Über das MIZ


Herzlich Willkommen beim Deutschen Musikinformationszentrum. Das MIZ ist die zentrale Informationseinrichtung zum Thema Musik und Musikleben in Deutschland. Es dokumentiert Trends und Entwicklungen, erfasst aktuelle Daten und Fakten und stellt Hintergrundinformationen zu zentralen Feldern der Musikkultur bereit.weiterlesen

Im Fokus: Pop-, Rock- und Jazzausbildung

Das Angebot an Ausbildungsmöglichkeiten für populäre Musik und Jazz hat sich in den letzten Jahren kontinuierlich erhöht. Nicht nur die Musikhochschulen und Universitäten, sondern vor allem auch die privaten und kirchlichen Hochschulen, Fachakademien, Berufsfachschulen und Konservatorien haben neue Ausbildungsgänge geschaffen und vorhandene Kapazitäten weiter ausgebaut. Allein 16 neu gegründete Einrichtungen konnte das MIZ in den letzten 10 Jahren verzeichnen. Sie haben die Ausbildungslandschaft für populäre Musik inzwischen zu einer zuvor nicht gekannten Dichte und Vielfalt geführt. Als Hilfe für junge Musikerinnen und Musiker, die in der professionellen Pop-, Rock- oder Jazzszene Fuß fassen wollen, legt das MIZ nun einen breit angelegten Überblick über das Themenfeld vor.
weiterlesen
zum Fokusarchiv

Aktuelles aus den MIZ Datenbanken

Foto: Jörg Hejkal

Musikförderung
Beschäftigung und Arbeitslosigkeit in Musikberufen
In neuen Tabellen und Überblicksgrafiken hat das MIZ Quellen zur Beschäftigung und Arbeitslosigkeit in Musikberufen zusammengestellt, darunter die Beschäftigungs- und Arbeitsmarktstatistiken der Bundesagentur für Arbeit, der Mikrozensus des Statistischen Bundesamts sowie die Versichertenstatistik der Künstlersozialkasse. Das Material gibt Auskunft über einzelne Musikberufe, für die sozialversicherungspflichtig Beschäftigte und Arbeitslose bzw. freiberuflich Tätige eigens ausgewiesen werden. Erfasst sind u.a. Instrumental- und Orchestermusiker/innen, Sänger/innen, Komponisten/Komponistinnen sowie Tätigkeiten im Musikfachhandel und im Musikinstrumentenbau.
weiter zu den Statistiken

Foto: Jörg Hejkal

Medien & Recherche
Online-Petition "BR-Klassik muss bleiben!"
Um dem Jugendkanal "Plus" Platz zu machen, soll BR-Klassik seinen UKW-Sendeplatz räumen und künftig nur noch digital zu empfangen sein. Der Bayerische Musikrat fordert in einem Appell den Intendanten des Bayerischen Rundfunks und alle Verantwortlichen auf, die Pläne zu verwerfen. Sollte BR-Klassik die Frequenz entzogen werden, hätte dies eine massive Einschränkung der Reichweite zur Folge. Derzeit besitzen nur 8,8% der bayerischen Bevölkerung ein Digitalradio, während immerhin 97,3% über mindestens ein analoges UKW-Gerät verfügen. Im Gegensatz dazu nutzt die Zielgruppe des Jugendkanals "Plus" das Internet intensiv.
weiter zur Online-Petition

Bildung & Ausbildung
Stellungnahme von AfS und VDS zur Empfehlung der Kultusministerkonferenz zur kulturellen Kinder-und Jugendbildung mehr

Laienmusizieren
Rede von Bundespräsident Joachim Gauck zur Verleihung der Zelter- und Pro-Musica-Plakette mehr

Musikförderung
Grünbuch „Was ist uns die Musik wert? Öffentliche Förderung in der Diskussion“ mehr

Kongresse und Tagungen


23.04.2014 - 26.04.2014, Darmstadt
Veranstalter: Institut für Neue Musik und Musikerziehung (INMM)
68. Frühjahrstagung des INMM
Zurück zur Gegenwart? Weltbezüge in neuer Musik
Details

24.04.2014 - 26.04.2014, Berlin
Veranstalter: Max-Planck-Forschungsgruppe „Gefühlte Gemeinschaften? Emotionen im Musikleben Europas“
Sounds, Klänge, Töne
Zur klanglichen Dimension von Musik und ihrer emotionalen Bedeutung und Wahrnehmung
Details

25.04.2014, Meppen
Veranstalter: Kulturnetzwerk Koppelschleuse Meppen
Kulturelle Bildung und Publikumsentwicklung. Faktoren für kulturelle Teilhabe?
Details

01.05.2014 - 02.05.2014, Weimar
Veranstalter: Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar - Institut für Musikwissenschaft Weimar-Jena
Zwischen den Zeiten: Die Weimarer Bachsöhne – Aufbruch in die Moderne
Symposion anlässlich des 300. Geburtstages von Carl Philipp Emanuel Bach
Details

