Wettbewerbe

In dieser Rubrik werden Wettbewerbe aus dem Bereich der Popularmusik dargestellt, die regelmäßig mindestens landesweit ausgeschrieben werden. Neben den hier verzeichneten Veranstaltungen gibt es eine Vielzahl an Wettbewerben auf regionaler und kommunaler Ebene sowie für die Mitglieder einzelner Organisationen (z.B. Bildungs- und Ausbildungseinrichtungen). Diese können - ebenso wie die von Laienmusikverbänden durchgeführten Wertungsspiele und Wertungssingen - nicht berücksichtigt werden. Bitte beachten Sie, dass die folgende Liste nur einen thematischen Auszug aus unseren Daten zeigt. Alle Einträge der Rubrik Wettbewerbe erhalten sie über unsere Datenbank Musikleben in Deutschland.

1 - 50 of 104 data sets

» Page: [1] 2 3

 Shortview
 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

A-Cappella-Award Ulm
Stadt Ulm, Kulturabteilung

Frauenstr. 19, 89073 Ulm
Tel.: (0731) 161-4701 Fax: (0731) 161-1631

Tr: Stadt Ulm.
Hist: Gegr. 2008 als "A-Cappella-Award Baden-Württemberg". Seit 2010 unter der aktuellen Bezeichnung.
Aufg: Förderung der A-Cappella-Szene im deutschsprachigen Raum. Alle 3 Jahre durchgeführter Wettbewerb mit Geldpreisen in Höhe v. 3.000,- (1. Preis), 2.000,- (2. Preis) u. 1.000,- € (Publikumspreis).
Bed: Offen f. Vokalensembles (3-8 Mitgl.) ohne Instrumentalbegleitung aus dem deutschsprachigen Raum. Keine Altersbegrenzung.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 12.03.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

B-Jazz International Contest
Muziekmozaïek Folk en Jazz

Wijngaardstraat 5, BE-1755 Gooik
Tel.: (0032) 475297287

Hist: Erstmalige Durchführung 1979 als "Jazz Hoeilaart Intern'l Contest". Seit 2015 unter der aktuellen Bezeichung.
Aufg: Jazzwettbewerb in den Sparten Ensemble u. Solo mit Vergabe diverser Geldpreise sowie Vermittlung v. Engagements.
Bed: Internat. offen f. Jazzmusikerinnen u. -musiker bis zum Alter v. 30 Jahren.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 01.07.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Berliner Orchestertreff
Landesmusikrat Berlin e.V.

Lübecker Str. 23, 10559 Berlin
Tel.: (030) 39731087 Fax: (030) 39731088

Tr: Landesmusikrat Berlin e.V.
Aufg: Fördermaßnahme f. das instrumentale Laienmusizieren in Berlin. Förderung der Begegnung u. des Erfahrungsaustauschs der Berliner Laienorch. u. -ensembles; gleichzeitig Wettbewerb u. Vorentscheidung zum DOW. Durchführung alle 4 Jahre.
Bed: Für Laienorch., die ihren Sitz u. ihr Tätigkeitsfeld in Berlin haben, gemäß den Bedingungen der Ausschreibung.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 12.11.2018

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Biberacher Jazzpreis
Internationaler Wettbewerb für jugendliche Jazzmusikerinnen und Jazzmusiker
Jazzclub Biberach e.V., c/o Bruno-Frey-Musikschule

Wielandstr. 27, DE-88400 Biberach/Riß
Tel.: (07351) 51497

Gf: Dr. Helmut Schönecker (Jazzclub Biberach); Julian Gröschl (Kulturamt Biberach)
Tr: Jazzclub Biberach, Stadt Biberach.
Hist: Seit 1990.
Aufg: Alle 2 Jahre durchgeführter Wettbewerb zur Förderung des musikal. Nachwuchses im Bereich Jazz. Finalkonzert mit Vergabe v. Geldpreisen in Höhe v. 2.000,- (1. Preis), 1.000,- (2. Preis) u. je 500,- (3. Preis u. Kompositionspreis) bzw. 300,- € (4. u. 5. Preis).
Bed: Für Jazzensembles (2-7 Musiker*innen, optional mit Gesang) aus Europa. Höchstalter 26 Jahre.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 10.12.2019

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Brussels Jazz Orchestra International Composition Contest
Brussels Jazz Orchestra vzw

Flageyplein 18, BE-1050 Brüssel
Tel.: (0032/15) 289193

Tr: Brussels Jazz Orchestra.
Aufg: Förderung v. Kompositionen f. Jazzorchester in festgelegter Besetzung. Vergabe eines Geldpreises in Höhe v. 3.000,- €, Aufführung der Werke v. 4 Finalisten durch das Brussels Jazz Orchestra sowie CD-/DVD-Produktion der Preisträgerkomposition.
Bed: Internat. offen f. Komponistinnen u. Komponisten aller Altersstufen.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 04.06.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Bucharest International Jazz Competition
jmEvents

Postfach 13-63, Bukarest
Tel.: (0040/740) 759566 Fax: (0040/213) 236600

Hist: Gegr. 2007.
Aufg: Präsentation u. Förderung professioneller junger Jazzmusiker*innen in einem jl. durchgeführten Wettbewerb. Vergabe v. Geldpreisen u. Konzertengagements im Gesamtwert v. 7.000,- €.
Bed: Internat. offen f. Jazzbands (bis 6 Mitgl.) u. Jazzsänger*innen. Höchstalter f. alle Teilnehmer*innen 40 Jahre.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 03.06.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Bundeswettbewerb Auswahlorchester
Bundesmusikverband Chor & Orchester e.V.

Cluser Str. 5, 78647 Trossingen
Tel.: (07425) 3288060

Geschäftsstelle Berlin: Ortrudstr. 7, 12159 Berlin, Tel. (030) 609807810
Präs: Benjamin Strasser; Gf: Niklas Dörr, Lorenz Overbeck
Tr: Bundesmusikverband Chor & Orchester e.V.
Hist: Erstmalige Durchführung 1998.
Aufg: Förderung des instrumentalen Amateurmusizierens. Alle 4 Jahre durchgeführter Wettbewerb f. vereins- u. schulübergreifende überregionale Orchester mit ausgewählten Instrumentalisten, die i.d.R. eine Führungsposition in ihren örtlichen Orchestern einnehmen. Präsentation v. mindestens 2 selbstgewählten Kompositionen. Ermöglichung v. Kontakten zwischen Orchestern, deren Dirigenten u. Organisationsteams.
Bed: Für vereins- u. schulübergreifende überregionale Orchester (Akkordeon-, Blas-, Jazz-, Sinfonie-, Zither- u. Zupforchester sowie Spielleutekorps) mit Sitz in Deutschland, deren Mitglieder überwiegend Amateurmusizierende sind.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 22.06.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Bundeswettbewerb Treffen junge Musik-Szene
Texte treffen Töne
Berliner Festspiele

Schaperstr. 24, 10719 Berlin
Tel.: (030) 25489-213 Fax: (030) 25489-132

Tr: Berliner Festspiele.
Austragungsort: Berlin.
Aufg: Förderung junger Musiker*innen durch Auszeichnung v. Bands, Solist*innen oder Duos. Einladung der beteiligten Musiker*innen zum Treffen Junge Musik-Szene in Berlin mit Konzerten, Workshops, Jam Sessions u. Erfahrungsaustausch; Übernahme der Reise- u. Aufenthaltskosten durch den Veranstalter.
Bed: Für Solist*innen, Duos u. Bands mit Mitgliedern im Alter v. 11-21 Jahren. Bewerbung nur mit eigenen Produktionen (Text u. Musik) in eigener Interpretation.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 30.06.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Chorwettbewerb des Deutschen Chorfests
Deutscher Chorverband e.V.

