News

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

13.04.2018 Anselm Cybinski wird Festival-Intendant der Niedersächsischen Musiktage

 

Die Niedersächsischen Musiktage werden von 2019 an unter neuer künstlerischer Leitung stehen: Anselm Cybinski (50), derzeit stellv. Geschäftsführer des Münchener Kammerorchesters, übernimmt im kommenden Herbst die Intendanz der Niedersächsischen Musiktage. Er folgt damit Katrin Zagrosek (40), die nach sieben Festival-Jahrgängen als geschäftsführende Intendantin zur Internationalen Bach-Akademie nach Stuttgart wechselt.

„Die Niedersächsischen Musiktage schätze ich als ausgesprochen profiliertes Festival, das nicht nur eine hohe Qualität der Konzerte bietet, sondern sich auch durch die Vielfalt der Formate, Präsentationsformen und Spielorte auszeichnet. Ich freue mich sehr auf die Aufgabe, dieses Festival mit meinen Programmideen weiter zu entwickeln.“, sagt Anselm Cybinski.

„Wir sind froh darüber, dass wir in Anselm Cybinski einen Intendanten gewinnen konnten, der über breitgefächerte Erfahrungen im internationalen Musikleben verfügt. Wir erwarten von ihm, dass er dem Festival neue Impulse geben wird und das ausgezeichnete Profil der Niedersächsischen Musiktage auch überregional weiter ausbaut und festigt.“, betont Thomas Mang, Präsident der Niedersächsischen Sparkassenstiftung.

Seit 2014 ist Anselm Cybinski stellvertretender Geschäftsführer des Münchener Kammerorchesters (MKO), wo er die Dramaturgie und Konzertplanung verantwortet. Die themengebundenen Programme des international renommierten Orchesters konfrontieren das Standardrepertoire grundsätzlich mit Musik der Gegenwart, darunter zahlreiche Uraufführungen.

Der gebürtige Freiburger arbeitete nach dem Violinstudium in Köln und London zunächst als Orchestermusiker. Sieben Jahre lang war er Mitglied des Osnabrücker Symphonieorchesters. Parallel dazu arbeitete er als freischaffender Kulturjournalist für Medien wie die Neue Osnabrücker Zeitung, die Zeitschrift FonoForum sowie WDR 3.

Von 2005 bis 2010 leitete Cybinski die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei ECM Records in München. Im Anschluss daran wechselte er als Executive Producer zu Sony Classical International, Berlin; er betreute dort Aufnahmeprojekte von Künstlern wie Igor Levit, Nikolaus Harnoncourt, Christian Gerhaher und anderen.

Anselm Cybinski ist regelmäßiger Autor u. a. für die Berliner Philharmoniker, Lucerne Festival und die Salzburger Festspiele sowie für diverse Schallplattenlabels.

Die 32. Niedersächsischen Musiktage, die vom 1. – 30. September 2018 stattfinden, stehen unter dem Leitbegriff „Beziehungen“. Dies ist das letzte Programm, das Katrin Zagrosek inhaltlich verantwortet. Das Festival vom 31. August bis 29. September 2019 zum Thema „Mut“ wird von Anselm Cybinski konzipiert.

Quelle: https://www.musiktage.de

 
 

MyMIZ

alle Einträge im Detail anzeigen

kein Eintrag vorhanden

cookie: Mappe löschen

» MyMIZ Daten speichern/laden