 25 Jahren lebt.

Zielgruppe/Teilnehmer:
(Musik-)Pädagogen, interessierte Sänger und Musiker

Termin:
25.05.2017 - 28.05.2017

Veranstaltungsort:
ZEGG Bildungzentrum gGmbH
Rosa-Luxemburg-Str. 89
14806 Bad Belzig

Veranstalter:
Come Together Songs

Träger:
Hagara Feinbier

Kosten:
€ 327/357/387 (Kursgebühr nach Selbsteinschätzung, inkl. Unterkunft im MBZ und biol. Verpflegung, EZ auf Anfrage)

Anmeldung:
Kursnr.: 1
ZEGG Bildungzentrum gGmbH
Rosa-Luxemburg-Str. 89, 14806 Belzig
Telefon: 033841 - 595100
Fax: 033841 - 59512
empfang@zegg.de

Anmeldeschluss: 18.05.2017

Webseite:
www.come-together-songs.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Trommelferien in den Bergen
Djembe Intensiv mit Uschi Bilmeier

Beschreibung:
Sommer-Trommel-Seminar in Östereich für 2 Niveaustufen:
- Mittelstufe und Fortgeschrittene

Kursleiter:
Uschi Billmeier

Zielgruppe/Teilnehmer:
Anfänger mit VK und Mittelstufe

Termin:
25.05.2017 - 28.05.2017

Veranstaltungsort:
Warthestr.1
81927 München

Veranstalter:
Djembe! Schule München

Träger:
Djembe! Schule München

Kosten:
Keine Angabe

Anmeldung:
Telefon: 089134781
u.billmeier@t-online.de

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
www.djembeschule.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Workshop Gesang und Gitarre für Jazz und Anderes im Schwarzwald

Beschreibung:
Der 3-tägige Workshop findet auf dem wunderschön gelegenen Seminarhof Hensellek bei Wolfach im mittleren Schwarzwald statt. Das Haus liegt eingebettet in steile Tannenhänge und kleine Wiesenflächen an einer kaum befahrenen Talstraße etwa 4 Kilometer entfernt vom historischen Ortskern Wolfachs.

An den 3 Unterrichtstagen steht das Zusammenspiel im Duo im Fokus.
Daher sind die Schwerpunkte des Workshops die musikalische Kommunikation im Duo, das Erarbeiten abwechslungsreicher Arrangements, der Umgang mit den musikalischen Parametern wie Dynamik, Phrasierung, Rhythmik, Form und Struktur und das Improvisieren im Duo.
Der Unterricht umfasst ca. 6 Stunden täglich am Vor- und Nachmittag und besteht aus Einheiten in der gesamten Gruppe, im Instrument und im Duo.
Abgerundet wird er durch die abendlichen Sessions, in der man Erlerntes in lockerer Atmosphäre ausprobieren kann.
In den langen Mittagspausen können die Teilnehmer entweder die Umgebung genießen oder gemeinsam frei arbeiten.
Die Teilnehmer profitieren davon, dass beide Dozenten für ihre stilistische Offenheit, Experimentierfreudigkeit und außergewöhnliche musikalische Ausdrucksfähigkeit bekannt sind und ihr Wissen gut verständlich vermitteln.

Der Workshop beginnt am Abend des 25. Mai mit einem Dozentenkonzert und schließt am letzten Tag mit einem Teilnehmerkonzert zur Tea-Time.

Teilnehmer:
Der Workshop richtet sich an Gitarrist-/innen und Sänger-/innen, die entweder schon im Duo spielen oder aber die Duo-Arbeit kennenlernen wollen. Man muss keinen Duopartner mitbringen und auch Musiker, die beides machen möchten oder auch bestehende Duos sind herzlich willkommen. Auf Anfrage können sich auch Bassist-/innen bzw. Keyboarder-/innen teilnehmen. Für die Gitarrist-/innen sind mindestens Basis-Kenntnisse in Theorie (Notenkenntnisse & Akkordspiel) und Praxis (Spielen in Time) erforderlich. Für Sänger-/innen sind Notenkenntnisse nicht erforderlich, aber die Bereitschaft die für die Duobesetzung erforderlichen Basics der musikalischen Kommunikation zu erlernen.

