Über das MIZ


Herzlich Willkommen beim Deutschen Musikinformationszentrum. Das MIZ ist die zentrale Informationseinrichtung zum Thema Musik und Musikleben in Deutschland. Es dokumentiert Trends und Entwicklungen, erfasst aktuelle Daten und Fakten und stellt Hintergrundinformationen zu zentralen Feldern der Musikkultur bereit.weiterlesen

Fokus: Mangelfach Musik

Foto: Oliver Borchert

Die Studie „Musikunterricht in der Grundschule – Aktuelle Situation und Perspektive“, die gemeinsam vom Deutschen Musikrat, der Konferenz der Landesmusikräte und der Bertelsmann Stiftung vorgelegt wurde, weist einen erheblichen Mangel an ausgebildeten Musiklehrkräften aus. Wie konnte es zu dieser Situation kommen? Was sind die Konsequenzen für die kulturelle Bildung an den Grundschulen? Und welche Gegenmaßnahmen sind jetzt notwendig? Dazu äußern sich im Interview der Generalsekretär des Deutschen Musikrats, Christian Höppner, der Präsident des Bundesverbands Musikunterricht, Michael Pabst-Krueger, die Musikwissenschaftlerin Susanne Fontaine und die Grundschulrektorin Andrea Winkelmann. Zusammen mit der Studie in Volltext, weiteren Hintergrundinformationen, Statistiken und Positionspapieren ermöglicht das MIZ durch seinen neuen Fokus eine vertiefte Auseinandersetzung mit der Thematik.

weiter zum Fokus
weiter zum Fokusarchiv

Urheberrecht

Urheberrecht in der Musik

Beim Umgang mit urheberrechtlich geschützter Musik herrscht oft Unsicherheit. Welche Regeln gelten beim Kopieren von Noten? Oder bei der Nutzung von Samples? Der Praxisleitfaden „Urheberrecht in der Musik“ gibt Antwort auf zentrale Fragen.
weiter zum Leitfaden

Wissen und Positionen

Foto: Jörg Hejkal

Musikwirtschaft
Offener Brief: Notruf Musikwirtschaft – Perspektiven für die Kulturelle Vielfalt erhalten
In einem offenen Brief appellieren der Präsident des Deutschen Musikrats Martin Maria Krüger und die Verbände und Verwertungsgesellschaften der Musikwirtschaft an Bundeskanzlerin Angela Merkel, Bundesfinanzminister Olaf Scholz, Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und Kulturstaatsministerin Monika Grütters, das Überleben der Musikwirtschaft zu sichern. Gerade für den Musikbereich mit seiner strukturellen Heterogenität passe kein Einheitskonzept zur Linderung der desaströsen Folgen der Corona-Krise. In dieser Situation werde die Vielfalt als Stärke des Musiklebens zu ihrer Achillesferse. Die Unterzeichner*innen des Briefs sorgen uns um den Erhalt der Kulturellen Vielfalt, die das Kulturland Deutschland wesentlich kennzeichne. Es bedürfe daher neben einer für die Branche geeigneten Soforthilfe eines Konjunkturprogramms für die Musikwirtschaft.
Weiter zum offenen Brief

Foto: Jörg Hejkal

Bildung & Ausbildung
Aktuelle Daten des Verbands deutscher Musikschulen
In Tabellen und Überblicksgrafiken hat das MIZ aktuelle Daten des Verbands deutscher Musikschulen (VdM) zusammengestellt und Entwicklungen sichtbar gemacht. Die Statistiken zeigen unter anderem, welche Fächer an den öffentlichen Musikschulen im VdM wie stark belegt wurden und wie sich die rund 1,475 Millionen Schüler*innen im Kalenderjahr 2018 – ein Höchststand – nach Altersgruppen zusammensetzten. Neben Zahlen zu Instrumental- und Vokalfächern werden dabei auch Daten zum Instrumentenkarussell und zum Klassenmusizieren bereitgestellt, und die diversen Kooperationen mit allgemein bildenden Schulen und weiteren Partnern aufgeführt. Auch schlüsseln die Statistiken die Finanzierung der 831 Mitgliedsschulen des VdM auf; so zeigte sich zuletzt unter anderem eine stärkere Zunahme der öffentlichen Zuwendungen.
Weiter zu den Statistiken

Bildung & Ausbildung
Arbeitsbedingungen für Musikvermittler*innen im deutschsprachigen Raum mehr

