News

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

30.05.2012 Deutscher Musikrat und Indonesische Botschaft kooperieren zum Tag der Musik

 

Anlässlich des 60. Jubiläums der diplomatischen Beziehungen zwischen Deutschland und Indonesien veranstaltet die Indonesische Botschaft in Deutschland am 19. Juni 2012 eine Festveranstaltung im Konzerthaus Berlin. Diese Veranstaltung ist ein offizieller Beitrag zum Tag der Musik 2012 und unterstreicht damit die Bedeutung des internationalen Austausches zur Förderung der Kulturellen Vielfalt.

Dr. Eddy Pratomo, Botschafter der Republik Indonesien in Deutschland: „Die Festveranstaltung anlässlich der 60-jährigen Beziehungen zwischen Deutschland und Indonesien ist ein schönes Beispiel für den Dialog der Kulturen und die Pflege des kulturellen Erbes als ‚Bindemittel‘ in einer globalisierten Welt. Der Reichtum der Kulturen ist ein unermesslich großer Schatz, der Indonesien und Deutschland verbindet. Ich freue mich sehr, dass der Deutsche Musikrat sich so für die Umsetzung der UNESCO-Konvention zum Schutz und zur Förderung der Kulturellen Vielfalt engagiert und wir auf dieser Grundlage zum Tag der Musik kooperieren.“

Hierzu Prof. Martin Maria Krüger, Präsident des Deutschen Musikrates: „Der Deutsche Musikrat steht in der gesellschaftlichen Mitverantwortung, das Bewusstsein für die Bedeutung transkultureller Dialoge zu befördern. Mit dem 2. Berliner Appell hat der DMR bereits 2006 deutlich Position für das Miteinander der Kulturen innerhalb Deutschlands sowie in ausländischen Regionen bezogen.
Die Kooperation mit der Indonesischen Botschaft unterstreicht die zentrale Rolle der Kultur in der bilateralen Verständigung. Das 60. Jubiläum der diplomatischen Beziehungen zwischen Deutschland und Indonesien als einem Land mit beeindruckender Musiktradition ist ein bedeutender Anlass, um die Kulturelle Vielfalt in beiden Ländern im Rahmen des Tages der Musik 2012 aufzuzeigen.“

Der Tag der Musik, eine Initiative des Deutschen Musikrates, findet vom 15. bis 17. Juni 2012 mit Veranstaltungen im gesamten Bundesgebiet statt und wird unterstützt vom Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL) und der Stretta Music GmbH. Medienpartner sind die ARD und Deutschlandradio Kultur.

 

Quelle: http://www.tag-der-musik.de