Kursleiter:
Jutta Glaser (Vocals), Paulo Morello (Gitarre)

Termin:
25.05.2017 - 28.05.2017

Veranstaltungsort:
Seminarhof Hensellek bei Wolfach im Schwarzwald
Übelbach 16
77709 Wolfach

Veranstalter:
Voiceandchords

Kosten:
€ 268, hinzu kommen je nach Zimmerwunsch je Person im DZ noch € 207, im EZ € 255 inkl. vegetarischer Vollpension hinzu.

Anmeldung:
Voiceandchords
Dagmar Küchlin
info@voiceandchords.de

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
www.voiceandchords.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Groovy Strings
Workshop für Streicher mit integrierter Fortbildung für Musiklehrkräfte

Beschreibung:
Pop, Rock, Jazz oder Weltmusik gehören zur täglichen Hörerfahrung. Da liegt es nahe, Musik aus diesen unterschiedlichen Bereichen nicht nur zu hören, sondern auch zu spielen. Im Streichorchester und in kleineren Ensembles werden Stücke und Arrangements für das gemeinsame Abschlusskonzert einstudiert. Dabei werden die Themen Stilistik, Rhythmus und Groove, Phrasierung, Perkussion und spezielle Spieltechniken auf den Instrumenten erläutert und angewendet. Der Kurs richtet sich an Lehrkräfte und Schüler ab ca. 12 Jahren. Die Kenntnis verschiedener Griffarten in der 1. Lage gilt als Mindestvoraussetzung. Es wird aber genug Material bereitgestellt, das auch für Fortgeschrittene interessant ist. Lehrkräfte gewinnen zusätzlich Einblicke in Unterrichtsmethodik und Arrangierstrategien der Dozenten.

Kursleiter:
Ingmar Meissner, Gunther Tiedemann

Termin:
25.05.2017 - 28.05.2017

Veranstaltungsort:
Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz
Am Heinrichhaus 2
56566 Neuwied

Veranstalter:
Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz

Träger:
Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz

Kosten:
inkl. Verpflegung und Unterkunft für Lehrer im EZ 245 €, im DZ 215 €, für Schüler im MZ 180 €

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
landesmusikakademie.de/index.php...


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Seminar für Mandoline und Gitarre

Beschreibung:
Ob Sie jugendlich oder erwachsen sind, Anfänger, Fortgeschrittener oder sogar interessierter Neueinsteiger - bei diesem Kurs sind Sie richtig! Das Dozententeam bietet Ihnen die ganze Bandbreite der Zupfmusik: Folk, Klassik, Barock, Pop, Jazz, Rock, Blues, Romantik und vieles mehr! Ob alleine oder in der Gruppe - die Freude am Musizieren kennt keine Grenzen und steht bei diesem Kurs im Mittelpunkt.
Ein abwechslungsreiches Programm wartet auf Sie:
Einzelunterricht: (E-, Barock-)Mandoline und (E-)Gitarre, Instrumentaltechnik, Kammermusik, Ensemble- und Orchesterspiel, Workshops, Liedbegleitung, Rhythm & Groove, alles rund ums Instrument (Instrumentenpflege, Vorträge ...), Try-Out: Gitarre und Mandoline für Neueinsteiger (Instrument wird gestellt) - und ein Dozentenkonzert.

Kursleiter:
Marijke Wiesenekker, Michiel Wiesenekker, Tabea Förster, Stefan Gymsa

Termin:
25.05.2017 - 28.05.2017

Veranstaltungsort:
Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz
Am Heinrichhaus 2
56566 Neuwied

Veranstalter:
Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz

Anmeldung:
Telefon: (0151) 5551330
biancalang@online.de

Anmeldeschluss: Keine Angabe


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Kasseler Cellotage
Cellounterricht - Alexander-Technik - Lecture - Konzerte

Beschreibung:
täglicher Einzelunterricht
öffentliche Auftrittsmöglichkeiten
Alexander-Technik
Vorträge


Kursleiter:
Jan Ickert, Emanuel Wehse, Johannes Weber, Sabine Krams

Zielgruppe/Teilnehmer:
Musikstudierende, fortgeschrittene Laien

Termin:
25.05.2017 - 28.05.2017

Veranstaltungsort:
Musikakademie Kassel, Artothek Kassel
Karlsplatz 7
34117 Kassel

Veranstalter:
Fördergesellschaft der Musikakademie Kassel "Louis Spohr"

Träger:
Fmaks - Fördergesellschaft der Musikakademie Kassel

Partner:
Musikakademie der Stadt Kassel "Louis Spohr"

