Über das MIZ


Herzlich Willkommen beim Deutschen Musikinformationszentrum. Das MIZ ist die zentrale Informationseinrichtung zum Thema Musik und Musikleben in Deutschland. Es dokumentiert Trends und Entwicklungen, erfasst aktuelle Daten und Fakten und stellt Hintergrundinformationen zu zentralen Feldern der Musikkultur bereit.weiterlesen

Aktuelles aus den MIZ Datenbanken

Foto: Jörg Hejkal

Musikförderung
Risiken von TTIP, CETA und TiSA für das Musikland Deutschland
Die internationalen Freihandelsabkommen TTIP und CETA sowie das Abkommen zum Handel mit Dienstleistungen TiSA stehen aufgrund ihres enormen Eingriffs in unsere gesellschaftlichen Strukturen vermehrt in öffentlicher Kritik. Auch auf die Bildungs- und Kulturlandschaft hätten die Abkommen verheerende Auswirkungen. So wäre sowohl die öffentlich finanzierte professionelle Szene als auch die Laienmusikszene bedroht. Der Deutsche Musikrat ruft daher zur Beteiligung an der vor wenigen Tagen gestarteten Bürgerinitiative „Stopp TTIP und CETA!“ auf. Hinter dem Aufruf steht ein Bündnis aus über 250 Organisationen aus ganz Europa, das die Institutionen der Europäischen Union und ihre Mitgliedsstaaten dazu auffordert, die Verhandlungen mit den USA über die Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP) zu stoppen sowie das Wirtschafts- und Handelsabkommen (CETA) mit Kanada nicht zu ratifizieren.
weiter zur Initiative

Foto: Jörg Hejkal

Konzerte & Musiktheater
Theater- und Werkstatistik des Deutschen Bühnenvereins
Das Musiktheater steht in Deutschland unter den Theaterformen in der Publikumsgunst weiterhin klar an erster Stelle: Insgesamt 7,5 Millionen Besucher wurden in der Spielzeit 2012/13 in rund 12.000 Opern-, Operetten-, Musical- und Tanzaufführungen gezählt. Zu diesem Ergebnis kommt die neue Ausgabe der Theaterstatistik des Deutschen Bühnenvereins. Im Großen und Ganzen blieben die Zahlen im Vergleich zum Vorjahr stabil, auch wenn leichte Schwankungen bei den Besucherzahlen, den Veranstaltungen, den Mitarbeitern, den Einnahmen und Zuschüssen zu erkennen sind. Turnusgemäß hat das MIZ die Statistiken des Deutschen Bühnenvereins ausgewertet und zentrale Daten in vergleichenden Zeitreihen veröffentlicht. Die Darstellungen spiegeln neben Besucher- und Aufführungszahlen vor allem die Ein- und Ausgabensituation der Theater und die Personalentwicklung. Darüber hinaus geben sie einen Überblick über die am häufigsten gespielten Werke.
weiter zu den Statistiken

Musikförderung
D-A-CH Resolution zu den Freihandelsabkommen TTIP und TISA mehr

Neue Musik
Ensemblegründungen im Bereich der Neuen Musik mehr

Laienmusizieren
Mitglieder in den Verbänden des vokalen und instrumentalen Laienmusizierens mehr

Kongresse und Tagungen


23.10.2014 - 25.10.2014, Bonn
Veranstalter: Universität Bonn, Abteilung für Musikwissenschaft/Sound Studies
‚Musik‘ ausstellen: Re/Präsentationen von Musik und Sound in musealen Kontexten
Details

24.10.2014 - 26.10.2014, Siegen
Veranstalter: IASPM-DACH Konferenz 2014 in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik und Tanz Köln und Universität Siegen
Conceptualising Popular Music
Öffnungen, Aneignungen, Positionen
Details

24.10.2014 - 25.10.2014, Halle/Saale
Veranstalter: International Academy of Media and Arts e.V.
7. Filmmusiktage Sachsen-Anhalt 2014
Details

24.10.2014 - 26.10.2014, Garching
Veranstalter: EGTA-D in Kooperation mit der Musikschule Garching und der Bayerischen StaatsBibliothek
Das vergessene Repertoire? - Verschollen? Vernachlässigt? Übersehen?
Symposium der EGTA-D
Details

Alle Kongresse

Ausschreibungen

Sie suchen einen Musikwettbewerb, sind an einem Kompositionsauftrag interessiert oder wollen sich einfach über die Vielfalt der Fördermöglichkeiten für Musikerinnen und Musiker informieren? In unserem Ausschreibungskalender haben wir aktuelle Wettbewerbe, Preise und Stipendien, für die Sie sich derzeit bewerben können, erschlossen. Über eine systematische Suche können Sie leicht das für Sie in Frage kommende Angebot herausfiltern.
weiter zum Ausschreibungskalender