Konzerte & Musiktheater
Kunst und Kultur: Eckpunkte für Öffnungsstrategien mehr

Neue Musik
Offener Brief der Gesellschaft für Neue Musik an die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten mehr

Kongresse und Tagungen


18.06.2020 - 20.06.2020, Hamburg
Veranstalter: Universität Hamburg - Musikwissenschaftliches Institut
50+ Years of Creative Music: Anthony Braxton – Komponist, Multiinstrumentalist, Musiktheoretiker
Internationale Tagung vom 18. Juni bis 20. Juni 2020
Details

19.06.2020 - 20.06.2020, Freiburg
Veranstalter: Zentrum für Populäre Kultur und Musik
Gesund und krank durch Musik? Kulturelle Konzepte der Wirkung von Musik seit 1950
Tagung des ZPKM und der Katholischen Hochschule Freiburg
Details

25.06.2020 - 27.06.2020, Bonn
Veranstalter: Beethoven-Haus Bonn
Beethoven und seine rheinischen Musikerkollegen
Internationale Tagung
Details

10.07.2020 - 12.07.2020, Bonn
Veranstalter: Beethoven-Haus Bonn
Leonard Bernsteins Poetik
Internationale Tagung
Details

Alle Kongresse

Ausschreibungskalender

Sie suchen einen Musikwettbewerb, sind an einem Kompositionsauftrag interessiert oder wollen sich einfach über die Vielfalt der Fördermöglichkeiten für Musikerinnen und Musiker informieren? In unserem Ausschreibungskalender haben wir aktuelle Wettbewerbe, Preise und Stipendien, für die Sie sich derzeit bewerben können, erschlossen. Über eine systematische Suche können Sie leicht das für Sie in Frage kommende Angebot herausfiltern.
weiter zum Ausschreibungskalender

„Musik und Integration“:
Informations- und Austauschportal zu musikalischen Integrationsprojekten

Herbert Stolz/Bayerische Musikakademie Schloss AlteglofsheimMusik verbindet Menschen – ganz gleich, aus welchem Land sie kommen und welche Sprache sie sprechen. Diese Kraft der Musik nutzen zahlreiche Projekte und Initiativen, um Menschen zu helfen, die vor Krieg und Verfolgung nach Deutschland geflüchtet sind. Das MIZ stellt die Vielfalt dieser Projekte nun in einem neuen Informationsportal vor. „Musik und Integration“ führt Informationen zu den Aktivitäten bundesweit zusammen und bietet Akteuren und Veranstaltern wertvolle Hilfestellungen sowie Möglichkeiten der Recherche, des Austauschs und der Vernetzung.

weiter zum Portal

Musikatlas

Topografie

Erfahren Sie unseren Datenbestand auch unter geografischen Gesichtspunkten: Sie möchten wissen, wie sich das Ausbildungsangebot für künstlerische Musikberufe in Deutschland gestaltet oder wie sich die  öffentlich finanzierten Symphonieorchester im Bundesgebiet verteilen? Unsere Serie kartografischer Darstellungen, die wir in Kooperation mit dem Leibniz-Institut für Länderkunde fortlaufend erarbeiten, bieten Ihnen Informationen zu zentralen Bereichen des Musiklebens auf einen Blick. mehr

 

News

++ CoViD19 - News aus dem Musikleben ++

28.05.2020
Deutscher Bühnenverein ruft zu Solidarität mit Autor*innen und Komponist*innen auf: Zu den von der aktuellen Krisensituation besonders betroffenen freiberuflichen Künstler*innen gehören...
weiterlesen

28.05.2020
Audiokunstprojekt verbindet Publikum mit Opernhäusern und Festivals aus ganz Europa via Telefon: Auf Initiative der Bergen Nasjonale Opera wurde das Audiokunstprojekt This Evening’s Performance has not...
weiterlesen

28.05.2020
MDR KULTUR diskutiert Zukunftschancen von Konzert, Festival und Co.: Dresdner Musikfestspiele, Rudolstadt-Festival, Reeperbahn Festival oder Moritzburg Festival: Egal ob bei Klassik,...
weiterlesen

28.05.2020
Hochschule für Musik und Theater Rostock startet Übe- und Unterrichtsbetrieb: Die Hochschule für Musik und Theater Rostock öffnet ihr Gebäude wieder für die Studierenden...
weiterlesen

28.05.2020
Kommunale Spitzenverbände für Öffnung schulischer Räume für Musikschulen und Volkshochschulen: Die Kommunalen Spitzenverbände (Deutscher Städtetag, Deutscher Landkreistag und Deutscher Städte-...
weiterlesen