Kosten:
200€

Anmeldung:
Fördergesellschaft der Musikakademie Kassel "Louis Spohr"
Johannes Weber
Karlsplatz 7, 34117 Kassel
Telefon: 0561-7874181
johannes.weber@kassel.de

Anmeldeschluss: 05.05.2017

Webseite:
musikakademie-kassel.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Chorleitung
1. berufsbegleitender Lehrgang

Beschreibung:
Das Singen erlebt eine Renaissance! Allen Unkenrufen vergangener Jahrzehnte zum Trotz blüht die aktuelle Chorszene, entsteht Neues und Bekanntes wandelt sich. In Zeiten dieser erfreulichen Entwicklung sind ChorleiterInnen gefragt, die über musikalische Professionalität ebenso verfügen wie über Kreativität und Geschick im Umgang mit SängerInnen. KollegInnen, die mit großen und kleinen, heterogenen und homogenen Chorgruppen in weltlichen wie kirchlichen Kontexten gleichermaßen motivierend und kenntnisreich arbeiten können, die über ein weit gefächertes Literaturspektrum verfügen, frische Ideen für Präsentationen und Konzertdramaturgien mitbringen u.v.m. Ein Lehrgang, der fundierte Qualifizierung, Aktualisierung und Erweiterung all jener Kompetenzen bietet, die in der Praxis benötigt werden.
● Dirigieren und Anleiten, Probenmethodik und Arbeitsweisen
● Stimmbildung chorisch und werkbezogen
● Chormusik im Kontext: Geschichte, Stile, Besetzungen
● geistliche, weltliche und interkulturelle Chormusik
● Musik verstehen und vermitteln: Theorie für die Praxis
● Vertiefungsmodule: Gospel-/Kinder-/Jugendchor
● junge und alte Stimmen
● Singen-Bewegung-Improvisation
● Konzertdramaturgie und Präsentation
● Kommunikation und personale Kompetenzen
● Organisation und Rechtsfragen

Kursleiter:
Prof. Reiner Schuhenn u.a., Christina Hollmann & René Schuh (Leitung)

Zielgruppe/Teilnehmer:
AbsolventInnen der C-Qualifikation Chorleitung (nach dem Ausbildungssystem der Laienmusik), nebenberufliche OrganistInnen und ChorleiterInnen aller Konfessionen (nach dem Ausbildungssystem der Kirchenmusik D/C-Kirchenmusik) und weitere InteressentInnen mit entsprechenden Vorkenntnissen (Ausbildung/Studium)

Termin:
25.05.2017 - 28.05.2017

weitere Termine:
1. Akademiephase 25.-28.5.2017/ 2. Akademiephase 3.-6.10.2017/ 3. Akademiephase 26.2-2.3.2018/ 4. Akademiephase 7.-10.6.2018/ 5. Akademiephase 24.-28.9.2018/ 6. Akademiephase (Prüfung) 4.-8.2.2019

Veranstaltungsort:
Bundesakademie für musikalische Jugendbildung
Hugo-Herrmann-Str. 22
78647 Trossingen

Veranstalter:
Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen

Träger:
Bundesakademie Trossingen

Anmeldung:
Telefon: 07425 94930
Fax: 07425 949321
sekretariat@bundesakademie-trossingen.de

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
www.bundesakademie-trossingen.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Masterclass mit dem Raschèr Saxophone Quartet
Im Rahmen des Projektes »Sprache. Reformation. Musik.«

Beschreibung:
Die Masterclass wendet sich an Saxofonistinnen und Saxofonisten im Alter von 12 bis 92 Jahren, an Berufsmusizierende ebenso wie an sehr gute Laien, Schülerinnen und Schüler sowie Studierende - wie kann das funktionieren? »Lernen durch Beobachten«: das ist das erfolgreiche Konzept des Raschèr Saxophone Quartet für ein ausgesprochen motivierendes Kursgeschehen. Die vier Mitglieder des Quartetts werden mit den Teilnehmenden im offenen Einzelunterricht arbeiten. Darüber hinaus wird täglich in verschiedenen Ensembles musiziert. Themen im Einzelnen sind: Interpretation unterschiedlichster Werke und Stile, Spieltechniken und Tonbildung sowie Empfehlungen für Solo- und Ensemblerepertoire.

