News

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

01.02.2018 Finanzierung des Jugendorchesters der Europäischen Union bis Ende 2020 gesichert

 

Die Botschafter der EU haben heute die am 25. Januar erzielte vorläufige Einigung mit dem Europäischen Parlament über die Finanzierung des Jugendorchesters der Europäischen Union gebilligt.

Durch die Einigung über die Finanzierung aus dem Programm Kreatives Europa ist die Zukunft des Jugendorchesters bis Ende 2020 gesichert. Als Teil der Einigung muss das Orchester seine Bemühungen in Bereichen wie Publikumsentwicklung, Sichtbarkeit und ausgewogene geografische Verteilung der Musiker verstärken und eine Verringerung seiner Abhängigkeit von der Finanzierung durch die Union anstreben.

Boil Banov, bulgarischer Minister für Kultur und Präsident des Rates: "Die EU hat sichergestellt, dass das Jugendorchester weiterhin zu den besten seiner Art gehören wird. Das Jugendorchester besteht aus exzellenten und engagierten jungen Musikern, Dirigenten und Solisten aus der gesamten Union, auf das wir alle stolz sein können."

Das Jugendorchester wurde 1976 gegründet. Ihm gehören talentierte junge Musiker aus ganz Europa an, die auf höchstem musikalischem Niveau arbeiten.

Das Jugendorchester spielt eine herausragende Rolle bei der Förderung des interkulturellen Dialogs, der gegenseitigen Achtung und des Verständnisses durch Kultur. Es tritt in großen Städten und auf wichtigen Festivals in Europa und weltweit auf, setzt dabei traditionelle ebenso wie innovative Formate und Techniken ein und wendet sich – mal in einem formalen, mal in einem informellen Rahmen – an ein breites Spektrum an Zuhörern.

Indem es die Fülle und die Vielfalt der europäischen Kultur und aufstrebender Talente präsentiert, war und ist das Orchester ein Kulturbotschafter der Union.

Weitere Informationen:

Quelle: http://www.consilium.europa.eu

 
 

MyMIZ

alle Einträge im Detail anzeigen

kein Eintrag vorhanden

cookie: Mappe löschen

» MyMIZ Daten speichern/laden