Über das MIZ


Herzlich Willkommen beim Deutschen Musikinformationszentrum. Das MIZ ist die zentrale Informationseinrichtung zum Thema Musik und Musikleben in Deutschland. Es dokumentiert Trends und Entwicklungen, erfasst aktuelle Daten und Fakten und stellt Hintergrundinformationen zu zentralen Feldern der Musikkultur bereit.weiterlesen

Im Fokus: Laienmusizieren in Deutschland

Schätzungsweise 14 Millionen Menschen in Deutschland musizieren in ihrer Freizeit, über ein Fünftel davon in den Ensembles der Chor- und Instrumentalverbände. Das Laienmusizieren ist damit eine der tragenden Säulen des Musiklebens. Mit seinen verschiedenen Szenen und Gruppierungen trägt es in erheblichem Maß zur Vitalität unseres Musiklebens bei und bildet den Humus für gelebte kulturelle Vielfalt. In einem neuen Schwerpunktangebot beleuchtet das  MIZ die unterschiedlichen Facetten des Laienmusizierens vor dem Hintergrund gesellschaftlicher und kultureller Entwicklungen. Um die Breitenwirkung des Amateurwesens zahlenmäßig zu beziffern, hat das MIZ erstmals bundesweite Studien und Bevölkerungsumfragen zusammengetragen und ausgewertet.
weiterlesen
zum Fokusarchiv

Aktuelles aus den MIZ Datenbanken

Foto: Jörg Hejkal

Bildung & Ausbildung
Resolution: Künstlerische Schulfächer sind unverzichtbarer Teil des schulischen Bildungsauftrags
Der Deutsche Kulturrat hat in einer aktuellen Resolution die zunehmende Erosion der kulturellen Bildung in der Schule durch die Schwächung der künstlerischen Schulfächer kritisiert und die Bedeutung der Schulfächer Kunst, Musik und Theater für die Allgemeinbildung von Kindern und Jugendlichen unterstrichen. Die Zusammenlegung von Kunst, Musik und Theater zu einem Kultur-Fach (Lernbereich Künste, Ästhetische Bildung oder ähnliches) wird dabei entschieden abgelehnt. Ebenso warnt der Kulturrat vor einer Reduzierung der künstlerischen Fächer in den Stundentafeln und fordert stattdessen, die Fächer Kunst, Musik und Theater einschließlich neuer künstlerischer Entwicklungen und Ausdrucksformen zu stärken.
weiter zur Resolution

Foto: Jörg Hejkal

Laienmusizieren
Rede des Bundespräsidenten zur Verleihung der Zelter- und Pro-Musica-Plakette
Im Rahmen der diesjährigen Tage der Chor- und Orchestermusik in Celle hat Bundespräsident Joachim Gauck traditionsreiche Chöre bzw. Orchester und Musikvereinigungen ausgezeichnet. In seiner Rede würdigte Gauck das Engagement der Musikerinnen und Musiker. Die so genannte musikalische Hochkultur gebe es nur, weil es an der Basis, in den Dörfern und Kleinstädten unzählige Orte gebe, wo aktiv musiziert werde. Gleichzeitig betonte Gauck auch die Herausforderung, die Tradition der Chor- und Orchestermusik in die Zukunft zu führen. In einer Migrationsgesellschaft sei es von herausragender Bedeutung, ob und wie Migranten einen Zugang zu diesem unverwechselbaren Bestandteil unserer Kultur finden.
weiter zur Rede

Bildung & Ausbildung
Kleine Anfrage zur Anzahl der Musiklehrerinnen und Musiklehrer in Brandenburg mehr

Musikförderung
Positionspapier: Kulturpolitische Forderungen für das Urheberrecht im digitalen Umfeld mehr

Musik in der Kirche
Neuer Fachbeitrag: Musik in der Kirche mehr

Kongresse und Tagungen


08.05.2015 - 10.05.2015, Münster
Veranstalter: Verband deutscher Musikschulen
Musikschulkongress 2015
MusikLeben - Erbe.Vielfalt.Zukunft
Details

15.05.2015 - 17.05.2015, Donaueschingen
Veranstalter: Gesellschaft der Musikfreunde Donaueschingen e.V., Kulturstiftung des Bundes
Upgrade. Neue | Musik | Vermittlung
Details

15.05.2015, Würzburg
Veranstalter: Deutsche Musiktherapeutische Gesellschaft (DMtG)
EMTC-Symposium 2015
Europ. Perspektiven zur Musiktherapie für Menschen mit Behinderung und Demenz
Details

28.05.2015 - 29.05.2015, Hannover
Veranstalter: Musikland Niedersachsen gGmbH, Niedersächsische Sparkassenstiftung
Fachtagung: Konzept trifft Wirklichkeit
Musikvermittlung zwischen gut gemeint und gut gemacht
Details

