News

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

28.07.2016 Darmstädter Musikpreis wird in diesem Jahr an zwei Preisträger verliehen

 

Mit den Darmstädter Barocksolisten und der Band Besidos wird der diesjährige Darmstädter Musikpreis erstmals an zwei Preisträger gleichzeitig verliehen. Die Musikpreisverleihung mit öffentlichem Konzert findet am Montag, dem 31. Oktober, um 19:30 Uhr in der Centralstation statt.

Der Darmstädter Musikpreis wird seit 2005 gemeinsam vom Darmstädter Förderkreis Kultur e.V. und der Sparkasse Darmstadt verliehen und ist in diesem Jahr mit jeweils 3.500 Euro pro Preisträger – statt gewöhnlich einmal 5.000 Euro – dotiert.

Mit den Darmstädter Barocksolisten hat der diesjährige Musikpreis der Stadt Darmstadt, international berühmt als Wissenschaftsstadt und als wegweisendes Zentrum der musikalischen Avantgarde, einen weiteren kulturellen Schwerpunkt gesetzt: die Pflege der Barockmusik. Mit ihrem künstlerischen Leiter Ethem Emre Tamer, Geiger und Organisator, 2004 aus Mitgliedern des Staatsorchesters Darmstadt entstanden, hat sich das Ensemble zur Aufgabe gemacht, unter Berücksichtigung verschiedener musikhistorischer Überlieferungen einen eigenen Zugang zur „Alten Musik“ zu finden.

Die Besidos, der zweite Musikpreisgewinner 2016, durchbrechen die Grenzen verschiedener musikalischer Genres und schaffen etwas Neues. Unüberhörbar ist ihre Vorliebe für die zigane Musik Südfrankreichs als auch des Balkans, der Türkei und Griechenlands Rembetiko. Sie sind kulturelle Brückenbauer und ihre Konzerte Ausdruck grenzenloser Lebensfreude, bei dem kein Bein stillsteht. Der Umgang des Darmstädter Quartetts mit dem europäischen musikalischen Erbe – einerseits respektvoll und doch andererseits ungeniert – ist ein Statement für das Zusammenwachsen Europas, den Abbau von Vorurteilen und Menschlichkeit in schwierigen Zeiten.

Quelle: http://www.kultur-foerderkreis.de

 
 

MyMIZ

alle Einträge im Detail anzeigen

kein Eintrag vorhanden

cookie: Mappe löschen

» MyMIZ Daten speichern/laden