Über das MIZ


Herzlich Willkommen beim Deutschen Musikinformationszentrum. Das MIZ ist die zentrale Informationseinrichtung zum Thema Musik und Musikleben in Deutschland. Es dokumentiert Trends und Entwicklungen, erfasst aktuelle Daten und Fakten und stellt Hintergrundinformationen zu zentralen Feldern der Musikkultur bereit.weiterlesen

Fokus: Musik in der Corona-Krise

Foto: Karin Stoverock

Abgesagte Festivals, Musiker ohne Einkommen, Konzerte mit einem Fünftel des normalen Publikums. Die Corona-Pandemie hat das Musikleben in Deutschland hart getroffen. Für den Fokus „Musik in der Corona-Krise“ hat das MIZ bei Verbänden und Veranstaltern nachgefragt, welche Perspektiven sich nun bieten und was die Hilfsprogramme von Bund und Ländern leisten. Hierzu äußern sich Marc Grandmontagne, Geschäftsführender Direktor des Deutschen Bühnenvereins, Christian Höppner, Generalsekretär des Deutschen Musikrats, Lena Krause, Geschäftsführerin von FREO – Freie Ensembles und Orchester in Deutschland, Jens Michow, Geschäftsführer des Bundesverbands der Konzert- und Veranstaltungswirtschaft und Tobias Wolff, Intendant der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen und Sprecher des Forum Musik Festivals.

weiter zum Fokus
weiter zum Fokusarchiv

Urheberrecht

Urheberrecht in der Musik

Beim Umgang mit urheberrechtlich geschützter Musik herrscht oft Unsicherheit. Welche Regeln gelten beim Kopieren von Noten? Oder bei der Nutzung von Samples? Der Praxisleitfaden „Urheberrecht in der Musik“ gibt Antwort auf zentrale Fragen.
weiter zum Leitfaden

Wissen und Positionen

Foto: Jörg Hejkal

Musikwirtschaft
Frauen und Männer im Kulturmarkt
Welche Berufe werden zu den Kultur- und Medienberufen gezählt? Wie viele junge Menschen absolvieren eine Ausbildung oder ein Studium für einen Kultur- oder Medienberuf? Wie viele Erwerbstätige gibt es in Kultur- oder Medienberufen, was verdienen sie und wie hat sich die Altersstruktur in diesem Bereich des Arbeitsmarkts entwickelt? Diesen und vielen weiteren Fragen geht die jüngste Studie des Deutschen Kulturrats nach und bündelt die Erkenntnisse auf mehr als 500 Seiten. Ausgewertet wurden Daten der Bundesagentur für Arbeit, des Statistischen Bundesamts, der Künstlersozialkasse und des Sozio-ökonomischen Panels der Jahre 2013 bis 2019. Das Buch ist bestellbar über den Shop des Deutschen Kulturrats.
Weiter zur Buchvorschau

Foto: Jörg Hejkal

Konzerte & Musiktheater
Offener Brief des Forum Musik Festivals zur Bewältigung der Krise und Zukunftssicherung in Bayern
Mit einem offenen Brief hat sich das Forum Musik Festivals an die Bayerische Staatsregierung gewandt. Hintergrund sind die Planungen zur Öffnung des Kulturbetriebs in Bayern ab dem 15. Juni 2020. Die formulierten Handlungsrichtlinien für die Wiederaufnahme des Veranstaltungsbetriebs seien in der betrieblichen Praxis überwiegend nicht anwendbar. Das Forum fordert u. a. bundesweit vergleichbare Regeln für Veranstaltungen, die Rücknahme einer durchgehenden Maskenpflicht sowie der Vorschrift, Tickets zu personalisieren, Planungssicherheit bei öffentlichen Förderungen und eine Insolvenz-Sicherung.
Weiter zum offenen Brief

Musikwirtschaft
"Mit Mindestabstand geht es nicht!" – Überbrückungsprogramm für die Veranstaltungswirtschaft mehr

Musikwirtschaft
Offener Brief: Notruf Musikwirtschaft – Perspektiven für die Kulturelle Vielfalt erhalten mehr