Alte Jakobstr. 149, DE-10969 Berlin
Tel.: (030) 847108940 Fax: (030) 847108999

Tr: Deutscher Chorverband e.V.
Hist: Erstmalige Durchführung 2008.
Aufg: Förderung des nicht-professionellen Chorgesangs auf breiter Basis. Alle 4 Jahre in 11 Kategorien (Alte Musik/Klassik, Romantik geistlich, Romantik weltlich, Zeitgenöss. Chormusik, Jazz/Pop/Gospel, Folklore/World Music, Show/Musical, Kinderchöre, Jugendchöre, Vokalensembles, Vocal Bands) u. jeweils 2 Leistungsstufen durchgeführter Wettbewerb. Vergabe v. Geld- u. Sachpreisen sowie ggf. Sonderpreisen, z.B. f. das beste Ensemble aller Kategorien od. die beste Uraufführung eines Volksliedsatzes.
Bed: Offen f. nicht-professionelle Chöre u. Gesangsensembles. Teilnahme in maximal 2 unterschiedlichen Kategorien.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 15.05.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

City of Bilbao Pop-Rock Contest
BilboRock

Muelle La Merced, 1, ES-48003 Bilbao
Tel.: (0034/944) 151306 Fax: (0034/944) 155919

Hist: Gegr. 1988.
Aufg: Jl. durchgeführter Wettbewerb zur Förderung v. Nachwuchsbands in den Bereichen Pop-Rock, Metal u. Urban. Vergabe v. Geldpreisen je nach Sparte in Höhe v. 1.000,- bis 4.000,- € sowie v. Sachpreisen.
Bed: Internat. offen f. Bands aus EU-Staaten mit bislang höchstens zwei CD-Veröffentlichungen. Altersgrenzen: 17-35 Jahre.

Letzte Aktualisierung: 07.05.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

creole – Globale Musik aus NRW
Landesmusikrat Nordrhein-Westfalen

Klever Str. 23, 40477 Düsseldorf
Tel.: (0211) 8620640 Fax: (0221) 9311327

Gf: Prof. Dr. Robert von Zahn
Tr: Landesmusikrat Nordrhein-Westfalen e.V.
Hist: Erstmalige Durchführung 2006 durch alba Kultur; seit 2010 in Trägerschaft des Landesmusikrats NRW.
Austragungsort: Dortmund.
Aufg: Präsentation v. semiprofessionellen u. professionellen Bands u. Ensembles, die Musikstile aus verschiedenen Kulturen zu einer neuen Musiksprache verschmelzen. Alle 2 Jahre durchgeführter Wettbewerb mit Vergabe v. Geldpreisen (Hauptpreis: 2.000,- €) u. Auftrittsförderungen.
Bed: Offen f. semiprofessionelle u. professionelle Musiker*innen, die in NRW leben od. arbeiten. Ohne Altersbeschränkung.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 11.05.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Dein Song
Kinder-Songwriter-Wettbewerb von ZDF tivi und KI.KA
ZDF, HR Kinder u. Jugend, Redaktion Unterhaltung

Ost 1, Zimmer E012, 55100 Mainz
Tel.: (06131) 7016018

Gf: Daniela Zackl, Corinna Miagtchenkov
Tr: ZDF.
Hist: Erstmalige Durchführung 2008.
Aufg: Jl. durchgeführter Wettbewerb zur Förderung des Songwriter-Nachwuches. Auswahl v. 8 Teilnehmern, die ein Casting u. ein Komponisten-Camp durchlaufen u. im Anschluss ihren Song gemeinsam mit prominenten Paten im Rahmen einer Doku-Soap-Reihe entwickeln. Ermittlung des Siegers durch Publikumsentscheid in der Finalshow (live). Vergabe der Trophäe "Songwriter des Jahres" sowie einer Talentförderung in Höhe v. 5.000,- €.
Bed: Für Kinder u. Jugendliche aus Deutschland.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 07.05.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Deutscher Friedenssong-Wettbewerb
DFG-VK Bonn-Rhein-Sieg (Deutsche Friedensgesellschaft/Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen), c/o Dieter Riebe

Straufsberg 62, 53332 Bornheim
Tel.: (02227) 82899 od. 82387

Organisationsltg: Dieter Riebe
Tr: DFG-VK Bonn-Rhein-Sieg e.V.
Hist: Seit 2012 im Rahmen der Bonner Friedenstage (um den 21. September).
Aufg: Förderung der Komposition v. Friedens- bzw. Antikriegsliedern aller musikal. Richtungen. Alle 3 Jahre durchgeführter Wettbewerb mit Prämierung der besten 5 Songs u. Vergabe v. Preisgeldern in Höhe v. insgesamt mindestens 5.750,- €. Auftritt der Preisträger*innen beim Abschlusskonzert des Wettbewerbs sowie Veröffentlichung der prämierten Songs auf CD u. im Internet (Bild- u. Tonaufnahmen).
Bed: Offen f. Bands u. Einzelkünstler*innen, die keine GEMA-Mitglieder sind u. keine vertraglichen Bindungen zu Managementfirmen, Tonträgerherstellern u./od. Exklusivverträge mit Musikverlagen unterhalten. Ohne Altersbegrenzung. Nur eigene Songs, die nicht älter als 3 Jahre sind.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 02.01.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Deutscher Orchesterwettbewerb (DOW)
Deutscher Musikrat gGmbH (DMR)

