News

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

17.05.2010 Preisträger des 8. Deutschen Chorwettbewerbs gekürt
Jury vergibt 9 Sonderpreise für die Interpretation eines Volksliedes

 

Am vergangenen Samstag hat der Gesamtvorsitzende der Jury und des Projektbeirats, Jürgen Budday, den rund 5.000 gespannten Sängerinnen und Sängern des 8. Deutschen Chorwettbewerbs auf dem Platz von Amiens in Dortmund die Endergebnisse mitgeteilt.

Insgesamt 51 Preisträger überzeugten die international besetzte Fachjury im Verlauf des Wettbewerbes und wurden für ihre hervorragenden Darbietungen mit dem Preis des Deutschen Chorwettbewerbes belohnt:

A1 Gemischte Chöre | 16 bis 40 Mitwirkende
1. Preis: Ensemble EXtraCHord (24,0 Punkte)
2. Preis: Kammerchor Josquin des Préz (23,4 Punkte)
3. Preis: ensemberlino vocale (22,2 Punkte)

A2 Gemischte Chöre | ab 41 Mitwirkende
1. Preis: via-nova-chor München (23,6 Punkte)
2. Preis: Monteverdichor Würzburg (22,6 Punkte)
2. Preis: Vox Bona (22,6 Punkte)
3. Preis: Cantus Domus (21,6 Punkte)
3. Preis: Kammerchor der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar (21,6 Punkte)
3. Preis: Lüdenscheider Vokalensemble (21,6 Punkte)

B1 Frauenchöre | 16 bis 40 Mitwirkende
1. Preis: Pfälzische Kurrende (23,0 Punkte)
2. Preis: die kleine kantorey der Berufsfachschule für Musik Oberfranken (21,2 Punkte)
3. Preis: BonnSonata (20,2 Punkte)

B2 Frauenchöre | ab 41 Mitwirkende
es wurde kein Preis vergeben

C1 Männerchöre | 16 bis 40 Mitwirkende
1. Preis: Camerata Musica Limburg (23,6 Punkte)
2. Preis: ensemble rossignol (23,2 Punkte)
2. Preis: Männerchor des Staats- und Domchors Berlin (23,2 Punkte)
3. Preis: Männerkammerchor DelicaTon Freigericht (21,6 Punkte)
3. Preis: MännerKammerChor „Ensemble 85“ (21,4 Punkte)

C2 Männerchöre | ab 41 Mitwirkende
2. Preis: Liedertafel (22,6 Punkte)
3. Preis: Sängervereinigung 1875/99 Freigericht-Neuses (21,2 Punkte)
3. Preis: MGV Liederkranz Cleeberg (21,0 Punkte)

D1 Jugendchöre | gemischte Stimmen 1. Preis: Christophorus-Kantorei Altensteig (24,0 Punkte)
2. Preis: Jugendchor der Landesschule Pforta (23,0 Punkte)
3. Preis: Quilisma Jugendchor Springe (21,8 Punkte)

D2 Mädchenchöre/Jugendchöre | gleiche Stimmen
1. Preis: Mädchenchor am Essener Dom (23,4 Punkte)
2. Preis: Mädchenchor am Kölner Dom (22,0 Punkte)
2. Preis: Mädchenchor der ULMER SPATZEN e.V. (22,0 Punkte)
3. Preis Mädchenchor laFilia - Montabaur (21,2 Punkte)

E Knabenchöre | gemischte Stimmen
2. Preis: Lübecker Knabenkantorei an St. Marien (21,4 Punkte)

F1 Kinderchöre | gleiche Stimmen, bis 16 Jahre
2. Preis: Kinder- und Jugendchor Herxheim „Südpfalzlerchen“ (21,6 Punkte)
3. Preis: Kehrwieder-Kinderchor (21,2 Punkte)
3. Preis: Kinder- und Jugendchor Juventus Vocalis (21,0 Punkte)

