News

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

15.05.2018 SoundTrack_Cologne Ehrenpreis 2018 geht an Craig Armstrong

 

In seinem vielseitigen Schaffen fusionieren virtuos klassische und elektronische Klänge, seine Soundtracks wurden zu Kult und räumten zahlreiche Preise ab – nun wird Craig Armstrong am 25. August mit dem Ehrenpreis von SoundTrack_Cologne ausgezeichnet. Dies gab Soundtrack_Colognes CEO Michael P. Aust gestern beim Cocktail der Filmmusik-Festivals anlässlich der Internationalen Filmfestspiele von Cannes bekannt. „Craig Armstrong ist einer der einflussreichsten und innovativsten Komponisten der Gegenwart, der in seinem beeindruckenden Repertoire Genregrenzen überschreitet. Wir freuen uns und fühlen uns geehrt, ihn im August bei SoundTrack_Cologne begrüßen zu dürfen“, sagt Aust.

Seine Karriere startete Armstrong als in-house Komponist des einflussreichen Tron Theaters in Glasgow. Während dieser Zeit lernte er Schauspieler und Regisseur Peter Mullan kennen, zu dessen Filmen (u.a. Die unbarmherzigen Schwestern, Gangs of Glasgow, Close Trilogie) er bis heute Musik beisteuert.

Seit Mitte der 90er Jahre komponiert er sowohl für Hollywood-, als auch für Independent-Produktionen, dazu gehören die Soundtracks für Baz Luhrmanns William Shakespeares Romeo + Julia, Moulin Rouge und The Great Gatsby. Armstrong schrieb auch mehrere Soundtracks für Regisseur Oliver Stone; World Trade Center, Wall Street: Geld schläft nicht und Snowden. Seine Scores wurden mit zahlreichen Preisen, wie dem Bafta, Golden Globe, Novello, AACTA (Best Original Music Score Award) und dem Grammy ausgezeichnet.

Neben der Filmmusik komponiert Armstrong Musik für Konzerte, u.a. für das Royal Scottish National Orchestra und das Scottish Ensemble. Seine Oper The Lady from the Sea für die Scottish Opera wurde 2012 beim Edinburgh International Festival uraufgeführt und gewann den Herald Angel Award. Sein letztes Soloalbum It’s Nearly Tomorrow erschien Ende 2014 bei BMG Chrysalis und featured u.a. Gastauftritte von The Blue Niles Frontmann Paul Buchanan, Singer-Songwriter Brett Anderson und Jazz-Trompeter Chris Botti.

Als Symbol für außergewöhliche Leistungen in der Kunst der Medienkomposition ehrt Soundtrack_Cologne jährlich einen Künstler für sein Lebenswerk. Am Thementag Film, Freitag, 24. August, wird Craig Armstrong in einem Werkstattgespräch über seine Arbeit und seine aktuellen Projekte sprechen und steht anschließend für Fragen zur Verfügung. Am Samstag, dem 25. August 2018, wird er dann im Rahmen der Abschlussgala mit dem SoundTrack_Cologne-Ehrenpreis geehrt.

Frühere Ehrenpreisträger sind Bruce Broughton, Cliff Martinez, Enjott Schneider, Eberhard Schoener, Manfred Eicher, Michael Nyman, Horst Peter Koll, Christian Bruhn, Irmin Schmidt und Peter Thomas.

Soundtrack_Cologne 15 findet vom 22.-25. August 2018 statt. Jedes Jahr begrüsst der Fachkongress internationale und nationale Gäste zu über 40 Diskussionsrunden, Panels, Workshops und Networking Events und ist zu einem Impulsgeber der wachsenden europäischen Festival- und Kongresslandschaft geworden.

Quelle: http://www.soundtrackcologne.de

 
 

MyMIZ

alle Einträge im Detail anzeigen

kein Eintrag vorhanden

cookie: Mappe löschen

» MyMIZ Daten speichern/laden