Alle Kongresse

Ausschreibungen

Sie suchen einen Musikwettbewerb, sind an einem Kompositionsauftrag interessiert oder wollen sich einfach über die Vielfalt der Fördermöglichkeiten für Musikerinnen und Musiker informieren? In unserem Ausschreibungskalender haben wir aktuelle Wettbewerbe, Preise und Stipendien, für die Sie sich derzeit bewerben können, erschlossen. Über eine systematische Suche können Sie leicht das für Sie in Frage kommende Angebot herausfiltern.
weiter zum Ausschreibungskalender

Musikleben in Zahlen

Ob aktuelle Entwicklungen der Orchester- und Theaterlandschaft, der explosionsartige Anstieg von Musikfestivals, die wachsende Zahl an Musikschülern oder die Umsätze und Beschäftigungszahlen der Musikwirtschaft: In unseren Kennzahlen vermitteln wir Ihnen in aller Kürze die wichtigsten Daten und Fakten zum Musikleben in Deutschland. mehr

Musikatlas

Topografie

Erfahren Sie unseren Datenbestand auch unter geografischen Gesichtspunkten: Sie möchten wissen, wie sich das Ausbildungsangebot für künstlerische Musikberufe in Deutschland gestaltet oder wie sich die  öffentlich finanzierten Symphonieorchester im Bundesgebiet verteilen? Unsere Serie kartografischer Darstellungen, die wir in Kooperation mit dem Leibniz-Institut für Länderkunde fortlaufend erarbeiten, bieten Ihnen Informationen zu zentralen Bereichen des Musiklebens auf einen Blick. mehr

Musical Life in Germany

Buch Musical Life in Germany

131 öffentlich getragene Sinfonieorchester und 83 Musiktheater, ein dichtes Netz musikalischer Bildungs- und Ausbildungsinstitutionen, über 500 Musikfestivals und die vielfältigen Laienensembles und -gruppen mit ihren rund 7 Millionen Musizierenden: Deutschland gehört zu den lebendigsten Musikländern weltweit – und übt international eine besondere Anziehungskraft aus. Mit seiner Publikation Musical Life in Germany legt das Deutsche Musikinformationszentrum (MIZ) nun erstmals ein englischsprachiges Informationsmedium vor, das Daten und Fakten zum Musikleben in Deutschland für ausländische Informationssuchende im Überblick bereitstellt.
weiterlesen

 

News

27.04.2015
Bayerische Landeskirche stellt bundesweit ersten Gospel-Referenten ein: Ob bei Hochzeit, Taufe oder Konfirmation – häufig swingt in der Kirche ein Gospelchor und begeistert die...
weiterlesen

27.04.2015
G8: nmzMedia disktuiert Folgen des verdichteten Schulalltags: Das G8 und die Ganztagsschule haben ohne Zweifel Auswirkungen auf die musikalische Bildung junger Menschen: Der...
weiterlesen

27.04.2015
Preis für deutschen Jazzjournalismus geht an Wolf Kampmann: Zum dritten Mal wurde der Preis für deutschen Jazzjournalismus auf der Musikfachmesse jazzahead! in Bremen verliehen....
weiterlesen

27.04.2015
Leo McFall gewinnt den Deutschen Dirigentenpreis 2015: Im gestrigen Finalkonzert vergab der Deutsche Musikrat in Zusammenarbeit mit dem Konzerthaus Berlin den 5. Deutschen...
weiterlesen

24.04.2015
Rekordergebnis beim „Heidelberger Frühling“: Mit einem ausverkauften Konzert des WDR Sinfonieorchesters und des französischen Cellisten Gautier Capuçon beendet...
weiterlesen

 

Festivalguide

28.04.2015 - 03.05.2015, Wendelstein
Jazz & Blues Open Wendelstein
Details

30.04.2015 - 10.05.2015, Köln
ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln
Motto: Musik.Politik?
Details

30.04.2015 - 03.05.2015, Badenweiler
Badenweiler Musiktage
Nächster Auftakt
Motto: ... à la française ...
Details

30.04.2015 - 10.05.2015, Schleswig (Schloss Gottorf)
Gottorfer Hofmusik
Details

30.04.2015 - 16.05.2015, Rottweil
Jazzfest Rottweil
Details

30.04.2015, Dortmund
Mayday
Details

30.04.2015 - 23.05.2015, Bayreuth
Musica Bayreuth
Details

01.05.2015 - 04.09.2015, Bad Elster
Festspiele Bad Elster
Chursächsischer Sommer 2015
Details

01.05.2015 - 31.05.2015, Wiesbaden
Internationale Maifestspiele Wiesbaden
Details

02.05.2015 - 10.05.2015, Dresden
Johann Strauss Festival Dresden
Details

28.04.2015 - 03.05.2015, Wendelstein
Jazz & Blues Open Wendelstein
Details

weiter zum Festivalguide