F2 Kinderchöre | gleiche Stimmen, bis 13 Jahre
1. Preis: A*Chor der Mädchenkantorei am Freiburger Münster (23,6 Punkte)
2. Preis: Kinderchor der Schola Cantorum Weimar (21,8 Punkte)
2. Preis: Mädchenchor Hamburg – Kinderchor II (21,8 Punkte)
3. Preis: Kinderchor der ULMER SPATZEN e.V. (20,0 Punkte)

G1 Jazz-vokal et cetera | a cappella
1. Preis: VOCALIVE (24,8 Punkte)
2. Preis: Fabulous Fridays (24,0 Punkte)
3. Preis: Don Camillo Chor (23,2 Punkte)
3. Preis: Voice it (23,2 Punkte)
3. Preis: Bonner Jazzchor (23,0 Punkte)
3. Preis: Jazzchor Würzburg (23,0 Punkte)

G2 Jazz-vokal et cetera | mit Begleitung
2. Preis: Singin‘ Off Beats (22,8 Punkte)
3. Preis: Choralle (20,8 Punkte)

H1 Vokalensembles
1. Preis: Ensemble quartonal (23,4 Punkte)
2. Preis: ACHTung Vokal Frankfurt (21,2 Punkte)
3. Preis: schwesterhochfünf (19,4 Punkte)
3. Preis: Viva la musica (19,4 Punkte)
3. Preis: Vokalensemble CantArt (19,4 Punkte)

H2 Vokalensembles | Jazz-vokal etc.
1. Preis: Juice Box (23,0 Punkte)
2. Preis: str8voices (22,2 Punkte)
3. Preis: vokalverkehr (20,6 Punkte)

Da die zeitgenössische Musik seit jeher einen hohen Stellenwert beim Deutschen Chorwettbewerb genießt, fand in diesem Jahr wieder eine zusätzliche Sonderwertung für zeitgenössische Musik statt. Diesen Sonderpreis errang der via-nova-chor München für „O Domine“ von Thomas Jennefelt und der Mädchenchor am Essener Dom für die Interpretation des Werks „Triumf att finnas till“ von Karin Rehnqvist.


Sonderpreise für die hervorragende Interpretation eines deutschen Volksliedes

A.1 Gemischte Chöre – bis 40 Mitwirkende
elbcanto
Satz: Gottfried Wolters Es führt über den Main

A.2 Gemischte Chöre – ab 41 Mitwirkende
Lüdenscheider Vokalensemble, Ltg. Mary Sherburne
Satz: Rolf Lukowsky So geht es im Schnützelputzhäusle

B.1 Frauenchöre – bis 40 Mitwirkende
die kleine kantorey der Berufsfachschule für Musik Oberfranken, Ltg. Burkart M. Schürmann
Johannes Brahms Des Markgrafen Töchterlein

C.1 Männerchöre – bis 40 Mitwirkende
Männerchor des Staats- und Domchors Berlin, Kai-Uwe Jirka
Satz: Walter Rein Wach auf, meins Herzens Schöne

C.2 Männerchöre – ab 41 Mitwirkende
Sängervereinigung 1875/99 Freigericht-Neuses, Ltg. Gerd Zellmann
Satz: Heinrich Poos Wie lieblich schallt durch Busch und Wald

D.2 Mädchenchöre
Mädchenchor LaFilia – Montabaur, Ltg. Martin Ramroth
Wolfgang Helbich Dat du min Leevsten büst

F.1 Kinderchöre – bis 16 Jahre
Villinger Klosterspatzen, Ltg. Erkentrud Seitz
Volkslied Es geht eine dunkle Wolk herein

F.2 Kinderchöre – bis 13 Jahre
Kinderchor der Rosenschule Trossingen, Ltg. Erkentrud Seitz
Satz: Johannes Brahms Da unten im Tale

H.1 Vokalensembles
Vokalensemble picante, Ltg. Stephan Langenfeld
Satz: Vytautas Miskinis Wohlan, die Zeit ist kommen

Quelle: http://www.musikrat.de/dcw

 
 

MyMIZ

alle Einträge im Detail anzeigen

kein Eintrag vorhanden

cookie: Mappe löschen

» MyMIZ Daten speichern/laden