News

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

10.10.2017 Sächsischer Staatsopernchor feiert 200-jähriges Bestehen

 

Der Sächsische Staatsopernchor Dresden ist einer der herausragenden Chöre Europas. Seine Auftritte in Opernvorstellungen, seine Mitwirkung in Konzerten, bei Rundfunk-, Fernseh- und CD-Produktionen, die kontinuierliche Präsenz bei Festspielen und auf Tourneen brachten und bringen ihm weltweit Anerkennung ein.

Der Hofkapellmeister Carl Maria von Weber riet in seinen Reformvorschlägen des Opernbetriebs auch einen »stehenden Theaterchor« an und bewirkte damit die Gründung des Dresdner Opernchores. Am 8. Oktober 1817 wurde dieser per königlichen Dekret durch Friedrich August den Gerechten gegründet. 32 Frauen und Männer mit musikalischen Kenntnissen und sehr guten stimmen wurden fest eingestellt. Richard Wagner bemühte sich später um die Vergrößerung des Chores, da neue Werke und die zusätzlichen Dienste in der Hofkirche Verstärkung erforderten. 1844 wurde der Chor auf 44 Mitglieder aufgestockt.

Zahlreiche Chordirektoren prägten über die vergangenen zwei Jahrhunderte hinweg den Klang des Chores – von Jospeh Metzner, Wilhelm Fischer, über Karl Maria Prembaur, Gerhart Wüstner, Franz Peter Müller-Sybel, Hans-Dieter Pflüger, Matthias Brauer und Pablo Assante. Seit der Spielzeit 2014/15 ist Jörn Hinnerk Andresen Chordirektor des Sächsischen Staatsopernchores Dresden, der heute 89 Mitglieder zählt.

Am 8. Oktober 2017 feierte der Sächsische Staatsopernchor sein 200-jähriges Bestehen mit einem Jubiläumskonzert und wurde zugleich mit dem Preis der Stiftung zur Förderung der Semperoper ausgezeichnet. So verbanden sich beim Galakonzert zwei Jubiläen, denn die Stiftung zur Förderung der Semperoper schaut auf 25 Jahre ihres Engagements für die Staatsoper Dresden zurück. Künstlerische Exzellenz und Vielfalt zu fördern, ist das feste Anliegen der Stiftung. Sie ehrt daher einmal im Jahr herausragende Künstlerpersönlichkeiten und Ensembles von internationalem Renommee, die der Semperoper Dresden angehören, ihr eng verbunden sind oder für sie gewonnen werden können. Durch eine lebendig gestaltete Partnerschaft mit dem Opernhaus und die kontinuierliche Förderung von Opernproduktionen, Künstlern und Nachwuchstalenten trägt die Stiftung zur Förderung der Semperoper maßgeblich zum weltweiten Ruf des Opernhauses bei.

Quelle: https://www.semperoper.de

 
 

MyMIZ

alle Einträge im Detail anzeigen

kein Eintrag vorhanden

cookie: Mappe löschen

» MyMIZ Daten speichern/laden