Kursleiter:
Raschèr Saxophone Quartet

Zusatzinformationen:
Das Dozentenkonzert findet am Donnerstag, den 25.05.2017 um 19.30 Uhr in der Christkirche Rendsburg-Neuwerk zusammen mit dem Sonux Ensemble (Männerstimmen der Chorknaben Uetersen, Leitung: Hans-Joachim Lustig) statt. Am Freitag, den 26.05.2017 wird das dort uraufgeführte Werk im Rahmen eines Vortrags vorgestellt: gemeinsam mit dem Komponisten Bernd Franke erläutert das Quartett den Entstehungshintergrund im Jahr des Reformationsjubiläums, verwendete Kompositions- und Spieltechniken sowie klangliche Besonderheiten und Herausforderungen der Besetzung. Das Abschlusskonzert der Teilnehmenden findet am Sonntag, den 28. Mai 2017 um 14 Uhr im Nordkolleg statt. Eine Anreise am Mittwochabend ist gegen Aufpreis (32,50 EUR im DZ) möglich. Die Teilnehmenden werden gebeten, Übernachtungswünsche außerhalb der Kurszeiten in der Anmeldung anzugeben. --- Nachwuchs-Stipendien: Für ambitionierte Nachwuchs-Saxophonensembles (Durchschnittsalter max. 21 Jahre) können im Rahmen des Förder-Projektes »Sprache. Reformation. Musik.« bis zu acht Einzelstipendien für die Kursteilnahme vergeben werden. Für die Bewerbung müssen musikalische Lebensläufe der Ensemblemitglieder und ein Werdegang des Ensembles (insgesamt max. zwei Seiten) eingereicht sowie Referenzpersonen genannt werden. Über die Zulassung wird nach Bewerbungsschluss anhand der eingereichten Unterlagen entschieden. Ein Anspruch auf ein Stipendium kann nicht geltend gemacht werden. Bewerbungsschluss: Fr, 01.04.2017.

Termin:
25.05.2017 - 28.05.2017

Veranstaltungsort:
Nordkolleg Rendsburg
Am Gerhardshain 44
24768 Rendsburg

Veranstalter:
Nordkolleg Rendsburg

Kosten:
198 EUR (148,50 EUR ermäßigt) zzgl. Ü/V 147,50 EUR

Anmeldung:
Kursnr.: M16-2017
Nordkolleg Rendsburg
Am Gerhardshain 44, 24768 Rendsburg
Telefon: 04331-1438-0
Fax: 04331-1438-20
musik@nordkolleg.de

Anmeldeschluss: 28.04.2017

Webseite:
www.nordkolleg.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Musik & Medien - Finale intensiv
Workshop

Beschreibung:
Erfahrene AnwenderInnen erhalten individuelle Beratung und Hilfestellung bei eigenen Projekten und den sich daraus erschließenden Problemen. NeueinsteigerInnen bekommen einen Überblick und intensiven Zugang zu FINALE in ihrem jeweiligen Interessenfeld. Neben der Einzelberatung werden im Plenum die Neuerungen der aktuellen Version sowie Ergänzungssoftware vorgestellt. Für die individuelle Betreuung werden jedem Referenten nur wenige TeilnehmerInnen zugeordnet; die Teilnehmerzahl ist daher begrenzt.

Kursleiter:
Stefan Helke, Martin Jankovsky, Andreas Striebe, René Schuh (Leitung)

Zielgruppe/Teilnehmer:
AnwenderInnen von FINALE aller Versionen (PC und Macintosh)

Termin:
25.05.2017 - 28.05.2017

Veranstaltungsort:
Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen
Hugo-Herrmann-Straße 22
78647 Trossingen

Veranstalter:
Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen

Träger:
Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen

Partner:
Verband deutscher Musikschulen; Klemm Music Technology

Kosten:
€ 240, Vollpension im Zweibettzimmer € 108, Vollpension im Einzelzimmer € 138. Vollpension aus eigener Küche (auf Wunsch auch vegetarische oder diätische Kost). Einzel- und Zweibettzimmer mit Dusche und WC.

