News

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

13.12.2007 Kulturstaatsminister Bernd Neumann: Bericht der Enquête-Kommission gibt wichtige Impulse für die Kulturpolitik in Deutschland

 

Aus Anlass der heutigen Debatte über den Abschlussbericht der Enquête-Kommission „Kultur in Deutschland“ im Deutschen Bundestag erklärte Kulturstaatsminister Bernd Neumann: „Die Enquête-Kommission dokumentiert mit ihrem eindrucksvollen Schlussbericht - über 30 Jahre nach der letzten Analyse - die aktuelle Situation von Kunst und Kultur in Deutschland. Und sie zeigt auf gesicherter Grundlage wichtige Förderbereiche von Kunst und Kultur auf, die Auswirkungen auf die Entwicklung unserer gesamten Gesellschaft haben. Von den über 460 Handlungsempfehlungen werden wichtige Impulse für die Kulturpolitik von Bund, Ländern und Kommunen ausgehen. Ich danke der Vorsitzenden der Enquête-Kommission, Gitta Connemann, und allen Mitgliedern für ihre engagierte und intensive Arbeit.“

Die Empfehlungen der Kommission richteten sich zu einem beträchtlichen Teil an die Länder und Kommunen, daneben aber auch an den Bund. „Wir nehmen die Empfehlungen sehr ernst und werden sorgfältig prüfen, wie wir - auch gemeinsam mit den Ländern - möglichst viele umsetzen können“, erklärte Kulturstaatsminister Bernd Neumann.

Kulturstaatsminister Bernd Neumann: „Die Dokumentation und die Empfehlungen der Kommission bestätigen, dass die Kulturpolitik des Bundes auf dem richtigen Weg ist. Es ist in der zweijährigen Amtszeit der neuen Regierung gelungen, den Stellenwert der Kultur auf nationaler Ebene deutlich zu erhöhen. Das drückt sich insbesondere in der Steigerung des Haushalts um 6,5 % sowie der Einrichtung eines Kulturinvestitionsfonds von 400 Mio. Euro für den Erhalt des kulturellen Erbes aus. Auch im steuerlichen Bereich sind im Hinblick auf die Stärkung privaten Engagements deutliche Verbesserungen erfolgt. Die Absicherung der Künstler durch die Künstlersozialversicherung wurde konsolidiert und stabilisiert. Die jüngsten Initiativen des BKM im Bereich der kulturellen Bildung und der Kultur- und Kreativwirtschaft entsprechen den Empfehlungen der Enquête-Kommission. Diese mehr als 460 Empfehlungen bestärken uns auf dem Weg, die Rahmenbedingungen für Kultur in Deutschland weiter zu verbessern.“

Quelle: http://www.kulturstaatsminister.de

 
 

Mehr zum Thema

18.12.2017
Kulturpolitische Gesellschaft diskutiert Folgen des Schlussberichts der Enquete-Kommission "Kultur in Deutschland" ...
» mehr
13.12.2017
10 Jahre Enquete-Bericht „Kultur in Deutschland“ - Deutscher Kulturrat zieht positive Bilanz ...
» mehr
10.03.2008
Video-Dokumentation der Buchpräsentation „Kultur in Deutschland“ jetzt auf nmzmedia ...
» mehr
13.12.2007
Bericht der Kultur-Enquete-Kommission erscheint beim ConBrio-Verlag ...
» mehr
13.12.2007
Wo waren die Länder? – Debatte zur Enquete-Kommission „Kultur in Deutschland“ ...
» mehr
13.12.2007
Musikalische Bildung gehört zu Pflichtaufgaben ...
» mehr
12.12.2007
Deutscher Musikrat begrüßt Bericht der Kultur-Enquete ...
» mehr
12.12.2007
Erklärung der Kulturpolitischen Gesellschaft zum Schlussbericht der Enquete-Kommission ...
» mehr
12.12.2007
BDMV begrüßt Abschlußbericht der Kultur-Enquete ...
» mehr
12.12.2007
Deutscher Kulturrat wird Vorschläge der Enquete-Kommission prüfen und bewerten ...
» mehr
12.12.2007
Die Enquete ist beendet – die Arbeit beginnt ...
» mehr

Dokumente zum Thema

Schlussbericht der Enquete-Kommission „Kultur in Deutschland“ 2007 Dezember


MyMIZ

alle Einträge im Detail anzeigen

kein Eintrag vorhanden

cookie: Mappe löschen

» MyMIZ Daten speichern/laden