Weberstr. 59, 53113 Bonn
Tel.: (0228) 2091-150 Fax: (0228) 2091-250

Vors. des Beirats: Prof. Dieter Kreidler; Ltg: Helmut Schubach
Tr: DMR gGmbH. Finanzierung durch die Beauftragte der Bundesregierung f. Kultur u. Medien.
Hist: Erstmalige Durchführung 1986 als "Deutscher Laienorchester-Wettbewerb" in Würzburg (Sinfonie-, Kammer-, Streich- u. Zupforch.), 2. Deutscher Laienorchester-Wettbewerb 1988 in Berlin (Blasorch., Posaunenchöre, Bigbands, Spielmannswesen, Akkordeonorch.). 1989 Umbenennung in "Deutscher Orchesterwettbewerb" (DOW). 3. DOW 1992 in Goslar (Sinfonie-, Kammer-, Blasorch., Blechbläserensembles, Posaunenchöre, Zupf-, Akkordeon-, Jazzorch.). 4. DOW 1996 in Gera (Orchesterkategorien wie 1992). 5. DOW 2000 in Karlsruhe (Orchesterkategorien wie 1992, ergänzt durch Spielleutekorps), 6. DOW 2004 in Osnabrück (Orchesterkategorien wie 2000, ergänzt durch eine offene Kategorie), 7. DOW 2008 in Wuppertal (Orchesterkategorien wie 2004), 8. DOW 2012 in Hildesheim, 9. DOW 2016 in Ulm, 10. DOW 2020 in Bonn.
Aufg: Bundesweite Förderungsmaßnahme f. das instrumentale Laienmusizieren, die sich an Laienorch. aus den Bereichen der sinfonischen Musik, der Zupf-, Blas-, Akkordeonmusik u. des Jazz richtet. Anhebung des Qualitätsstandards deutscher Laienorch., Förderung der Begegnung der Orch. untereinander u. mit der Bevölkerung. Darstellung der Vielfalt des Orchestermusizierens im Laienbereich. Durchführung alle 4 Jahre. Geldpreise, Förderungsprämien u. Sonderpreise f. zeitgenöss. Musik; Stipendien f. Dirigent*innen zur Teilnahme an Fortbildungsmaßnahmen. Nachfolgemaßnahmen wie Tonträgerdokumentationen, Kompositionsaufträge, Dirigentenseminare. Herausgabe v. Literaturlisten.
Bed: Nur f. nicht-professionelle Orch. (Erwachsene u. Jugendliche) mit Sitz u. Tätigkeitsfeld in der Bundesrepublik Deutschland gemäß den Teilnahmebedingungen der Ausschreibung. Teilnahme an einem Landesorchesterwettbewerb.
Eigenbewerbg: Für den Bundeswettbewerb nicht möglich.

Auswahlverfahren auf Länderebene (s. jeweils unter den entsprechenden Stichwörtern):

Landes-Orchesterwettbewerb Baden-Württemberg
Orchesterwettbewerb Bayern
Berliner Orchestertreff
Landes-Orchesterwettbewerb Brandenburg
Landesorchesterwettbewerb Bremen
ORCHESTRALE - Landesorchesterwettbewerb Hamburg
Hessischer Orchesterwettbewerb
Landesorchesterwettbewerb Mecklenburg-Vorpommern
Niedersächsischer Orchesterwettbewerb
Landes-Orchesterwettbewerb Nordrhein-Westfalen
Landesorchesterwettbewerb Rheinland-Pfalz
Orchesterwettbewerb Saar
Sächsischer Orchesterwettbewerb
Landesorchesterwettbewerb Sachsen-Anhalt
Orchestrale - Landesorchesterwettbewerb Schleswig-Holstein
Landesorchesterwettbewerb Thüringen

Letzte Aktualisierung: 09.12.2019

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Deutscher Rock & Pop Preis
Deutscher Rock & Pop Musikerverband e.V., Deutsche Popstiftung

Kolberger Str. 30, 21339 Lüneburg
Tel.: (04131) 233030 Fax: (04131) 2330315

Tr: Deutscher Rock & Pop Musikerverband e.V., Deutsche Popstiftung.
Hist: Seit 1983.
Aufg: Bundesweites Nachwuchsfestival im Rock- u. Popmusikbereich (Rock, Pop, Jazzrock, Folkrock, Heavy, Soul etc.). Jl. Vergabe von Preisen in ca. 73 Kategorien.
Bed: Für Rock- u. Popmusikgruppen und Interpret*innen aller musikstilistischen Bereiche der Rock- u. Popmusik. Vorentscheidung über einzureichende Demo-CD.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 10.03.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Deutschland sucht den Superstar (DSDS)
UFA SHOW & FACTUAL GmbH

Siegburger Str. 215, 50679 Köln
Tel.: (0221) 99550

Gf: Jörg Graf
Tr: RTL Television GmbH.
Hist: Seit 2003.
Aufg: Jl. durchgeführter TV-Popmusik-Wettbewerb zur Förderung junger Nachwuchssänger*innen. Vorauswahl der besten Bewerber*innen durch eine prominent besetzte Jury. Geldpreis in Höhe v. 100.000,- € u. Künstlerexklusivvertrag f. den Sieger / die Siegerin, der/die durch die TV-Zuschauer gewählt wird.
Bed: Für Sänger*innen zwischen 16 u. 30 Jahren.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 02.07.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Die Sulzbacher Salzmühle - Le Moulin à Sel de Sulzbach
Deutsch-Französischer Chanson- und Liedermacherpreis
Wolfgang Winkler

Pfarrgasse 1, 66280 Sulzbach/Saar
Tel.: (06897) 54141 od. (0151) 50540864 Fax: (03222) 8008197

Gf: Wolfgang Winkler
Tr: Stadt Sulzbach/Saar.
Hist: Erstmalige Vergabe 2011.
Aufg: Würdigung u. Auszeichnung v. Sänger*innen aus dem Bereich Chanson/Liedermacher. Alle 2 Jahre durchgeführter Wettbewerb mit Geldpreisen in Höhe v. insgesamt 7.000,- €, davon 2x 2.000,- (1. Preise), 2x 1.000,- (2. Preise) u. 2x 500,- € (Sonderpreise). Verleihung der beiden 1. Preise an je einen in deutscher u. einen in französischer Sprache singenden Künstler bzw. eine Künstlerin.
Bed: Offen f. Solist*innen, die eigene Werke (Text u./od. Musik) in deutscher od. französischer Sprache singen (ggf. mit 1 instrumentalen Begleitung). Keine Altersbegrenzung.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 18.03.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Emergenza
Live Band Festival
Eurotime Media Marketing GmbH

Augustenstr. 3, 80333 München
Tel.: (089) 54212671

Gf: Dr. Andrea Petricca
Tr: Eurotime Media Marketing GmbH.
Hist: Erstmalige Durchführung 1990 in Rom, in Deutschland erstmals 1998.
Aufg: Förderung v. Nachwuchsbands durch Bereitstellung professioneller Auftrittsmöglichkeiten unter professioneller Leitung. Jl. durchgeführter Wettbewerb mit Preisen in einem Gesamtvolumen v. ca. 100.000,- USD, darunter eine organisierte Europa-Tournee f. die europäische Siegerband, eine 5-wöchige Produktionsphase in einem Studio sowie zahlreiche Sachpreise.
Bed: Offen f. Bands mit mind. 2 Mitgl., die eigene Songs präsentieren können.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 23.06.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Europäischer Burghauser Nachwuchs-Jazzpreis
Interessengemeinschaft Jazz Burghausen e.V.

