News

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

19.03.2015 Preisträger des Europäischen SchulmusikPreises 2015 stehen fest

 

Die SOMM – Society Of Music Merchants e.V. hat am Mittwoch in Berlin die diesjährigen Preisträger des Europäischen SchulmusikPreises bekanntgegeben. Fünf Schulen und deren Musiklehrer sind mit dem hochdotierten Preis ausgezeichnet worden; erstmals ist auch eine Schule aus der Schweiz unter den Besten vertreten.

Insgesamt 41 förderungswürdige Projekte aus Deutschland, Österreich und der Schweiz hatten sich um den mit insgesamt 21.000 Euro dotierten ESP beworben, den die SOMM seit 2010 jährlich ausschreibt. „Es ist uns seit vielen Jahren ein besonderes Anliegen, die Leistung von Lehrern und Schulen, die es verstehen mit neuen Ideen und großartigen Konzepten junge Menschen für das aktive Musizieren zu begeistern, anzuerkennen und zu honorieren“, so SOMMGeschäftsführer Daniel Knöll. „Diese Arbeit muss in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt werden. Nur so haben wir die Möglichkeit die Relevanz musikalischer Bildung in der Gesellschaft weiter zu stärken.“

Die ESP-Jury, zusammengesetzt aus herausragenden Persönlichkeiten aus dem Bereich der Musikpädagogik, zeigte sich erfreut über das hohe Niveau aller Einreichungen: „Bei der Auswahl der Preisträger hatten wir große Freude daran, über die einzelnen Beiträge zu diskutieren. Sie alle zeigen, wie vielfältig, ideen- und facettenreich Musikunterricht an Schulen gestaltet werden kann“, kommentierte der Juryvorsitzende Prof. Dr. Wolfgang Pfeiffer, Musikprofessor an der Philosophischen Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg, den aktuellen Wettbewerb.

Preisträger des Europäischen SchulmusikPreises 2015:

Kategorie: Musikalische Arbeit im Klassenunterricht, Klasse 1–4
Preisgeld: 4.000,- EUR
Preisträger: Johanniterschule Heitersheim
Projektleitung: Anne-Pia Thiele

Kategorie: Musikalische Arbeit im Klassenunterricht, Klasse 5–12
Preisgeld: 4.000,- EUR
Preisträger: Gymnasium Biel-Seeland (Schweiz)
Projektleitung: Christoph Schaefer

Kategorie: Musikalische Arbeit in Arbeitsgemeinschaften, Klasse 5–12
Preisgeld: 3.000,- EUR
Preisträger: Kurfürst-Moritz-Schule, Moritzburg
Projektleitung: Heiko Vogel

Kategorie: Musikalische Arbeit in Arbeitsgemeinschaften, Förderschule
Preisgeld: 3.000,- EUR
Preisträger: Schule am Webersberg, Homburg
Projektleitung: Patrick Schäfer

Sonderpreis für nachhaltige, systematisch-differenzierte Aufbauarbeit
Preisgeld: 1.500,- EUR
Preisträger: Gymnasium an der Wolfskuhle, Essen
Projektleitung: Robert Maruhn

Informationen zum Europäischen SchulmusikPreis sowie eine Übersicht aller Preisträger und ihrer Projektdokumentationen finden Sie unter www.europaeischer-schulmusik-preis.eu.

Die Preisverleihung des ESP 2015 findet am 17. April 2015 um 16:00 Uhr im Rahmen der Musikmesse in Frankfurt/Main in Raum „PANEL“, Musikbiz Lounge & Congress statt.

Quelle: http://www.somm.eu

 
 

MyMIZ

alle Einträge im Detail anzeigen

kein Eintrag vorhanden

cookie: Mappe löschen

Sie haben zurzeit JavaScript deaktiviert. Daten speichern und laden können Sie nur, wenn Sie JavaScript aktivieren.
Informationen zum Aktivieren von JavaScript