News

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

08.05.2020 Landesmusikakademie NRW nimmt ab Pfingsten mit dem Basscamp NRW den Betrieb wieder auf

 

Mit dem Basscamp NRW, das am Pfingstsamstag beginnt, nimmt die Landesmusikakademie NRW ihren Seminarbetrieb in Heek-Nienborg wieder auf. Während zurzeit das Angebot von Online-Seminaren gut angenommen wird, freut sich das Akademieteam darauf, am 30. Mai wieder Gäste vor Ort begrüßen zu können. Bassistinnen und Bassisten jeden Alters sind zum Basscamp willkommen, dessen Angebot von der Vermittlung von Grundkenntnissen des Kontrabass-Spiels bis hin zum professionellen Umgang mit dem Instrument reicht. Der Kurs beinhaltet Einzelunterricht, Klavierbegleitung und Ensemblespiel in kleinen und großen Besetzungen. Anmeldungen sind noch möglich!

Das Basscamp wird geleitet von Gottfried Engels. Er ist Mitglied der Düsseldorfer Symphoniker und Honorarprofessor an der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Neben der Betreuung seiner Hauptfachklasse in Köln leitet er weltweit Meisterkurse für Kontrabass und ist seit einigen Jahren auch als Dirigent tätig.

Der Landesmusikakademie ist sehr daran gelegen, ihren Gästen einen angenehmen und sicheren Aufenthalt zu bieten. In den letzten Wochen hat die Akademieleitung in Zusammenarbeit mit einer Fachkraft für Arbeitssicherheit ein Hygienekonzept entwickelt, das auf der Homepage www.landesmusikakademie-nrw.de eingesehen werden kann. Abstandhalten, Reinigung und Desinfektion stehen im Mittelpunkt der Maßnahmen. Die großzügigen Räumlichkeiten ermöglichen es, die Abstandsregeln gut einzuhalten. Um alle Gäste in Einzelzimmern unterbringen und in der Mensa bewirten zu können, wird die Anzahl der Kursteilnehmenden reduziert. Selbstverständlich findet aber der Besuch der Akademie auf eigene Verantwortung statt. Alle Informationen zu den aktuellen Angeboten der Landesmusikakademie NRW gibt es auf der Website www.landesmusikakademie-nrw.de.

Quelle: https://www.landesmusikakademie-nrw.de