News

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

16.04.2018 Verband für Popkultur in Bayern veranstaltet Fachkonferenz zur Förderung der Popularmusik

 

Der VPBy (Verband für Popkultur in Bayern e.V.) veranstaltet am 2. und 3. Mai 2018 die dialog.pop, eine Fachkonferenz für Popmusikfördernde und Popmusikfördergebende, in der Bayerischen Musikakademie, Schloss Alteglofsheim bei Regensburg. Als Panelteilnehmer sind unter anderem  Tim Renner, der ehemalige Kultursenator von Berlin und Arne Braun, der stellvertretenden Regierungssprecher von Baden-Württemberg dabei. Gefördert wird dialog.pop vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Energie und Technologie und der Initiative Musik gGmbH. Anmeldungen und Infos unter www.popkonferenz.de.

Am ersten Tag wird eine Parallelsession in zehnminütigen Vorträgen mit Best Practice Beispielen aus dem regionalen/kommunalen sowie aus dem überregionalem/nationalem/internationalem Förderumfeld zur gegenseitigen Information und Aktualisierung dienen. So wird unter anderem das 360 Grad Förderungsmodell der Region Basel genauso vorgestellt, wie das Bayerische Spitzenförderprojekt BY-on, das länderübergreifende Projekt multipistes, die Arbeit des Swiss Music Export Büro und das Mädchenmusikcamp Regensburg) Referierende sind unter anderem Ina Keßler (Initiative Musik gGmbH), Claudia Jogschies (RFV Basel), Marion Schmid (Projekt inpulse des VPBy) und Markus Graf (LAG Rock-Pop Rheinland-Pfalz).

Im zweiten, interaktiven Teil berichten dann Fördergebende und Szenefördernde im Rahmen eines Panels unter dem Motto „Fürchtet Euch nicht! – Popförderung tut nicht weh“ über ihre Erfahrungen und Aktivitäten in diesem Bereich. Gäste sind dabei Herbert Hillig (Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst), Oliver Wittmann (bayern kreativ), Tobit Schäfer (RFV Basel), Ina Keßler (Initiative Musik gGmbH) und Markus Schillberg (Fraktionsgeschäftsführer, JPG-Gemeinderatsfraktion Freiburg). Moderiert wird das Panel von Lili Ruge (PULS/Bayerischer Rundfunk).

Abends können sich die Teilnehmenden zwanglos bi- und multilateral austauschen, Kamingespräche führen und gemeinsame Projekte kreieren.

Der zweite Tag beginnt dann mit entsprechenden Vorstellungen der Projektideen und kurzen Steckbriefen, die bereits an die Entscheidungstragenden weitergereicht werden.

Danach folgt ein Politiker_innenpanel zum Thema "Einmal Rock 'n' Roll – immer Rock 'n' Roll? Welche Rolle spielt für Politiker_innen die popkulturelle Sozialisation in der politischen Arbeit?". Der Moderator Marc Wohlrabe (Clubcommision Berlin) wird folgende Personen zu diesem Panel begrüßen dürfen: Tim Renner (SPD, ehemals Kultursenator in Berlin), Arne Braun (Bündnis‘90/Die Grünen, stellvertr. Regierungssprecher Baden-Württemberg); Raimund Haser (MdL Baden-Württemberg, CDU), Jojo Schulz (SPD-Stadtrat, Würzburg) und Andy Lösche (Bündnis‘90/Die Grünen, Kreisrat Bamberg).

Informationen zur Anmeldung unter: www.popkonferenz.de

Quelle: http://www.popkultur.bayern

 
 

MyMIZ

alle Einträge im Detail anzeigen

kein Eintrag vorhanden

cookie: Mappe löschen

» MyMIZ Daten speichern/laden