Alle Kongresse

Ausschreibungen

Sie suchen einen Musikwettbewerb, sind an einem Kompositionsauftrag interessiert oder wollen sich einfach über die Vielfalt der Fördermöglichkeiten für Musikerinnen und Musiker informieren? In unserem Ausschreibungskalender haben wir aktuelle Wettbewerbe, Preise und Stipendien, für die Sie sich derzeit bewerben können, erschlossen. Über eine systematische Suche können Sie leicht das für Sie in Frage kommende Angebot herausfiltern.
weiter zum Ausschreibungskalender

Musikleben in Zahlen

Ob aktuelle Entwicklungen der Orchester- und Theaterlandschaft, der explosionsartige Anstieg von Musikfestivals, die wachsende Zahl an Musikschülern oder die Umsätze und Beschäftigungszahlen der Musikwirtschaft: In unseren Kennzahlen vermitteln wir Ihnen in aller Kürze die wichtigsten Daten und Fakten zum Musikleben in Deutschland. mehr

Musikatlas

Topografie

Erfahren Sie unseren Datenbestand auch unter geografischen Gesichtspunkten: Sie möchten wissen, wie sich das Ausbildungsangebot für künstlerische Musikberufe in Deutschland gestaltet oder wie sich die  öffentlich finanzierten Symphonieorchester im Bundesgebiet verteilen? Unsere Serie kartografischer Darstellungen, die wir in Kooperation mit dem Leibniz-Institut für Länderkunde fortlaufend erarbeiten, bieten Ihnen Informationen zu zentralen Bereichen des Musiklebens auf einen Blick. mehr

Musical Life in Germany

Buch Musical Life in Germany

131 öffentlich getragene Sinfonieorchester und 83 Musiktheater, ein dichtes Netz musikalischer Bildungs- und Ausbildungsinstitutionen, über 500 Musikfestivals und die vielfältigen Laienensembles und -gruppen mit ihren rund 7 Millionen Musizierenden: Deutschland gehört zu den lebendigsten Musikländern weltweit – und übt international eine besondere Anziehungskraft aus. Mit seiner Publikation Musical Life in Germany legt das Deutsche Musikinformationszentrum (MIZ) nun erstmals ein englischsprachiges Informationsmedium vor, das Daten und Fakten zum Musikleben in Deutschland für ausländische Informationssuchende im Überblick bereitstellt.
weiterlesen

 

News

17.04.2014
jazzahead! erobert Bremen: Die jazzahead! (24.4. bis 27.4.2014) steht unmittelbar bevor und verwandelt Bremen mit über 100 Konzerten zur...
weiterlesen

17.04.2014
BR-Klassik: Mitglieder der Bayerischen Akademie der Schönen Künste appellieren an Bayerischen Rundfunk: Die Bayerische Akademie der Schönen Künste appelliert auf Anregung ihrer Musikabteilung nachdrücklich an alle...
weiterlesen

17.04.2014
Preisträger des ECHO Jazz 2014 bekannt gegeben: Der ECHO Jazz 2014 geht in die heiße Phase: Wie die Deutsche Phono-Akademie gestern bekannt gab, gehören in diesem...
weiterlesen

16.04.2014
Beat Furrer erhält Großen Österreichischen Staatspreis: Dem Komponisten Beat Furrer ist der Große Österreichische Staatspreis zuerkannt worden. In seiner Stellungnahme...
weiterlesen

16.04.2014
Bundesjugendorchester erstmals mit Bundesjugendballett auf gemeinsamer Tournee: Zwei Spitzenensembles, das Bundesjugendorchester und das vor drei Jahren gegründete Bundesjugendballett, arbeiten das...
weiterlesen

 

Festivalguide

24.04.2014 - 27.04.2014, Bremen
jazzahead! Kulturfestival
Details

24.04.2014 - 26.04.2014, Kaiserslautern
Kammgarn International Jazzfestival
Details

25.04.2014 - 27.04.2014, Wettin-Löbejün
Carl-Loewe-Festtage
Details

25.04.2014 - 04.05.2014, Osnabrück
CLASSIC CON BRIO Musikfestival
Details

25.04.2014 - 10.05.2014, Neuötting
Neuöttinger Gitarrentage
Details

25.04.2014 - 07.06.2014, Schwetzingen u. Umgebung
Schwetzinger SWR Festspiele
Details

26.04.2014 - 08.06.2014, Osnabrück, Münsterland u. Niederlande
Euregio Musikfestival
Details

26.04.2014 - 04.05.2014, Hannover
Internationale A-cappella-Woche Hannover
Details

26.04.2014 - 04.05.2014, Kempten/Allgäu
Kemptener Jazzfrühling
Details

26.04.2014 - 30.04.2014, Weimar
Weimarer Frühjahrstage für zeitgenössische Musik
Details

24.04.2014 - 27.04.2014, Bremen
jazzahead! Kulturfestival
Details

weiter zum Festivalguide