Über das MIZ


Herzlich Willkommen beim Deutschen Musikinformationszentrum. Das MIZ ist die zentrale Informationseinrichtung zum Thema Musik und Musikleben in Deutschland. Es dokumentiert Trends und Entwicklungen, erfasst aktuelle Daten und Fakten und stellt Hintergrundinformationen zu zentralen Feldern der Musikkultur bereit.weiterlesen

Im Fokus: Laienmusizieren in Deutschland

Schätzungsweise 14 Millionen Menschen in Deutschland musizieren in ihrer Freizeit, über ein Fünftel davon in den Ensembles der Chor- und Instrumentalverbände. Das Laienmusizieren ist damit eine der tragenden Säulen des Musiklebens. Mit seinen verschiedenen Szenen und Gruppierungen trägt es in erheblichem Maß zur Vitalität unseres Musiklebens bei und bildet den Humus für gelebte kulturelle Vielfalt. In einem neuen Schwerpunktangebot beleuchtet das  MIZ die unterschiedlichen Facetten des Laienmusizierens vor dem Hintergrund gesellschaftlicher und kultureller Entwicklungen. Um die Breitenwirkung des Amateurwesens zahlenmäßig zu beziffern, hat das MIZ erstmals bundesweite Studien und Bevölkerungsumfragen zusammengetragen und ausgewertet.
weiterlesen
zum Fokusarchiv

Aktuelles aus den MIZ Datenbanken

Foto: Jörg Hejkal

Konzerte & Musiktheater
Konzertstatistik der Deutschen Orchestervereinigung
Die Deutsche Orchestervereinigung (DOV) hat eine neue Konzertstatistik vorgelegt. Die Daten werden alle zwei Jahre bundesweit bei den Konzert- und Opernorchestern sowie Rundfunkensembles erhoben. Vor allem die Zahl der musikpädagogischen Veranstaltungen stieg stark an: In der Saison 2013/14 gab es 4.160 Konzerte und Musikvermittlungsangebote für Kinder und Jugendliche. Das sind 94 Prozent mehr als vor zehn Jahren, im Vergleich zur letzten Erhebung 10,8 Prozent. Das Gesamtangebot an Konzerten in der Saison 2013/14 war mit rund 12.300 Veranstaltungen um rund zwei Prozent leicht rückläufig im Vergleich zur Saison 2011/12.
weiter zur Statistik

Foto: Jörg Hejkal

Bildung & Ausbildung
Studie: Musizieren fördert Bildungserfolge von Jugendlichen
Jugendliche, die schon in jungen Jahren Musikunterricht hatten, haben bessere Schulnoten als andere. Darüber hinaus sind sie gewissenhafter, offener und ehrgeiziger. Das sind die zentralen Ergebnisse einer Untersuchung auf der Basis von Daten der Langzeitstudie Sozio-oekonomisches Panel (SOEP) im DIW Berlin. Für die deutschlandweit repräsentative Untersuchung wurden zwischen 2001 und 2012 erhobene Angaben von knapp 4.000 Jugendlichen analysiert. Die Berechnungen konzentrierten sich dabei auf die 17-Jährigen, die seit ihrem achten Lebensjahr musizierten. Die Studie ist kürzlich online in der Fachzeitschrift „Economics of Education Review“ erschienen.
weiter zur Studie

Musikwirtschaft
Monitoring Kultur- und Kreativwirtschaft 2013 mehr

Bildung & Ausbildung
Studierende in Studiengängen für Musikberufe mehr

Bildung & Ausbildung
Berliner Resolution der Lehrbeauftragten an Hochschulen mehr

Kongresse und Tagungen


26.01.2015 - 27.01.2015, Köln
Veranstalter: Deutsche Orchestervereinigung, Deutscher Bühnenverein, Rektorenkonferenz der deutschen Musikhochschulen
OrchestermusikerIn der Zukunft
Ein Kongress zum Thema „Ausbildung, Auswahl, Arbeitsmarkt“
Details

04.02.2015, Klosterneuburg
Veranstalter: Institut für Philosophie der Universität Wien
Wort - Ton - Gestalt
9 Settings of Celan, Harrison Birtwistle
Details

13.02.2015 - 15.02.2015, Heidelberg
Veranstalter: Theater und Orchester Heidelberg
Politisches Musiktheater heute
Ich wandte mich und sah an alles Unrecht, das geschah unter der Sonne ...
Details

20.02.2015 - 22.02.2015, Leipzig
Veranstalter: Arbeitskreis Musik in der Jugend e.V. (AMJ)
13. Leipziger Symposium zur Kinder- und Jugendstimme
Vorträge und Workshops - Thema "Stimme - Leistung - Gesellschaft"
Details