Musikleben in Zahlen

Ob aktuelle Entwicklungen der Orchester- und Theaterlandschaft, der explosionsartige Anstieg von Musikfestivals, die wachsende Zahl an Musikschülern oder die Umsätze und Beschäftigungszahlen der Musikwirtschaft: In unseren Kennzahlen vermitteln wir Ihnen in aller Kürze die wichtigsten Daten und Fakten zum Musikleben in Deutschland. mehr

Musikatlas

Topografie

Erfahren Sie unseren Datenbestand auch unter geografischen Gesichtspunkten: Sie möchten wissen, wie sich das Ausbildungsangebot für künstlerische Musikberufe in Deutschland gestaltet oder wie sich die  öffentlich finanzierten Symphonieorchester im Bundesgebiet verteilen? Unsere Serie kartografischer Darstellungen, die wir in Kooperation mit dem Leibniz-Institut für Länderkunde fortlaufend erarbeiten, bieten Ihnen Informationen zu zentralen Bereichen des Musiklebens auf einen Blick. mehr

Musical Life in Germany

Buch Musical Life in Germany

131 öffentlich getragene Sinfonieorchester und 83 Musiktheater, ein dichtes Netz musikalischer Bildungs- und Ausbildungsinstitutionen, über 500 Musikfestivals und die vielfältigen Laienensembles und -gruppen mit ihren rund 7 Millionen Musizierenden: Deutschland gehört zu den lebendigsten Musikländern weltweit – und übt international eine besondere Anziehungskraft aus. Mit seiner Publikation Musical Life in Germany legt das Deutsche Musikinformationszentrum (MIZ) nun erstmals ein englischsprachiges Informationsmedium vor, das Daten und Fakten zum Musikleben in Deutschland für ausländische Informationssuchende im Überblick bereitstellt.
weiterlesen

 

News

20.10.2014
Filmmusiklegende Martin Böttcher erhält ersten Deutschen Filmmusikpreis: Martin Böttchers Filmmusik hat Winnetou und Old Shatterhand zur Unsterblichkeit verholfen. Am 23. Oktober stehen bei...
weiterlesen

20.10.2014
Bundestagsabgeordnete im Dialog mit Mitgliedern des Deutschen Musikrats: Im Fokus des öffentlichen Teils der Mitgliederversammlung des Deutschen Musikrates am 17. Oktober 2014 stand der...
weiterlesen

20.10.2014
Donaueschinger Musiktage enden mit rund 10.000 Besuchern bei 19 Uraufführungen: Mit der Uraufführung von Werken von Simon Steen-Andersen, Brice Pauset, Manos Tsangaris und Ondřej Adámek sind...
weiterlesen

20.10.2014
Björn Gottstein ab 2017 Künstlerischer Leiter der Donaueschinger Musiktage: Björn Gottstein, SWR2-Redakteur für Neue Musik, folgt im Jahr 2017 auf den jetzigen Festivalleiter der Donaueschinger...
weiterlesen

20.10.2014
Deutscher Musikrat und Kulturstaatsministerin Monika Grütters führen Spitzengespräch über Einrichtung eines Musikfonds: Der Präsident des Deutschen Musikrates Prof. Martin Maria Krüger und Generalsekretär Prof. Christian Höppner haben in...
weiterlesen

 

Festivalguide

23.10.2014 - 25.10.2014, Berlin
Chansonfest Berlin
Details

23.10.2014 - 25.10.2014, Frankfurt/Main
Deutsches Jazzfestival Frankfurt
Details

23.10.2014 - 26.10.2014, Magdeburg
SinusTon - Magdeburger Tage der elektoakustischen Musik
Motto: Soundscape USA
Details

24.10.2014 - 02.11.2014, Halle (Saale)
Akkordeon Akut Festival
Details

24.10.2014 - 25.10.2014, Hamburg-Sasel
Hamburg Blues Nights
Details

24.10.2014 - 26.10.2014, Hamburg
Überjazz
Details

24.10.2014 - 26.10.2014, Mülheim/Ruhr
Utopie jetzt!
Festival Neue Musik Mülheim an der Ruhr
Motto: Aufschrei
Details

26.10.2014 - 01.11.2014, Lüneburg
Festival Neue Musik Lüneburg
Details

26.10.2014 - 02.11.2014, Wittenberg
Wittenberger Renaissance Musikfestival
Motto: Spanische Musik am Hofe Kaiser Karls V.
Details

23.10.2014 - 25.10.2014, Berlin
Chansonfest Berlin
Details

weiter zum Festivalguide