Kanzelmüllerstr. 94, 84489 Burghausen
Tel.: (08677) 916463-0 Fax: (08677) 916463-17

Gf: Herbert Rißel
Tr: Interessengemeinschaft Jazz Burghausen e.V.
Hist: Erstmalige Durchführung 2009.
Aufg: Nachwuchsförderung im Bereich Jazz durch finanzielle Unterstützung v. Bands. Jl. im Rahmen der Internat. Jazzwoche Burghausen durchgeführter Wettbewerb mit Vergabe v. Geldpreisen: 5.000,- (1. Preis), 3.000,- (2. Preis) u. 1.000,- € (3. Preis). Für die Siegerformation Auftrittsmöglichkeit als Vorgruppe im Festivalprogramm.
Bed: Offen f. Combos (mindestens 3 Musiker) u. Bigbands aus Europa. Höchstalter: 30 Jahre.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 27.05.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Eurovision Song Contest
Deutscher Vorentscheid
Norddeutscher Rundfunk - Fiktion und Unterhaltung

Hugh-Greene-Weg 1, 22529 Hamburg
Tel.: (040) 4156-5718 Fax: (040) 4156-5425

Tr: NDR.
Hist: Seit 1956.
Aufg: Jl. durchgeführter nationaler Wettbewerb zur Ermittlung des deutschen Beitrags (Song u. Interpret*in) f. den Eurovision Song Contest. Auswahl durch Jury u. Zuschauer-Voting.
Bed: Für Musiker*innen aus Deutschland nach Maßgabe der jeweiligen Ausschreibung.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 03.06.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb
Universität der Künste Berlin

Einsteinufer 43, 10587 Berlin
Tel.: (030) 3185-1492 Fax: (030) 3185-162603

Künstler. L: Prof. Dr. Sebastian Nordmann; Gf: Peter Spörrer
Tr: Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Rektorenkonferenz der deutschen Musikhochschulen in der HRK (RKM).
Hist: Erstmalige Durchführung 2013. Hervorgegangen aus der Zusammenlegung des "Felix-Mendelssohn-Bartholdy-Wettbewerbs" (gegr. 1878 an der Berliner Hochschule f. Musik als "Felix Mendelssohn Bartholdy Staatsstipendium") mit dem "Wettbewerb der Musikhochschulen in der Bundesrepublik Deutschland - Hochschulwettbewerb" (gegr. 1952).
Aufg: Vergleich der Leistungen v. Studierenden der verschiedenen Musikhochschulen in Deutschland; Nachwuchsförderung in den Bereichen Interpretation u. Komposition. Jl. in 2 Wettbewerbsgruppen durchgeführter Wettbewerb, wobei die Fächer in den Gruppen I (Violine, Klavier, Violoncello, Gesang) u. II (Klaviertrio, Komposition, Orgel, Streichquartett) jl. wechseln. Vergabe v. je 4 Preisen pro Fach: 4.000,- (1. Preis), 2.500,- (2. Preis), 1.500,- (3. Preis) u. 500,- € (Sonderpreis Interpretation Auftragswerk). Vergabe v. weiteren Geldpreisen sowie v. Anschlussförderungen (CD-Produktionen, Konzertengagements, Stipendien) nach Maßgabe vorhandener Mittel.
Bed: Offen f. Studierende u. Jungstudierende, die an einer der in der RKM vertretenen Musikhochschulen immatrikuliert sind u. bis zum Ende der Durchführung des Wettbewerbs das 30. (Teilnehmende in den Fächern Gesang u. Komposition das 33.) Lebensjahr nicht vollendet haben. Teilnahme an einer internen Vorauswahl der entsendenden Hochschule. Frühere Erste Preisträger*innen des Hochschulwettbewerbs oder des Felix-Mendelssohn-Bartholdy-Wettbewerbs sind v. der erneuten Teilnahme im selben Fach ausgeschlossen.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 24.09.2019

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Finsterwalder Sänger
Internationaler Wettbewerb im Jazz- und Popgesang
Kulturamt des Landkreises Elbe Elster

Anhalter Str. 7, DE-04916 Herzberg/Elster
Tel.: (03535) 465100 Fax: (03535) 465102

Gf: Andreas Pöschl
Tr: Landkreis Elbe-Elster, Sparkassenstiftung "Zukunft Elbe-Elster-Land" u. Stadt Finsterwalde.
Hist: Erstmalige Durchführung 2002.
Aufg: Pflege der Vokalmusik u. Fortsetzung der Gesangstradition Finsterwaldes; Förderung junger Sänger*innen. Alle 2 Jahre durchgeführter Wettbewerb f. Jazz- u. Popgesang mit Vergabe v. Geldpreisen in Höhe v. 2.000,- (1. Preis), 1.500,- (2. Preis), 1.000,- (3. Preis) u. 300,- € (regionaler Förderpreis) sowie einer Künstlerskulptur f. den 1. Preisträger. Zusätzlich kann die Jury einen Ensemblepreis in Höhe v. bis zu 4.000,- € vergeben.
Bed: Internat. offen f. Studierende u. professionelle Sänger*innen zwischen 18 u. 30 Jahren, auch f. Vokalensembles.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 05.12.2019

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

folk & world music - Landeswettbewerb Baden-Württemberg
Landesmusikrat Baden-Württemberg e.V.

Ortsstr. 6, 76228 Karlsruhe
Tel.: (0721) 94767-0 Fax: (0721) 9473330

Gf: Harald Maier; Projektltg: Peter Bernreuther
Tr: Landesmusikrat Baden-Württemberg e.V. in Kooperation mit der Musikschule Reutlingen.
Hist: Erstmalige Durchführung 1999.
Austragungsort: Reutlingen.
Aufg: Förderung v. Folk- u. Worldmusik. Alle 2-3 Jahre durchgeführter Wettbewerb f. Amateurensembles, deren Programmschwerpunkt im Bereich deutscher u. internat. Folklore, Ethno- u. Weltmusik liegt. Vergabe v. 5 Geldpreisen im Gesamtwert v. 2.500,- €.
Bed: Für Instrumental- u. Vokalensembles sowie gemischte Gruppen aus BW (ausschließlich Amateur-Ensembles).
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 19.09.2019

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Förderpreis für junge Liedermacher
Hanns-Seidel-Stiftung

Lazarettstr. 33, DE-80636 München
Postfach 190846, 80608 München
Tel.: (089) 1258-324 Fax: (089) 1258-403

Gf: Prof. Hans-Peter Niedermeier
Tr: Hanns-Seidel-Stiftung e.V.
Hist: Erstmalige Vergabe 1987 als "Förderpreis für junge Songpoeten". Seit 2010 unter der aktuellen Bezeichnung.
Austragungsort: Kloster Banz/Bad Staffelstein.
Aufg: Förderung des begabten Nachwuchses der deutschsprachigen Liedermacherszene durch jl. Vergabe v. 3 Geldpreisen in Höhe v. jeweils 5.000,- €. Auswahl der Preisträger*innen durch eine unabhängige Jury anhand eingesandter Unterlagen (Ton- bzw. Datenträger, Lebenslauf etc.). Öffentl. Präsentation der Preisträger*innen im Rahmen des Festivals "Lieder Auf Banz - Ein Abend mit Freunden".
Bed: Für Solist*innen u. Gruppen mit einem Durchschnittsalter v. maximal 40 Jahren.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 02.01.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

future sounds - Nachwuchspreis der Leverkusener Jazztage
Leverkusener Jazztage e.V.

