News

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

29.04.2005 Das Münchner Rundfunkorchester spielt weiter

 

Die überwältigende solidarische Sympathiewelle einer breiten Öffentlichkeit, die monatelangen Gespräche und Verhandlungen mit dem Bayerischen Rundfunk haben sich gelohnt: Das Münchner Rundfunkorchester hat wieder eine Zukunft!

Am gestrigen Dienstag wurde vom Bayerischen Rundfunk (BR) und der Deutschen Orchestervereinigung (DOV) ein Tarifvertrag paraphiert, der von den Musikern einen 10%igen Gehaltsverzicht - bei entsprechend angepasster Arbeitszeit - und eine Verkleinerung des Orchesters verlangt, dafür aber dem Orchester durch den Verzicht auf betriebsbedingte Kündigungen wieder eine gesicherte Perspektive gibt.

Das Orchester ist sich sicher, durch seine auch in der Vergangenheit bewiesene hohe Professionalität, seine künstlerische Beweglichkeit und Vielseitigkeit auch die durch die Verkleinerung gestellten neuen Aufgaben meistern zu können.

Sein herzlicher Dank für die breite Unterstützung seines Existenzkampfes der letzten Monate geht an sein Publikum, an den Verein der Freunde des Münchner Rundfunkorchesters, an die zahlreichen Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, die vielen Institutionen und Kollegen aus nahezu allen deutschen Orchestern, die sich für den Erhalt des MRO eingesetzt hatten. Auch daraus ziehen die Musiker ihre Verpflichtung, sich ihrem breiten Publikum auch in Zukunft in der von ihnen gewohnten Qualität und Originalität zu präsentieren.

"Wer könnte es allerdings verstehen," - so der stellvertretende Geschäftsführer der DOV, Dr. Claus Strulick, - "wenn der BR tatsächlich über einen neuen Namen für dieses traditionsreiche Orchester nachdenken sollte, wie es in der gestrigen Presseerklärung des BR angedeutet wurde. Der Name "Münchner Rundfunkorchester" ist doch auch für den BR ein bewährter, für jahrzehntelange Erfolge zeugender Markenname, den man nicht einfach aufgibt. In den Archiven stehen zahllose wertvolle Aufnahmen mit dem Orchester unter diesem Namen, der nachträglich nicht zu ändern ist. Und was würde eine so engagierte Öffentlichkeit dazu sagen, die sich derart vehement für den Erhalt des "Münchner Rundfunkorchesters" eingesetzt hat und nun das beliebte Orchester unter anderem Namen vorgesetzt bekäme."

Quelle: http://www.dov.org

 
 

Mehr zum Thema

28.04.2005
Zukunft des Münchner Rundfunkorchesters gesichert ...
» mehr
03.03.2005
Verhandlungen zum Erhalt der Münchner Rundfunkorchesters ...
» mehr
03.02.2005
Hoffnung für das Münchner Rundfunkorchester ...
» mehr
31.01.2005
Deutscher Musikrat fordert erneut Erhalt des Münchner Rundfunkorchesters ...
» mehr
13.01.2005
Auslaufmodell Rundfunkklangkörper? Perspektiven für das Musikland Deutschland ...
» mehr
05.01.2005
Bemühungen und Unterschriftenaktion für Münchner Rundfunkorchester laufen weiter ...
» mehr
06.12.2004
Opernkonferenz für Erhalt der Rundfunkorchester ...
» mehr
01.12.2004
Rektorenkonferenz der Musikhochschulen besorgt um Orchesterlandschaft ...
» mehr
19.11.2004
DOV unterstützt bayernweite Unterschriftenaktion für Münchner Rundfunkorchester (MRO) ...
» mehr
22.10.2004
Amputiert der Bayerische Rundfunk tatsächlich sein so gesundes Rundfunkorchester ? ...
» mehr
21.10.2004
Münchner Rundfunkorchester: DOV verhandelt weiter mit Verantwortlichen ...
» mehr
21.10.2004
Jeunesses Musicales: Münchner Rundfunkorchester darf nicht aufgelöst werden. ...
» mehr
21.10.2004
Deutscher Komponistenverband protestiert gegen die geplante Auflösung des Münchner Rundfunkorchesters ...
» mehr
11.10.2004
Orchester des Bayrischen Rundfunks muß erhalten bleiben! ...
» mehr
05.10.2004
Geringere Rundfunkgebühr darf nicht zur Orchesterauflösung führen ...
» mehr
05.10.2004
"Münchner Rundfunkorchester erneut in Gefahr!" ...
» mehr
04.10.2004
Das Rundfunkorchester des BR wird aufgelöst ...
» mehr

Dokumente zum Thema

Offener Brief des Vorsitzenden des Dirigentenforums des Deutschen Musikrates zum Erhalt des Münchner Rundfunkorchesters 2005 Januar


Die Rundfunkklangkörper in der Bundesrepublik Deutschland - Ein rundfunk- und medienpolitisches Grundsatz- und Thesenpapier der DOV 2005 März


Offener Brief von KS Edita Gruberova zur geplanten Auflösung des Münchner Rundfunkorchesters 2004 November


Offener Brief der CDU/CSU-Fraktion in der Kultur-Enquete zur geplanten Auflösung des Münchner Rundfunkorchesters 2004 Dezember


MyMIZ

alle Einträge im Detail anzeigen

kein Eintrag vorhanden

cookie: Mappe löschen

Sie haben zurzeit JavaScript deaktiviert. Daten speichern und laden können Sie nur, wenn Sie JavaScript aktivieren.
Informationen zum Aktivieren von JavaScript