News

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

05.10.2017 Kulturradio WDR 3 schreibt WDR Jazzpreis 2018 aus

 

Das Kulturradio WDR 3 schreibt zum 14. Mal den WDR Jazzpreis aus. Er richtet sich an herausragende Künstlerinnen und Künstler des Jazz und der Musikkulturen, die ihren Lebens- oder Arbeitsmittelpunkt in Nordrhein-Westfalen haben.

Der WDR Jazzpreis wird in den Kategorien „Improvisation“, „Komposition“, „Nachwuchs“ sowie „Musikkulturen“ ausgelobt. Interessierte können sich ab sofort bewerben. Die Bewerbungsfrist endet am Freitag, 27. Oktober 2017. Ausführliche Teilnahmebedingungen finden sich auf www.wdr3.de oder können per E-Mail über jazz@wdr.de angefordert werden.

Der Ehrenpreis des WDR Jazzpreises wird 2018 für besondere Programmprojekte der NRW-Jazz-Spielstätten verliehen. „Live-Erlebnisse sind essenziell für die Begegnung von Musikern und Publikum“, erläutert WDR 3 Programmchef Prof. Karl Karst. „Die oft kleinen Jazz-Spielstätten sorgen für diese Begegnung und dienen als Motor der Integration. Mit geringen Mitteln stellen sie sich mutig den aktuellen Herausforderungen.“

Die Verleihung des WDR Jazzpreises findet am 2. Februar 2018 im Theater Gütersloh statt. Sie ist das Herzstück des WDR 3 Jazzfestes, das vom 1. bis 3. Februar 2018 stattfinden wird. Durch das feierliche WDR 3 Preisträgerkonzert mit der WDR Big Band führt Entertainer Götz Alsmann.

Die Konzerte des WDR 3 Jazzfestes werden täglich live ab 20 Uhr über www.wdr3.de und ARTE Concert gestreamt. Am Samstag, den 3. Februar 2018, sendet das Kulturradio WDR 3 alle Konzerte des WDR 3 Jazzfestes in der großen WDR 3 / Ö1 Jazznacht von 20.04 Uhr bis 6.00 Uhr morgens. Das WDR Fernsehen sendet die Konzerte des WDR 3 Jazzfestes in vier WDR Jazzline Sendungen.

Quelle: http://www.wdr.de

 
 

MyMIZ

alle Einträge im Detail anzeigen

kein Eintrag vorhanden

cookie: Mappe löschen

» MyMIZ Daten speichern/laden