Uhlandstr. 9, DE-51379 Leverkusen
Tel.: (02171) 767959

Gf: Fabian Stiens
Tr: Leverkusener Jazztage e.V.
Hist: Erstmalige Vergabe 2008.
Aufg: Jl. im Rahmen der Leverkusener Jazztage durchgeführter Wettbewerb zur Förderung v. talentierten Nachwuchsmusiker*innen im Bereich Jazz. Fokus auf Eigenständigkeit, hoher Spielkunst u. der ausschließlichen Präsentation v. Eigenkompositionen. Vergabe v. Geldpreisen in Höhe v. 1.000,- (1. Preis) u. 500,- € (2. Preis) sowie v. Konzertengagements.
Bed: Offen für Musiker*innen bis zum Alter v. 34 Jahren. Es werden ausschließlich Eigenkompositionen zugelassen.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 03.06.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

GfPM-Förderpreis für junge Forscherinnen und Forscher auf dem Gebiet der populären Musik
Gesellschaft für Popularmusikforschung e.V.

Hochstr. 18, DE-44149 Dortmund

Gf: Peter Klose
Tr: Ges. f. Popularmusikforschung e.V.
Hist: Erstmalige Durchführung 2010 als "ASPM-Preis für junge Popularmusikforscher". Seit 2015 unter der aktuellen Bezeichnung.
Aufg: Auszeichnung junger Wissenschaftler*innen f. den besten deutschsprachigen Aufsatz aus dem Gebiet der Erforschung der populären Musik. Jl. Vergabe eines Geldpreises in Höhe v. 300,- € sowie Veröffentlichung des prämierten Aufsatzes.
Bed: Offen f. Wissenschaftler*innen in der Qualifikationsphase (BA bis Postdoc).
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 16.12.2019

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Hamburger Jazzpreis
Jazzbüro Hamburg e.V.

Spritzenplatz 12, 22765 Hamburg
Tel.: (040) 43252870 od. (0151) 43252870

Tr: Jazzbüro Hamburg e.V.
Hist: Erstmalige Vergabe 2007.
Aufg: Förderung u. Etablierung des Jazz im Kulturleben Hamburgs. Auszeichnung v. Jazzmusiker*innen f. besondere Verdienste od. einen besonders qualifizierten künstlerischen Beitrag zum Jazz in Hamburg. Alle 2 Jahre Vergabe eines Geldpreises in Höhe v. 10.000,- €.
Bed: Offen f. Jazzmusiker*innen od. -ensembles mit Lebens- bzw. Arbeitsmittelpunkt in Hamburg.
Eigenbewerbg: Nicht möglich.

Letzte Aktualisierung: 30.06.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Heimatsound-Wettbewerb
Bayerischer Rundfunk - Bayern 2-Programmredaktion, Alexander Schaffer

Rundfunkplatz 1, 80335 München
Postfach 80300, München

Gf: Alexander Schaffer, Christian Rudnitzki
Tr: Bayerischer Rundfunk (BR).
Hist: Erstmalige Durchführung 2014.
Aufg: Jl. durchgeführter Wettbewerb zur Förderung des "modernen bayerischen Sounds", einer Mischung aus Pop, Rock, Singer/Songwriter, Hip-Hop u.a. Stilen. Vorauswahl v. 3-5 Finalist*innen durch eine Jury aus Musikredakteur*innen des BR, Festival-Veranstalter*innen u. Vertreter*innen v. Sony Music; Ermittlung der Sieger*in durch ein Online-Voting. CD-Veröffentlichung des Siegertitels sowie Festival-Auftritt f. die beteiligten Musiker*innen.
Bed: Für Musiker*innen aus Bayern, die eigene Songs schreiben u. diese live präsentieren.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 12.05.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Hessischer Orchesterwettbewerb
Landesmusikrat Hessen e.V.

Gräfin-Anna-Str. 4, 36110 Schlitz
Tel.: (06642) 911320 Fax: (06642) 911328

Gf: Beate Sondermann
Tr: Landesmusikrat Hessen e.V.
Aufg: Förderung des instrumentalen Amateurmusizierens in Hessen. Landesvorentscheidung zum DOW in den entsprechenden Kategorien.
Bed: Für Laienorch., die ihren Sitz u. ihr Tätigkeitsfeld in Hessen haben.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 23.03.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

HfM-Jazzpreis
Hochschule für Musik Saar

Bismarckstr. 1, 66111 Saarbrücken
Tel.: (0681) 96731-0 Fax: (0681) 96731-30

Künstler. L. u. Organisation: Prof. Oliver Strauch
Tr: Hochschule f. Musik Saar.
Hist: Erstmalige Vergabe 2013.
Aufg: Nachwuchsförderung im Bereich Jazz sowie Etablierung des Jazzstandorts Saarland. Alle 2 Jahre durchgeführter Wettbewerb mit Vergabe v. Geldpreisen: 3.000,- (Hauptpreis), je 1.000,- € (Förderpreis, Claas Willeke Solisten Preis).
Bed: Offen f. Jazzmusiker u. -ensembles aus Deutschland u. der Großregion Saar-Lor-Lux bis zum Alter v. 28 Jahren. Mindestens ein Ensemblemitgl. muss an einer Musikhochschule od. einem Conservatoire immatrikuliert sein. Vorauswahl der Finalteilnehmer durch eine Jury anhand v. Video-Demos.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 08.01.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Internationaler "a cappella" Wettbewerb Leipzig

Landsberger Str. 1, 04157 Leipzig
Tel.: (0341) 21829701

Tr: Verein zur Förderung der Vokalmusik „a cappella“ e.V.
Hist: Erstmalige Durchführung 2007.
Aufg: Jl. im Rahmen des Leipziger Festivals „a cappella“ durchgeführter Wettbewerb zur Förderung des qualitativ hochklassigen künstler. Nachwuchses im Bereich Vokalmusik. Vergabe des "Leipzig A CAPPELLA AWARD" sowie v. Geldpreisen in Höhe v. insgesamt 4.500,- €. Für die 1. Preisträger zusätzlich Auftritt beim Abschlusskonzert des Festivals sowie eigenes Konzert beim Festival des Folgejahres.
Bed: Internat. offen f. Vokalgruppen v. 3-8 Mitgliedern, deren Durchschnittsalter bei Bewerbungsschluss höchstens 29 Jahre beträgt.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 12.03.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Internationaler Jazzhaus-Piano-Wettbewerb
Jazzhaus Freiburg