Alle Kongresse

Ausschreibungen

Sie suchen einen Musikwettbewerb, sind an einem Kompositionsauftrag interessiert oder wollen sich einfach über die Vielfalt der Fördermöglichkeiten für Musikerinnen und Musiker informieren? In unserem Ausschreibungskalender haben wir aktuelle Wettbewerbe, Preise und Stipendien, für die Sie sich derzeit bewerben können, erschlossen. Über eine systematische Suche können Sie leicht das für Sie in Frage kommende Angebot herausfiltern.
weiter zum Ausschreibungskalender

Musikleben in Zahlen

Ob aktuelle Entwicklungen der Orchester- und Theaterlandschaft, der explosionsartige Anstieg von Musikfestivals, die wachsende Zahl an Musikschülern oder die Umsätze und Beschäftigungszahlen der Musikwirtschaft: In unseren Kennzahlen vermitteln wir Ihnen in aller Kürze die wichtigsten Daten und Fakten zum Musikleben in Deutschland. mehr

Musikatlas

Topografie

Erfahren Sie unseren Datenbestand auch unter geografischen Gesichtspunkten: Sie möchten wissen, wie sich das Ausbildungsangebot für künstlerische Musikberufe in Deutschland gestaltet oder wie sich die  öffentlich finanzierten Symphonieorchester im Bundesgebiet verteilen? Unsere Serie kartografischer Darstellungen, die wir in Kooperation mit dem Leibniz-Institut für Länderkunde fortlaufend erarbeiten, bieten Ihnen Informationen zu zentralen Bereichen des Musiklebens auf einen Blick. mehr

Musical Life in Germany

Buch Musical Life in Germany

131 öffentlich getragene Sinfonieorchester und 83 Musiktheater, ein dichtes Netz musikalischer Bildungs- und Ausbildungsinstitutionen, über 500 Musikfestivals und die vielfältigen Laienensembles und -gruppen mit ihren rund 7 Millionen Musizierenden: Deutschland gehört zu den lebendigsten Musikländern weltweit – und übt international eine besondere Anziehungskraft aus. Mit seiner Publikation Musical Life in Germany legt das Deutsche Musikinformationszentrum (MIZ) nun erstmals ein englischsprachiges Informationsmedium vor, das Daten und Fakten zum Musikleben in Deutschland für ausländische Informationssuchende im Überblick bereitstellt.
weiterlesen

 

News

23.01.2015
Land unterstützt Heinrich-Schütz-Haus: Die Arbeit des Heinrich-Schütz-Hauses soll 2015 mit Unterstützung des Landes Sachsen-Anhalt fortgesetzt werden. Dazu...
weiterlesen

23.01.2015
Thüringer Opernstudio sucht neue Stipendiaten: Mit "Fachpartien an den Theatern von Weimar, Erfurt, Gera-Altenburg und Nordhausen" lockt das Thüringer...
weiterlesen

22.01.2015
Neue Direktion am Erich Pommer Institut: Das Erich Pommer Institut (EPI) in Potsdam-Babelsberg startet 2015 mit neuer Leitung. Nadja Radojevic – seit neun...
weiterlesen

21.01.2015
5.000 Besucher bei Januar-Tournee des Bundesjugendorchesters: Am vergangenen Sonntag hat das Bundesjugendorchester seine diesjährige Wintertournee beendet. In insgesamt sieben...
weiterlesen

21.01.2015
Deutscher Musikrat ruft auf zum Tag gegen TTIP am 21. Mai 2015: Am 21. Mai 2015, dem internationalen Tag für Kulturelle Vielfalt, ruft der Deutsche Kulturrat zu einem „Tag gegen...
weiterlesen

 

Festivalguide

25.01.2015 - 31.01.2015, Bonn
Beethoven-Woche
Kammermusikfest
Motto: Versuch über die Fuge
Details

28.01.2015 - 31.01.2015, Dortmund
WDR 3 Jazzfest
Details

28.11.2014 - 08.02.2015, Schwetzingen
Winter in Schwetzingen
Barock-Fest im Rokoko-Theater des Schwetzinger Schlosses
Details

23.01.2015 - 01.02.2015, Berlin
CTM Festival
Festival for Adventurous Music and Arts
Motto: Un Tune
Details

05.02.2015 - 08.02.2015, Stuttgart
Eclat
Festival Neue Musik Stuttgart
Details

15.02.2015 - 06.03.2015, Karlsruhe
Händel-Festspiele des Badischen Staatstheaters Karlsruhe
Details

20.02.2015 - 21.02.2015, Wiesbaden
Just Music - Beyond Jazz Festival Wiesbaden
Details

20.02.2015 - 22.02.2015, Eckernförde
Provinzlärm
Festival Neuer Musik
Details

21.02.2015, Rottenburg/Neckar
Tag für Neue Musik
Motto: Felix Austria - Das Neue Musik-Land Österreich
Details

27.02.2015 - 15.03.2015, Dessau
Kurt Weill Fest
Details

25.01.2015 - 31.01.2015, Bonn
Beethoven-Woche
Kammermusikfest
Motto: Versuch über die Fuge
Details

weiter zum Festivalguide