News

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

06.04.2009 Frankfurter Verein vergibt Kulturpass an Bedürftige

 

Der vom Verein Kultur für ALLE in Frankfurt am Main aufgelegte Kulturpass, der bedürftigen Frankfurtern wieder Teilhabe an Kultur ermöglichen will, erfährt immer mehr Zuspruch sowohl von Veranstaltern als auch Interessierten. Über 50 Veranstalter sind bis jetzt bereits im Angebot, das der Verein über seine Homepage www.kulturpass.net bekanntgibt. Von Udo Lindenberg bis zur Orchesterakademie der Berliner Philharmoniker können Kulturpassinhaber Veranstaltungen für einen Euro (Kinder die Hälfte) besuchen. Auch die soeben zu Ende gegangene Frankfurter Musikmesse hatte 50 Ehrenkarten zur Verfügung gestellt.

Seit erst sechs Monaten gibt der Verein Kultur für ALLE e.V. für Bedürftige in Frankfurt einen Kulturpass aus. Dieser ist ein personalisiertes Plastikkärtchen der an Hartz-IV-EmpfängerInnen, GrundsicherungsrentnerInnen und SozialhilfeempfängerInnen auf Antrag ausgegeben wird. Der Kulturpass trägt als Motiv das Bild Commedia dell`Arte des Malers Marc Chagall, das einst ein Auftragsbild einer Frankfurter Stiftung war und seit 1959 in den Städtischen Bühnen in Frankfurt am Main hängt.

Das Projekt, das von dem Musikproduzenten Götz Wörner ins Leben gerufen wurde ist in Deutschland neu und wird als Pilotprojekt gesehen, das von Initiativen in anderen Gemeinden und Kreisen übernommen werden kann und soll.

Die Ausgabe des Kulturpass erfolgt jeden Freitag von 10.00 h – 16.00 h im Frankfurter Arbeitslosen Zentrum, Friedberger Anlage 24.

Quelle: http://www.kulturpass.net

 
 

MyMIZ

alle Einträge im Detail anzeigen

kein Eintrag vorhanden

cookie: Mappe löschen

» MyMIZ Daten speichern/laden