Schnewlinstr. 1, 79098 Freiburg/Breisgau

Gf: Michael Musiol
Tr: Freiburger Jazzhaus e.V.
Hist: Erstmalige Durchführung 2007.
Aufg: Förderung junger Jazzpianist*innen. Alle 2 Jahre durchgeführter Wettbewerb mit Vergabe v. Geldpreisen in Höhe v. 3.000,- (1. Preis), 1.500,- (2. Preis) u. 500,- € (3. Preis).
Bed: Internat. offen. f. Jazzpianist*innen bis zum Alter v. 29 Jahren.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 21.04.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

JAZZma - "Young Stage" Förderkonzert
Internationale Musikschulakademie Kulturzentrum Schloss Kapfenburg

73466 Lauchheim
Tel.: (07364) 9500

Gf: Erich W. Hacker
Tr: Internat. Musikschulakademie Kulturzentrum Schloss Kapfenburg.
Hist: Seit 2002.
Aufg: Alle 2 Jahre durchgeführte Initiative zur Förderung junger Jazzmusikerinnen u. -musiker durch Bereitstellung einer Präsentationsplattform im Rahmen des Festivals Jazz Lights Oberkochen ("Young Stage"). Teilnahme durch Einsendung einer Demo-CD. Auswahl v. bis zu 3 Formationen f. einen Auftritt.
Bed: Internat. offen f. Formationen v. 2-8 Mitgliedern, die ein Live-Repertoire v. 1 Stunde Länge beherrschen. Höchstalter 25 Jahre.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 14.05.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Jewrovision
Zentralrat der Juden in Deutschland, Leo-Baeck-Haus

Tucholskystr. 9, 10117 Berlin
Postfach 040207, 10061 Berlin
Tel.: (030) 284456-0 Fax: (030) 284456-13

Tr: Zentralrat der Juden in Deutschland K.d.ö.R.
Hist: Erstmalige Durchführung 2002.
Aufg: Jl. durchgeführter Wettbewerb nach dem Prinzip des "Eurovision Song Contest". Präsentation bekannter Pop- u. Rocksongs als Show-Acts mit eigenen Texten zu vorgegebenen jüdischen Themen, Tanzeinlagen u. selbst gebauten Kulissen. Gesonderte Bewertung der zusätzlichen Videos, mit denen die Teilnehmenden ihre Städte, jüdischen Jugendzentren u. jüdischen Gemeinden vorstellen. Vergabe v. Pokalen.
Bed: Für jüdische Kinder u. Jugendliche aus Deutschland im Alter v. 10-19 Jahren gemeinsam mit den Jugendzentren ihrer jüdischen Gemeinden.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 13.05.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Jugend jazzt - Bundesbegegnung
Deutscher Musikrat gGmbH (DMR)

Weberstr. 59, 53113 Bonn
Tel.: (0228) 2091-120 Fax: (0228) 2091-220

Vors. des Beirats: Prof. Udo Dahmen; Ltg: Dominik Seidler
Tr: DMR gGmbH. Finanzielle Förderung durch das Bundesministerium f. Familie, Senioren, Frauen u. Jugend, den Deutschlandfunk, die jeweilige Stadt u. das jeweilige Bundesland sowie durch weitere Sponsoren.
Hist: Erste Bundesbegegnung 1997, v. 2010 bis 2015 mit Vergabe des ŠKODA Jazzpreises.
Aufg: Auswahl, Präsentation u. Förderung herausragender junger Jazz-Formationen im Rahmen eines Wettbewerbs mit angeschlossenem Festival, Künstlerpodium, Kontakt- u. Gesprächsforum, Workshop u. Seminar. Jl. Austragung im Wechsel f. Jazz-Ensembles (ungerade Jahre) u. Jazzorchester (gerade Jahre) auf Bundesebene. Auftritte der beteiligten Gruppen unter optimalen Rahmenbedingungen vor kritischen Expert*innen u. einem breiten Publikum; Aufzeichnung u. Sendung der Konzerte. Förderung der Teilnehmer*innen im Anschluss an die Bundesbegegnung durch Studiopreise, Mentoren-, Solisten- u. Konzertpreise sowie Sachpreise.
Bed: Jazz-Ensembles u. Jazzorchester, die sich in einem der Landeswettbewerbe "Jugend jazzt" qualifiziert haben u. v. diesen zur Bundesbegegnung entsendet werden.
Eigenbewerbg: Nicht möglich.

Letzte Aktualisierung: 17.10.2019

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Jugend jazzt - Landesbegegnung Brandenburg
Landesmusikrat Brandenburg e.V.

Behlertstr. 33a, 14467 Potsdam
Tel.: (0331) 64751968 Fax: (0331) 2803527

Projektltg: Thorsten Müller
Tr: Landesmusikrat Brandenburg e.V.
Hist: Erstmalige Durchführung 2004.
Aufg: Anregung zum eigenen Musizieren u. Förderung des musikal. Nachwuchses im Bereich Jazz (Solo u. Ensemble). Alle 2 Jahre durchgeführter Wettbewerb mit Delegierung zur Bundesbegegnung "Jugend jazzt".
Bed: Für Jugendliche aus Brandenburg bis 24 Jahre, sofern sie noch nicht in einer musikal. Berufsausbildung stehen.

Letzte Aktualisierung: 01.07.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Jugend jazzt - Landesbegegnung Bremen
Musikerinitiative Bremen

Buntentorsteinweg 112, 28201 Bremen
Tel.: (0421) 552141

Kurator: Felix Elsner
Tr: Musikerinitiative Bremen e.V. in Zusammenarbeit mit dem Landesmusikrat Bremen u. dem Senator f. Kultur.
Hist: Erstmalige Durchführung 2000.
Aufg: Nachwuchsförderung im Jazz-Bereich. Alle 2 Jahre durchgeführter Wettbewerb in den Wertungen Combo u. Solisten. Anschlussförderung durch Entsendung einer Combo zur Bundesbegegnung "Jugend jazzt" u. durch Unterstützung der Teilnahme an Workshops, Bandtraining, Vermittlung v. Konzertauftritten u. Instrumentalunterricht.
Bed: Für Musiker*innen, die noch keine musikal. Berufsausbildung begonnen haben, bis zum Alter v. 25 Jahren.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 02.01.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Jugend jazzt - Landesbegegnung Mecklenburg-Vorpommern
Landesmusikrat Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Arsenalstr. 27, 19053 Schwerin
Tel.: (0385) 5574441 Fax: (0385) 5574439

Tr: Landesmusikrat Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Hist: Erstmalige Durchführung 1999.
Aufg: Förderung des musikal. Nachwuchses im Jazzbereich durch Weiterbildung u. Vertiefung musikal. Kenntnisse u. Fertigkeiten; Anregung begabter u. interessierter Jugendlicher zum eigenen Musizieren. Vergabe v. bis zu 3 Preisen sowie Delegierung eines Preisträgerensembles zur Bundesbegegnung "Jugend jazzt".
Bed: Für Jugendliche aus MV bis zum Alter v. 24 Jahren, die nicht in einer musikal. Berufsausbildung od. Berufspraxis stehen.