Anmeldung:
Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen
Hugo-Herrmann-Straße 22, 78647 Trossingen
Telefon: 07425-9493-0
Fax: 07425-9493-21
sekretariat@bundesakademie-trossingen.de

Anmeldeschluss: 10.04.2017

Webseite:
www.bundesakademie-trossingen.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Children's Cello Camp

Beschreibung:
Kannst du schon alle Handstellungen in der ersten Lage? Bist du zwischen 8 und 12 Jahre alt? Wenn du auf beide Fragen mit "Ja" antworten kannst, dann ist unser "Children’s Cello Camp" der richtige Kurs für dich. Und wenn du schon mal in die vierte Lage geklettert bist, dann ist das prima für die höheren Stimmen in einigen Stücken. Wir spielen gemeinsam im Cello-Orchester Stücke von barocker Tanzmusik bis hin zu modernen Pop-Songs. Außer dem Cellospiel gibt's noch Singen, Tanzen und viel Spaß.
Gleichzeitig findet auch in diesem Jahr wieder das Junior Geigen Camp statt, mit dem wir als Höhepunkt ein gemeinsames Abschlusskonzert gestalten werden.

Kursleiter:
Sabine Heimrich, Karlsruhe - Violoncello

Zielgruppe/Teilnehmer:
Begeisterte CellospielerInnen von 8 bis 12 Jahren

Termin:
25.05.2017 - 28.05.2017

Veranstaltungsort:
Musikakademie Schloss Weikersheim
97990 Weikersheim

Veranstalter:
Jeunesses Musicales Deutschland e.V.

Träger:
JMD - Bundesverband

Anmeldung:
Renate Egner
Telefon: 07934 993619 (vormittags)
egner@jeunessesmusicales.de

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
www.jmd.info/kurse/aktuelle-kurse/


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Junior Geigen Camp

Beschreibung:
Du spielst Geige und hast erste Kenntnisse in der dritten Lage erlangt? Du bist zwischen 8 und 12 Jahren alt und willst gern mal in einem größeren Geigenorchester spielen? Dann bist du bei uns genau richtig! Unser Programm reicht von Barock bis Beatles. Wir werden auf jeden Fall auch bei den brummenden Kollegen vorbei gucken, die nebenan Cello-Orchester spielen - mit ihnen werden wir ein gemeinsames Abschlusskonzert gestalten.


Kursleiter:
Julia Mielke (Karlsruhe)

Zielgruppe/Teilnehmer:
Begeisterte GeigenspielerInnen von 8 bis 12 Jahren

Termin:
25.05.2017 - 28.05.2017

Veranstaltungsort:
Musikakademie Schloss Weikersheim
97990 Weikersheim

Veranstalter:
Jeunesses Musicales Deutschland e.V.

Träger:
JMD - Bundesverband

Anmeldung:
Renate Egner
Telefon: 07934 993619 (vormittags)
egner@jeunessesmusicales.de

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
www.jmd.info/kurse/aktuelle-kurse/


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Musical Mind in Motion

Beschreibung:
This musical improvisation session is for use of simple body movements that create the actual music, and the music that inspires the bodymovement. The lines of the body walking, jumping, sitting etc. give an idea of melodic line or just inspiration and a basic help to improvise.

Position of body gives certain character or feeling to the person which effects the breathing and the mind which effects the result of your playing
or at least how you play it. A certain body position may make you feel weaker, confident, at ease or uncomfortable which manipulates your mind and therefore the character of the music you play.

The class is for all instruments and voices of all levels. For musicians, actors and dancers.

Class will be given in English

Kursleiter:
Mansoor Hosseini

Zielgruppe/Teilnehmer:
The class is for all instruments and voices of all levels. For musicians, actors and dancers.

Zusatzinformationen:
Anzahlung erforderlich.

Termin:
25.05.2017

weitere Termine:
Class time: Thursday 15 – 18 h

Veranstaltungsort:
exploratorium berlin
Mehringdamm 55 (Sarotti-Höfe) 1.Hof, 3. OG
10961 Berlin-Kreuzberg

Veranstalter:
exploratorium berlin

Kosten:
30 € / 25 €

Anmeldung:
exploratorium berlin
Telefon: 030 - 84 72 10 52
info@exploratorium-berlin.de

Anmeldeschluss: 11.05.2017

Webseite:
http://exploratorium-berlin.de/e...


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Go to He…aven! Himmelfahrtskommando für Klänge & Bewegung
3-tägiger Workshop in Garbicz/Polen zum Thema „Raumerkundung“ & 3 abschließende Flashmob-Performances in Berlin

Beschreibung:
Mit diesem Projekt wollen wir an unser 12-Stunden-Experiment 43200 Sekunden vom Mai 2015 anknüpfen. Diesmal steht das Thema „Raumerkundung“ im Mittelpunkt, mit dem wir uns an ganz unterschiedlichen Orten auseinandersetzen werden. Wie können wir uns einem Ort künstlerisch annähern, wie seine individuellen Potenziale klanglicher, architektonischer, historischer, atmosphärischer, assoziativer o.a. Art freilegen?

