News

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

17.02.2021 Gesellschaft für Neue Musik wählt neuen Vorstand

 

Die 1922 gegründete Gesellschaft für Neue Musik (GNM) – Deutsche Sektion der Internationalen Gesellschaft für Neue Musik (IGNM) – ist als Dachverband von 12 Regionalgesellschaften der Neuen Musik sowie mit etwa 300 Einzelmitgliedern und 50 korporativen Mitgliedern aus allen Bereichen des Musiklebens die älteste und wichtigste Interessenvertretung der zeitgenössischen Musik in Deutschland. Zu ihren Präsident*innen zählten Persönlichkeiten wie Adolf Weißmann, Wilhelm Furtwängler, Hans Heinz Stuckenschmidt, Bernd Alois Zimmermann oder Wolfgang Fortner und zuletzt Jens Cording (2002–2011) und Julia Cloot (2011-2021).

Da die bisherige Präsidentin der GNM Dr. Julia Cloot und der bisherige Vizepräsident Prof. Martin Olbrisch nach insgesamt neunjähriger Amtszeit im Vorstand der GNM nicht erneut kandidieren konnten, wurden im Rahmen der Vorstandswahlen auf der Mitgliederversammlung der GNM am 11. Februar 2021 Prof. Dr. Gordon Kampe zum neuen Präsidenten und Ruth Velten zur neuen Vizepräsidentin der GNM gewählt.

Dr. Mathias Lehmann (Schriftführer) und ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln, vertreten durch Dr. Nicolette Schäfer (Schatzmeisterin) wurden in ihren Ämtern wiedergewählt.

Wir danken Julia Cloot und Martin Olbrisch für die langjährige, klare und konsequente Arbeit, die sie im Vorstand der GNM im vergangenen Jahrzehnt für die Neue Musik geleistet haben! Und wir freuen uns, dass mit Prof. Dr. Gordon Kampe eine Persönlichkeit zum Präsidenten der GNM gewählt wurde, die gerade auch in den aktuell für die Kultur so schwierigen Zeiten die Interessen der zeitgenössischen Musik mit Nachdruck vertreten wird. Und wir freuen uns, dass seit längerer Zeit wieder der Bereich der Interpret*innen im Vorstand der GNM vertreten ist – mit Ruth Velten zudem durch eine Interpretin aus dem immer größer und wichtiger werdenden Bereich der Freien Szenen, die so neue Impulse in der Arbeit der GNM und ihres Vorstandes setzen kann und wird.

Quelle: http://www.ignm-deutschland.de

 
 

MyMIZ

alle Einträge im Detail anzeigen

kein Eintrag vorhanden

cookie: Mappe löschen

Sie haben zurzeit JavaScript deaktiviert. Daten speichern und laden können Sie nur, wenn Sie JavaScript aktivieren.
Informationen zum Aktivieren von JavaScript