Letzte Aktualisierung: 01.07.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Jugend jazzt - Landeswettbewerb Baden-Württemberg

Ortsstr. 6, 76228 Karlsruhe
Tel.: (0721) 94767-12 Fax: (0721) 9473330

Organisationsltg: Marie-Susan Weber
Tr: Landesmusikrat Baden-Württemberg e.V.
Hist: Seit 1979.
Austragungsort: Wechselnd.
Aufg: Förderung der musikal. Jugendbildung u. des musikal. Nachwuchses. Jl. abwechselnd in den Kategorien Jazz-Orchester u. Solo/Combo durchgeführter Wettbewerb mit Vergabe v. Geldpreisen. Landesvorentscheid f. die Bundesbegegnung "Jugend jazzt".
Bed: Für Jazzmusiker*innen aus BW bis zum Alter v. 24 bzw. 21 Jahren. Ausgeschlossen sind Berufsmusiker*innen u. Jugendliche in musikal. Berufsausbildung.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 01.07.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Jugend jazzt - Landeswettbewerb Bayern

Kurfürstenstr. 19, 87616 Marktoberdorf
Tel.: (08342) 898308 Fax: (08342) 898309

Tr: Verband Bayerischer Sing- u. Musikschulen.
Hist: Gegr. 1994.
Austragungsort: Marktoberdorf.
Aufg: Förderung junger Jazzmusiker*innen. Wertungen in den Bereichen "Solo" u. "Ensemble" (2-9 Personen) im jl. Wechsel mit "Bigband". Delegierung eines Preisträgerensembles zur Bundesbegegnung "Jugend jazzt". Parallel zur Wertung "Bigband" findet der Orchesterwettbewerb Bayern/Kategorie Jazzorch. als bayerische Vorentscheidung zum DOW statt.
Bed: Zugelassen sind Amateurmusiker*innen bis zum Alter v. 25 Jahren (in den Kategorien Solo, Ensemble u. Bigband) bzw. ohne Altersbegrenzung f. den Orchesterwettbewerb Bayern/Kategorie Jazzorch.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 02.06.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Jugend jazzt - Landeswettbewerb Berlin
Landesmusikrat Berlin e.V.

Lübecker Str. 23, 10599 Berlin
Tel.: (030) 3973-1087 Fax: (030) 3973-1088

Tr: Landesmusikrat Berlin e.V.
Hist: Erstmalige Durchführung 1991.
Aufg: Anregung zum eigenen Musizieren u. Förderung des musikal. Nachwuchses. Jl. Durchführung im Rahmen des Berliner Jazztreffs, abwechselnd f. Jazzorchester (ab 12 Mitgl., ungerade Jahre) u. Jazzensembles (bis 10 Mitgl., gerade Jahre). Delegierung eines Preisträgerensembles zur Bundesbegegnung "Jugend jazzt".
Bed: Für Jugendliche aus Berlin bis zum Alter v. 25 Jahren, sofern sie noch nicht in einer musikal. Berufsausbildung stehen.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 01.07.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Jugend jazzt - Landeswettbewerb Hamburg
Landesmusikrat Hamburg e.V.

Dammtorstr. 14, 20354 Hamburg
Tel.: (040) 6452069 Fax: (040) 6452658

Vors: Thomas Arp; Gf: Thomas Prisching
Tr: Projektbeirat "Jugend jazzt" Hamburg u. Landesmusikrat Hamburg e.V.
Hist: Seit 1998.
Aufg: Anregung zum eigenen Musizieren u. Förderung des musikal. Nachwuchses im Bereich Jazz. Auszeichnung v. Musiker*innen in den Sparten Solo u. Ensemble (gerade Jahre) sowie Bigband u. Jazzorchester (ungerade Jahre). Vermittlung v. Konzerten u. Vorspielen, Finanzierung v. Unterricht u. Workshops sowie Betreuung durch professionelle Musiker*innen. Für erste Preisträger*innen der Sparten "Ensemble" u. "Jazzorchester" Teilnahme an der Bundesbegegnung "Jugend jazzt".
Bed: Für Jugendliche aus Hamburg u. unmittelbarer Umgebung bis zum Höchstalter v. 24 Jahren, die nicht in einer musikal. Berufsausbildung (Vollstudium) od. Berufspraxis stehen.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 01.07.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Jugend jazzt - Landeswettbewerb Hessen
Landesmusikrat Hessen e.V.

Gräfin-Anna-Str. 4, 36110 Schlitz
Tel.: (06642) 911319 Fax: (06642) 911328

Wettbewerbsltg: Wolfgang Diefenbach
Tr: Landesmusikrat Hessen e.V.
Hist: Erstmalige Durchführung 1991. 2010 erstmals Ausschreibung eines Kompositionswettbewerbs (Compositions & Band Conceptions).
Aufg: Anregung zum eigenen Musizieren u. Förderung des musikal. Nachwuchses. Jl. abwechselnd in den Kategorien Solo/Combo u. Bigband stattfindender Instrumentalwettbewerb ohne stilistische Einschränkung. Wertung nach Altersgruppen. Anschlussförderung durch Workshops u. ggf. Mitwirkung im Landesjugend-Jazzorch. sowie durch Delegierung eines Preisträgers / einer Preisträgerin zur Bundesbegegnung "Jugend jazzt". Kompositionswettbewerb alle 2 Jahre mit Vergabe v. Geldpreisen in Höhe v. 500,- (1. Preis), 250,- (2. Preis) u. 100,- € (3. Preis) f. eine Komposition des zeitgenöss. Jazz. Einstudierung u. Aufführung der prämierten Werke.
Bed: Für Solist*innen u. Jazzgruppen sowie Jazzkomponist*innen aus Hessen bis zum Alter v. 24 Jahren mit Ausnahme v. Berufsmusikern.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 19.03.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Jugend jazzt - Landeswettbewerb Niedersachsen
Landesmusikrat Niedersachsen e.V.

Arnswaldtstr. 28, 30159 Hannover
Tel.: (0511) 1238819 Fax: (0511) 1697816

Tr: Landesmusikrat Niedersachsen e.V.
Hist: Seit 1989.
Aufg: Förderung des musikal. Nachwuchses, Anregung zum eigenen Musizieren. Durchführung im jl. Wechsel f. Solisten u. Combos (2-11 Mitgl.) bzw. Jazzorchester (mindestens 12 Mitgl.); Wertung nach Altersgruppen. Preisträger*innen erhalten den "Jazz-Spatz" Niedersachsen sowie gezielte Anschlussförderungen (weiterführende Seminare); keine Geldpreise. Delegierung eines Preisträgers / einer Preisträgerin zur Bundesbegegnung "Jugend jazzt". Durchführung v. Instrumental- u. Theoriekursen ("Jazztreff"); Möglichkeit zum gemeinsamen Musizieren.
Bed: Für Jazzmusiker*innen aus Niedersachsen bis zum Alter v. 24 Jahren, die weder in einer musikal. Berufsausbildung stehen noch ein Musikstudium begonnen haben.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 02.06.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Jugend jazzt - Landeswettbewerb Nordrhein-Westfalen
Musikschule der Stadt Dortmund