Mit diesen Fragen beschäftigen wir uns zunächst im Rahmen einer dreitägigen Workshop-„Klausur“-Phase (Do – Sa), die in dem polnischen Dorf Garbicz stattfindet, 30 km hinter der deutsch-polnischen Grenze, in einem Haus inmitten wunderschöner Natur, mit Zugang zu einem großartigen Badesee. Am abschließenden Sonntag werden wir unsere Erfahrungen umsetzen und an drei ungewöhnlichen Orten in Berlin in Flashmob-Performances öffentlich auftreten.

Unser Angebot richtet sich an Personen mit Vorerfahrung in musikalischer Improvisation, vorzugsweise durch mindestens halbjährige Teilnahme an einem der regelmäßigen explo-Ensembles oder durch entsprechende Workshoperfahrung.
Als interdisziplinärer Kooperationspartner wird sich Anna Barths TanzArt-Ensemble an dem Projekt beteiligen.

Kursleiter:
Anna Barth (Tanz) & Matthias Schwabe (Musik)

Zusatzinformationen:
zzgl. 65€ Kost & Logis in Garbicz/Polen

Termin:
25.05.2017 - 28.05.2017

weitere Termine:
Workshop von Do 12 h – Sa Abend Performances in Berlin am Sonntag Zeiten werden kurzfristig bekannt gegeben

Veranstaltungsort:
exploratorium berlin
Mehringdamm 55 (Sarotti-Höfe) 1.Hof, 3. OG
10961 Berlin-Kreuzberg

Veranstalter:
exploratorium berlin

Kosten:
120 Euro / 100 Euro

Anmeldung:
exploratorium berlin
Telefon: 030 - 84 72 10 50
mail@matthiasschwabe.com

Anmeldeschluss: 04.05.2017

Webseite:
xploratorium-berlin.de/de/go-to-...


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

Querwind
Flötentage Staufen

Beschreibung:
Workshops, Meisterkurse, Kammermusik, Flötenorchester, Beatboxing Unterrichtsforum, Dr. Flute, Ausstellung, Konzerte

Kursleiter:
Peter-Lukas Graf, Christina Fassbender, Mario Caroli, Robert Pot, Rudolf Döbler, u.a.

Zielgruppe/Teilnehmer:
Amateure, Musikstudenten, Musikschullehrer, Profiflötisten

Termin:
25.05.2017 - 28.05.2017

Veranstaltungsort:
BDB-Musikakademie
Alois-Schnorr-Str. 10
79219 Staufen

Veranstalter:
Döbler, Rudolf

Träger:
BDB-Musikakademie

Kosten:
€ 99-399

Anmeldung:
Kursnr.: 2017-1
BDB-Musikakademie
Alois-Schnorr-Str.10, 79219 Staufen
Telefon: 076 33 / 9 23 13 - 0
Fax: 076 33 / 9 23 13 - 24
info@bdb-musikakademie.de

Anmeldeschluss: 08.05.2017

Webseite:
www.bdb-floetentage.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

musica viva musikferien: Tango & mehr: Tango Argentino & klassische Gesellschaftstänze
Musikferien für Hobbymusiker

Beschreibung:
Eine klassische Tangotanzveranstaltung hat folgende Merkmale: die Tänzerinnen und Tänzer tanzen keine Choreografien oder Programme, sondern sie improvisieren den Tanz. Das Hauptaugenmerk liegt auf dem tänzerischen Miteinander und der Interpretation der Musik. Man beschränkt sich auf einige wenige Elemente, die immer wieder neu der Situation, der Partnerin, dem Partner und der Musik angepasst werden. Das ist auch in den "klassischen" Gesellschaftstänzen möglich, wenn die Erkenntnisse aus dem Tangotanz - insbesondere das Führen und Folgen - auf die europäischen Paartänze übertragen werden. Ob es nun ein schwungvoller Foxtrott, ein fröhlicher Cha-Cha-Cha, Swing, ein beschwingter Walzer oder eine romantische Rumba ist.
Das offene Kurskonzept ermöglicht ein Nebeneinander der verschiedenen Tanzformen, wobei der Tango Argentino rund 50% der Kurszeit in Anspruch nehmen wird. Angesprochen sind zum einen Tänzer und Tänzerinnen, die schon Erfahrung mit dem Tango Argentino haben und ihr Spektrum erweitern möchten aber auch Tanzfreunde, die noch keinen Kontakt mit dem Tango hatten, jedoch eine gewisse Vertrautheit mit anderen Tanzformen wie Swing, Rumba, Cha-Cha-Cha, Foxtrott, Walzer, Slow Foxtrott mitbringen.
Voraussetzungen: Entweder Erfahrung mit Tango Argentino oder Praxis in den angegebenen Tänzen. Auch für Tango-Neulinge. Und für Tanz-Wiedereinsteiger. Mindestteilnehmerzahl: 14