Bildung & Ausbildung
Aktuelle Daten des Verbands deutscher Musikschulen mehr

Kongresse und Tagungen


15.09.2020 - 18.09.2020, Bonn
Veranstalter: Beethoven-Haus Bonn
Jahrestagung der IAML Ländergruppe Deutschland 2020
Details

25.09.2020,
Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für Akustik e.V., Technische Universität Braunschweig
Akustik verbindet
13. DEGA-Symposium als Video-Stream
Details

25.09.2020 - 26.09.2020,
Veranstalter: Popakademie Baden-Württemberg GmbH
30. Jahrestagung der Gesellschaft für Popularmusikforschung 2020
Online-Konferenz
Details

09.10.2020 - 11.10.2020,
Veranstalter: Arbeitskreis Musikpädagogische Forschung e.V. (AMPF)
Digitale Jahrestagung des AMPF 2020
Details

Alle Kongresse

Ausschreibungskalender

Sie suchen einen Musikwettbewerb, sind an einem Kompositionsauftrag interessiert oder wollen sich einfach über die Vielfalt der Fördermöglichkeiten für Musikerinnen und Musiker informieren? In unserem Ausschreibungskalender haben wir aktuelle Wettbewerbe, Preise und Stipendien, für die Sie sich derzeit bewerben können, erschlossen. Über eine systematische Suche können Sie leicht das für Sie in Frage kommende Angebot herausfiltern.
weiter zum Ausschreibungskalender

„Musik und Integration“:
Informations- und Austauschportal zu musikalischen Integrationsprojekten

Herbert Stolz/Bayerische Musikakademie Schloss AlteglofsheimMusik verbindet Menschen – ganz gleich, aus welchem Land sie kommen und welche Sprache sie sprechen. Diese Kraft der Musik nutzen zahlreiche Projekte und Initiativen, um Menschen zu helfen, die vor Krieg und Verfolgung nach Deutschland geflüchtet sind. Das MIZ stellt die Vielfalt dieser Projekte nun in einem neuen Informationsportal vor. „Musik und Integration“ führt Informationen zu den Aktivitäten bundesweit zusammen und bietet Akteuren und Veranstaltern wertvolle Hilfestellungen sowie Möglichkeiten der Recherche, des Austauschs und der Vernetzung.

weiter zum Portal

Musikatlas

Topografie

Erfahren Sie unseren Datenbestand auch unter geografischen Gesichtspunkten: Sie möchten wissen, wie sich das Ausbildungsangebot für künstlerische Musikberufe in Deutschland gestaltet oder wie sich die  öffentlich finanzierten Symphonieorchester im Bundesgebiet verteilen? Unsere Serie kartografischer Darstellungen, die wir in Kooperation mit dem Leibniz-Institut für Länderkunde fortlaufend erarbeiten, bieten Ihnen Informationen zu zentralen Bereichen des Musiklebens auf einen Blick. mehr

 

News

++ CoViD19 - News aus dem Musikleben ++

03.07.2020
Deutscher Musikrat und Landesmusikräte fordern die Bundesregierung zur Koordination der Corona-Studienlage auf: Derzeit werden bundesweit zahlreiche Studien zur Gefahr einer Corona-Ansteckung durchgeführt. Die...
weiterlesen

03.07.2020
Preis der deutschen Schallplattenkritik veröffentlicht seine aktuelle Longlist : Der Preis der deutschen Schallplattenkritik veröffentlicht hiermit seine aktuelle Longlist 3.2020. Die...
weiterlesen

03.07.2020
NRW fördert Kunst- und Kulturprojekte im Ruhrgebiet: Mit rund 400.000 Euro fördert das Land auch im Jahr 2021 wieder Kunst- und Kulturprojekte der Freien Szene im...
weiterlesen

03.07.2020
Musikwissenschaftler Ludwig Finscher ist 90-jährig gestorben: Er war über Jahrzehnte eine der Leitfiguren der Musikwissenschaft: Ludwig Finscher, der am 30. Juni im Alter...
weiterlesen

02.07.2020
VUT wird vierter Gesellschafter der GVL: Der VUT - Verband unabhängiger Musikunternehmer*innen ist jetzt vierter Gesellschafter der Gesellschaft zur...
weiterlesen