Steinstr. 35, 44122 Dortmund
Tel.: (0231) 5027453 Fax: (0231) 5574483

Organisatorische Ltg: Thomas Haberkamp
Tr: Landesmusikrat Nordrhein-Westfalen e.V. in Verbindung mit der Stadt Dortmund.
Hist: Seit 1978.
Austragungsort: Dortmund.
Aufg: Anregung zum eigenen Musizieren u. Förderung des musikal. Nachwuchses. Wettbewerb f. Solist*innen u. Jazzgruppen (Duo bis Bigband) ohne stilistische Einschränkung. Wertung nach Altersgruppen; Geldpreise in allen Wertungsgruppen. Delegierung eines Preisträgers / einer Preisträgerin zur Bundesbegegnung "Jugend jazzt". Anschlussförderung durch Aufnahme in das JugendJazzOrchester NW u. durch Workshops.
Bed: Für Jugendliche (Solist*innen u. Jazzgruppen) bis zum Alter v. 24 Jahren aus dem Raum NW, sofern sie zum Zeitpunkt der Anmeldung nicht in einer musikal. Berufsausbildung (Vollstudium) stehen.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 01.07.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Jugend jazzt - Landeswettbewerb Rheinland-Pfalz
Ulrich Adomeit

Rudolf-Breitscheid-Str. 5, 56077 Koblenz
Tel.: (0261) 9730873 od. (0176) 23240773 Fax:

Ltg: Ulrich Adomeit
Tr: Landesmusikrat Rheinland-Pfalz e.V. in Kooperation mit der LAG Jazz e.V. RLP.
Hist: Gegr. 1988.
Austragungsort: Wechselnd.
Aufg: Förderung v. talentierten u. interessierten Jugendlichen im Bereich Jazz; Anregung zum eigenen Musizieren. Jl. durchgeführter Wettbewerb abwechselnd f. Solisten u. Big Bands (ungerade Jahre) sowie Combos (gerade Jahre). Wertung nach Altersstufen. Förderung der Preisträger durch Ermöglichung der Teilnahme an Workshops u. in der Phoenix Foundation - Jugendjazzorchester Rheinland-Pfalz; Vorstellung der Preisträger im SWR. Teilnahme der Preisträger des Combo- u. Bigband-Wettbewerbs an den jeweiligen Bundesbegegnungen "Jugend jazzt".
Bed: Für Jugendliche (Solisten u. Jazzensembles) bis zum Alter v. 22 Jahren. Die Bewerber müssen ihren Wohnsitz in Rheinland-Pfalz haben.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 01.07.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Jugend jazzt - Landeswettbewerb Saar
Landesmusikrat Saar e.V.

Meerwiesertalweg 24, 66123 Saarbrücken
Tel.: (0681) 8762693 Fax: (0681) 8762695

Tr: Landesmusikrat Saar e.V.
Hist: Eingerichtet 1988.
Aufg: Förderung v. talentierten u. interessierten Jugendlichen im Bereich Jazz; Anregung zum eigenen Musizieren. Jl. durchgeführter Wettbewerb abwechselnd f. Solisten u. Big Bands (ungerade Jahre) sowie Combos (gerade Jahre). Wertung nach Altersstufen. Förderung der Preisträger durch Ermöglichung der Teilnahme an Workshops u. im JugendJazzOrchesterSaar. Teilnahme der Preisträger des Combowettbewerbs an der Bundesbegegnung "Jugend jazzt".
Bed: Für Jugendliche (Solisten u. Jazzensembles) bis zum Alter v. 22 Jahren. Die Bewerber müssen ihren Wohnsitz im Saarland haben.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 01.07.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Jugend jazzt - Landeswettbewerb Sachsen
Sächsischer Musikrat e.V.

Glashütter Str. 101a, 01277 Dresden
Tel.: (0351) 8104237 Fax: (0351) 8023023

Projektltg: Ulrike Kirchberg
Tr: Sächsischer Musikrat e.V. in Zusammenarbeit mit dem Sächsischen Staatsministerium f. Wissenschaft u. Kunst.
Hist: Erstmalige Durchführung 1997.
Aufg: Förderung junger Jazzmusiker*innen durch Anregung zum eigenen Musizieren, Möglichkeit zu Begegnung u. Erfahrungsaustausch. In jl. Wechsel durchgeführter Wettbewerb f. die Sparten Bands/Bigbands u. Solist*innen. Preisträgerkonzerte, Einladung der 1. Preisträger*innen zur Bundesbegegnung "Jugend jazzt" sowie zu Workshops u. Projektphasen des Jugend-Jazzorchesters Sachsen.
Bed: Für Jugendliche mit Wohnsitz in Sachsen im Alter v. 15-25 Jahren.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 12.03.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Jugend jazzt - Landeswettbewerb Sachsen-Anhalt
Landesmusikrat Sachsen-Anhalt e.V.

Große Klausstr. 12, 06108 Halle/Saale
Tel.: (0345) 678998-0 Fax: (0345) 678998-19

Organisatorische Ltg: Marie-Christin Herberg
Tr: Landesmusikrat Sachsen-Anhalt e.V.
Hist: Seit 2000.
Aufg: Förderung des musikal. Jazznachwuchses; Forum f. den Erfahrungsaustausch unter jungen Musiker*innen. Jl. wechselnd f. Combos bzw. Big-Bands ausgeschriebener Wettbewerb. Delegierung eines Preisträgers / einer Preisträgerin zur Bundesbegegnung "Jugend jazzt".
Bed: Für Jugendliche aus Sachsen-Anhalt bis zum Alter v. 25 Jahren, die sich nicht in einem Musikstudium (Vollstudium) befinden.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 29.04.2020

 

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Jugend jazzt - Landeswettbewerb Schleswig-Holstein
Landesmusikrat Schleswig-Holstein e.V.

Rathausstr. 2, 24103 Kiel
Tel.: (0431) 98658-0

Referent: Arvid Maltzahn
Tr: Landesmusikrat Schleswig-Holstein e.V.
Hist: Erstmalige Durchführung 1990 als "Schleswig-Holstein jazzt". 1998-2012 "Jazz It Up!". Seit 2013 unter der aktuellen Bezeichnung.
Aufg: Förderung des Jazz; Bestandsaufnahme u. Leistungsvergleich v. Jazz-Ensembles in Schleswig-Holstein u. Nord-Schleswig. Jl. durchgeführter Wettbewerb f. Jazzmusiker*innen u. -gruppen; Verleihung v. Urkunden u. Sonderpreisen. Landesvorentscheidung zur Bundesbegegnung Jugend Jazzt.
Bed: Für Jazzmusiker*innen u. -gruppen (Amateure) aus SH bis zum Alter v. 25 Jahren.
Eigenbewerbg: Erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 02.06.2020

 

1 - 50 of 104 data sets

» Page: [1] 2 3