Zielgruppe/Teilnehmer:
Laienmusiker

Termin:
25.05.2017 - 28.05.2017

Veranstaltungsort:
26937 Seefeld

Veranstalter:
musica viva Musikferien

Kosten:
siehe Webseite

Anmeldung:
musica viva Musikferien
Kirchenpfad 6, 65388 Schlangenbad
Telefon: 06129-502560
Fax: 06129-502561
info@musica-viva.de

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
www.musica-viva.de


In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern
 

musica viva musikferien: Klarinette - Ensemblespiel (Level B + C)
Musikferien für Hobbymusiker

Beschreibung:
Dieser Kurs richtet sich an alle "Ex-Schnupperer" und Spieler mit mindestens einem Jahr Spielpraxis. Auch Wiedereinsteiger, die nach längerer schöpferischer Pause wieder mit dem Klarinettenspiel beginnen wollen, sind herzlich eingeladen. Schwerpunkt des Kurses wird das Ensemblespiel in verschieden großen Besetzungen sein. Außerdem geht es um Themen wie: Ansatz, Haltung, Atemtechnik, Tongebung, Staccato- und Legatospiel, Erweiterung des Tonumfanges, Dynamik, Intonation und Rhythmus.
Voraussetzungen B-Level: Grundkenntnisse auf der Klarinette, ein Jahr Spielpraxis, die tiefen Töne sprechen gut an und am Registerübergang ( a'- h'/ c '' ) wird schon gearbeitet. Notenkenntnisse.
Voraussetzungen C-Level: mehrjährige Spielpraxis, mindestens Mittelstufenniveau (Griffe bis zum hohen d'''), sicheres Rhythmusgefühl, Blattspiel-Sicherheit, Erfahrung im Zusammenspiel.
Achtung: Die Teilnahme an einem Schnupperkurs allein ohne anschließenden Unterrricht ist als Voraussetzung nicht ausreichend!
Mindestteilnehmerzahl: 9


Zielgruppe/Teilnehmer:
Laienmusiker

Termin:
25.05.2017 - 28.05.2017

Veranstaltungsort:
26937 Seefeld

Veranstalter:
musica viva Musikferien

Kosten:
siehe Webseite

Anmeldung:
musica viva Musikferien
Kirchenpfad 6, 65388 Schlangenbad
Telefon: 06129-502560
Fax: 06129-502561
info@musica-viva.de

Anmeldeschluss: Keine Angabe

Webseite:
www.musica-viva.de


1 bis 30 von 1210 Datensätzen

» Seite: [1] 2 3 4 ...41

 

Suche

Direktauswahl nach Bundesland

Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Hamburg Bremen Sachsen-Anhalt Niedersachsen Berlin Brandenburg Sachsen Bayern Thüringen Hessen Baden-Württemberg Rheinland-Pfalz Saarland Nordrhein-Westfalen

alle Bundesländer

Suche innerhalb Kongresse/Kurse

Detaillierte Suchanfragen nach inhaltlichen Kriterien bzw. Kategorien sind über die Schlagwortsuche möglich.

 

Über die Veranstaltersuche finden Sie Kurse und Kongresse nach Veranstaltern geordnet.

 

Mit der Freien Suche können Sie nach beliebig vielen miteinander kombinierten Suchbegriffen recherchieren und die Treffer zusätzlich regional und zeitlich eingrenzen.

 




 

Weitere Informationen zu den Suchfunktionen finden Sie in der Hilfe.

MyMIZ

alle Einträge im Detail anzeigen

kein Eintrag vorhanden

cookie: Mappe löschen

» MyMIZ Daten speichern/laden