News

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

07.01.2015 Kinopremiere für Dokumentarfilm über TONALi-Musikwettbewerb

 

Jugendliche und Klassik gehören zusammen wie eine Tüte Popcorn zum Kinobesuch. Das beweist mit seinem dritten Dokumentarfilm „JUNG + PIANO“ das preisgekrönte Hamburger Kulturprojekt TONALi. Der Film ist ab 18. Januar erstmals auf den Leinwänden ausgewählter Kinos und auf DVD zu sehen. Achtzig Minuten lang begleitet Regisseur Oliver Gieth Teilnehmer des renommierten TONALi-Musikwettbewerbs im Sommer 2013 auf und hinter die Bühne, in Klassenräume von Partnerschulen und zu Proben.

JUNG + PIANO wird in Kinos und Locations in Hamburg, Esslingen, Hannover, Köln, Weimar, Rostock, München, Berlin und St. Peter Ording gezeigt. Anschließende Klavierkonzerte von der TONALi13-Gewinnerin Elisabeth Brauß und weiteren im Film begleiteten Wettbewerbsteilnehmern ergänzen ausgewählte Filmvorführungen.

Nach den vorangegangenen TONALi-Filmen „TONALi 10 – Grand Prix der Geiger“ und „Ciao Cello“, stellt JUNG + PIANO ein weiteres Mal die Frage nach der Zukunft der Klassik. „Im Film wird sehr gut deutlich, wie wir mit unserem Kulturprojekt junge Hörer für Klassik begeistern“, sagen die TONALi-Gründer Amadeus Templeton und Boris Matchin. Das Konzertleben müsse sich so verändern, dass es mit modernen Unterhaltungsmedien wie Spielekonsolen und dem Internet mithalten könne. Selbst bereits seit Kindesalter leidenschaftliche Cellisten, haben Templeton und Matchin ein ganzheitliches Konzept entwickelt, mit dem sie seit fünf Jahren diesen Imagewandel der Klassik meistern.

Quelle: http://www.tonali.de

 
 

MyMIZ

alle Einträge im Detail anzeigen

kein Eintrag vorhanden

cookie: Mappe löschen

» MyMIZ Daten speichern/laden